Am Wasser

altes authentisches Bauernhaus am Fluss

7
Pers.

200 m²
Wohnfl.

5
Schlafz.

ab 48
pro Objekt / Tag

Kontaktdaten

Herr K. Van der Velde

Telefonnummer

Das Ferienhaus

Am Fuß des malerischen Vézelay sind im Dorf Saint-Père ist ein geräumige und authentische Ferienhäus am Ufer der Cure zu mieten. Wer sich für Geschichte und Religion interessiert, wird in Saint-Père-sous-Vézelay viel Schönes entdecken. Auf alten Pilgerwegen wandert man durch eine wunderschöne Natur. Vézelay, ein mittelalteriches Städtchen, das der Startpunkt der Wallfahrt nach Santiago war, hat eine bemerkenswerte, tausendjärige Klosterkirche, die der Maria Magdalena geweiht ist. Saint-Père liegt im Naturpark Morvan im Herzen des Burgunds, 200 Kilometer südöstlich von Paris. Fahrräder und Kanus sind vorhanden. Die Häuser eignen sich auch für einen Urlaub mit Verwandten oder Freunden und vom Herbst bis zum Frühling für individuelle Sabbaticals.

Zimmer und Ausstattung


max. 7

200 m²

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 5
  • 2 Einbettzimmer
  • 3 Zweibettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 1
  • 1 Bäder mit Dusche
  • 1 Gäste-WC

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grillplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Kachelofen

Geräte und Zubehör

  • Boot
  • Fahrräder
  • Waschmaschine
  • Kinderbett
  • Gartenstühle

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle

Dienstleistungen

  • Putzservice

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
  • für Rollstuhl nicht geeignet

Anreise und Entfernungen

Einkaufsmöglichkeit: 0.1 km
Flughafen:
Paris - über 200 km
Bahnhof:
Sermizelles/Avallon - 12 km
Autobahnabfahrt:
Nitri - 20 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Fahrradfahren
Jagen
Kanufahren
Mountainbiking
Schwimmen
Tennis
Wandern

Ort und Lage der Unterkunft

Das Bauernhaus hat an der Vorderseite einen Garten und liegt an einem Weg zum Fluss. Am Fluss befindet sich die Terrasse. Auf der anderen Seite des Weges steht eine alte Wassermühle, die schon seit Menschengedenken außer Betrieb ist. Irgendwann war es hier ein Kommen und Gehen von Bauern, die hier ihr Getreide mahlen ließen – jetzt hört man nur noch das Wasser, das durch die Ruine plätschert. Details, wie die Ringe an den Mauern, an denen Tiere festgebunden wurden, lassen noch erkennen, dass das Haus jemals einem Bauern gehörte. Die Grange oder Scheune (1852, liest man über einem Fenster) ist jetzt ein Teil des Hauses.

Das authentische und komfortabel eingerichtete Haus bietet Platz für maximal sieben Personen. Im ‘Keller’ im Erdgeschoss (erreichbar über eine Treppe in der Wohnküche) befinden sich die Toilette und das Badezimmer (beide sind neu) und eine Waschmaschine. Küche und Wohnzimmer werden mit Holzöfen geheizt; sollte es einmal richtig kalt sein, dann sind unten und oben auch elektrische Öfen vorhanden. Gratis Telefon und drahtloser Internetzugang stehen zur Verfügung.

Hinter der großen Wohnküche befindet sich ein gemütliches Wohnzimmer (1 Einzelbett). Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung Langspielplatten (verschiedene Genres).
Im Obergeschoss befindet sich ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten und der geräumige Flur wird, von einem Vorhang getrennt, ebenfalls als Schlafzimmer für zwei Personen benutzt.

Vor einigen Jahren wurde das Haus tiefgreifend renoviert. Die alte Grange wurde ein Teil des Hauses. Seitdem liegt das neue, sehr geräumige Wohnzimmer im Obergeschoss am Fluss und hat man eine reizvolle Aussicht auf die alte Brücke und die Natur auf der anderen Seite des Flusses. Dadurch hat sich das Haus erheblich vergrößert und ist seine Lage schöner und ländlicher geworden.

Das neue Wohnzimmer ist etwa 7 Meter lang, 5 Meter breit und 5 Meter hoch. Die schöne authentische Dachkonstruktion aus alten Balken ist immer noch gut zu erkennen. Im Wohnzimmer gibt es eine kleine Etage, der ‘Schlafboden’, mit einem Doppelbett und Kippfenstern mit Aussicht auf den Fluss.

Über eine Treppe erreicht man das Erdgeschoss: ein großer Raum mit einer Flügeltür zur Terrasse am Fluss. So kann man Haus und Lage noch mehr genießen. Zu zweit hat man schön viel Platz und auch ein Urlaub mit Freunden wird nun ein großes Vergnügen: zwar das Wohl voneinander haben, aber wegen des Platzes nicht das Weh. Man muss Badezimmer und Toilette zwar immer noch miteinander teilen, aber beide sind separat zugänglich.
Im Erdgeschoss der Grange befindet sich eine zweite Küche - sehr praktisch, wenn man am Fluss essen möchte.
Sowohl vor als auch hinter dem Haus können Sie Sonne und Freiluft genießen. Hinter dem Haus fließt die Cure vorbei. Von der Terrasse haben Sie eine wunderbare Aussicht auf den Fluss und die Hügellandschaft, mit Wald und Wiesen auf der anderen Seite.

Die Terrasse eignet sich gut zum Frühstücken oder zu ruhigen Stunden mit einem Buch. Auf der Terrasse kann man auch grillen. Gartenmöbel und Grill sind vorhanden.

In der Grange liegen Kanus mit Paddeln und Schwimmwesten für die Mieter bereit. Die Kanus sind für die Fahrt auf der Cure geeignet. Das Wasser fließt schnell, aber nicht so schnell, dass Unerfahrene nicht auch fahren könnten. Auf dem Fluss kann man schöne Ausflüge machen. In der Cure kann man auch baden oder planschen. Außerdem stehen auch zwei Mountainbikes zur Verfügung, mit denen man in der Umgebung schöne Ausflüge machen kann. Es gibt viele stille, kleine Asphaltwege auf denen man gut fahren kann und in der Umgebung gibt es ausgeschilderte Mountainbikestrecken - über Wege durch Wälder und Wiesen kann man viel mehr als zu Fuß entdecken.
Im Obstbaumgarten (2005), der einige hundert Meter vom Haus entfernt ist, kann man gut Federball spielen. Reife Früchte darf man pflücken. Das Haus liegt an einer ruhigen Straße in einem kleinen Dorf. Um die Ecke sind ein Bäcker, ein Fleischer, ein kleiner Supermarkt, eine Kneipe und ein Restaurant.
Sehe unsere site 'vezelay.eu'

Saint Pere (350 Einwohner) ist bekannt für seine achthundert Jahre alten Kirche, und berühmt um seine dreitausend Jahre alte gallo-römischen Quellen. Das Dorf liegt am Fuße der dreihundert meter Höhen Stadt Vézelay, mit seinen fast tausend Jahre alten Kathedrale der Maria Magdalena. Diese Kirche ist in einem einleitenden Kunstgeschichte wegen seiner schönen mittelalterlichen Skulpturen von biblischen Gestalten, Teufel und Dämonen beschrieben. Im Mittelalter Vézelay war ein bekannter Rastplatz für Pilger auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela.

Preisrechner

Mietpreis: ab 48 €

pro Objekt / Tag, inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 48 € pro Objekt / Tag

Selbstverpflegung inklusive

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
zzgl. einmalige
Nebenkosten
01.11.14 - 20.12.14 -- -- 335 € -- 0 €
20.12.14 - 03.01.15 -- -- 485 € -- 0 €
ab 03.01.15 Auf Anfrage
Nebenkosten (fix)
Endreinigung einmalig 0 €

Belegungskalender Am Wasser

Legende: frei belegtAn bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 13.05.2013

Kontaktdaten

Herr K. Van der Velde

Herr K. Van der Velde

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Französisch, Niederlandisch

0031715135272

0031643019053

Objektnummer 32691 bei Ferienhausmiete.de

Am Wasser

7 Personen
200 m² Wohnfläche
5 Schlafzimmer

ab 48
pro Objekt / Tag

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertungen.

Kontakt