Stazzu La Sarra

Großes Ferienhaus mit Pool, A/C, Heizung, WLAN, Kamin, 190m2, 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, Meerblick, mehrer Terrassen, 2 ha Grundstück, Außenküche, Solarium, herrliche Aussicht
In der Urlaubsregion : Cannigione, Costa Smeralda

Ausstattung / Kontakt

6
Pers.

170 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 1175 € pro Woche
entspricht  168 € pro Nacht
Preisrechner

  • gute Ausstattung
  • Seit über 1 Jahr online
  • 3 mal in Wunschlisten

Beschreibungen

Das Ferienhaus

Die geräumige Villa liegt an der Costa Smeralda, wo sich Sardiniens berühmteste Strände befinden auf einem Hügel hoch über dem Golf von Arzachena. Das Ferienhaus wurde in Stil und Architektur der historischen, sardischen Bauernhäuser, auch Stazzi genannt, gebaut. Die Lage ist ruhig und abseits von Lärm und Hektik doch trotzdem meer- und stadtnah. Die einzigartige Position, die atemberaubende Fernsicht, der Meerblick, die Nähe zur Costa Smeralda, und natürlich der individuell eingerichtete Stazzu mit seinem großen privaten Pool, machen Ihren Sardinien-Urlaub zu einem unvergessenen Erlebnis. Besonders auch für Golffreunde geeignet. Der berühmte Golfplatz "Pevero Golf Club" bei Porto Cervo an der Costa Smeralda, mit 18 Loch, Par 72, 6170m und 9 Loch Putting Green ist nur etwa 15 Minuten entfernt und ist einer der schönsten Plätze im Mittelmeerraum.




AUF WUNSCH MIT HAUSHÄLTERIN UND/ODER KOCH PREIS AUF ANFRAGE

Zimmer und Ausstattung


max. 6

170 m²
 
 

WLAN

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt : 3
  • 3 Doppelbettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt 3
  • 3 Badezimmer mit Dusche

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grill
  • Pool
  • PKW-Stellplatz
  • Terrasse
  • Meerblick
  • eingezäunter Garten

Innenausstattung

  • Kamin
  • Klimaanlage
  • Zentralheizung
  • Küchenzeile
  • sep. Eingang

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Sonnenliegen
  • Waschmaschine
  • Kinderbett
  • Kinderhochstuhl
  • Gartenmöbel
  • WLAN
  • Bügeleisen
  • Bügelbrett
  • Föhn
  • Staubsauger
  • Terrassenmöbel
  • Balkonmöbel
  • DVD-Player
  • Blu-ray-Player

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Gefrierfach
  • Spülmaschine
  • Kühlschrank
  • Backofen
  • Wasserkocher
  • Kaffeemaschine
  • Toaster
  • Besteck
  • Gläser
  • Geschirr
  • Dunstabzug

Dienstleistungen

  • Putzservice

Andere Merkmale

  • Haustiere willkommen
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
Lage

Anreise und Entfernungen

Strand: 2.5 km
See: 2.5 km
Einkaufsmöglichkeit: 2 km
Restaurant: 1 km
Ortsmitte: 2 km
Flughafen:
Olbia - 25 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Fahrradfahren
Golf
Kanufahren
Mountainbiking
Paragliding
Reiten
Schwimmen
Segeln
Surfen
Tauchen
Tennis
Wandern
Wasserski
Wellenreiten
Kitesurfen

Ort und Lage der Unterkunft

Nur eine halbe Stunde vom Flughafen und vom Fährhafen Olbia entfernt, liegt unser Stazzu hoch über dem Golf von Arzachena, am nordöstlichen Rand der Costa Smeralda, in einer monumentalen Felsenlandschaft, mit Macchia, wilden Oliven und Ginster bewachsen. Der 360 Grad-Ausblick von hier oben ist atemberaubend. Es geht immer ein leichter Wind. Das ist besonders in den Sommermonaten sehr angenehm.

Von der Straße zwischen Cannigione und Arzachena führt ein etwa 2 km langer Privatweg, gesäumt von alten Korkeichen, Wacholder-und Macchia-Gewächsen, bis zum Haus. Um den ursprünglichen Eindruck der Landschaft zu erhalten. ist nur der aufsteigende Teil des Weges zementiert. Er ist jedoch mit normalem PKW befahrbar.

Das Haus selbst liegt auf einem Hügel in einem etwa ha großen, teilweise felsigen Gelände, mit der typisch sardischen Vegetation.

Im Erdgeschoss befindet sich der offene Wohnbereich mit Kamin und großen Schiebefenstern, eine Empore mit Treppe, eine geräumige, offene Küche mit Schiebetür zur Terrasse, der Essbereich, sowie zwei Schlafzimmer und zwei Bäder.

Auf der großen Terrasse, die zur Hälfte überdacht ist, befindet sich eine gemauerte Außenküche mit Kamin und Gas-Grill. Von hier aus gelangt man auf ein kleines Solarium. Terrasse und Solarium haben einen atemberaubenden Ausblick.

Den großen Pool erreicht man von der Terrasse. Er liegt in Sichtweite des Hauses. Durch seine Länge eignet er sich besonders auch für sportliches Schwimmen.

Über eine Steintreppe, innerhalb des Hauses mit dem Untergeschoss verbunden, gelangt man in die Waschküche und das geräumige Apartment. Es verfügt über Küche, Ess- und Schlafbereich und Bad. Das Apartment hat eine teilweise überdachte Terrasse und eigenen Eingang zum Garten.
Die Einrichtung des Stazzu läßt kaum Wünsche offen

Die geräumige Küche macht Lust auf kreatives Kochen. Die Schlafräume, Bäder und Wohnräume sind individuell und geschmackvoll eingerichtet. und gestaltet. Von den großen Terrassen des Ferienhauses hat man einen herrlichen Meerblick und eine atemberaubende Fernsicht auf Nord- Sardinien, den Golf von Arzachena, das Limbara Gebirge und die Felsenlandschaften von San Pantaleo. Der Pool liegt dicht am Haus auf einer Anhöhe.

Preise

Preisrechner

Mietpreis : ab 1175 € pro Woche entspricht  168 € pro Nacht

inkl. fixe Nebenkosten

Hinweise des Vermieters

Check-in: 17:00, Check-out: 10:00

Kaution: 300 €
Anzahlung: 20 % bei Buchung
Restzahlung: 6 Wochen vor Anreise

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

In der Nebensaison kann der Anreisetag frei gewählt werden, Mindestaufenthalt 7 Tage, es ist aber auch möglich 8, 9 oder mehr Tage zu buchen.
In der Hautsaison ist An und Abreisetag immer der Samstag. Verlängerungen sind nur wochenweise möglich.

Es ist möglich nach Absprache auch mit einer weiteren Person, also mit 7 Personen anzureisen. Bitte rufen Sie mich dafür vorher an.

Stornierungsbedingungen:

Stornokosten: ab 42 Tage vor Mietbeginn 20% des Mietpreises, ab 28 Tage vor Mietbeginn 60% des Mietpreises, ab 27 Tage 90% des Mietpreises. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen

Weitere Informationen

Die besten Reisezeiten für Sardinien: Da es kaum einmal unter 0 Grad kalt wird, ist eigentlich immer die beste Reisezeit für Sardinien, abhängig davon, was man gern tun möchte. Es scheint fast immer die Sonne, aber es gibt aber auch ab und zu auch heftige Gewitter und Regen, selten jedoch in Juli und August.
Hier ist deshalb eine Aufzählung von Aktivitäten, für die sich die einzelnen Monate am besten eignen:
Sie finden im Haus einen Ordner mit Vorschlägen, Anregungen und Kontaktdaten für die verschiedenen Aktivitäten.
Der Januar ist tagsüber oft frühlingshaft warm und sonnig, es kann aber auch mal regnen. Baden ist nicht angesagt, aber eine herrliche Zeit für Wanderungen, Trekking, Segeln, Radtouren, Sonnenbäder oder Beschäftigungen im Haus: Lesen, Kochen, Ausruhen. Wenn die Sonne am Abend nicht mehr scheint, kann es recht kühl werden. Unser Haus hat jedoch eine hervorragende Heizung, die innerhalb kürzester Zeit eine angenehme Wärme verbreitet. Man kann am Kamin sitzen oder ein neues Kochrezept probieren.
Februar: Der Februar ist ähnlich wie der Januar eine herrliche Zeit. Man kann oft im T.-Shirt draußen sitzen. Bevor die Sonne jedoch am späten Nachmittag hinter den Bergen verschwindet, sollte man etwas Wärmeres anziehen. Im Haus wird es aber dann wohlig warm.
März: Der Frühling kommt, die Macchia beginnt zu blühen, der Ginster färbt sie gelb, alles duftet intensiv. auf den Hügeln färben sich intensiv gelb Ansonsten herrschen die gleichen Bedingungen, wie im Januar und Februar. Auch bleibt es schon wärmer auch wenn die Sonne nicht scheint.
April: er wird häufig als der schönste Monat im Jahr bezeichnet, da die Natur noch intensiver duftet und alles blüht und grünt. Es kann manchmal schon recht warm werden. Ein richtiger Bademonat ist er jedoch noch nicht. Nach wie vor ist der April eher ein Monat für Erkundungen, Wanderungen, und Aktivitäten ähnlich wie im Januar, Februar und März.
Mai: im Mai beginnt die Badesaison, die Strände sind jedoch noch wenig bevölkert. Ein idealer Monat da er noch nicht heiß ist und sich für alle Aktivitäten, aber auch für weitere eignet: segeln, tauchen, schnorcheln, surfen etc.
Juni: der Juni kann schon recht warm werden. Die Felder verlieren ihr intensives Grün, das Meer ist angenehm warm. Das Meer und der Wassersport nehmen an Bedeutung zu. Trotzdem ist es in der Regel noch nicht zu heiß für längere Wanderungen, Besichtigungen usw. .. Ein idealer Monat, auch für Menschen die alles ausprobieren wollen.
Juli: es kann schon ganz gut heiß werden. Aber die Hitze dauert meist nur ein paar Tage. Hier oben auf unserem Berg ist es jedoch angenehm, da fast ständig ein kühles Lüftchen weht. Jetzt macht das Baden im Pool besonders viel Spaß. Besuchen sie die schönsten Strände Sardiniens. Sie sind in der Nähe. Außerdem gibt es hervorragende, aber nicht eure Restaurants in der Nähe. Die Einzelheiten stehen im Ordner, den Sie bei Anreise im Haus finden.
August: er soll der heißeste Monat des Jahres sein. Das ist nur bedingt richtig. Es gibt zwar ein paar ganz heiße Tage mehr, als im Juli. Die andern Tage sind aber ähnlich wie im Juli. Das Meer und die Strände sind zwar jetzt gut bevölkert, aber es gibt überall genug Platz. Wer auf anstrengende Unternehmungen nicht verzichten will, sollte früh am Morgen aufbrechen.
September: die ersten 2 Septemberwochen können noch sommerlich warm sein. Die Landschaft ist ausgetrocknet und wartet auf Regen. Auch der Mensch freut sich jetzt auf ein wenig Abkühlung. Regnet es dann endlich für ein paar Stunden, so erwacht die Natur zu neuem Leben, Die Landschaft verändert sich in kurzer Zeit, alles grünt und blüht. Das Meer ist warm, die Temperaturen sind angenehm.. Bei diesem angenehmen Klima kann man alles unternehmen.
Oktober. Auch wenn die Sonne ein wenig niedriger steht, ähnelt der Oktober dem September sehr. Das Meer ist warm, das Klima mild, es regnet ab und zu. Es gibt auch mal einen kühleren Tag, aber das Leben spielt sich noch immer im Freien ab.
November: das Meer ist zwar schon etwas kühler, aber zum Baden und für den Wassersport ist es meist noch immer angenehm. Die besten Surfplätze in der Nähe sind noch gut besucht. Die Sonne wärmt noch immer gut und man kann meist noch draußen grillen, besonders tagsüber.
Dezember: ich habe leider bisher im Dezember noch nie im Meer baden können. Die Sarden sagen jedoch, dass das Meer in manchen Dezembermonaten durchaus warm genug zum Baden ist. Auf jeden Fall ist es tagsüber, und es gibt viele sonnige Tage, warm und man kann die Sonne im T.-Shirt genießen. Regnet es einmal, oder ist ein Tag mal etwas kälter, gibt so viel zu unternehmen, oder man genießt den Tag am warmem Kamin bei einem gute Glas sardischen Rotwein.

Verfügbarkeit

Belegungskalender Stazzu La Sarra

Legende: frei belegt An bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 20.11.2018

Kontakt

Vermieter/in

6
Pers.

170 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 1175 € pro Woche
entspricht  168 € pro Nacht

Kontaktdaten

C. Wiechert

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Italienisch

Vermieterporträt lesen

Wir sind ein älteres Ehepaar, beide von Beruf Designer und seit vielen Jahre Sardinienfans.

0049(0) 6084951140

0049(0) 1726724243

Objektnummer 105859 bei www.ferienhausmiete.de

 C. Wiechert
Bewertungen

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertung.

Weitere Informationen