Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Berchtesgadener Land

Alpen, Königssee, Schönau oder Ramsau. Weltbekannte Panoramen, unzählige Sehenswürdigkeiten. Bestaunen Sie das einzigartige Berchtesgadener Land in einer der 34 Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Berchtesgadener Land mieten: schon ab 38 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Berchtesgadener Land

  1. Berchtesgaden
  2. Bad Reichenhall
  3. Schönau am Königssee

Ihr Urlaubswetter in Berchtesgadener Land

Max.
Min. -3°
3 h/Tag
13 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
10 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
11 Tage
Max. 16°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min.
6 h/Tag
16 Tage
Max. 23°
Min. 13°
7 h/Tag
16 Tage
Max. 25°
Min. 15°
7 h/Tag
15 Tage
Max. 24°
Min. 14°
7 h/Tag
15 Tage
Max. 20°
Min. 10°
6 h/Tag
11 Tage
Max. 15°
Min.
5 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
3 h/Tag
9 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieser Graph zeigt das Klima in Berchtesgadener Land. Besonders beliebt bei Reisenden ist der Monat Juli mit durchschnittlich 25°. Im Januar. können die Temperaturen auf -3° sinken. Wer lieber in die Sonne fährt, sollte den Juni als Reisemonat meiden und lieber im November dieses Reiseziel aufsuchen, denn dann regnet es im Durchschnitt nur an 9 Tagen. Reisen Sie im Juni in Berchtesgadener Land, wenn Sie sonnige Tage an der frischen Luft verbringen möchten.

AnreiseWie komme ich nach Berchtesgadener Land?

Entspannte Fahrt ohne Umsteigen


Berchtesgadener Land ist ein Landkreis im Südosten von Oberbayern. Er liegt an der Grenze zu Salzburg in Österreich. Bad Reichenhall ist Kreisstadt. Im Landkreis steht der Watzmann. Das ist der höchste Berg Deutschlands, dessen Basis vollständig im Bundesgebiet liegt. Der berühmte Königssee gehört zur Gemeinde Schönau.

Sie haben eine Ferienwohnung von privat oder ein Haus bzw. Ferienhaus gemietet und möchten nun in Ihren Urlaub starten? Mit dem Zug kommen Sie gemütlich und günstig ins Berchtesgadener Land. Der IC 2083 Königssee fährt täglich auf der Strecke von Hamburg nach Berchtesgaden - ohne Umsteigen! Vor Ort finden Sie ein gut strukturiertes Nahverkehrsnetz vor. Mit einer Gästekarte können die Busse der Region Berchtesgaden-Königssee und die Stadtbasse Bad Reichenhall kostenlos genutzt werden.

Wer mit dem PKW anreist, kommt über die Autobahn A8 (München-Salzburg), Ausfahrt Bad Reichenhall. Alternativ können Sie auch über die Deutsche Alpenstraße B305, Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf fahren.

Oder Sie fliegen in Ihren Urlaub? Der Flughafen Salzburg ist nur rund 25 Kilometer, der Flughafen München circa 185 Kilometer entfernt.

Tipp: Auch Flixbusse verkehren regelmäßig günstig in die Umgebung. Es werden Reisen ab 6 Euro nach Berchtesgaden und Schönau am Königssee angeboten.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Berchtesgadener Land?

Heilklima befreit die Atemwege


Im Jahresdurchschnitt herrscht eine Temperatur von 7,9 Grad Celsius. Im Juli ist es mit im Schnitt 17,5 Grad am wärmsten. Der Januar ist mit durchschnittlich -2,2 Grad Celsius am kältesten.

Im Berchtesgadener Land herrscht ein so genanntes Heilklima. Es unterstützt den Körper bei der Erholung von Krankheiten und bietet optimale Bedingungen zur Vorbeugung. Deshalb ist die Region ideal für Menschen mit Atemwegsproblemen geeignet. Die Orte sind geschützt gegen die feuchten westlichen und kalten nördlichen Winde. Die Wärme wird gespeichert. Das reizarme und wohltuende Alpenklima entsteht. Aufgrund von Berg- und Talwinden kommt es im Berchtesgadener Land zu keinen Verunreinigungen der Luft oder zu bedrückender Schwüle.

Mit den fünf Gemeinden rund um den Watzmann ist die Region Berchtesgaden das einzige große Kurgebiet mit Heilklima in Deutschland. Der Wechsel zwischen Tal- und Hochgebirgsklima hilft, sich gesundheitlich fit zu fühlen. Das Sonnenlicht ist intensiv. Die Luft ist trocken und sauber. Sie werden in Ihrem Bett in der Fewo (Ferienwohnung) oder im Ferienhaus wunderbar schlafen können! Egal ob in Berchtesgaden, Schönau oder Ramsau.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Berchtesgadener Land?

Unheimliches Ferienhaus, Natur pur


Sie mieten eine Pension, Fewo (Ferienwohnung) oder ein Ferienhaus im Berchtesgadener Land? Gute Idee! Die Liste der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten ist lang und aufregend. Voller Ausflugsziele in der Natur, verbunden mit Geschichte von Stadt und Land.

Ein top Ausflugsziel ist die Dokumentation Obersalzberg. Dies war das Urlaubsdomizil von Adolf Hitler. Später ließ er es systematisch zum zweiten Regierungssitz ausbauen. Die Dokumentation zeigt die Geschichte des Obersalzberges und des Nationalsozialismus. Ein Ort der Erinnerung und des Lernens. Nur wenige Meter entfernt befindet sich die Abfahrtsstelle der Busse zum Kehlsteinhaus. Das wohl markanteste Überbleibsel der NS-Architektur in Berchtesgaden. Von hier haben Sie einen überwältigenden Panoramablick von bis zu 200 Kilometern.

Die Straße vom Obersalzberg zum Kehlsteinhaus ist einmalig auf der Welt. Der riesige Höhenunterschied wird mit nur einer einzigen Kehre überwunden. Der Weg vom Parkplatz zum Kehlsteinhaus führt durch einen 124 Meter langen Tunnel aus Natursteinen bis zu einem prunkvollen Aufzug. Dieser bringt Sie in das Innere des Hauses. Beeindruckend! Der Kehlstein-Rundweg bietet Ihnen außerdem tolle Einblicke in die bizarre Felslandschaft des Hohen Göll.

Ramsau bei Berchtesgaden ist eine Gemeinde im Landkreis. Die Ramsauer Pfarrkirche und der Hintersee sind weltbekannte Motive der Landschaftsmalerei. Der Nationalpark Berchtesgaden nimmt über 82 Prozent der Gemeindefläche ein. Dies ist der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen.

Kunst & KulturWas muss man in Berchtesgadener Land gesehen haben?

Kunst vermischt mit Natur und Historie


Das Schloss Berchtesgaden war früher Zentrum eines kleinen geistlichen Staates und nach 1810 Sommerresidenz der Wittelsbacher. Kronprinz Rupprecht von Bayern wohnte elf Jahre hier und stattete das prunkvolle Schluss mit Kunstsammlungen aus. Noch immer bezieht der Wittelsbacher Franz Herzog von Bayern das Schloss als Nebenwohnsitz in den Sommermonaten. Die Kunstsammlungen und eine Rehsammlung können ebenso wie der kleine, schmucke Rosengarten besichtigt werden.

Das Schloss Adelsheim beherbergt seit 1968 das Heimatmuseum Berchtesgaden. Hier finden Sie eine ständige Ausstellung historischer und aktueller Exemplare der Berchtesgadener War. Dabei handelt es sich um eine vom 15. bis zum 19. Jahrhundert zu Fuß und auf Kraxen vertriebene Ware kunsthandwerklicher Holzspielzeuge.

In der Theis Art Gallery in Teisendorf können Sie außergewöhnliche Keramikkunst in herrlicher Idylle bestaunen. Jedes Teil der Gartengalerie ist ein Unikat, hergestellt von Michaela Theis. Die Gartenkünstlerin hat auf 1650 qm eine atemberaubende Mischung aus Kunst und Natur geschaffen. Hier werden auch Keramikkurse angeboten.

Kunst und Kultur haben im Berchtesgadener Land einen hohen Stellenwert. Beziehen Sie eine gemütliche Ferienwohnung von privat! Oder mieten Sie ein Ferienhaus und genießen Sie die Region um Berchtesgaden, Schönau, den Königssee, Bad Reichenhall oder Ramsau.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Berchtesgadener Land essen gehen?

Bayerische Spezialitäten in herrlicher Kulisse


Die Alte Saline ist eine ehemalige Saline in Bad Reichenhall. Das heutige Salin in diesem Gebäude bietet genussvolle Momente in historischer Atmosphäre. Hier treffen gegensätzliche Pole aufeinander und harmonieren für Ihr Wohlbefinden. Eine Erlebnisküche zaubert Ihnen Spezialitäten aus der Region. Rund um Berchtesgaden, Schönau oder Ramsau.

Im Hauptbahnhof Berchtesgaden finden Sie das Watz Restaurant und den Bayerisch Pub. Hier gibt es die besten bayerischen Durstlöscher und regionale bzw. saisonale Köstlichkeiten. Das "Watz" bietet Ihnen eine große Auswahl an heimischen und ausländischen Bieren aller Art. Das Gebäude ist gleichzeitig auch die erste Alpen-Bowlingbahn!

Und noch zwei Tipps: Genießen Sie herausragende bayerische Spezialitäten mit regionalen Produkten im Goberg in Anger im Rupertiwinkel. Oder begeben Sie sich ins Wohlfühl- und Kuschelhotel Neuhäusl mit hauseigenem Restaurant und gemütlichen Stuben. Wir empfehlen das Frühstück und die hausgemachten Kuchen. Verbinden Sie Ihren Urlaub in den Bergen in Ihrer Ferienwohnung oder dem Ferienhaus also mit kulinarischen Genüssen der besonderen Art.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Berchtesgadener Land erleben?

Action und Erholung für Groß und Klein


Das Berchtesgadener Land, Ramsau oder Schönau eignen sich ideal für Ferien mit der ganzen Familie und einen Urlaub mit Hund. Zahlreiche Unterkünfte, Häuser bzw. Ferienhäuser oder Ferienwohnungen sind speziell dafür ausgerichtet. Und auch Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten gibt es en masse.

In der Watzmann Therme Berchtesgaden kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. 900 qm Wasserfläche, Erholung, Badespaß und Sport! Besonders beeindruckend: Die 80-Meter Black-Hole-Rutsche mit Lichteffekten und Zeitmessung. Die Eltern entspannen währenddessen in der Saunalandschaft. Die urig-gemütliche Panoramasauna mit freiem Blick auf die Berchtesgadener Alpen und den Watzmann ist schlicht und einfach atemberaubend!

Die Schellenberger Eishöhle befindet sich bei Marktschellenberg in den Berchtesgadener Alpen. Das Geotop gehört zum Untersbergmassiv auf 1570 Meter über Normalnull. Es ist die einzige erschlossene Eishöhle in Deutschland.

Der Märchenpfad am Naturbad Aschauerweiher in Bischofswiesen bei Berchtesgaden entführt Ihre Familie in die Welt der Märchen. Bekannte Märchen wie "Rumpelstilzchen", "Der Froschkönig" oder "Dornröschen" werden auf dem Weg auf unterschiedliche Art und Weise erlebbar. Die Kinder sammeln auf dem Pfad Informationen, die sie für die Lösung eines Rätsels benötigen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Berchtesgadener Land erlebt haben?

Urlaub aus dem Bilderbuch


Zahlreiche Häuser, Unterkünfte, Pensionen, Ferienwohnungen oder Ferienhäuser stehen Ihnen im Berchtesgaden Land in der Nähe zum See zur Verfügung. Das nächste Highlight ist bestimmt schon in Ihrer Nähe!

Das Salzbergwerk Berchtesgaden lädt zu einem geheimnisvollen Weg in die Schatzkammer der Menschheit ein. Mit allen Sinnen erleben Sie Erdgeschichte, Fantasie, effektvolle Inszenierungen und spannende Informationen. Die Reise in die Vergangenheit setzt sich auf einem Spaziergang zum Bergmandl im Pulverturm und zum 350 Jahre alten Stollen "Moserrösche" fort.

Sie möchten ruhig, preiswert und entspannt einkaufen? Die Fußgängerzone Berchtesgaden findet sich inmitten historischer Bürgerhäuser und erhabener Kirchen. Darunter mischen sich zahlreiche Geschäfte rund um Kulinarik, Mode, Ambiente und Kultur. Freitags findet jeweils ein Wochen- oder Bauernmarkt statt. In der Fußgängerzone können Sie außerdem das kostenlose W-LAN Berchtesgaden Königssee nutzen.

Der Königssee ist DAS Ausflugsziel der Region schlechthin. Hier bietet sich Ihnen eine beeindruckende Naturkulisse rund um den bekanntesten Gebirgssee in Bayern. Mit dem Boot werden Sie in einer halbe Stunde zur Halbinsel St. Bartholomä gefahren. Hier steht eine barocke Wallfahrtskirche mit den berühmten weinroten Zwiebeltürmen. Auch das königliche Jagdschloss ist einen Besuch wert. Wanderfreunde steigen bei der Haltestelle Kessel aus und machen sich auf den Weg zur Königsbachalm oder zur Gotzenalm. Die Aussichtskanzel des Feuerpalfen bietet Ihnen einen Bilderbuchblick auf den türkis schimmernden Königssee.

Beliebte Reiseziele in Berchtesgadener Land

Zum Seitenanfang