Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Côte d'Azur

Die Französische Riviera lockt Künstler, Schauspieler und Urlauber gleichermaßen. 146 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Côte d'Azur begrüßen Sie an Frankreichs Mittelmeerküste. Erleben Sie Jet-Set und Strandleben, quirlige Städte und eine atemberaubende Natur.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Côte d'Azur mieten: schon ab 38 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub an der Côte d'Azur

  1. Nizza
  2. Cannes
  3. Antibes
  4. Hyères & Umland
    • Giens,
    • Carqueiranne,
    • Hyères
  5. Toulon & Umland
    • Sanary sur Mer,
    • Six Fours les Plages
  6. Saint-Tropez & Umland
    • Port Grimaud,
    • Cavalaire-sur-Mer,
    • Grimaud,
    • La Croix-Valmer,
    • Sainte Maxime
  7. Fréjus & Umland
    • Les Issambres,
    • Saint Aygulf,
    • Saint Raphaël,
    • Roquebrune-sur-Argens

Ihr Urlaubswetter an der Côte d'Azur

Max. 12°
Min.
7 Tage
Max. 12°
Min.
6 Tage
Max. 15°
Min.
5 Tage
Max. 18°
Min. 11°
5 Tage
Max. 21°
Min. 14°
4 Tage
Max. 26°
Min. 18°
2 Tage
Max. 28°
Min. 20°
1 Tage
Max. 28°
Min. 20°
1 Tage
Max. 25°
Min. 17°
4 Tage
Max. 20°
Min. 14°
6 Tage
Max. 16°
Min. 10°
7 Tage
Max. 13°
Min.
6 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter in Provence - Alpes - Côte d'Azur. Im November messen die Wetterstationen durchschnittlich 7 Regentage. Im August hingegen nur 1 Tage. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Februar mit Temperaturen um die 6°. Im August ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 28 um einiges wärmer.

AnreiseWie komme ich nach Côte d'Azur?

Reise an die azurblaue Küste


Die Côte d'Azur ist das Sehnsuchtsziel vieler Frankreich-Reisen. Die Landschaft an der Mittelmeerküste zwischen Cassis bei Marseille und Menton an der italienischen Grenze verspricht einen Urlaub der Extraklasse. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus an der Côte d'Azur bequem und schnell mit dem Flugzeug von allen größeren deutschen Flughäfen aus. Je nach Zielort ist es sinnvoll die Flughäfen in Marseille oder Nizza anzusteuern. An beiden Flughäfen befinden sich Mietwagenanbieter für die Weiterreise zu Ihrer Unterkunft an der Côte d'Azur. Günstigere Tarife als vor Ort, bekommen Sie bei einer Buchung vorab über das Internet. Wer lieber mit dem Zug reist, kommt von Frankfurt mit dem TGV direkt nach Marseille. An der Küste erreichen Sie alle größeren Orte wie Cannes oder Antibes mit Zügen der SNCF. Mit dem eigenen Auto sind Sie von Deutschland aus einen ganzen Tag unterwegs. Um die Reise entspannter zu gestalten, lohnt es sich, einen Zwischenstopp, zum Beispiel in Lyon, einzulegen.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter an der Côte d'Azur?

Ganzjährig mediterranes Wohlfühlklima


Egal in welchem Ort Sie Ihre günstige Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat an der Côte d'Azur mieten, das mediterrane Klima verspricht das ganze Jahr über bestes Urlaubswetter. Es ist selbst im Winter milde und warm. An so manchen Wintertagen, an denen nicht nur das Mittelmeer in tiefem Blau erscheint, sondern auch der Himmel in Azur leuchtet, steigen die Temperaturen auf 15 °C bis 20 °C. Durch den Mistral-Wind sind die Sommer nicht zu heiß und die Temperaturen klettern selten über 30 °C. Stolze 300 Sonnentage im Jahr und Wassertemperaturen von 24 °C in den Sommermonaten garantieren einen perfekten Strandurlaub an der Côte d'Azur. Im Herbst ist es immer noch angenehm warm. Während Sie zu Hause in Deutschland schon die Wintergarderobe herausholen, ist an der Côte d'Azur noch Badewetter angesagt. Strand- und Sandmuffel verbringen einen Urlaub mit Pool an der Côte d'Azur und genießen das tägliche Baden vor der eigenen Haustür.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich an der Côte d'Azur essen gehen?

Göttlich speisen an der azurblauen Küste


Die Küche der Côte d'Azur vereinigt das Beste aus den Tiefen des Mittelmeers und den Feldern der Provence im Hinterland. Hier verbinden sich einfache Küche und die Haute Cuisine, die Küchen Italien und Frankreichs sowie die ländliche und die maritime Küche. Die Grundzutaten: Fisch oder Fleisch, bestes Gemüse, natives Olivenöl, Knoblauch und natürlich frische Kräuter – Thymian und Rosmarin, Basilikum, Salbei, Lorbeer und wilder Fenchel. Letztere haben die Küche der Provence und der Côte d'Azur weltweit berühmt gemacht. Diese und Meister der Kochkunst wie Alain Ducasse, der im Restaurant Le Louis XV im Hôtel de Paris in Monaco residiert und als Bewahrer der einfachen Rezepte genauso gefeiert wird, wie als Verfeinerer. In den ländlichen Gebieten gibt es regelmäßig Erzeugermärkte, die marchés paysans, auf denen Sie alles erwerben können, was die Küche in Ihrer eigenen Ferienwohnung oder dem Ferienhaus an der Côte d'Azur erfordert. Frischer geht es nicht. Den Fisch bekommen Sie auf den Fischmärkten an der Küste, seltener direkt vom Fischer. Die Nachfrage der gehobenen Restaurants ist zu groß und die Bestände des Mittelmeers schrumpfen leider immer weiter. Für eine klassische bouillabaisse, die in Marseille erfunden wurde und mindestens nach Drachenkopf, Knurrhahn und Seeaal verlangt, reicht es aber meist noch aus. Zu all den Leckereien, die in den Restaurants der Côte d'Azur auf den Tisch kommen, gesellen sich am besten die heimischen Weine, die erfreulicherweise in den letzten zwei Jahrzehnten einen unvergleichlichen Qualitätssprung gemacht haben. Dominierten zuvor Bordeaux und Burgund die Weinkarten, so sind es nun die Weine der Provence. Die AOC-Regionen Hyères, Saint Tropez, Bormes-les-Mimosas, Ramatuelle und Collobrières zaubern den Geschmack des Südens in die Flasche. Und wenn Sie sich zwischen Rot- und Weißwein nicht entscheiden können: Greifen Sie doch einfach zum Rosé, denn der macht ein Großteil der lokalen Weinproduktion aus.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man an der Côte d'Azur erlebt haben?

Highlights an der Côte d'Azur


An welchem Ort Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung an der Côte d'Azur in Südfrankreich auch mieten, Sie werden zahlreiche Sehenswürdigkeiten direkt vor der Haustür haben. Das azurblaue Mittelmeer ist dabei immer ein Teil dieser atemberaubend schönen Kulturlandschaft. Ihren Ursprung haben viele der Ortschaften und Städte als kleine Fischersiedlungen. Saint-Tropez oder Antibes waren zum Anfang des 20. Jahrhunderts weiße Flecken auf den touristischen Landkarten. Berühmt wurde Saint-Tropez schlagartig in den 50er Jahren, als zahlreiche Künstler und Schauspieler den Ort für sich entdeckten. Der größte Sandstrand an der gesamten Küste, Baie de Pampelonne, und der Yachthafen machten Saint-Tropez zum Treffpunkt der Stars. Antibes mauserte sich ebenfalls von einem Fischerort zu einem der größten Yachthäfen des Mittelmeers, wo Super- und Megayachten der Millionäre und Milliardäre neben einfachen Segelbooten dümpeln. Nizza ist immerhin die fünftgrößte Stadt Frankreichs und nach Marseille die zweitgrößte an der Riviera. Es ist ein Genuss, durch die gut erhaltene Altstadt um den Hafen zu schlendern. Zahlreiche Villen, Paläste und Barockkirchen wechseln sich ab. Im Museum der Schönen Künste finden sich unter anderem Werke aus dem Impressionismus, dem Rokoko und dem Manierismus. Ein besonderes Museum ist dem Maler Henri Matisse gewidmet. Es befindet sich in einer Stadtresidenz der Genuesen aus dem 17. Jahrhundert. Der Maler verbrachte einen großen Teil seines Lebens in Nizza.

Nur einige Kilometer nördlich liegt das kleine aber feine Fürstentum Monaco, in dem der alte und neue (Geld-)Adel residiert. An der Place du Casino befindet sich das weltberühmteste Spielkasino sowie das nicht weniger bekannte Hôtel de Paris sowie das Opernhaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Wer das Meer liebt, sollte einen Besuch im Ozeanographischen Museum nicht verpassen. Der Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau (der, mit der leuchtend roten Wollmütze) war einer der Direktoren des Museum. Zwischen Nizza und dem Fürstentum liegt das pittoreske Cap Ferrat. Die mit Pinien und Palmen bewachsene Halbinsel gilt als eine der besten Wohngegenden an der Riviera. Die Paloma Beach lädt zum Baden ein und die parkähnlichen Straßen zwischen prachtvollen Villen und Gärten zu ausgedehnten Spaziergängen. Einen der schönsten Gärten an der gesamten Küste finden Sie im Museum Villa Ephrussi de Rothschild. Den Palazzo ließ Béatrice Ephrussi de Rothschild im Jahre 1905 errichten. Der Palst diente unter anderem im James Bond Film "Sag niemals nie" mit Sean Connery als Kulisse. Ein paar Kilometer weiter in Richtung Italien befindet sich Menton. Durch die pastellfarbenen Fassaden der Häuser vermittelt der Ort bereits italienischen Flair. Der Sandstrand ist ein Ort für Genießer, denn Menton ist bei weitem ruhiger, als viele andere Orte der Französischen Riviera. Ebenso wie die Region um das kleine Städtchen Fréjus. Von hier startete im Jahre 1913 der Luftfahrtpionier Roland Garros seinen ersten Flug über das Mittelmeer. Nicht unerwähnt bleiben, sollte Cannes. Hier findet jedes Jahr das große Internationale Filmfestival statt. Über den roten Teppich läuft alles, was Rang und Namen in der Filmwelt hat. Auf der palmengesäumten Promenade lässt sich wunderbar das Jet-Set-Leben vorbei ziehen lassen und die Gelassenheit des Südens genießen.

Im Hinterland der Französischen Riviera erheben sich die Alpes Maritimes. Die Seealpen steigen bis fast 3.300 Meter über dem Meer an. Bei klarem Wetter genießen Sie von dort den Blick bis über die Weite des Mittelmeers. In den Alpes Maritimes finden Sie Ruhe nach aufregenden Tagen an der quirligen Küste. Kilometer lange Wanderwege laden zu ausgedehnten Touren ein. Weitwanderwege verbinden die italienischen mit den französischen Seealpen über teils historische Saumpfade. Über Ihnen kreisen Bartgeier und Steinadler. An den Hängen plätschern kristallklare Gebirgsbäche. Ein Großteil der Seealpen steht unter Naturschutz.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die Bezeichnung Côte d'Azur für die Französische Riviera stammt von dem Autor Stéphen Liégeard, der im Jahre 1887 ein Buch mit dem Titel "La Côte d'Azur" publizierte.
  • Monaco ist weltweit der Staat mit der höchsten Bevölkerungsdichte, gefolgt vom asiatischen Stadtstaat Singapur.
  • Die Städte Cassis und Saint-Tropez streiten darüber, an welchem der Orte die Côte d'Azur im Westen beginnt.