Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Godendorf

Entdecken Sie eine Landschaft aus Flüssen, Seen und grünen Wäldern, gespickt mit idyllischen Ortschaften und historischen Städten. 5 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Godendorf heißen Sie auf der Mecklenburgischen Seenplatte willkommen.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
5 Ergebnisse
Seen-Urlaub mit Hund und Kanu

Seen-Urlaub mit Hund und Kanu

max. 4 45 m² 3 SZ 1 BZ

Ferienhaus in Godendorf mit überdachter Terrasse, eigenem Kanu und Räder inmitten von Wälder und Seen am Rande des Müritz-Nationalparks. 1 Haustier erlaubt. Jagdmöglichkeit.

ab 52 pro Nacht
ab 52 pro Nacht
SEE 7542 OG

SEE 7542 OG

max. 5 50 m² 2 SZ 1 BZ

Die beiden Ferienwohnungen mit separatem Zugang befinden sich innerhalb eines Ferienhauses (1 x EG / 1 x OG)

ab 58 pro Nacht
ab 58 pro Nacht
Ferienhaus

Ferienhaus

max. 4 122 m² 2 SZ 1 BZ

Das Haus ist im Jahr 2013 fertiggestellt worden, besteht aus 2 Etagen und einem ( noch nicht ganz ) ausgebauten Spitzboden.

ab 122 pro Nacht
ab 122 pro Nacht
SEE 7541 EG

SEE 7541 EG

max. 5 60 m² 1 SZ 1 BZ

Die beiden Ferienwohnungen mit separatem Zugang befinden sich innerhalb eines Ferienhauses (1 x EG / 1 x OG)

ab 55 pro Nacht
ab 55 pro Nacht
Ferienhaus Godendorf

Ferienhaus Godendorf

max. 5 140 m² 3 SZ 1 BZ

HERZLICH WILLKOMMEN!   Das Ferienhaus bietet im Erdgeschoss ein grosses Wohn- Esszimmer mit moderner Einbauküche (Geschirrspüler, Herd mit Ceranfläche, Kühlschrank)

ab 131 pro Nacht
ab 131 pro Nacht

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Das Mecklenburger Seenland ist nicht mit der Mecklenburgischen Seenplatte zu gleichzusetzen. Ersteres meint die gesamte seenreiche Landschaft in Mecklenburg. Die Seenplatte bezieht sich auf einen engeren Bereich rund um die Müritz.
  • Am Mühlenbach in Godendorf gab es einst fünf Mühlen, die die Wasserkraft nutzten.
  • Einige sprechende Namen der Godendorfer Ortsteile wie Papiermühle, Teerofen, Schneidemühle, zeugen von der vorindustriellen Vergangenheit der Region.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Godendorf?

Im Süden der Seenplatte


Die kleine Gemeinde Godendorf liegt im Süden der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung von privat in Godendorf über den Hauptbahnhof Neustrelitz und von dort weiter mit dem Bus der MVVG. Mit dem eigenen Auto fahren Sie von Berlin aus in Richtung Oranienburg und folgen der Bundesstraße B 96 bis zu Ihrer Unterkunft in Godendorf. Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Von Neubrandenburg im Norden folgen Sie ebenfalls der B 96 südwärts.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Godendorf?

Typisches Übergangsklima


Die Mecklenburgischen Kleinseenplatte ist durch das Mecklenburgisch-Brandenburgische Übergangsklima geprägt, in dem sich maritime Einflüsse Westeuropas und kontinentale Einflüsse Osteuropas überlagern. Das Klima ist abwechslungsreich und trocken mit jeweils spät beginnenden Sommern und Wintern. Die Wasserflächen der Müritz wirken als Wärmespeicher im Spätsommer und als Kältespeicher im Frühjahr. Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober. Die Wassertemperatur der Seen im Hochsommer steigt auf 18 bis 20 °C – perfekt für einen Strandurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Godendorf zu bieten?

Frischer Fisch und deftig-süßes – Meck-Pomm kulinarisch


Die Küche Mecklenburg-Vorpommerns ist deftig und reichhaltig mit ein paar geschmacklichen Besonderheiten. Großmutters Grünkohlsuppe muss so dick sein, dass ein Ei darin nicht umfallen kann. Die typischen Zutaten der Region sind Rind- und Schweinefleisch, Geflügel und Fisch aus den zahlreichen Seen. Unter den Gemüsesorten dominieren Kartoffeln, Rüben und Kohl. Die Müritzfischer holen Zander, Hecht, Barsch, Wels/Waller und weitere kleinere Fischarten aus dem Wasser. Zwei Klassiker auf den Speisekarten sind gedünsteter Zander in Weißweinsud und Hechtsuppe mit saurer Sahne abgeschmeckt. Kommen wir zu den Fleischgerichten und den versprochenen kulinarischen Besonderheiten. Nahezu alle Fleischgerichte, ob Braten vom Rind oder Lamm, ob Ente oder Wurst – fast immer findet sich eine süße Komponente in den Gerichten. Eine kleine Auswahl für Gäste: mit Hackfleisch und Backpflaumen gefüllter Schweinerücken, mit in Rotwein eingelegten Pflaumen gefüllte Lammkeule, mit Apfel und Rosinen gefüllte Ente, Schweinekamm mit Pflaumen und Pfefferkuchen – die Liste ließe sich in zahlreichen Varianten weiterführen. Zu all den herzhaften Gerichten passt ausgezeichnet ein Bier aus der Region, zum Beispiel ein Lübzer. In der kleinen Gievitzer Braumanufaktur gibt es spezielle "handcrafted" Biere wie zum Beispiel ein Whiskybier, das sechs Monate in einem Holzfass lagert, in dem zuvor Whisky reifte.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Godendorf?

Eine einmalige Landschaft – Viel Natur und viel Wasser


Die Region Mecklenburg-Strelitz eignet sich optimal für einen Familienurlaub. Vor allem Natur- und Wasserfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Die Umgebung Ihrer Unterkünfte in Godendorf ist seen- und waldreich. Der Naturpark Feldberger Seenlandschaft befindet sich im Gemeindegebiet und im Süden grenzt Godendorf an den Naturpark Uckermärkische Seen. Direkt fußläufig zu Ihrer Unterkunft liegt der namensgebende Godendorfer See. An fast allen Seen gibt es Bade- und Angelstellen. Ausgewiesene Hundestrände eignen sich perfekt für einen Urlaub mit Hund auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Weitere Aktivitäten sind Radfahren, Wandern, Wasserwandern, Reiten und Ballonfliegen. Spannende Ausflüge führen Sie zum Bärenwald Müritz oder mit der Weißen Flotte hinaus aufs Wasser.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Godendorf am Schönsten?

Ausflug in die Residenzstadt


Das größte Kapital der Mecklenburgischen Seenplatte ist die Landschaft – eine Wasserwelt aus Flüssen, Seen, Wäldern, kleinen Ortschaften und historischen Städten. Eine Fahrradtour führt Sie von Godendorf in die Mittelstadt Neustrelitz. Die Stadt ist ein Musterbeispiel für eine barocke Residenzstadt. Mittelpunkt ist der Marktplatz, auf den sternförmig die Hauptstraßen zuführen. Am Marktplatz befindet sich das Rathaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Das Residenzviertel vermittelt einen Eindruck der einstigen Pracht der Stadt. Das Schloss selber hat leider den Zweiten Weltkrieg nicht überdauert. Restauriert und in neuer Pracht erstrahlen aber die Orangerie, die neugotische Schlosskirche, das Hobe-Haus und der Marienpalais. Zwischen zwischen Schloss, Stadt und Umland liegt der Schlosspark, der im 18. Jahrhundert von Julius Löwe entworfen wurde. Vom Schlosspark aus geht es zum alten Hafen mit seinen Speicherhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Der Neustrelitzer Hafen ist ein beliebter Rastplatz für Wasserwanderer und Bootsführer.