Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Neuruppin

Genießen Sie einen erholsamen Aufenthalt in einer der 22 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Neuruppin. Der Geburtsort Theodor Fontanes und Karl-Friedrich Schinkels ist ein exzellentes Beispiel für preußische Baukunst.

Ihr Urlaubswetter in Neuruppin

Max.
Min. -2°
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 14°
Min.
7 h/Tag
6 Tage
Max. 19°
Min.
8 h/Tag
9 Tage
Max. 22°
Min. 11°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 24°
Min. 14°
8 h/Tag
11 Tage
Max. 23°
Min. 13°
7 h/Tag
9 Tage
Max. 20°
Min. 10°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
10 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Hier sehen Sie das Klimadiagramm für Neuruppin. Wer es gerne gemütlich und trocken mag, sollte den April als Reisemonat wählen, denn es regnet nur an 6 Tagen. Den Juli mit 11 Regentagen sollte man dann eher meiden. Die besten Wetteraussichten bietet der Mai mit 8 Sonnenstunden täglich. Der Dezember kann hier mit nur 1 Stunden nicht Schritt halten. Im Juli kann man Temperaturen um 24° erwarten, während es im Februar nur durchschnittlich -2° werden.

AnreiseWie komme ich nach Neuruppin?

Anreise zur Ferienwohnung in Neuruppin


Egal, mit welchem Verkehrsmittel Sie anreisen, die Fontanestadt Neuruppin ist gut zu erreichen. Mit dem Reisebus oder Auto gelangen Sie über die Bundesautobahn A24 zur Ihrer Ferienwohnung oder zu Ihrem Ferienhaus. Von Berlin ist Neuruppin rund 80 Kilometer, von Hamburg ca. 220 Kilometer entfernt. Die Stadt hat zwei Autobahnabfahrten, wenn Sie aus Süden kommen nehmen Sie die Abfahrt Neuruppin Süd, aus Norden kommend nehmen Sie die Abfahrt Neuruppin. In Ost-West-Richtung führt die Bundesstraße B167 durch die Stadt. Die nächstgelegenen Flughäfen sind die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld. Von hier aus erreichen Sie Ihre Unterkunft mit dem Leihwagen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Neuruppin?

Wann ist die perfekte Reisezeit für Neuruppin?


Ein Urlaub in Neuruppin lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Sie werden immer einen tollen Aufenthalt haben und können den Alltagsstress hinter sich lassen. Besonders entspannt ist eine Reise in einem günstigen Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung. So sind Sie zeitlich ungebunden und können eine private Atmosphäre genießen. Wenn die Tage im Frühling länger werden, lässt sich die wunderschöne Region bestens auf Spaziergängen und Wanderungen entdecken. Im Sommer warten zahlreiche Seen auf Sie, sodass Sie die Möglichkeit für viele Wassersportarten wie paddeln, schwimmen, surfen und tauchen haben. Der Herbst empfängt Sie mit stillen, ruhigen Seen und farbenprächtigen Wäldern. Viele Ferienhäuser sind mit einem Kamin ausgestattet, vor dem Sie herrlich entspannen können. Mit einer heißen Schokolade oder einem Glas Wein klingt der Tag stilvoll aus. Aber auch der Winter übt in Neuruppin einen ganz besonderen Reiz auf Besucher aus. Auf der Huskyfarm in Frankendorf bei Neuruppin können Sie mit einem eigenen Huskygespann rasant durch die brandenburgische Schneelandschaft fahren. Die Indoor Skihalle in Senftenberg bietet Schneeliebhaber die Möglichkeit, eine 130 Meter lange Piste auf Skiern oder dem Snowboard runter zusausen.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Neuruppin?

Neuruppin, die Perle in Brandenburg


Von der Uferpromenade in Neuruppin schweift der Blick weit über den Ruppiner See. Die historische Altstadt ist ein Gesamtkunstwerk des zweihundert Jahren alten Frühklassizismus. Breite und lange Straßen mit wunderschönen Plätzen bestimmen hier das Bild. Ein städtebaulicher Akzent wurde mit dem neuen Anbau des Museums Neuruppin gesetzt. Der zentrale Anlaufpunkt ist der Bürger-Bahnhof am Rheinsberger Tor. Von hier gelangen Sie zur Stadtmauer und dem Wallgraben, der mit seinen Wegen, Bäumen und Sträuchern zum Flanieren einlädt. Kronprinz Friedrich schuf hier während seiner Amtszeit einen exotischen Park mit barocken Sandsteinputten. Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, ein Freund von Friedrich, errichtete an der Stelle im Jahr 1735 sein erstes Bauwerk, den Apollotempel. Zu jener Zeit war ein Rundtempel in Europa einmalig. Der Tempelgarten zählt neben dem Park Sanssouci in Potsdam und dem Schlosspark Rheinsberg zu den drei friderizianischen Tempelgärten im Land Brandenburg.

Gleich hinter dem Tempelgarten liegt der neue Anbau des Museums Neuruppin, der ein Bindeglied zwischen dem Tempelgarten und dem Museum schafft. Eine Dauerausstellung präsentiert die Geschichte Neuruppins sowie die Ur- und Frühgeschichte im Ruppiner Seenland, aber auch die berühmten Neuruppiner Bilderbogen werden hier gezeigt. Das Museum ist nicht nur für Fontane-Liebhaber ein kleines Schatzkästchen. Schließlich hatte der Wanderer und Dichter einen ganz eigenen Blick auf seine Heimat. Besucher haben an 20 Tonstationen die Möglichkeit, Zitaten aus Fontanes "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" zu lauschen. Das Geburtshaus Fontanes erreichen Sie vom Museum aus nach ca. fünf Minuten. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie sich am Abend in der Fontane Therme erholen. Das 34 Grad warme Thermalwasser ist eine Wohltat für Körper und Seele, beim Blick über den Ruppiner See können Sie herrlich entspannen.

Falls Sie während Ihrer Ferien in einer gemütlichen Ferienwohnung oder in einem modernen Ferienhaus sportlich aktiv sein möchten, haben Sie auch hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Gut ausgebaute Wanderrouten und Wanderwege mit einer Länge von über 2.000 Kilometern Länge laden zu ausgedehnten Ausflügen in die Naturlandschaften ein. Hier warten seltene Pflanzenarten, Seen und Wälder auf Sie. Beim Wandern durch Flussauen können Sie Wasser- und Wildtiere entdecken. Auf romantischen Rundwanderwegen durch Laub- und Nadelwälder genießen Sie die Ruhe in der Natur. Unterwegs laden Rastplätze im Grünen zum Verweilen ein. Vergessen Sie die Zeit und machen Sie den Weg zum Ziel!

Kunst & KulturWas muss man in Neuruppin gesehen haben?

Kulturelle Highlights in der Fontanestadt Neuruppin


Wenn Sie einen Urlaub in einem gemütlichen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Neuruppin verbringen, warten auch zahlreiche kulturelle Highlights auf Sie. Seit 1998 trägt die Stadt den Namen des 1819 geborenen, wohl bekanntesten „Dichters der Mark“: Theodor Fontane. Sein Werk „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ empfiehlt sich als Reiselektüre während Ihres Urlaubes. Die Autorin Eva Strittmatter und der Maler, Architekt und Stadtplaner Karl Friedrich Schinkel wurden ebenfalls in Neuruppin geboren. Weit über die Region hinaus ist der Ort auch für seine Bilderbogen und die klassizistische Innenstadt bekannt. Die zeitgemäße, historische und vielseitige Kulturstadt hat eine Vielzahl von Galerien, Künstler, Musiker sowie Musik- und Festspielveranstalter in die Stadt gezogen.

In ganz Brandenburg gibt beeindruckende Schlösser, Industriedenkmäler, Museen und Parklandschaften. Bei den Ausflügen stehen interessante Geschichten auf dem Programm. Die Kulturlandschaft ist wie geschaffen für Opern, Konzerte und Theateraufführungen vor einer atemberaubenden Kulisse. Im mittelalterlichen Teil von Neuruppin steht das älteste Fachwerkgebäude, das Up Hus. Dieses ist trotz des Brandes Ende des 18. Jahrhunderts vollständig erhalten geblieben. Nicht weit entfernt befindet sich die Uferpromenade, von hier stechen Schiffe in den Ruppiner See, beispielsweise zum Herz der Ruppiner Schweiz und nach Boltenmühle. Die Tour eignet sich aber auch Radfahrer über Land und für Kanufahrer. Beim Bummel über die Uferpromenade haben Sie einen tollen Ausblick auf die 17 Meter hohe Edelstahlfigur "Parzival" des Künstlers Matthias Zágon Hohl-Stein. Ein weiteres lohnendes Ausflugsziel am Ufer ist die Klosterkirche St. Trinitatis, die mit ihren Doppeltürmen das Wahrzeichen der Stadt ist. Früher war die Kirche der Mittelpunkt des 1246 erbauten Dominikanerklosters. Die zwei 63 Meter hohen Türme sind erst im Jahr 1907 hinzugekommen. Im klassizistischen Teil von Neuruppin befindet sich mit der Pfarrkirche St. Marien ein weiterer imposanter Kirchenbau. Heutzutage ist in dem einstigen Gotteshaus ein Kultur- und Kongresszentrum untergebracht. Die Dauerausstellung beschäftigt sich mit dem großen Stadtbrand von 1787 und dem anschließenden Wiederaufbau.

Die Kulturkirche Neuruppin ist ein idealer Ort für Veranstaltungen. In den Räumen der ehemaligen Pfarrkirche finden regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und Feste statt. Die Kulturkirche bietet beste Rahmenbedingungen für jede Art von Veranstaltungen. Schauen Sie doch mal, wie weit Ihre Unterkunft von der Kirche entfernt ist, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Ein weiterer beliebter Ort für Veranstaltungen ist der Kulturhaus Stadtgarten. Hier finden in einer charmanten Kulisse nahe dem Ruppiner See unterschiedlichste Events, wie zum Beispiel die Theateraufführung "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" statt.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Neuruppin erleben?

Brandenburg ist ein Highlight für die ganze Familie


Brandenburgs Gewässer eignen sich hervorragend für einen familienfreundlichen Urlaub. Die Seen und Flüssen lassen sich bestens mit dem Floß erobern. Huckleberry Finns Abenteuer wie in Zeitlupe erleben und gemächlich durch die weite Seenlandschaft gleiten ist pure Entschleunigung. Die Flöße können in verschiedenen Ausstattungen gemietet werden und sind führerscheinfrei. Bei über 3.000 Seen in Brandenburg fällt die Wahl des passenden Badeziels nicht leicht. Dank der ausgezeichneten Wasserqualität ist der Badespaß im wahrsten Sinne des Wortes ungetrübt. Vergessen Sie auf einer Radtour oder einer Wanderung im Sommer also auf keinen Fall Ihre Badesachen. In der kühlen Jahreszeit laden Freizeit- und Erlebnisbäder zu Wasserfreuden ein. Das ganze Jahr über gibt es in der Region interessante Veranstaltungen, bei denen auch Ihre Kinder viel Spaß haben werden. Sehr beliebt sind beispielsweise die Sommertheater im historischen Stadtkern.

Im schönen Neuruppin können Sie auch eine Ferienwohnung von privat auf einem Bauernhof mieten, in der Kinder und Hunde herzlich willkommen sind. Viele der günstigen Ferienwohnungen sind dank der exzellenten Lage auch für einen Urlaub mit Hund sehr gut geeignet. Haustiere sind fast überall erlaubt.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Neuruppin essen gehen?

Viel Fisch und Klemmkuchen


Die Brandenburger Küche ist bodenständig und kommt mit Pilzen und Wild aus den Wäldern, Fisch aus den Seen und Gemüse und Obst von den Bauern daher. Zu den traditionellen Gerichten gehören Pellkartoffeln und Quark mit Leimöl. Landwirtschaftliche Produkte aus der Region wie Beelitzer Spargel, Teltower Rübchen, Spreewälder Gurken und Pellkartoffeln genießen ein hohes Ansehen. Eine leckere Spezialität aus der Region ist der Wrukeneintopf mit Kohlrüben, Gemüse und einer Fleischeinlage sowie der Kloppschinken. Er sieht aus wie ein Schnitzel, besteht aber aus paniertem Räucher- oder Kochschinken, der für mehrere Stunden in Milch eingelegt wird. Beim Nationalgericht Knieperkohl handelt sich um ein Sauergemüse ähnlich dem Sauerkraut. Er besteht aus Weißkohl, blauem Markstammkohl, oder auch Blättern von Rotkohl, Grünkohl und Kirsch- und Weinblättern.

Verwöhnen Sie Ihre Liebsten in Ihrer modernen Ferienwohnung oder im Ferienhaus in ruhiger Lage doch mal mit einem dieser Gaumenfreuden. Die Zutaten erhalten Sie in den Hofläden oder auf einem der Märkte in Neuruppin.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Neuruppin erlebt haben?

Wasserwelten mit Kultur


Ein Urlaub in einem großzügigen Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung mit Seeblick bietet eine tolle Kombination aus Erholung, Aktivsein und Sehenswürdigkeiten. Von Natur bis zur Kultur, von Geschichte bis Architektur, ein Aufenthalt in einer privaten Unterkunft im Brandenburg bietet für jeden passende Freizeitmöglichkeiten. Wenn Sie viel Zeit haben, sollten Sie sich einen Besuch der Landeshauptstadt Potsdam nicht entgehen lassen. Hier warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Schloss Sanssouci auf Sie. Oder wie wäre es mit einem Besuch des Örtchens Lindow, das eingebettet in den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land liegt? Es befindet sich verträumt zwischen dichten, weiten Wäldern und den drei Seen Vielitzsee, Wutzsee und Gudelacksee.

Das beschauliche Wuthenow mit seinem romantischen Ufer am Ruppiner See ist ein weiteres lohnendes Ausflugsziel. Die Klosterkirche, eine imposante Pfarrkirche und die beeindruckende Stadtmauer sorgen für ein ganz besonderes Flair. Das Schloss Rheinsberg macht aus der gleichnamigen Stadt Rheinsberg ein beliebtes Ausflugsziel.

Ob für einen Romantikurlaub oder einen Familienurlaub, egal für welche Unterkunft Sie sich entscheiden, Neuruppin wird Sie umgehend in seinen Bann ziehen.

Urlaubsideen in Neuruppin

Zum Seitenanfang