Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Macerata

Erleben Sie das unbekannte Italien im Herzen der Marken. 14 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Macerata heißen Sie in einer der ältesten Universitätsstädten Italiens willkommen. Genießen Sie Freilicht-Opernaufführungen und die Freuden der italienischen Küche.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Macerata mieten: schon ab 76 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Macerata

  1. Monte San Giusto
  2. Potenza Picena

Ihr Urlaubswetter in Macerata

Max.
Min.
8 Tage
Max.
Min.
11 Tage
Max. 12°
Min.
11 Tage
Max. 17°
Min.
9 Tage
Max. 21°
Min. 12°
10 Tage
Max. 26°
Min. 17°
7 Tage
Max. 30°
Min. 20°
5 Tage
Max. 29°
Min. 19°
5 Tage
Max. 23°
Min. 15°
8 Tage
Max. 17°
Min. 11°
9 Tage
Max. 12°
Min.
10 Tage
Max.
Min.
9 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Hier sehen Sie das Klimadiagramm für Macerata. Wer es gerne gemütlich und trocken mag, sollte den August als Reisemonat wählen, denn es regnet nur an 5 Tagen. Den März mit 11 Regentagen sollte man dann eher meiden. Wenn Sie die Wärme bevorzugen, sollten Sie den Juli für Ihre Reise wählen und den Dezember eher meiden.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Macerata?

So erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Macerata

Die alte Universitätsstadt Macerata liegt in den Marken zwischen dem Adriatischen Meer und den Bergen des Appenin auf einem Hügel oberhalb der Flüsse Potenza und Chieti. Mit der Bahn erreichen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat in Macerata über die Bahnstrecke Civitanova – Fabriano. Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Ancona (35 Kilometer), Perugia (80 Kilometer) und Rimini (105 Kilometer). Mit dem Auto dauert die Anreise nach Macerata von Süddeutschland aus über Verona etwa neun Stunden. Die beste Reisezeit ist zwischen April und Oktober.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Macerata?

Mediterran mit Kühlen Wintern – Das Wetter in den Marken

Die Marken liegen in einer Klimazone, die durch die Adria einerseits und durch die Berge des Appenin andererseits bestimmt ist. Die Sommer sind mediterran heiß. In der Umgebung Ihrer günstigen Ferienwohnung in Macerata steigen die Temperaturen im Sommer auf 25 bis 30 °C – ein Urlaub mit Pool in Macerata bietet dann Abkühlung auf der eigenen Terrasse. Die Winter hingegen sind im Vergleich zu anderen Regionen Mittelitaliens relativ kalt. Die Tiefstwerte fallen auf den Gefrierpunkt. Die beste Reisezeit ist zwischen Ende April und Oktober.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Macerata zu bieten?

Das Beste aus dem Meer und aus den Bergen

Auch bei der Küche macht sich in Macerata die Lage im Landesinneren zwischen Appenin und Andria bemerkbar. Die regionaltypische Küche ist äußerst vielfältig. Aus den Bergen kommen Gerichte vom Lamm und Spanferkel. In der Region um Acqualanga und Sant’Agata Feltria gibt es beste Trüffel. Bei den Fischgerichten ist der Brodetto, ein würziger Fischeintopf, weit verbreitet, der in vielen verschiedenen Variationen daherkommt. Für Naschkatzen gibt es in den Marken allerlei Süßes. Probieren Sie die Cicerchiata (Mutzenmandeln) oder Teigtaschen mit einer Füllung aus Maronen, Quark und Ricotta. Der Wein aus den Marken ist außerhalb der Region eher unbekannt. Es lohnt sich daher, diesbezüglich etwas auf Entdeckungstour zu gehen. Die verbreitetsten weißen Rebsorten sind Verdicchio und Trebbiano. Bei den Rotweinen dominieren die autochthone Sorte Lacrima di Morro sowie Montepulciano und aus der Toskana bekannte Rebsorte Sangiovese.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Macerata?

Aktivurlaub in den Marken mit der ganzen Familie

Ihre Ferienwohnung in Macerata liegt zentral in den Marken mit guten Verkehrsanbindungen sowohl zur Küste des Adriatischen Meeres mit ihren zahlreichen weißen Sandstränden, als auch in die Bergregion des Appenin mit vielen Tausend Kilometern an Wander- und Radwegen, an Reitwanderwege und Kanustrecken. Marken weist einen großen Anteil an Naturschutzgebieten aus. Die Region eignet sich für Wasserratten und Naturliebhaber gleichermaßen. Jedes Jahr im Mai findet in Ancona ein mehrtägiges Stadtfest zu Ehren des Hl. Judas Cyriacus, des Schutzpatrons Anconas statt. Der Jahrmarkt mit Konzerten und Ausstellungen ist ein Event für die ganze Familie. Übrigens: Viele Vermieter haben selber Haustiere. Somit steht einem Urlaub mit Hund in Macerata nicht im Wege. Ihre vierbeinigen Familienmitglieder sind gern gesehene Gäste.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Macerata am Schönsten?

Universitätsstadt und Pilgerstätte für Opernfans

In unmittelbarer Umgebung Ihres privaten Ferienhauses in Macerata gibt es einiges zu entdecken. Bereits seit dem 16. Jahrhundert besteht die Universität der Stadt. Die studentische Atmosphäre trägt viel zum Stadtbild Maceratas bei. Beginnen Sie Ihren Rundgang auf der Piazza della Libertà von 1581 mit der Loge, der Uhrturm, dem Rathaus, der Kirche San Paolo, dem Theater und der Präfektur. Viele der Gebäude faszinieren mit aufwendig gestalteten Renaissancefassaden. Die Treppe Piaggia della Torre, auch Scalette genannt führt zum Piazza Mazzini. Dort erwartet Sie ein Highlight von Mazerata, die Opernfreilichtbühne Sferisterio aus dem 19. Jahrhundert, die ursprünglich als Spielstätte für das Pallone-Spiel erbaut wurde. Dieses Spiel war vor der Erfindung des Fußballs der beliebteste Sport in Italien. Heute finden in der mehr als 4.000 Zuschauer fassenden Arena regelmäßig Opernaufführungen statt. Ganz in der Nähe des Sferisterio steht die im 15. Jahrhundert erbaute Kathedrale, die dem Schutzpatron Julianus geweiht ist. Im Inneren wird ein Arm des Heiligen als Reliquie bewahrt. Ende August findet jedes Jahr ein großes Fest zu Ehren des Heiligen Julianus statt.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Der höchste Berg der Marken ist der 2.476 Meter hohe Monte Vettore.
  • Die Marken teilen eine Grenze zu San Marino. Der Zwergstaat ist angeblich die älteste Republik der Welt.
  • Der berühmteste Sohn der Stadt Macerata ist der Jesuitenpater Matteo Ricci (1552–1610), der maßgeblich dazu beitrug das Christentum nach China zu bringen.