Ferienhäuser & Ferienwohnungen günstig von privat mieten

Freiheit frei Haus

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in
Morro Jable

Fuerteventura bietet viel mehr als nur Strandurlaub. Morro Jable hat sich den Charme eines alten Fischerdorfes bewahrt. Entlang des schönen Strandes erleben Sie in einer der 24 Ferienwohnungen und Ferienhäuser einen traumhaften Urlaub in Morro Jable.

Über 15 Mio. Urlauber

vertrauen uns jedes Jahr

274.754 Bewertungen

mit Ø 4.4 von 5 Sternen

Keine Buchungsgebühren

Buchen ohne Zusatzkosten

Geprüft und zertifiziert

vom Ferienhausverband e.V.

Ideen für den perfekten Urlaub in Morro Jable

Ob Urlaub mit Pool, Strandurlaub oder Städtereise - wir bieten für jeden das richtige Domizil!

Urlaub mit Hund in Morro Jable

Urlaub mit Hund

in Morro Jable

Urlaub mit Pool in Morro Jable

Urlaub mit Pool

in Morro Jable

Strandurlaub in Morro Jable

Strandurlaub

in Morro Jable

Urlaub in den Bergen in Morro Jable

Urlaub in den Bergen

in Morro Jable

Ihr Urlaubswetter in Morro Jable

Dieses Klimadiagramm zeigt das Reisewetter in Morro Jable. Im August kann man Temperaturen um 29° erwarten, während es im Februar nur durchschnittlich 15° werden. Eher trist zeigt sich der Januar, während der Juni sehr sonnig ist. Wenn Ihr Urlaub nicht ins Wasser fallen soll, würden wir Ihnen nicht den Februar als Reisemonat empfehlen, sondern eher den August mit nur 0 Regentagen.

Jan Januar
Feb Februar
Mär März
Apr April
Mai Mai
Jun Juni
Jul Juli
Aug August
Sep September
Okt Oktober
Nov November
Dez Dezember
Max. 21°
Min. 15°
6 h/Tag
2 Tage
Max. 21°
Min. 15°
6 h/Tag
3 Tage
Max. 22°
Min. 16°
8 h/Tag
1 Tage
Max. 24°
Min. 17°
8 h/Tag
1 Tage
Max. 25°
Min. 18°
9 h/Tag
0 Tage
Max. 27°
Min. 20°
10 h/Tag
0 Tage
Max. 28°
Min. 22°
10 h/Tag
0 Tage
Max. 29°
Min. 23°
10 h/Tag
0 Tage
Max. 28°
Min. 22°
9 h/Tag
1 Tage
Max. 27°
Min. 21°
7 h/Tag
2 Tage
Max. 25°
Min. 19°
6 h/Tag
2 Tage
Max. 22°
Min. 17°
6 h/Tag
2 Tage

Reisetipps in Morro Jable

Sabine Eselgrim
Tipps von unserer Reiseexpertin Sabine Eselgrim

Anreise

Was sind beliebte Anreisewege nach Morro Jable?

Mit dem Bus oder dem Schiff zu Ihrem Apartment in Fuerteventuras Süden


Auf der Halbinsel Jandia, die im Süden von Fuerteventura liegt, ist der beliebte Urlaubsort Morro Jable einfach zu erreichen. Mit dem Auto von der Hauptstadt Puerto del Rosario kommend fahren Sie über die Hauptverkehrsstraße FV2 zu Ihrer günstigen Ferienwohnung oder zu Ihrem Ferienhaus. Mehrmals am Tag verkehren Busse nach Puerto del Rosario. Die Linie 10 bringt Sie von Ihrer Unterkunft direkt zum Flughafen. Des Weiteren können Sie täglich von Las Palmas auf Teneriffa mit der Fähre nach Morro Jable fahren. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, einen Leihwagen zu mieten.

Wetter & Klima

Wann ist die ideale Reisezeit für Morro Jable?

Ferienwohnung mit Sonnengarantie


Fuerteventura ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Wie kaum kein anderes Reiseziel bietet die Kanarische Insel an 365 Tagen einen Urlaub mit Sonnengarantie. Im Sommer betragen die durchschnittlichen Temperaturen rund 27 Grad Celsius und im Winter 20 Grad Celsius. Wenn Sie eine private Unterkunft für einen Strandurlaub in Morro Jable mieten möchten, sind die Monate April bis Oktober bestens geeignet. Von Mai bis August können Sie hervorragend Kite- und Windsurfen. Für einen Wanderurlaub eignet sich die Zeit zwischen November bis April am besten. Das Klima ist subtropisch und wird vom Passatwind beeinflusst, der warme Wind aus der Sahara bringt eine warme Luft mit sich. Falls Sie ein privates Apartment mit Meerblick oder ein günstiges Ferienhaus mit Pool mieten, können Sie sich mit einem Sprung ins kühle Nass herrlich erfrischen.

Sehenswürdigkeiten

Was sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Morro Jable?

Strand, Berge, Meer und Sonne


Im äußersten Süden von Fuerteventura gelegen ist Morro Jable ruhiger und entspannter als die im Norden gelegenen Orte. Der Mittelpunkt des ehemaligen Fischerdorfes ist gesäumt von weißen, kleinen Häuschen und liegt in einem Tal zwischen zwei Felsen. In der Altstadt laden viele Restaurants, Bars und Cafés zum Verweilen ein. Rund um die Plaza de Pescadores mit der Bronzestatue des Stadtgründers Cirilo Lopez Umpierrez und in den Straßen nahe des alten Hafens gibt es zahlreiche Geschäfte und Boutiquen.

Das Highlight von Morro Jable ist die Playa del Matorral. Der feine, goldfarbene Sandstrand erstreckt sich auf einer Länge von knapp vier Kilometer und startet in der Altstadt. Viele Gäste der der Kanarischen Insel sind der Überzeugung, dass dieser Strand der schönste der Insel ist. Von diesem Strand können Sie bis zur Playa de Jandia laufen, den Sie schon vom Weiten an dem Leuchtturm (Faro de Matorral) erkennen. Costa Calma ist der zweitgrößte Ort Fuerteventuras und befindet sich nur wenige Kilometer von Morro Jable entfernt. Der schöne Sandstrand ist besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt, da er flach ins Meer abfällt. Ein ebenfalls beliebter ruhiger Ort im Süden Fuerteventuras ist La Pared. Hier herrscht ein besonderes Mikroklima, das der Ortschaft den Titel „Seebad mit heilklimatischer Wirkung“ einbrachte. Die starke Brandung und der einsame Strand ziehen jeden gleich in ihren Bann.

Aber nicht nur Strandurlauber, auch Wanderliebhaber kommen auf der Halbinsel Jandia auf ihre Kosten. Direkt hinter Morro Jable beginnt der angrenzende Naturpark Jandia. Hier werden unter anderem geführten Touren zu Fuß und zum Teil mit einem Geländewagen angeboten. Von 240 Metern hohen Pass im Jandía-Gebirge geht es auf der einen Seite hinunter zu einem einsamen, schönen Sandstrand. Der Wanderweg trägt den Beinamen „Pfad der Stille“ und ist ideal geeignet, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Besser als im Jandía-Gebirge und in Morro Jable werden Sie die Insel kaum kennenlernen können.

Fahrten aufs Meer zum Hochseeangeln oder mit einer Segelyacht zählen zu den weiteren beliebten Freizeitmöglichkeiten von Morro Jable, die Sie von Ihrer privaten Ferienwohnung mit Meerblick oder von Ihrem Ferienhaus mit Pool erleben können.

Kunst & Kultur

Was muss man in Morro Jable gesehen haben?

Kunst & Kultur haben auf Fuerteventura einen hohen Stellenwert


Zwar gehen die Orte Morro Jable und Jandia nahtlos ineinander über, sie unterscheiden sich dennoch ziemlich. Im Gegensatz zu Jandia hat Morro Jable eine über einhundertjährige Geschichte und eine lange Tradition vorzuweisen, die sich sowohl am Hafen als auch im Zentrum des Ortes zeigt. Mit seinen typisch spanischen Kneipen und urigen Restaurants bildet es einen attraktiven Kontrast zu Jandia, das in erster Linie durch einen internationalen Fremdenverkehr geprägt wird. Die Einwohner Fuerteventuras sind stolz auf ihre lokalen Bräuche und ihre Kultur. Dank der Kombination aus südamerikanischen Einflüssen und den Sitten des Majeros herrscht hier eine besonders reizvolle Mischung vor. Folkloregruppen geben die Tänze und Musik von Generation zu Generation weiter und gehören zu jeder Fiesta einfach dazu. Neben historischen Mühlen, landwirtschaftlichen Geräten und traditionsreichem Handwerk hat Fuerteventura auch moderne Kunst zu bieten. Die Windmühle Molino de Antigua befindet sich im gleichnamigen Ort und beheimatet ein Kunsthandwerkszentrum mit Galerie. Eines der bedeutendsten historischen Bauwerke ist das Herrenhaus Casa de los Coroneles in La Oliva aus dem 17. Jahrhundert. In dem typisch spanischen Kolonialstil errichteten Monument erfahren Sie alles über die Geschichte des Herrenhauses.

Auf Fuerteventura weiß man Feste ausgiebig zu feiern. Traditionelle Bands heizen mit südamerikanischen Stilelementen und schnellen Rhythmen ein. Besonders heiß geht es beim Karneval einher.

Gastronomie & Kulinarisches

Was hat die regionale Küche von Morro Jable zu bieten?

Kulinarische Köstlichkeiten aus Fuerteventura


Die Küche Fuerteventuras ist sehr schmackhaft und deftig. Eine raffinierte Zubereitung und frische Kräuter sorgen für abwechslungsreiche Gaumenfreuden. Landestypisch für die Kanarische Insel sind die papas arrugadas (Kartoffeln), die mit einer herzhaften Salzkruste und in einer pikanten roten Sauce serviert werden. Die kleinen Pellkartoffeln werden in stark gesalzenem Wasser gekocht und mit mojo serviert. Diese scharfe Sauce besteht aus einheimischen Gewürzen, Essig und Öl sowie frischem Knoblauch.

Im ehemaligen Fischerdorf Morro Jable gibt es noch traditionelle einheimische Restaurants. Häufig steht fangfrischer Fisch auf den Speisekarten an oberster Stelle. Der Fisch wird gebraten oder gegrillt angeboten. Vieja, eine Papageienfischart, kommt aus dem Atlantik und wird oft in Restaurants in Hafennähe serviert. Seltener auf den Speisekarten zu finden, aber edler im Geschmack, ist der Zackenbarsch.

Typisch für die Kanaren ist die Fischsuppe, die unterschiedliche Meerestiere sowie -früchte und Gemüse enthält. Die genauen Zutaten hängen vom täglichen Fang ab. Neben der Fischsuppe gibt es der Insel noch eine sättigende, leckere Gemüsesuppe. Abgerundet wird das Suppenprogramm mit einem Fleischeintopf und einer Gemüsesuppe. Zu allen Gerichten wird Gofio gereicht. Die Brotart wird wie vor Urzeiten gebacken. Die Hauptzutaten sind Gersten-, Mais- und Weizenmehl. Gofio wird sowohl süßlich oder salzig schmeckend zubereitet. Eine weitere Köstlichkeit der Insel ist der Queso blanco, ein milder Ziegenkäse. Das Fleischangebot besteht aus gegrilltem oder gebratenem Lamm, Schwein, Kaninchen und Ziege. Probieren Sie auf jeden Fall einmal das Gulasch aus Zickleinfleisch. Nach den Hauptmahlzeiten werden kalorienreiche Desserts wie Karamelpudding (flan), Mandelkuchen (turrones) und Mandelcreme (bienmesabe) gereicht.

Wenn Sie Ihre Liebsten in Ihrer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus mit einem traditionellen Gericht verzaubern möchten, sollten Sie die Markthalle im östlichen Ortsteil von Morro Jable aufsuchen. Hier bekommen Sie Spezialitäten der Kanaren sowie Obst, Backwaren, Gemüse, und Fleisch von der Insel.

Unternehmungen mit Kindern

Was sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Morro Jable?

Erleben Sie spannende Abenteuer mit der ganzen Familie auf Fuerteventura


Eine Ferienwohnung mit Pool, eine elegante Villa oder ein Ferienhaus mit Blick auf das Meer eignen sich hervorragend für einen familienfreundlichen Urlaub in Morro Jable auf Fuerteventura. Im Zoo, im Aquarium, beim Kamelreiten oder Gokartfahren haben Sie und Ihre Kinder jede Menge Spaß. Wie überall in Spanien sind auch auf Fuerteventura und Gran Canaria Kinder und Haustiere gern gesehene Gäste. In einer privaten Wohnung oder in einem günstigen Haus können Ihre Kids nach Herzenslust spielen, während Sie entspannen. Am Rocamar Beach oder in Solana Matorral beispielsweise gibt es einige Ferienwohnungen, die sich direkt am kinderfreundlichen Strand befinden. Die meisten Unterkünfte sind mit W-LAN ausgestattet, sodass Sie Freunde und daheim gebliebene Familienmitglieder mit Bildern von Ihrem Traumurlaub versorgen können.

In Morro Jable und Umgebung gibt es unzählige Möglichkeiten, um mit Kindern jeder Altersstufe etwas Spannendes zu unternehmen. Das Naturerlebnis an Orten wie Puertito de los Molino, von wo Sie einen herrlichen Blick auf das brodelnde Meer haben, ist ein grandioses Schauspiel. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Freilichtmuseum La Alcogida in Tefia. Das Ökomusuem ist das größte Freilichtmuseum Fuerteventuras und beheimatet sieben restaurierte Bauernhöfe. Hier können Sie Handwerkern beim Färben und Backen über die Schultern schauen oder im Kinosaal einen Film anschauen. In historisch eingerichteten Wohnräumen erleben Sie, wie es vor rund hundert Jahren aussah. Im Oasis Park bei La Lajita warten im Oasis Park Flamingos, Marabus, Giraffen, Strauße, Schimpansen, Kängurus, ein Nilpferd und Otter auf Besucher. Zum Zoo gehört auch eine Kamelstation, die sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet. Ein Ausritt auf einem der Dromedare ist ein unvergesslicher Spaß für Groß und Klein.

Während Ihres Urlaubs in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus ist das Wort Langeweile ein absolutes Fremdwort.

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Wo ist es in Morro Jable am Schönsten?

Absolutes Highlight in Morro Jable und Umgebung - die Strände


Bei einer Wanderung von Morro Jable über die Strandpromenade nach Costa Calma erleben Sie auf 21 Kilometern eine atemberaubende Strandlandschaft, die ein beliebtes Surfrevier ist. In der Hafenstadt wird der Charme Fuerteventuras lebendig. Wunderbare Strände, eine historische Altstadt mit einer romantischen Kulisse, der höchste Berg der Insellandschaft und ein breites Freizeitangebot machen aus dieser Region ein attraktives Reiseziel. Vom jüngsten Erdenbürger bis zum ehrwürdigen Senior fühlt sich hier jeder wohl.

Ob kleines Apartment, elegante Villa oder moderne Ferienwohnung mit Meerblick, auf der Insel Fuerteventura erleben Sie eine entspannte und zugleich abwechslungsreiche Reise.

Reisemagazin

Lassen Sie sich für die freieste Zeit des Jahres von uns inspirieren

Caldera de Taburiente National Park, La Palma

Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Wer das Glück hat, alle kanarischen Inseln bereits besucht zu haben, wird „seine“ Lieblingsinsel bestimmt gefunden haben, so vielfältig sind die Landschaften. Vom schroffen und harten Lanzarote über die Düneninsel Fuerteventura bis hin zum sattgrünen La Palma. Alle Inseln haben ihre Eigenarten und ihre besonderen Momente. LANZAROTE Mirador del Rio und Fundación César Manrique Beginnen […]

Beautiful view of the traditional architecture of Los Cristianos, Costa Adeje and Las Americas, Tenerife, Canary Islands, Spain

Überwintern auf den Kanaren

Nur vier bis fünf Flugstunden von Deutschland entfernt, empfangen die Kanarischen Inseln Ferienhausgäste das ganze Jahr über mit traumhaften Stränden, zerklüfteten Vulkanlandschaften, wilden Bergen und dem wohltuend subtropischen Klima, denen die „Inseln des ewigen Frühlings“ ihren Namen verdanken. Denn Frost und Hitze sind auf den Kanaren dank Temperaturen zwischen 17 und 25 Grad ohnehin Fremdwörter. […]

Jetzt auf Ferienhausmiete.de vermieten

Reise-Inspiration frei Haus

Erhalten Sie regelmäßig Angebote für traumhafte Ferienunterkünfte, tolle Gewinnspiele und spannende Reisetipps!

Ja, ich möchte regelmäßig per E-Mail den Newsletter der resido GmbH erhalten. Die Anmeldung kann ich jederzeit widerrufen.