Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Oberösterreich

Kristallklare Seen, atemberaubende Kulissen, actionreiches Pistenvergnügen und historische Orte. Mieten Sie eine von 582 Ferienwohnungen oder Ferienhäusern in Oberösterreich. Entdecken Sie ein Land, das vielfältig, sportlich, entspannend und einfach anders sein kann.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Oberösterreich mieten: schon ab 23 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Oberösterreich

  1. Salzkammergut
    • Attersee
    • Traunsee
    • Bad Ischl
    • Attergau
    • Dachstein - Salzkammergut
  2. Mühlviertel
    • St.Ulrich
    • Nebelberg
  3. Innviertel
    • Hausruckviertel
  4. Steyr-Kirchdorf
    • Spital am Pyhrn
  5. Traunviertel
    • Hinterstoder

Hätten Sie es gewusst?

  • Alle großen oberösterreichischen Seen liegen im Salzkammergut, wie der Attersee, der Almsee, der Irrsee, der Offensee, der Traunsee, der Hallstätter See oder der Wolfgangsee.
  • Aus dem alten Namen Oberösterreichs - Land ob der Enns - hat sich im Ungarischen die berühmteste Märchenphrase entwickelt. So wie im Deutschen die meisten Märchen mit "Es war einmal..." beginnen, so steht am Anfang der ungarischen Märchen meist "Messzi, messzi földön, még az operencián is túl" (in einem fernen, fernen Land, jenseits von Ob der Enns).
  • Oberösterreich besteht aus 438 politischen Gemeinden mit 255 Ortsgemeinden, 151 Marktgemeinden, 29 Stadtgemeinden und 3 Statutarstädten.

Ihr Urlaubswetter in Oberösterreich

Max.
Min. -3°
3 h/Tag
13 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
10 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
11 Tage
Max. 16°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min.
6 h/Tag
16 Tage
Max. 23°
Min. 13°
7 h/Tag
16 Tage
Max. 25°
Min. 15°
7 h/Tag
15 Tage
Max. 24°
Min. 14°
7 h/Tag
15 Tage
Max. 20°
Min. 10°
6 h/Tag
11 Tage
Max. 15°
Min.
5 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
3 h/Tag
9 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Finden Sie den perfekten Monat für Ihren Urlaub in Oberösterreich. Wählen Sie den November für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 9 Tagen. Warme Temperaturen um die 25° kann man im Juli erwarten. Der Januar. zeigt sich mit durchschnittlich -3° eher von seiner kälteren Seite. Für einen Kultururlaub bietet sich der Januar an, denn er ist mit nur 3 Sonnenstunden täglich eher ungemütlich.

AnreiseWie komme ich nach Oberösterreich?

Sagenhaftes Panorama


Oberösterreich ist ein österreichisches Bundesland mit rund 1,47 Millionen Einwohnern. Es grenzt an Bayern, Südböhmen, an die Steiermark, an Niederösterreich und das Salzburger Land. Landeshauptstadt ist Linz an der Donau. Sie haben einen Urlaub mit Ferienwohnung oder Ferienhaus in Oberösterreich gebucht? Dann können Sie mit der Bahn über die Knotenpunkte Linz oder Wels anreisen oder mit dem Flieger in Linz landen. Oberösterreich wird außerdem von der A1 (Westautobahn), der A7 (Mühlkreis Autobahn), der A8 (Innkreis Autobahn) und der A9 (Phyrn Autobahn) durchquert. Wer mit dem PKW in den Urlaub fährt, kann sogleich das sagenhafte Panorama und die Natur auf der Strecke genießen. Das Bundesland ist ein idealer Ausgangspunkt für einen herrlichen Urlaub in den Bergen in Oberösterreich. Der höchste Punkt des Landes ist der Hohe Dachstein (2.995 Meter) mit dem einzigen Gletschergebiet in Oberösterreich. Die Grenze zur Steiermark liegt am Kalkalpen-Hauptkamm, deshalb ist Große Priel (2.515 Meter) der höchste Berg, der sich vollständig auf dem Boden des Bundeslandes befindet.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Oberösterreich?

Vielfältiges Klima in Oberösterreich


Oberösterreich befindet sich im Gebiet des mitteleuropäischen Übergangsklimas. Aufgrund der Lage am Nordrand der Alpen ist das Wetter deutlich atlantisch beeinflusst. Der Süden liegt in der Zone eines ausgeprägten Nordstaus, weswegen es dort höhere Niederschlagsmengen gibt. Das Hochland im Norden ist deutlich subpolarer geprägt und gemäßigter als im Alpenraum. Am wärmsten ist es im Linzer Becken mit einem Jahresdurchschnitt von neun Grad Celsius. Mit Ausnahme der Berggebiete liegen die Durchschnittswerte der restlichen Landesteile (Eferdinger Becken, Alpenvorland oder Traun-Enns-Platte) im Bereich zwischen sechs und acht Grad Celsius. Im östlichen Mühlviertel und im Eferdinger Becken finden sich die niederschlagsärmsten Gebiete. Mieten Sie eine Ferienwohnung von privat oder ein geräumiges Ferienhaus und Sie werden feststellen, wie vielfältig das Bundesland in Österreich ist. Die klimatischen Bedingungen eignen sich auch gut für einen Urlaub mit Hund in Oberösterreich.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Oberösterreich?

Sagenumwoben und kaiserlich


Mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Österreich und erkunden Sie auch die zahlreichen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie z.B. die Kaiserstadt Bad Ischl mit dem wunderschönen Kaiserpark und der Kaiservilla. Das Ensemble mit dem Marmorschlössl, dem ehemaligen Teehaus der Kaiserin, war die Sommerresidenz der Habsburger. Auch der Ort Bad Hofgastein lockt regelmäßig zahlreiche Urlauber an. Von hier aus können Sie zu Wanderungen aufbrechen, sich in Skiabenteuer stürzen oder mit den Bergbahnen bequem in das malerische Panorama eintauchen. Im historischen Ortskern finden Sie zahlreiche Häuser, die noch aus dem Mittelalter stammen. Die Alpentherme Gastein lädt zum Entspannen, Relaxen und Wohlfühlen ein. Im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land gelegen, finden Sie den Ort Bad Gastein, der mit faszinierenden Häusern, tollen Freizeitangeboten und dem weltberühmten Bad Gasteiner Wasserfall begeistert. Mythenumrankt ist der Ort St. Wolfgang am Wolfgangsee im Salzkammergut. Der Legende nach, warf der heilige Wolfgang im 10. Jahrhundert sein Beil in die Luft und wollte dort, wo er es wiederfände, eine Kirche errichten. Der Wind trieb es von der Höhe des Falkensteins bis an den Ort der heutigen Pfarrkirche Sankt Wolfgang. Der Abersee wurde in Wolfgangsee umbenannt, die Kirche wurde gebaut und der Ort erblühte. Ein Top-Highlight: das berühmte Hotel "Das Weisse Rössl".

Kunst & KulturWas muss man in Oberösterreich gesehen haben?

Schätze aus der Historie


Österreich ist auch ein Land der Museen. Die größte Ausstellung finden Sie im Schlossmuseum der Oberösterreichischen Landesmuseen in der Stadt Linz. Zu den bekanntesten Museen zählt auch das Nordico-Stadtmuseum Linz, das Museum Arbeitswelt Steyr oder das Museum Angerlehner in Thalheim bei Wels. Das Augustiner Chorherrenstift St. Florian ist nicht nur ein Ort der Andacht, sondern auch ein kulturelles Zentrum und ein Schatz des Barock. Die beeindruckende Bibliothek beherbergt 150.000 Bücher. Hier können Sie auch den imperialen Marmorsaal, den Sebastianaltar von Albrecht Altdorfer, die Gruft mit Sarkophag Anton Bruckners und die "Brucknerorgel" oder Basilika besichtigen. Auch der Ort Sandl ist kulturell interessant. Die Hinterglasmalerei hat Sandl über Österreich hinaus bekannt gemacht. Im Hinterglasmuseum bekommen Sie einen Eindruck davon, wie die Hinterglasbilder einst entstanden, wie die Maler vor rund 200 Jahren lebten und warum das Gewerbe ausgerechnet in diesem Ort aufblühte. Wer die Stadt Steyr besucht, kommt nicht um das Schloss Lamberg herum, das 980 erstmals erwähnt wurde. Heute ist noch der mächtige Bergfried erhalten. 1727 wurde die Burg bei einem Stadtbrand zerstört und von den Grafen Lamberg als Barockschloss wieder aufgebaut. Mieten Sie eine günstige Ferienwohnung oder ein Ferienhaus und kommen Sie also auch den kulturellen Sehenswürdigkeiten Oberösterreichs auf die Spur.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Oberösterreich essen gehen?

Esskultur seit dem Mittelalter


Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mietet, entscheidet sich dazu, Selbstversorger zu sein. Das kann Spaß machen! Aber: Wir empfehlen Ihnen, auch die kulinarischen Besonderheiten von Österreich zu erkunden. Zu den typischen Spezialitäten zählen selbst gemachte Butter, feiner Honig, saftiges Fleisch, geräucherter Speck, milder Schafs- oder rassiger Ziegenkäse und würziges Bauernbrot. Nicht nur in Bayern, Südböhmen, Tirol und Südtirol stehen die Knödel besonders hoch im Kurs. So verhält es sich auch im Bundesland Oberösterreich. Zu den traditionellen Gerichten zählt auch der Schweinsbraten, der bereits seit dem Mittelalter zu den beliebtesten Festtagsspeisen zählt. Als Beilagen werden gerne Knödel oder Sauerkraut serviert. Der Käse wird aufgrund strenger Auflagen nur aus qualitativ hochwertiger Milch aus besten Bauernhöfen gewonnen. Je nach Gebiet haben sich unterschiedliche Sorte entwickelt, wie z.B. Schnittkäse, Sauermilchkäse, Hartkäse, Weichkäse (Romadur, Brie) oder Frischkäse (Rollino). Das Nationalgetränk der Oberösterreicher ist der Most, der nicht umsonst den Ehrentitel "Landessäure" trägt. Es handelt sich um einen vergorenen Apfel- und Birnensaft, in verschiedenen Geschmacksvarianten. Auch das Bier gehört traditionell zu den typischen Landesgetränken. Zu den bekanntesten Brauereien im Land zählen die Brauerei Hofstetten, die Braucommune Freistadt, die Brauerei Grieskirchen, die Stiftsbrauerei Schlägl oder die Brauerei Kapsreiter. Sie werden feststellen: Nicht nur Tirol, das Salzburger Land, das Burgenland oder Vorarlberg haben ihre eigenen kulinarischen Traditionen, sondern auch das vielfältige Land Oberösterreich.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Oberösterreich erleben?

Wedeln, was das Zeug hält


Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für die ganze Familie gefunden hat, stürzt sich in Oberösterreich gerne ins Pistenvergnügen! Beste Bedingungen für Groß und Klein finden Sie z.B. in der Traunsee-Almtal Region vor. Mit einem passenden Shuttle kommen Sie bequem zum Kasberg in die Grünau im Almtal oder zum Feuerkogel in Ebensee. Viel Spaß mit der ganzen Familie erwartet Sie auch im Skigebiet Hinterstoder - Höss im Stodertal. Hier finden Sie eine idyllische Winterlandschaft, ein traumhaftes Bergpanorama und ein abwechslungsreiches Pistenangebot. Rund um den Millstätter See in Kärnten gibt es ebenfalls zahlreiche Angebote für Familien. Mit dem Top-Skipass können Sie jeden Tag ein neues Skigebiet erobern. Im östlichen Tirol und in Kärnten stehen Ihnen hierfür 31 Gebiete und 850 Pistenkilometer zur Verfügung. Tipp: Am Goldeck wird es für Familien besonders preiswert. Auch Sankt Georgen im Attergau ist eine besonders familienfreundliche Gemeinde. Das große Freizeitangebot richtet sich an Winter- und Sommerurlauber gleichermaßen. Hier können Sie die Herrlichkeit der Natur im Salzkammergut auf eigene Faust entdecken. Zu den beliebtesten Reisezielen zählt auch der Ort Gmunden mit dem beeindruckenden Seeschloss Ort und der herrlichen Lage am Traunsee. Das Rathaus ist eine besondere Sehenswürdigkeit, denn das Haus liegt direkt am Seeufer. Oder Sie unternehmen einen Ausflug in Österreichs Hauptstadt Wien und besuchen das Schloß Schönbrunn. Nicht weit von Ihrer Unterkunft entfernt können Sie die original ausgestatteten kaiserlichen Prunkräume aus nächster Nähe bewundern. Ebenfalls beliebt: ein Trip in das wunderschöne Salzburger Seengebiet.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Oberösterreich erlebt haben?

Wo die Mondseekultur herkommt


Ein Highlight während eines Urlaubs mit Ferienhaus oder Ferienwohnung in Oberösterreich ist der Nationalpark Kalkalpen, zwischen den Flüssen Steyr und Enns. Das Reichraminger Hintergebirge zählt zu den größten geschlossenen Waldgebieten. Hier existiert eines der längsten unversehrten Bachsysteme der Ostalpen. Hier finden Sie unzählige Wandermöglichkeiten vor. Die Nationalpark-Themenwegen sind auch für Kinder geeignet, doch besonders Radfahrer kommen bei 500 km Rad- und Mountainbikewegen voll auf ihre Kosten. Mit eigenen Nationalpark Rangern haben Sie zudem die Möglichkeit, die einzigartige Landschaft näher kennenzulernen. Ein Höhepunkt Ihres Urlaubs könnte auch ein Besuch am Attersee werden. Hier erleben Sie eine atemberaubende Kulisse an einem der schönsten Seen in Österreich. Ähnlich schön wird es in Mondsee im Salzkammergut. Der idyllische Ort liegt zwischen den beiden wärmsten Badeseen im Salzkammergut, Irrsee und Mondsee. Imposant gerät hier die Basilika Mondsee, die im Innenbereich rosarot glänzt. Nach den im Mondsee gefundenen Pfahlbauten ist sogar eine eigene Kulturepoche benannt: die Mondseekultur. Seit 2010 gehört sie zum UNESCO-Welterbe. Sehenswert ist hier auch ein Besuch des beeindruckenden Pfahlbaumuseum.
Zum Seitenanfang