Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Polnische Ostsee

Strand, Meer, ruhige Lage an der Küste und ein echter Geheimtipp für die Familie: Verbringen Sie einen Urlaub, den Sie nie vergessen werden, in einer der 387 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der polnischen Ostsee. Lernen Sie die einzigartige Natur und die Attraktionen an Polens Ostsee kennen.

Ihr Urlaubswetter an der Polnische Ostsee

Max.
Min. -2°
1 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Max. 15°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 19°
Min.
8 h/Tag
9 Tage
Max. 22°
Min. 12°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 25°
Min. 14°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
7 h/Tag
9 Tage
Max. 20°
Min. 10°
6 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
10 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub an der Polnische Ostsee. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Februar mit Temperaturen um die -2°. Im Juli ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 25 um einiges wärmer. Der feuchteste Monat ist der Januar, der trockenste der September. Für einen Kultururlaub bietet sich der Januar an, denn er ist mit nur 1 Sonnenstunden täglich eher ungemütlich.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub an der Polnische Ostsee

  1. Ostsee Westpommern
    • Swinemünde
    • Kolberg
    • Misdroy
    • Pobierowo
    • Rewal
  2. Ostsee Pommern
    • Danzig
    • Ustka
    • Rowy
    • Hel
    • Sasino

AnreiseWie komme ich nach Polnische Ostsee?

Wenn die Sehnsucht ruft: auf an die polnische Ostseeküste


Wer mit dem Auto an die polnische Ostsee fährt, hat die Möglichkeiten, das ganze Land kennen zu lernen. Auf diese Weise bekommen Sie gleich einen umfassenden Eindruck von Land und Leuten.

Doch auch die Zugverbindungen werden immer besser: Über Züssow erreichen Sie Swinemünde - entlang der Usedomer Bäderbahn. Wenn Sie von Berlin oder Hamburg aus fahren, müssen Sie nur ein Mal umsteigen. In Stettin gibt es einen weiteren Umsteigebahnhof für den Rest der Küste. Von hier aus können Sie z.B. Misdroy, den alten Bahnhof Kamien Pomorskie, Trzebiatow, Kolberg oder Koszalin erreichen. Der Transfer zu Ihrem Ferienhaus bzw. zu Ihrer Ferienwohnung ist in der Regel günstig und ruhig.

Von Mai bis Oktober gibt es außerdem direkte Flüge von ausgewählten Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: z.B. Nürnberg, Stuttgart, München, Bremen, Zürich oder Köln. Swinemünde ist über den Flughafen in Heringsdorf sehr gut zu erreichen. Dieser liegt nur 15 Kilometer entfernt (auf der Insel Usedom).

Es existieren auch Verbindungen mit Linienbussen nach Kolberg und Swinemünde. Diese Art der Anreise wird gerne von Urlaubern aus Süd- oder Westdeutschland gewählt, da es aus diesen Regionen schwieriger ist, individuelle Transferverbindungen zu buchen.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter an der Polnische Ostsee?

Reizklima, das die Atemwege befreit


In Kolberg an der polnischen Ostsee beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur 8,0 Grad Celsius. Im Juli werden die höchsten Temperaturen erreicht - mit durchschnittlich 20,0 Grad. Am kältesten ist es im Januar - mit im Schnitt -2,0 Grad.

Die Jahreszeiten sind an der Ostsee in Polen deutlich ausgeprägt. Es herrscht ein gesundes Reizklima, das das Immunsystem stärkt und die Atemwege befreien kann. Also kein Grund, nur in der FeWo oder im gemieteten Haus zu bleiben.

Die Zeit von Mai bis Oktober ist die Hauptreisezeit für Urlauber - egal, ob Sie zum Stettiner Haff, auf die Insel Wolin oder auf die Hohe Tatra möchten. Denn dann sorgen subtropisch-kontinentale Luftmassen aus dem Südosten für ein angenehmes Klima. Im Juli und August kann es aber durchaus auch drückend heiß werden.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es an der Polnische Ostsee?

Geschichtsträchtige Naturmonumente & Co. - das ist Polens Ostküste


Die schönsten Wanderdünen Europas finden Sie bei Leba an der Ostsee. Die größte Düne ist ganze 42 Meter hoch und bedeckt rund 300 Hektar. Das gesamte Gebiet umfasst circa 18.000 Hektar und ist in Form eines Nationalparks geschützt. Dort gibt es auch vom Meer gelöste Salzseen mit Brutstätten von über 250 Vogelarten. Die Dünen werden jährlich von rund 800.000 Menschen besucht. Auch Wassersportler vergnügen sich hier regelmäßig.

Die Stadt Kolberg (polnisch: Kolobrzeg) atmet ihre 1000-jährige Geschichte. Die Lage an der Mündung des Parseta-Flusses, die Seebrücke, die herrliche Promenade und die breiten Sandstrände laden zum Träumen ein.

An der polnischen Ostseeküste finden Sie auch die weltberühmte Stadt Danzig. Neben zahllosen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, bietet Danzig auch viele Möglichkeiten für einen aktiven Familienurlaub.

Die Halbinsel Hel in der Danziger Bucht ist eine 35 Kilometer lange Landzunge, die an einigen Stellen sogar nur 200 Meter breit ist. Hier finden Sie lange Strände mit feinem Sand. Ein Paradies für Wassersportler.

Swinemünde ist unter deutschen Ostseeurlaubern besonders beliebt. Ein wunderschöner Kurort mit Erholung und Wellness pur an der polnischen Ostsee. Dort steht auch der höchste Leuchtturm Polens.

Auch Kamien Pomorski ist ein Kurort. Doch berühmt ist er unter anderem für seine Kathedrale, die mittelalterlichen Bauten und die Sommerorgelkonzerte.

Sie merken: Auch außerhalb von Ferienwohnung und Ferienhaus gibt im Osten von Polen viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken und Aktivitäten zu erleben.

Kunst & KulturWas muss man an der Polnische Ostsee gesehen haben?

Wikinger, Shakespeare und die Wallfahrt der Fischer - kulturelle Highlights


Die polnische Ostsee bietet noch viel mehr als die Ermland-Masuren, die Kaschubische Schweiz oder Urlaub am Meer. Auch Kunst und Kultur haben Ihren Platz an der Küste gefunden.

Das Stadtfest von Köslin (polnisch: Koszalin) lockt regelmäßig in der letzten Maiwoche mit Ausstellungen, Konzerten und einem Jahrmarkt. Im Sommer pilgern Kulturinteressierte auch in das Seebad Darlowo (Rügenwalde). Das Festival "Media i Sztuka" (Medien & Kunst) vermischt diese beiden Bereiche mit Konzerten, Diskussionen, Performances, Theatervorstellungen.

Ein großes Ereignis wird in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni gefeiert: das Johannisfest. Mit brennenden Kerzen werden verzierte Blumenkränze in das Meer und in die Flüsse gelegt. Im Juli steigt auch regelmäßig das Wikingerfest auf der Insel Wollin. Ein Spektakel für Wikinger-Fans mit Schwerkämpfen, Zeltlager und Kunsthandwerk. Ebenfalls im Sommer: die Kaschubische Wallfahrt der Fischer (Halbinsel Hel). Die polnischen Fischer pilgern mit ihren beeindruckenden Booten nach Puck (Putzig).

Wer im September in Polen Urlaub macht, dem sind die Internationalen Shakespeare-Tage im Wybrzeze-Theater in Danzig empfehlen. Ensembles aus ganz Europa treffen sich, um mit ihren Darbietungen Shakespeare zu feiern.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich an der Polnische Ostsee essen gehen?

Nicht nur Fisch und Wodka - Polens reichhaltige Küche


Wer Polens Ostsee näher kennen lernen möchte, verlässt am besten die Unterkunft, bzw. das Ferienhaus oder die Ferienwohnung und begibt sich auf eine Entdeckungsreise. Zum Beispiel durch das kulinarische Polen.

Piroggen aus Russland sind auch in Polen beliebt. Genauso wie die Rote-Bete-Suppe aus der Ukraine. Doch auch Deutschland hat Einfluss: "Golonka" (Eisbein) wurde quasi importiert. Flaki, eine Brühe aus Kutteln, ist ein urpolnisches Gericht. Genauso wie die Graupensuppe krupnik (mit Zwiebeln und Sellerie). Das Nationalgericht heißt allerdings bigos: ein herzhafter Eintopf aus Sauerkraut, Speck, Zwiebeln und gedünstetem Kohl.

Für Polens Ostseeküste sind natürlich auch die verschiedenen Fischgerichte typisch. Ob gebraten, gekocht, geräuchert oder in Aspik - Fisch gibt es in allen Varianten, in jedem Haus.

Wenn Sie, erschöpft von Ihren Aktivitäten, eine Mittagspause einlegen, werden Sie feststellen, dass die Polen auf Suppen schwören. Neben der Rote-Bete-Suppe ist auch kapusniak aus Lauch und Sauerkraut sehr beliebt. In der Kaschubei gilt die Nusssuppe als besondere Delikatesse. Doch natürlich hat sich mittlerweile auch die internationale Küche breit gemacht: griechisch, mexikanisch, chinesisch, armenisch, indisch, vietnamesisch - vor allem in den Großstädten wie Danzig bekommen Sie fast alles, was das Herz begehrt.

Tee ist das polnische Nationalgetränk. Den trinken die Polen zu jeder Tageszeit und mit viel Zucker. Wird an der Ostseeküste gut gegessen, dann gehört außerdem traditionell auch ein Wodka dazu. Es gibt Dutzende Sorten, auch exotische Varianten wie Kirschwodka oder mit einem Halm Büffelgras aus dem Bielowieza-Urwald. Achtung vor dem Wodka Pajsachowka! Dieser hat einen Alkoholgehalt von 75 Prozent.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern an der Polnische Ostsee erleben?

Laden Sie Ihre gesamte Familie zum Staunen ein


Polen eignet sich ideal für einen Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von privat und mit der ganzen Familie. An der Ostseeküste gibt es viele Strände, an denen man nicht nur baden und Sandburgen bauen, sondern auch nach Bernsteinen suchen kann (das "Gold der Ostsee").

Empfehlenswert für Kinder ist auch eine Fahrt mit der Schmalspurbahn in Rewal, die von einer echten Dampflokomotive gezogen wird. Die Ciuchcia Retro verbindet im Sommer das Seebad Rewal mit den Orten Niechorze, Trzesacz und Pogorzelica. Dampfloks gibt es auch in Greifenberg, wo es ein ganzes Museum mit Schmalspurbahnen gibt: das Pommersche Schmalspurbahnmuseum.

In Rogowo zieht der Zaurolandia-Park die Massen an. Auf Lehrpfaden lernen Sie mit riesigen Modellen von Dinosauriern viel Wissenswertes über unsere Vorzeit.

Ihr Ostsee-Urlaub mit der Familie und eventuell mit Ihrem Haustier kann außerdem nur großartig werden, wenn Sie Ihren Strandurlaub genießen, die kristallklaren Seen der Masuren und auch die imposanten Bergketten des Tatra- und Riesengebirges bestaunen. Alles zu einem guten Preis. Da kann auch eine noch so komfortable Ferienwohnung langweilig werden.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man an der Polnische Ostsee erlebt haben?

Beeindruckend und unvergesslich: die Highlights der Ostküste


Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch ein paar Highlights näher bringen, die Polens Ostküste noch einzigartiger machen.

Das Herzogsschloss Zamek Książąt Pomorskic, das hoch über der Oder thront ist mittlerweile ein wunderschönes Kulturzentrum des modernen Stettin. Inklusive eines Forums zeitgenössischer Kunst. Die größte mittelalterliche Burganlage Europas ragt am Ufer der Nogat auf: die Malbork (Marienburg). Zwei Jahrhunderte regierte der Deutsche Orden von dort aus sein Imperium.

Das Stettiner Haff ("Zalew Szczeciński"), auch Oderhaff und Pommersches Haff genannt, ist ein inneres Küstengewässer mit einer Ausdehnung von 903 km². Hier finden Sie herrliche Sandstrände, toll ausgebaute Wander- und Radwege im Gebiet der Ueckermünder Heide und zahlreiche Freizeitangebote für Jung und Alt.

Genießen Sie Ihre günstige Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat, doch scheuen Sie nicht davor, Ihre Unterkunft zu verlassen, um die Highlights der polnischen Ostseeküste und ihrer Umgebung nicht zu verpassen.
Zum Seitenanfang