Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Südburgenland

Genießen Sie kulinarische Abenteuer und Outdoor-Aktivitäten in einer sanften Hügellandschaft aus Weinbergen, Wiesen und Wäldern. 11 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Südburgenland begrüßen Sie im idyllischen Südosten Österreichs.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
11 Ergebnisse
Ferienhaus Frisch

Ferienhaus Frisch

max. 5 60 m² 2 SZ 1 BZ

Ferienwohnung ,komplett eingerichtet Pkw Abstellplatz Liegewiese Grillmöglichkeit Sat TV umgeben von Weingärten Waldnähe Wanderwege,Eigenbauweine,

ab 27 pro Person / Nacht
ab 27 pro Person / Nacht
Ruhiges Ferienhaus in Bad Tatzmannsdorf mit...

Ruhiges Ferienhaus in Bad Tatzmannsdorf mit...

max. 5 130 m² 3 SZ

In der 1. Etage: (Wohnzimmer(Sitzecke), Küche(Gemeinschaftliche Nutzung mit dem Eigentümer)(Kochplatte, Kochherd, Kaffeemaschine, Backofen, Mikrowelle, Kühlschrank)

ab 13 pro Nacht
ab 13 pro Nacht
Doppelzimmer 2

Doppelzimmer 2

max. 3 16 m² 3 SZ 1 BZ

... ein Aufenthalt der besonderen Art! Geniessen Sie mit allen Sinnen! Geniessen Sie die Ruhe! Tanken Sie Kraft! Halten Sie inne!

ab 93 pro Nacht
ab 93 pro Nacht
Kräutergarten

Kräutergarten

max. 4 40 m² 1 SZ 1 BZ

Mehr als nur ein Augenblick! Stille Zeit im Südburgenland. Endlich wieder einmal so richtig entspannen, das ist Urlaub am Buchgrabenhof.

ab 79 pro Nacht
ab 79 pro Nacht
Doppelzimmer 1

Doppelzimmer 1

max. 3 13 m² 1 SZ 1 BZ

Herzlich willkommen am Lindenhof! Unser Haus steht mitten in einer herrlichen Hügellandschaft  mit schöner Aussicht.

ab 70 pro Nacht
ab 70 pro Nacht
Blumenwiese

Blumenwiese

max. 6 45 m² 2 SZ 1 BZ

Mehr als nur ein Augenblick! Stille Zeit im Südburgenland. Endlich wieder einmal so richtig entspannen, das ist Urlaub am Buchgrabenhof.

ab 86 pro Nacht
ab 86 pro Nacht
Doppelzimmer 2

Doppelzimmer 2

max. 3 13 m² 1 SZ 1 BZ

Herzlich willkommen am Lindenhof! Unser Haus steht mitten in einer herrlichen Hügellandschaft  mit schöner Aussicht.

ab 70 pro Nacht
ab 70 pro Nacht
Doppelzimmer 3

Doppelzimmer 3

max. 3 13 m² 1 SZ 1 BZ

Herzlich willkommen am Lindenhof! Unser Haus steht mitten in einer herrlichen Hügellandschaft  mit schöner Aussicht.

ab 70 pro Nacht
ab 70 pro Nacht
Kellerstöckl

Kellerstöckl

max. 4 75 m² 2 SZ 1 BZ

Ein herzliches Willkommen! Unser Kellerstöckl liegt inmitten der Weingärten von Strem. Es war ein typischer Weinkeller des südlichen Burgenlandes.

ab 82 pro Nacht
ab 82 pro Nacht
Doppelzimmer 3

Doppelzimmer 3

max. 3 16 m² 3 SZ 1 BZ

... ein Aufenthalt der besonderen Art! Geniessen Sie mit allen Sinnen! Geniessen Sie die Ruhe! Tanken Sie Kraft! Halten Sie inne!

ab 93 pro Nacht
ab 93 pro Nacht
Doppelzimmer 1

Doppelzimmer 1

max. 3 16 m² 3 SZ 1 BZ

... ein Aufenthalt der besonderen Art! Geniessen Sie mit allen Sinnen! Geniessen Sie die Ruhe! Tanken Sie Kraft! Halten Sie inne!

ab 93 pro Nacht
ab 93 pro Nacht

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Bei Sieggraben im Ödenburger Gebirge zwischen Mittel- und Nordburgenland verengt sich die Breite der Region auf vier Kilometer.
  • Die burgenlandkroatische Sprache ist nach dem Deutschen mit 6 % die zweithäufigste im Burgenland.
  • Viele Burgenländer pendeln zur Arbeit nach Wien. Auf zehn Einwohner kommen etwa 6,5 Autos.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Südburgenland?

Richtung Idylle und Ursprünglichkeit


Das Südburgenland mit den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf (von Norden nach Süden) liegt im Südosten Österreichs und grenzt an Ungarn und Slowenien. Etwa 100 Kilometer nördlich liegt die Bundeshauptstadt Wien. Vom süddeutschen Raum aus erreichen Sie Ihre Ferienwohnung von privat im Südburgenland bequem mit der Bahn über Graz. Von dort fährt die Steirische Ostbahn in Richtung Szombathely mit Halt in Jennersdorf und Mogersdorf. Der nächstgelegene Autobahnanschluss befindet sich an der Südautobahn A 2 zwischen Wien und Graz. Buchen Sie eine Ferienunterkunft ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und verkosten Sie abends auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon ein Gläschen der Weinidylle und schmecken Sie die wunderschöne Landschaft.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Südburgenland?

Wo Wein und Obst gedeihen


Das Burgenland ist ein Wein- und Obstgarten. Entsprechend mild ist das Klima – vor allem im Süden der Region. Hier machen sich neben dem Klima der Alpen, Einflüsse aus dem mediterranen Raum der Adria bemerkbar. In Neusiedl am See wurde ein Temperaturrekord von 40 °C gemessen. Üblicherweise steigen die Temperaturen im Sommer auf durchschnittlich 26 °C und liegen im Winter um den Gefrierpunkt. Bei schlechtem Wetter erholen Sie sich einen Tag in einer schönen Therme.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Südburgenland zu bieten?

Gulasch, Sterz und Uhudler


Einst gehörte das Burgenland zum Königreich Ungarn. Das macht sich bis heute in der traditionellen burgenländischen Küche bemerkbar. Daneben spielen Einflüsse aus Kroatien und Slowenien eine Rolle. Typisch ist der Sterz. Ein Püree aus Weizenmehl, Schmalz, Kartoffeln oder Bohnen. Gulaschvariationen verraten den ungarischen Teil der Kulinarik sowie der Einsatz von Paprika und Paprikapulver. Wer einfach, regional und günstig essen möchte, der besuche eine der vielen Buschenschenken und bestelle eine Brettljause mit lokalen Wurst-, Schinken- und Käsevariationen zu knusprigem Bauernbrot. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch bei den Weingütern und Vinotheken der Region. Als Begleiter zu Wild sei ein Blaufränkisch vom Eisenberg empfohlen – dunkel, mineralisch und mit ausgeprägten Aromen von süßen Kirschen und dunklen Waldbeeren. Eine Spezialität ist der sogenannte Uhudler, der aus seltenen und untypischen Rebsorten wie Noah, Isabella, Elvira, Ripatella, Clinton und Delaware erzeugt wird und mit einem intensiven Johannisbeeraroma begeistert. Den Uhudler genießt man am besten im Kellerviertel von Heiligenbrunn mit seinen denkmalgeschützten und mit Stroh gedeckten Weinkellern, Buschenschenken, Pressräumen und mit Lehm versiegelten Holzhäusern.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Südburgenland?

Wandern, Radeln, Badespaß - aller guten Dinge sind drei


Wer einen Urlaub in den Bergen in Österreich plant, mag eventuell enttäuscht sein, denn die höchsten Erhebungen im Südburgenland erreichen gerade mal 400 Meter Höhe über NN. Dafür punktet die Region mit einer idyllischen Hügellandschaft, die sich perfekt eignet für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Golfer finden in Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach in Österreichs größtem Golf-Ressort beste Voraussetzungen für ihren Sport. Zu den beliebtesten Wanderwegen gehört der Bernstein Trail, der aufgrund des milden Klimas schon früh im Jahr zu erwandern ist. Der Schwierigkeitsgrad ist gering und somit perfekt geeignet für Wanderungen mit Kindern und den Urlaub mit Hund. Der Naturbadesee Königsdorf lockt Familien nicht nur mit rund 3 ha Badefläche, sondern auch ein Tretbootverleih, eine schwimmende Insel sowie ein Bereich für die Kleinsten sorgen für Wasserspaß.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Südburgenland am Schönsten?

Kirchen und Klöster, Schlösser und Burgen – Auf den Spuren der Geschichte


In der Umgebung Ihres Ferienhauses gibt es eine Menge Geschichte zu entdecken. Tauchen Sie ein in eine Welt aus Klöstern, Kirchen, Burgen und Schlössern. Hoch oben auf einem Hügel über dem Tauchental thront die Burg Bernstein, deren Ursprünge in das 13. Jahrhundert zurückreichen. Die großzügige Anlage mit Befestigungsmauern, Garten, Kapelle und prächtigen Festsälen kann mit Führungen besichtigt werden. Eine der am besten erhaltenen Burgen des Mittelalters in Österreich ist die Burg Schlaining. Hier finden sich Stilelemente aus der Gotik, der Renaissance und des Barocks. Die Mauern der Burg sind teilweise acht Meter dick. Die älteste Burg des Burgenlandes ist Burg Güssing. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert. Von den Mauern der Burg haben Sie einen wunderschönen Panoramablick bis nach Ungarn. Unter den Kirchen sind die Basilika Maria Heimsuchung in Güssing und die Wallfahrtskirche St. Emmerich in Inzenhof sehenswert. Die Besonderheit von St. Emmerich ist ihre Lage exakt auf der Grenze zwischen Österreich und Ungarn. Wer sich auf die Spuren der Kulturgeschichte des Südburgenlandes begeben möchte, besucht das Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf mit Gebäuden aus dem 18. bis frühen 20. Jahrhunderts. Jetzt eine gemütliche Unterkunft mit moderner Ausstattung buchen und in wunderschöner Landschaft Energie tanken.