Gastgebermagazin

Ferienwohnung öffne Dich – 8 Tipps zur Schlüsselübergabe

Schlüsselübergabe bei der Ferienwohnung organisieren

Inhaltsverzeichnis

Wie gelangt der Schlüssel sicher und bequem zum Gast? Für Vermieter, die ihre Ferienwohnung aus der Ferne managen ist die Schlüsselübergabe ein viel diskutiertes Thema. Smarte Technologien und neue Dienstleister bieten viele Lösungen zur Schlüsselübergabe. Doch welche Option bevorzugen Gäste und worauf sollten Sie achten?

Schlüsselübergabe 2024 im Vergleich

📌 Ferienwohnung öffne dich

Schlüsselübergabe 2024 im Vergleich: Sicherheit, Komfort, Kosten – Finden Sie die passende Methode für Ihre Ferienimmobilie. Wichtig: Die ideale Lösung passt zu Ihnen und Ihren Gästen; Sicherheit geht vor!

Ferienhausmiete.de Profi-Tipp: Wie oft im Vermieteralltag gibt es auch bei der Schlüsselübergabe für die Ferienwohnung nicht die EINE perfekte Lösung. Fragen Sie sich: Wer ist meine Zielgruppe und welche Erwartungen hat diese.

1. Das Schlüsselversteck – Wer hat Lust zu suchen?

In ländlichen Gebieten lassen manche Gastgeber den Schlüssel einfach stecken – bequem, aber riskant. Verstecke wie unter Fußmatten oder in kreativen Attrappen wie hohlen Steinen bieten Alternativen, bergen jedoch Sicherheitsrisiken. Einfach und günstig, ja, aber das Risiko und die potenzielle Schlüsselsuche sollten bedacht werden.

Pinar Dallmann, Head of Customer Care & Sales

Mein persönlicher Tipp

Tipp 1: Achten Sie darauf, dass Gäste, an die Sie Ihre Ferienwohnung vermieten so genau wie möglich wissen, wo sie den Schlüssel finden. Am besten schicken Sie vor dem Check-In eine bebilderte Anleitung.

2. Ein Hoch auf die persönliche Schlüsselübergabe

Verspätete Anreisen können bei persönlicher Schlüsselübergabe zu Problemen führen – organisatorisch aufwendig und nicht immer umsetzbar. Doch viele Gäste schätzen die persönliche Begrüßung und den lokalen Ansprechpartner für ein sicheres Gefühl. Dies ist für Sie auch ein guter Zeitpunkt, den Meldeschein ausfüllen zu lassen.

Die persönliche Schlüsselübergabe ermöglicht eine detaillierte Einweisung, Vorstellung der Ferienwohnung und direktes Kennenlernen der Gäste – für ein gutes Gefühl bei der Übergabe.

Tipp 2: Die Schlüsselübergabe ist ein guter Zeitpunkt, persönliche Restaurantempfehlungen auszusprechen und Tipps für Unternehmungen zu unterbreiten.

3. Der Postversand – Wenn das mal gut geht

Den Schlüssel der Ferienwohnung per Post versenden? Kann man machen, ist jedoch nicht wirklich empfehlenswert. Kommen Gäste aus dem gleichen Land, stellt der Versand zwar eine kostengünstige Möglichkeit dar, ist jedoch bei schnellem Bettenwechsel trotz Expressversand und Sendungsverfolgung nicht sonderlich zuverlässig. Ein Paket kann immer mal verloren gehen oder verspätet zugestellt werden.

Tipp 3: Auch auf die Hinterlegung des Schlüssels im Briefkasten sollten Sie lieber verzichten. In Deutschland lehnen Hausratsversicherungen jegliche Haftung ab, wenn ein Haustürschlüssel im Briefkasten deponiert wurde. Der Briefkasten kann in der Regel noch leichter gewaltsam geöffnet werden als ein Türschloss.

4. Vermietungsagenturen – Guter Service hat seinen Preis

Für viele Gastgeber ist die unkomplizierteste Art der Schlüsselübergabe eine spezialisierte Vermietungsagentur zu beauftragen. Neben der Schlüsselübergabe übernehmen diese Dienstleister oftmals noch weitere Aufgaben rund um den Check-In Prozess. Beachten Sie, dass ein solcher Service mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, die Ihren Gewinn aus der Vermietung schmälern. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Mitarbeiter des Vermietungsservice Ihre erwarteten Qualitätsstandards erfüllen. Reisen Gäste außerhalb der üblichen Check-In Zeiten oder verspätet an, können zusätzliche Aufschläge anfallen. Bevor Sie sich für eine Vermietungsagentur entscheiden, prüfen Sie den gebotenen Leistungsumfang und die Konditionen detailliert.

Tipp 4: Für den Fall, dass Sie eine zuverlässige Reinigungskraft, einen gewissenhaften Hausmeister oder nette Nachbarn haben, lohnt es sich nachzufragen, ob sie die Schlüsselübergabe im Notfall (gegen eine kleine Aufwandsentschädigung) übernehmen.

5. Das lokale Schlüsselcafé – vor allem in Großstädten

Schlüsselcafés sind eine moderne Lösung für die Schlüsselübergabe in der Kurzzeitvermietung. Sie funktionieren ähnlich wie Paketstationen und kooperieren mit lokalen Geschäften wie Cafés oder Tankstellen. Als Vermieter hinterlegen Sie den Schlüssel an einem dieser Orte, und Ihr Gast kann ihn dann gegen eine geringe Gebühr und mit einem eindeutigen Code abholen. Dieses System bietet Flexibilität durch lange Öffnungszeiten der Geschäfte und vereinfacht die Übergabe ohne persönliche Anwesenheit.

Aktuell sind Schlüsselcafés hauptsächlich in europäischen Großstädten wie Paris, Wien, Amsterdam oder Berlin zu finden.
Aktuell sind Schlüsselcafés hauptsächlich in europäischen Großstädten wie Paris, Wien, Amsterdam oder Berlin zu finden.

Tipp 5: Gibt es in Ihrer Umgebung noch kein Schlüsselcafé? Vermutlich aber einen Bahnhof oder ein größeres Einkaufszentrum. In der Regel verfügen diese ebenfalls über Schließfächer mit Zahlencodes, in denen Sie Ihren Schlüssel sicher hinterlegen können.

6. Der Schlüsselsafe – vielfach im Einsatz

Schlüsseltresore sind in der Vermietung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen beliebt. Diese robusten Boxen werden an der Hauswand montiert und lassen sich mit einer Zahlenkombination öffnen, die aus der Ferne generiert und mit unterschiedlichen Gültigkeitsdauern eingestellt werden kann – ideal für Reinigungskräfte. Ein potenzieller Nachteil ist jedoch, dass sie mit einigem Aufwand aufgebrochen werden können. Es ist daher ratsam, den Schlüsseltresor so zu platzieren, dass er nicht direkt sichtbar ist. Zudem sollte auf eine einfache Bedienung geachtet werden, sodass Gäste auch bei Dunkelheit problemlos Zugang erhalten. Auch die Witterungsbeständigkeit ist wichtig, da raue Wetterbedingungen die Funktion beeinträchtigen können.

Tipp 6: Sparen Sie beim Kauf eines Schlüsseltresors nicht am falschen Ende und achten Sie auf Qualität. Safes aus Edelstahl haben zwar höhere Anschaffungskosten, können sich bei Ferienhäusern in Meeresnähe aufgrund des hohen Salzgehaltes in der Luft lohnen, da diese korrosionsbeständiger sind.

7. Elektronische Türschlösser – Urlaubsstart per Nummercode

Zeitraubende Schlüsselübergaben gehören dank elektronischer Türschlösser der Vergangenheit an. Bei dieser Variante von Anbietern wie Burg Wächter oder Mansunt gibt es keinen Schlüssel mehr. Die Eingabe einer Zahlenkombination genügt, um das Schließsystem zu entriegeln. Ihre Besucher erhalten von Ihnen automatisch generierte und auf den jeweiligen Zeitraum der Buchung abgestimmte Zutrittsberechtigungen. Sie können Ihren Mietern beispielsweise einen Zahlencode senden, der am 18. März nur von 15:00 Uhr bis zum 24. März um 11:00 Uhr funktioniert.

Was Sie vor dem Kauf von elektronischen Türschlössern beachten sollten:
Was Sie vor dem Kauf von elektronischen Türschlössern beachten sollten:
  • Größtenteils werden elektronische Schlösser mit Batterien betrieben, die regelmäßig gewechselt werden müssen. Hochwertige Modelle informieren Sie aber rechtzeitig über einen nötigen Wechsel.
  • Nicht jeder Türzylinder kann in eine elektronisch betriebene Lösung umgerüstet werden, ein vorheriger Austausch kann erforderlich sein.
  • Für die Installation ist ein wenig handwerkliches Geschick erforderlich.
  • Elektronische Schließzylinder lassen sich mit einer Alarmanlage verbinden, sodass man beim Betreten des Hauses die Alarmanlage automatisch ein- oder ausschalten kann. Dadurch wird die Sicherheit nochmals erhöht.

Im Vergleich zu herkömmlichen Safes fallen etwas höhere Anschaffungskosten an, die sich im Laufe der Jahre jedoch amortisieren dürften. Denn verlorene Schlüssel und kostenintensiver Schlössertausch gehören mit dieser Lösung der Vergangenheit an. Sollte Ihr Feriengast den Zahlencode vergessen, reicht ein Anruf beim Ihnen und das Problem ist gelöst.

Tipp 7: Denken Sie daran, dass elektronische Schlösser, wie jedes technische Gerät auch mal defekt sein können. Sie sollten einen Reserveschlüssel in der Umgebung hinterlegen, falls Probleme mit der Bedienung bestehen.

8. Smart Lock Systeme – wie hoch ist die Akzeptanz?

Während elektronische Türschlösser eine sicherere Alternative zu traditionellen Schlüsseln bieten, erweitern Smart Lock Systeme diese Technologie um die Möglichkeit der Fernsteuerung, Integration in Smart Home Systeme und weitere intelligente Features.

MerkmalElektronische TürschlösserSmart Lock Systeme
GrundfunktionVer-/Entriegeln ohne physischen SchlüsselVer-/Entriegeln plus smarte Steuerung
ZugangsmethodenCode, Karte, FobCode, Smartphone, Sprachbefehl
InternetverbindungNicht erforderlichErforderlich für erweiterte Funktionen
Smart Home IntegrationSeltenHäufig, mit Fernzugriff und -steuerung
FunktionenGrundlegende SicherheitZugangsprotokolle, Benachrichtigungen, Geofencing
BenutzerfreundlichkeitEinfachErweitert, steuerbar per App


Die Akzeptanz von Smart Lock Technologien wächst, besonders unter jüngeren Generationen, die Technologieaffinität und Komfort schätzen. Diese Nutzergruppe ist offen für Innovationen, die Sicherheit und Bequemlichkeit in ihr tägliches Leben bringen, wie die einfache Zugangskontrolle und Integration in Smart Home Systeme. Trotz Bedenken bezüglich Datenschutz und Sicherheit verbessern Hersteller kontinuierlich die Verschlüsselung und Sicherheitsfeatures, um diese Hürden zu überwinden. Der Trend zeigt: Smart Locks gewinnen zunehmend an Beliebtheit, unterstützt durch ihren Beitrag zu einem vernetzten und komfortablen Zuhause.

Sind Smart Locks für die Ferienhausvermietung geeignet?

Tipp 8: Wenn Sie Smart-Lock-Technologien in Ihrer Ferienwohnung einsetzen, denken Sie an Ihre Zielgruppe: Im Jahr 2024 ist die Wahl eines elektronischen Türschlosses mit Code-Eingabe in den meisten Fällen empfehlenswert. Dies bietet Ihren Gästen einen reibungslosen Zugang und genießt breite Akzeptanz, was die Zufriedenheit und das Erlebnis Ihrer Gäste positiv beeinflusst. Bei der jüngeren Generation punkten Smart Locks mit ihrer technologischen Innovation und Benutzerfreundlichkeit, was sie zu einer attraktiven Option für moderne Ferienwohnungen macht.

Vermietung 2024: Mit Smart Technologien zu mehr Sicherheit und Komfort bei der Schlüsselübergabe

📈 Sie sind bereits Profi in der Kurzzeitvermietung und möchten sich über die neuesten Trends informieren? Hier kommen die neuesten Smart-Lock-Features für 2024:

  • Geofencing: Automatisches Entsperren, wenn Gäste sich nähern.
  • Biometrische Zugänge: Mehr Sicherheit durch Gesichtserkennung und Fingerabdruckscanner.
  • Temporäre Zugangscodes: Erzeugt Codes für die Dauer des Aufenthalts, die danach automatisch deaktiviert werden.
  • Integration in Heimautomatisierung: Verbindet Smart Locks mit anderen smarten Geräten im Haus.
  • Energieeffizienz und Offline-Funktionalität: Zuverlässige Funktion auch ohne Strom oder Internet.

In Deutschland sind folgende Smart Lock Anbieter besonders beliebt:

  1. Nuki: Einfache Installation, Benutzerfreundlichkeit, Smart Home Integration.
  2. eQ-3 Homematic IP: Teil eines umfassenden Smart Home Systems.
  3. ABUS: Fokus auf Sicherheit und Qualität.
  4. Burg-Wächter: Traditionelle Marke mit elektronischen Schließsystemen.
  5. Danalock: Bekannt für einfache Installation und Integration.
  6. Yale: Vielfältiges Angebot an Smart Locks.
  7. Tedee: Innovative Lösungen, speziell für den europäischen Markt.

Wie lässt sich Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung öffnen? Welche Technologien und Schließsysteme werden sich aus Ihrer Sicht in Zukunft durchsetzen? Kommentieren Sie gerne unseren Beitrag!

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

4 Antworten

  1. Sie schreiben: „Tipp 3: Versenden Sie maximal den Briefkastenschlüssel und hinterlegen den Haustürschlüssel im Briefkasten. Auf diese Weise minimieren Sie das Risiko eines Schlüsselverlustes.“

    NEIN NEIN NEIN!!! Das sollte man keinesfalls machen! In Deutschland lehnen Hausratsversicherungen jegliche Haftung ab, wenn ein Haustürschlüssel im Briefkasten deponiert wurde. Der Briefkasten kann nämlich viel leichter geknackt werden, als ein Türschloss – und liefert genau gar keine Sicherheit.

    1. Lieber Herr Sieber,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir haben gerne Ihr Feedback übernommen und unseren Tipp entsprechend angepasst.

      Beste Grüße,
      Ihr Team von Ferienhausmiete.de

  2. Wir nutzen bereits seit einigen Jahren in unserem Smart Ferienhaus in Scharendijke ein Smart Lock. Seit dem letzten Jahr haben wir die App – Steuerung um ein Keypad erweitert, sodass die Gäste einen, wie im Artikel beschrieben, PIN -Code eingeben können. Wir sind mit der Lösung sehr zufrieden. Für die GÄSTE ist es immer wieder eine Neuheit, die aber nach kurzer Eingewöhnung begeistert. Jeder Mitreisende hat nämlich seinen eigenen virtuellen Schlüssel, sodass sich auch der Komfort für die Gäste erhöht. Kein Schlüssel verlieren mehr, niemand der den Schlüssel mit nach Hause nimmt und umständlich wieder zurücksenden muss.
    Bei unserem System ist es auch möglich, weiterhin einen Schlüssel zu nutzen, was gerade die älteren Gäste schätzen.
    Unser Smart Ferienhaus ist zudem komplett sprachgesteuert. Selbstverständlich gibt es noch die normalen Schalter, aber immer mehr Gäste lieben es die Sprachsteuerung einmal ausprobieren zu können. Gern wird auch die digitale Tageszeitung genutzt. Zudem ist es äußerst praktisch, das wir von Deutschland aus in den Niederlanden unsere Rollläden und die Heizung steuern können.
    Man merkt, der Digitalisierung kann man sich nicht entziehen und wir sind in den letzten Jahren mit den Systemen gewachsen, sodass wir viele Dinge bereits integriert haben, die es für uns leichter macht. Ich kann nur empfehlen sich der Digitalisierung zu stellen, denn entziehen können wir uns ihr auf Dauer nicht.

    1. Guten Tag Herr Meier,

      recht herzlichen Dank, dass Sie Ihre Erfahrungen ausführlich mit uns teilen.
      Ein tolles Beispiel für eine gelungene Integration von smarten Technologien im Ferienhaus.

      Beste Grüße,
      Ihr Team von Ferienhausmiete.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Ferienhaus-Experten

Wir sind für Sie da

Portal-News
Unser Angebot

Jahresinserat

in nur 10 Minuten erstellt
10 pro Monat*
  • Provisionsfreie Anfragen zum Festpreis
  • Keine Service- oder Buchungsgebühren
  • Integration in Google Vacation Rentals
  • Veröffentlichung auf 8 intern. Seiten
  • Kundenservice per Telefon & Mail
provisionsfrei
Gratis Downloads

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

Newsletter anmelden

Monatlich für Gastgeber

Exklusiver Newsletter für Vermieter

Sie sind Vermieter einer Ferienimmobilie? 
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie monatlich exklusive Tipps und Insights, die Ihnen den Vermieteralltag erleichtern – direkt in Ihr Postfach!

5/5

Schließen Sie sich über 25.000 erfolgreichen Gastgebern an!

Erhalten Sie jeden Monat frische Ideen, kostenlose Mustervorlagen und exklusive Expertentipps.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Ich kann mich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Mehr Vermietungserfolg in 3 Schritten

Suche