Villasalento in Serranova

Traumhafte Villa zwichen Brindisi und Ostuni

Wohnzimmer
Wohnzimmer
Haus Rückseite
Wohnzimmer
Meer aus der Strasse
Haus Vorderfront
Schlafzimmer
Weinbau mit Olivenbäume
Beschreibung 10. Bild
Weinbau
Kinderzimmer

6
Pers.

130 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 57
pro Objekt / Tag

Kontaktdaten

Herr F. Ammirato

Telefonnummer

Das Ferienhaus

Die im modernen Design ausgestaltete Villa liegt in der Ortschaft Serranova, unweit des Naturparks von Torre Guaceto und nur 12 km von der Hafenstadt Brindisi entfernt, wo sich auch gleich der nächstgelegene Flughafen befindet.

Nur knappe 4 km trennen das Mittelmeer und das Feriendomizil, so dass das Meer mit dem Auto und dem Fahrrad innerhalb weniger Minuten aber auch für Wander- und Fitnessfreudige innerhalb einer knappen Stunde bequem per Fuß erreichbar ist.

Serranova ist ein typisches italienisches Dorf in der Gemeinde Carovigno (BR), welches durch seine naturumringte ruhige Lage optimal als Oase der Entspannung angesehen werden kann. Eine Bar sowie ein Supermarkt sorgen für das leibliche Wohl der Anwohner sowie das der Gäste.

Ebenso lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten in und um Serranova bestaunen. So gibt es innerhalb der Ortschaft ein Schloss und eine Kirche, die an längst vergangene Zeiten erinnern.

Unweit von Serranova befinden sich zahlreiche historische Städte wie die 12 km entfernte Hafenstadt Brindisi, 12 km nordwärts Ostuni, etwa 35 km nordwärts Cisternino und Locorotondo sowie etwa 50 km südlich Lecce.

Ebenso in unmittelbarer Nähe in Fasano befindet sich ein gigantischer Zoo mit vielen weiteren Attraktionen, der als Besonderheit ähnlich einer afrikanischen Safari-Tour angelegt wurde. In diesem Safaripark können Alt und Jung, Groß und Klein jegliche exotische Tiere von ihrem Auto oder einer Bahn aus beobachten. Ein Delphinarium, ein botanisches Tropenhaus, ein paläontologischer Bereich und ein Affen-Dorf runden den Tierpark ab. Besonders beliebt sind ebenso der Bereich der antiken Schiffe und die exotischen Vögel.

Zimmer und Ausstattung


max. 6

130 m²

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 3
  • 1 Einbettzimmer
  • 1 Zweibettzimmer
  • 1 sonstige Schlafzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 1
  • 1 Bäder mit Dusche und Wanne
  • 1 Gäste-WC

Aussenausstattung

  • Garage
  • Garten
  • Grillplatz
  • Stellplatz für PKW
  • Terrasse
  • Tischtennisplatte

Innenausstattung

  • Kamin
  • Klimaanlage
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Fahrräder
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Kinderbett
  • Gartenstühle

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Kühlschrank
  • Ofen

Dienstleistungen

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • Haustiere willkommen
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
  • für Rollstuhl nicht geeignet

Anreise und Entfernungen

Flughafen:
Flughafen Brindisi-Casale - 15 km
Bahnhof:
Brindisi, Bahnhof - MARCO POLO - 15 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Schwimmen
Volleyball
Wandern

Ort und Lage der Unterkunft

Die im modernen Design ausgestaltete Villa liegt in der Ortschaft Serranova, unweit des Naturparks von Torre Guaceto und nur 12 km von der Hafenstadt Brindisi entfernt, wo sich auch gleich der nächstgelegene Flughafen befindet.

Nur knappe 4 km trennen das Mittelmeer und das Feriendomizil, so dass das Meer mit dem Auto und dem Fahrrad innerhalb weniger Minuten aber auch für Wander- und Fitnessfreudige innerhalb einer knappen Stunde bequem per Fuß erreichbar ist.

Die Villa selbst verfügt insgesamt über eine Wohnfläche von 130 qm sowie über 60 qm Portikus. Große helle Räume, die komplett möbliert sind, geben auch mal Gelegenheit zum Rückzug.

Familien mit Kindern sind ebenso herzlich willkommen wie Senioren, frisch Verliebte oder Alleinreisende. Die Villa verfügt für jeden Gast über ein entsprechendes Zimmer. So eignet sich das Schlafzimmer mit dem Doppelbett für Paare und das Schlafzimmer mit den zwei Einzelbetten für Kinder oder zwei weiteren erwachsenen Personen. Im Wohnbereich lassen sich bequem noch zwei zusätzliche Betten aufstellen, so dass eine Maximalbelegung von 6 Personen erreicht werden kann.

Die Küche verfügt über eine voll ausgestattete Kochnische, in der leicht und unkompliziert Speisen zubereitet werden können. Zudem ist das Feriendomizil mit zwei Bädern ausgestattet, die lange Wartezeiten vor einer Nasskabine verhindern. Dies kann sich gerade nach einem längeren Ausflug in der Umgebung als vorteilhaft erweisen. Zwei Balkone mit insgesamt 40 qm sowie einer weitläufigen Terrasse von 130 qm mit Blick auf das Mittelmeer geben genügend Spielraum für ein entspanntes Sitzen, Lesen und Genießen.

Das Dach wurde als Flachdach gestaltet, so dass Sonnenanbeter in vollen Zügen die italienische Sonne sowie einen atemberaubenden Panoramablick genießen können. Eine Außendusche sorgt dabei als willkommende Abkühlung.

Das italienische Lebensgefühl erwacht spätestens beim Anblick der zahlreichen alten Olivenbäume, Azaleen, mediterranen Kiefern und Weinstöcken, die auf dem 5000 m großen Anwesen mit mehreren angelegten Gärten heimisch sind. Ein abendliches Barbecue mit eigenem Grillplatz rundet ein gemütliches Zusammensein ab.

Die Villa verfügt zudem über zwei Garagen, die als Unterstellplätze für PKWs, Motorräder oder auch Fahrräder genutzt werden können.

Haustiere sind ebenso herzlich willkommen.

Sehenswürdigkeiten und Interessantes in und um Serranova Brindisi – Antike römische Hafenstadt mit Übergang zur griechischen Insel Korfu.

San Vito dei Normanni ist eine Stadt mit etwa 20.000 Einwohnern, welche nur etwa 7 km von Serranova entfernt liegt. In San Vito dei Normanni können Besucher neben dem Schloss "Dentice di Frasso" auch wunderbar die zahleichen Einkaufsmöglichkeiten wahrnehmen.

Brindisi ist mit seinen rund 90.000 Einwohnern eine der wichtigsten und interessantesten Hafenstädte in Italien. Brindisi liegt in der südlich gelegenen Provinz Apulien und bildet zudem gleich die Hauptstadt dieser Gegend. Mit der günstigen Lage auf einer Halbinsel zwischen zwei Buchten an der Küste des Adriatischen Meeres war Brindisi schon in der Antike eine der bedeutendsten Umschlagplätze Italiens. Für die Römer war die Stadt ein wichtiges Handelszentrum, durch die sie Waren mit den östlich gelegenen Staaten austauschten. Beispielsweise verstarb auch hier der römische Dichter Publius Vergilius Maro (Vergil) während einer Reise. Römische Überreste sind auch heute noch zu erkennen. So kann eine der beiden Markierungssäulen der Via Appia bestaunt werden. Diese kennzeichneten das Ende der berühmten Straße, die Rom über etwa 540 km Länge mit Brindisi verbindet.

Auch museale Aktivitäten können in Brindisi hervorragend durchgeführt werden. So steht das archäologische Museum mit Gegenständen aus Bronze, die in Küstengewässern gefunden wurden, den Besuchern offen. Zudem beindrucken mittelalterliche Kirchen wie die von San Benedetto, Santa Maria del Casale und San Giovanni al Sepolcro tausende Besucher jährlich.

In den Sommermonaten ist Brindisi von einer bemerkenswerten Hafenaktivität gekennzeichnet. Besonders griechische Ziele können in wenigen Stunden mit dem Schiff oder schnellen Tragflächenbooten angesteuert werden. So lässt sich ausgezeichnet ein Tagesausflug auf die Insel Korfu arrangieren. Für einen Ausflug nach Korfu müssen etwa 3 Stunden Schifffahrt pro Strecke eingeplant werden. Während dieser Zeit kann auf dem Deck des Schiffes die Sonne oder der Ausblick auf die Weite des Meeres genossen werden.

Ostuni – La cittá bianca „Die weiße Stadt“

Ostuni ist eine Stadt in Apulien, die durch schneeweiß gekalkte Häuser und einem pittoreskem Gewirr aus engen Straßen und Treppen gekennzeichnet ist. Ostuni ist mit etwa 223 m auf drei Hügeln mit Blick auf zahlreiche Olivenhaine etwa 8 km landeinwärts vor der adriatischen Küste gelegen. Die engen Gassen sind durch zahlreiche Bögen, die mehrere Häuser mit einander verbinden, teilweise überdacht. Zentrum der Stadt bildet die Piazza della Libertá, von der aus die barocke Oronzo-Säule in einem Kloster bewundert werden kann. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die unzähligen Kathedralen und Kirchen, die bestaunt werden können sowie das Museum Civiltà Preclassica della Murgia Meridionale, welches antike landwirtschaftliche Fundstücke beherbergt.

Alberobello – Die Hauptstadt der Trullis

Aerobello ist eine Stadt in der Provinz Bari gelegen, die sich durch ihre charakteristischen Trulli-Bauten auszeichnet. Diese Häuser mit den traditionellen kegelförmigen Dächern wurden von Girolamo II., dem Herzog von Acquaviva, gegen Ende des 13. Jahrhunderts als Bauweise angeordnet, um so den Steuern der kaiserlichen Anordnung zu entgehen. Da Trullis überwiegend ohne Mörtel gearbeitet sind, konnten die Dächer bei Ankunft des Kaisers schnell abgebaut werden, um so zu demonstrieren, dass Alberobello keine wirkliche Stadt in dem Sinne wäre, sondern nur aus Ruinen bestehe. So entstand das Stadtbild des heutigen Alberobello. Die Trullis der Stadt Alberobello wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Tausende Touristen strömen jedes Jahr nach Alberobello, um die Faszination der Trullis live zu erleben.

Castellana Grotte – Grotte der Reflexionen

Castellana Grotte ist eine Stadt, die etwa 42 km südwestlich von Bari gelegen ist. Ihren Namen verdankt die Stadt ihrer Grotte, die mit einer unterirdischen Weite von 3 km aus zahlreichen verzweigten Höhlengängen besteht. Diese können zum Teil bis zu 71 m unter der Erde liegen. Durch die unzähligen Stalagmiten und Stalaktiten können Reflexionen des Mond- und Sonnenscheines beobachtet werden. Die Grotte war wegen ihres spektakulären Aufbaus sogar schon Teil des Films „Alien – Die Saat des Grauens kehrt zurück“.

Lecce – „Florenz des Südens“

Lecce ist eine Stadt auf der Halbinsel Salento in Apulien und etwa 50 km südlich von Brindisi gelegen. Lecce zeichnet sich durch seine zahlreichen barocken Sehenswürdigkeiten aus. Dazu gehören unter anderem die berühmte Basilika Santa Croce, die Piazza del Duomo, das römische Amphitheater, die Piazza Sant´Oronzo und die Piazza San Mazzini. Durch den weichen Tuffstein, der sich in unmittelbarer Nähe der Stadt befindet, konnte das barocke Stadtbild schnell erbaut werden. Durch diese anmutigen und grandiosen Bauten verdankt Lecce seinen Spitznamen „Florenz des Südens“ und „Athen Apuliens“. Lecce kann bequem mittels der italienischen Staatsbahn, dem Auto und dem Bus erreicht werde. Ebenso kann ein Ausflug zu den Städten Rimini und Bologna geplant werden, da die italienische Staatsbahn Lecce, Rimini und Bologna miteinander verbindet.

Preisrechner

Mietpreis: ab 57 €

pro Objekt / Tag, inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 57 € pro Objekt / Tag

Selbstverpflegung extra

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
zzgl. einmalige
Nebenkosten
ab 29.10.14 Auf Anfrage

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

Bei uns können Gäste ihre Handtücher und Bettwäsche selbst mitbringen oder sich diese von uns gegen ein geringes Entgelt von 20 Euro pro Woche für alle Personen zur Verfügung stellen lassen. Diese werden selbstverständlich wöchentlich ausgetauscht.
Das Haus sowie die Garage verfügen über eine eigene Alarmanlage, so dass Ihre Wertsachen hinreichend vor Diebstahl geschützt sind.

Belegungskalender Villasalento in Serranova

Legende: frei belegtAn bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 23.07.2012

Kontaktdaten

Herr F. Ammirato

Herr F. Ammirato

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Italienisch

015231763278

0221 26 11 57 8

Objektnummer 47156 bei Ferienhausmiete.de

Wohnzimmer

Villasalento in Serranova

6 Personen
130 m² Wohnfläche
3 Schlafzimmer

ab 57
pro Objekt / Tag

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertungen.

Kontakt