Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Apulien

Wählen Sie aus 251 Ferienhäusern & Ferienwohnungen in Apulien an der Adria. Die Hafenstadt Bari mit ihren Märkten und die zauberhaften Buchten von Brindisi sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Entdecken Sie auch Lecce, das barocke „Florenz des Südens“.

Ihr Urlaubswetter in Apulien

Max. 13°
Min.
8 Tage
Max. 14°
Min.
6 Tage
Max. 17°
Min.
6 Tage
Max. 20°
Min. 11°
6 Tage
Max. 24°
Min. 15°
6 Tage
Max. 30°
Min. 19°
3 Tage
Max. 32°
Min. 22°
2 Tage
Max. 32°
Min. 22°
2 Tage
Max. 27°
Min. 18°
5 Tage
Max. 23°
Min. 14°
6 Tage
Max. 19°
Min. 10°
6 Tage
Max. 15°
Min.
5 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Klimadiagramm zeigt das Reisewetter in Apulien. Der regenreichste Monat ist der Januar mit 8 Tagen, während es im August im Durchschnitt nur an 2 Tagen regnet. Warme Temperaturen um die 32° kann man im August erwarten. Der Januar. zeigt sich mit durchschnittlich 5° eher von seiner kälteren Seite.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Apulien

  1. Bari & Umland
    • Monopoli
    • Castellana Grotte
    • Polignano a Mare
    • Molfetta
    • Locorotondo
  2. Lecce & Umland
    • Gallipoli
    • Otranto
    • Porto Cesareo
    • Lecce
    • Santa Maria di Leuca
  3. Brindisi & Umland
    • Ostuni
    • Cisternino
    • San Vito dei Normanni
    • Torre Canne
    • Fasano
  4. Foggia & Umland
    • Vieste
    • Peschici
    • Mattinata
    • Vico del Gargano
  5. Taranto & Umland
    • San Pietro in Bevagna
    • Torre Lapillo
    • Torre Colimena
    • Manduria
    • Avetrana

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Apulien


Eine Ferienwohnung in Apulien liegt in Süditalien, der italienische Name der Region lautet Puglia. Die Region erstreckt sich über Teile der italienischen Adria und entlang des Ionischen Meeres. Beide Gewässer sind ein Nebenmeer oder ein Bestandteil des Mittelmeeres. Dank der Lage am Meer gestalten die meisten Gäste ihre Ferien in Apulien als Badeurlaub, aber auch bei Weinfreunden und Wanderern ist Süditalien als Reiseziel beliebt.



Die Regionalhauptstadt Bari gehört sowohl zu den wichtigsten Hafenstädten als auch zu den bedeutendsten Universitätsstädten Italiens. Die Kathedrale zeigt eine ungewöhnliche Vielfalt an mittelalterlichen Fresken.



Die zur Region Puglia gehörende Halbinsel Salento wird bei der bildlichen Vorstellung Italiens als Stiefel auf einer Landkarte als Stiefelabsatz bezeichnet. Eine typische Villa auf Salento ist auf dem Land nach griechischem Vorbild weiß gekalkt und mit einem Flachdach versehen, während die Stadtzentren den Lecceser Barock mit reichhaltig verzierten Fassaden zeigen. In Brindisi endete in altrömischer Zeit die Reise auf der Via Appia. Die Stadt ist eines der wichtigsten italienischen Anbaugebiete für Rotweine und Roséweine. Das bekannteste Beispiel für den städtischen Baustil auf der Halbinsel bildet die Kathedrale von Lecce. Zu den während der Ferien in Lecce zu bestaunenden altrömischen Sehenswürdigkeiten gehört das Amphitheater. Die dritte größere Stadt auf Salento ist Otranto. Die Kathedrale von Otranto ist auf Grund ihrer Bodenmosaike weltweit bekannt. Auch die Reise nach Cisternino führt auf die Halbinsel Solento. Der Ort gehört zu den schönsten Kleinstädten Italiens und ist für seine ausgezeichneten Weine und Oliven bekannt. Am Golf von Taranto liegt eine Ferienwohnung in Gallipoli. Sehenswert sind dort die Kathedrale sowie die Festungsanlagen. Da viele Menschen mit dem eigenen Schiff nach Taranto reisen, können Urlauber im Hafen der Stadt zahlreiche Yachten bestaunen. Ein Ferienhaus in San Pietro in Bevagna liegt im beliebtesten Urlaubsstadtteil von Manduria. Ebenso wie in der Kernstadt stellt auch in San Pietro die unweit des Strandes gelegene Kirche die Hauptattraktion dar.



Die Gondeln im Hafen von Monopoli laden Urlauber zu einer Rundfahrt ein. Sehenswert ist der Palazzo Palmiero aus dem achtzehnten Jahrhundert. Häufig wird in Italien auch eine große innerstädtische Villa als Palazzo bezeichnet, das genannte Gebäude besitzt mit einhundert Zimmern aber tatsächlich die Ausmaße eines Palastes. Das Ferienhaus in Polignano a Mare liegt an einem der schönsten italienischen Adriastrände mit hervorragender Wasserqualität.



Zu den Städten mit einer erhaltenen mittelalterlichen Altstadt gehört Ceglie Messapica. Die interessanteste Sehenswürdigkeit stellt der Uhrturm dar. Auch ein Ferienhaus in Ostuni ist von mittelalterlichen Bauwerken umgeben. Ostuni liegt nicht direkt an der Adriaküste, sondern acht Kilometer vom Meer entfernt. Die Stadt wird auch als Città bianca bezeichnet, da die typische Villa in Ostuni weiß angestrichen ist. Über die regionale Landwirtschaft vor der Antike informiert das Museum Civiltà Preclassica.



In Foggia lassen sich die Ferien in Apulien in einer vorwiegend landwirtschaftlich geprägten Umgebung verbringen. Die Kathedrale Icona Vetera zeigt ein 1037 als wiedergefunden beschriebenes Gnadenbild. Unweit von Foggia liegt der Ort Vieste, dessen Ferienwohnungen sich für einen Urlaub von Wassersportfreunden anbieten. Das Meer vor Vieste bietet hervorragende Windverhältnisse für Surfer.

Zum Seitenanfang