Finca Jacaranda /Privat-Pool

3 SZ - Ferienvilla mit Schwimmbad
In der Urlaubsregion : Costa del Sol, Axarquia

Ausstattung / Kontakt

6
Pers.

140 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 700 € pro Woche
entspricht  100 € pro Nacht
Preisrechner

 Antwortrate: 90%
 Antwortzeit: unter 3h

  • gute Ausstattung
  • Seit über 10 Jahren online
  • 41 mal in Wunschlisten

Beschreibungen

Das Ferienhaus

Ferienvilla, Finca / Cortijo Jacaranda hat 3 separate Schlafzimmer mit je einem Duschbad und WC. Außerdem gibt es noch ein separates Gäste-WC.
Die Schlafzimmer befinden sich in einem Trakt des Hauses und der große Wohnraum mit Kaminofen, bequemer Sitzgelegenheit für min. 6 Personen, der Schreibtisch, der rustikale Essplatz, sowie die vollausgestattete Küche im anderen Trakt.
Vom Wohnraum gelangt man auf die Süd- und Ostterrasse und von der Küche auf die Westterrasse.
Das 8 x 4 m Schwimmbad ist 1,20 m tief.
Es gibt auf dem privaten Parkplatz genügend Platz für 5 Fahrzeuge.
Das Haus liegt am Ende einer Strasse, so daß sie ihren Urlaub komplett ohne stärenden Autolärm verbringen können.
In jedem Raum ist ein Ventilator.
Die Fenster und die Eingangstür sind extra gesichert.

Zimmer und Ausstattung


max. 6

140 m²
 
 

WLAN

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt : 3
  • 3 Doppelbettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt 3
  • 3 Badezimmer mit Dusche
  • 4 Gäste-WC

Aussenausstattung

  • Garten
  • Grill
  • Pool
  • PKW-Stellplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Kamin

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Sonnenliegen
  • Videorekorder
  • Waschmaschine
  • WLAN

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Einzelkochfeld
  • Gefrierfach
  • Spülmaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Backofen

Dienstleistungen

  • Putzservice

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • für Allergiker geeignet
  • Haustiere willkommen
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
Lage

Anreise und Entfernungen

Einkaufsmöglichkeit: 2 km
Flughafen:
Malaga - 40 km
Bahnhof:
Malaga - Renfe - 35 km
Autobahnabfahrt:
Ausfahrt 272 - 15 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Bergsteigen
Fahrradfahren
Golf
Mountainbiking
Reiten
Schwimmen
Segelfliegen
Segeln
Skifahren
Snowboard
Tauchen
Tennis
Wandern
Wasserski

Ort und Lage der Unterkunft

Das Ferienhaus Finca Jacaranda hat eine traumhaft schöne Lage. Drei Terrassen
stehen den Gästen zur Verfügung. Sie können wählen zwischen sonnenbaden auf der grossen Südterrasse mit Blick auf das Meer, ihren spanischen Wein im Schatten auf der Ostterrasse trinken, oder auf der Westterrase im 8 x 4 m grossen Swimmingpool planschen. Selbst wenn ihre Kinder sich im Swimmingpool vergnügen und sie im Haus sind, haben sie ihre Sprösslinge immer im Blick.
Die Sonne scheint den ganzen Tag und lässt ihren Spanien - Aufenthalt in Andalusien zu einem Genuss werden. Selbst in den Monaten November bis Februar steigt die Temperatur bis auf 20 Grad. Wer seinen Winterurlaub in Andalusien verbringen will, braucht auf Skifahren auch nicht zu verzichten, denn die Sierra Nevada ist nur einen Katzensprung entfernt und am Abend erwartet sie der wärmende Holzofen im großen Wohnraum der Finca.
Im Garten neben der Terrasse mit dem Swimmingpool wachsen Erdbeeren, Tomaten und natürlich gibt es auch Mandel- und Olivenbäume. Die Finca Jacaranda ist ideal für Familien mit Kindern, denn auf Grund der 3 separaten Schlafzimmer, die alle ein eigenes Bad mit WC haben, gibt es morgens oder nach dem Schwimmen kein Gedränge.
Diese Ferienvilla steht auf einem m² grossem Grundstück und und
ist nach Süden ausgerichtet. Gebaut wurde das Ferienhaus vom englischen Besitzer, einem ehemaligen Rennfahrer, der sich vor 5 Jahren in Andalusien niedergelassen hat. Die Ruine auf dem Grundstück wurde abgerissen und diese komfortable Ferienvilla gebaut. Sie brauchen hier auf nichts zu verzichten, alles ist vorhanden. Sat-TV, Waschmaschine, Geschirrspülmaschine, 2 Kühlschränke, eine hervorragend ausgestattete Küche und ein großer Barbeque-Grill. Wer mit dem eigenen Laptop anreist hat Internetanschluß am Schreibtisch im Wohnraum.
Die Einrichtung des Ferienhauses ist ein Mix aus Antik und modern, aber alles
im andalusischen Stil gehalten. Von der Südterrasse hat man einen Blick bis zum Meer. Der nächste Ort ist Bernamagosa und nur knapp 3 km von der Finca entfernt. Dort gibt es direkten Anschluss an die Autobahn. Es empfiehlt sich ein Auto direkt in Malaga am Flughafen zu mieten.
Es gibt dort zig Autovermieter und sehr unterschiedliche Preise. Der wohl
preiswerteste und trotzdem zuverläßigste Autovermieter ist die im dänischen Besitz befindliche "1st Rent a car". Je nach Saison und Größe des Fahrzeuges erhalten sie einen Leihwagen für 1 Woche schon ab 94 Euro. Unschlagbar!!! Ich (die deutsche Freundin von John, dem Besitzer der Finca Jacaranda), bin seit über einem Jahr in Spanien, bewohne die Finca Mikaela, die derzeit zum Verkauf steht und habe sehr viele Autovermieter testen müssen, um diese Firma zu finden. Für eine grössere Gruppe empfiehlt es sich 2 kleinere Fahrzeuge zu mieten, denn dann ist man flexibler.
Die Monate im Frühjahr und Herbst sind fantastisch in Andalusien, es ist nicht
so heiß und man kann tolle Ausflüge in die berühmten , weißen Dörfer unternehmen. Eines davon ist Bernamagosa, welches nur knapp 3 km entfernt von dem Ferienhaus liegt. Die Finca Jacaranda ist nur 90 m über den Meeresspiegel und hat damit eine sehr gute Lage. Das Ferienhaus ist behindertengerecht gestaltet. Alles befindet sich auf einer Etage, nirgendwo gibt es Hindernisse für Rollstuhlfahrer, allerdings besteht der Einstieg zum Swimmingpool noch aus Treppen und eine Lösung dafür wird derzeit überdacht und die Türen zu den Bädern sind schmal.
Triana / Benamargosa. Die Lage
Etwa 15 km von Velez-Malaga im Landesinneren der Costa del Sol, eine knappe Autostunde von Malaga entfernt, im Tal des gleichnamigen Flußes liegt Benamargosa. Mit seinen ausgedehnten Avocado- und Zitronenplantagen wirkt das immergrüne Tal selbst in den heißen Sommermonaten wie eine Oase. Der Dorfkern liegt etwa 90m über dem Meeresspiegel, die Berge rechts und links des Tales steigen auf eine Höhe von 550 m an. Das warme Klima ermöglicht mehr als eine Ernte im Jahr. An den Berghängen rund um das Dorf werden traditionell Weinstöcke angebaut, hauptsächlich die bekannte Malaga-Traube, die zur Herstellung der berühmten Rosinen dient. Die ursprüngliche Bewirtschaftung mit Johannisbrot-, Oliven- und Mandelbäumen wird zunehmend um Mangos Umgebung
Die meisten der ca. 1700 Einwohner konzentrieren sich im Dorf, dazu kommen kleine, verstreut liegende Gehöfte. Landwirtschaft ist die Haupteinnahmequelle der Bevölkerung. Obwohl diese zunehmend industriell betrieben wird, gibt es immer noch Landarbeiter, die früh mit ihrem Maultier auf die steilen Felder ziehen um mit der Hacke den steinigen Boden zu Geschichte
Die verschachtelten Häuser und engen Straßen winden sich den Berg hinauf und sind typisch für die traditionelle Bauweise der maurischen Epoche. Die ersten geschichtlichen Zeugnisse stammen aus den Das historische Juwel des Dorfes, die Kirche der Encarnacion wurde bereits im gegründet. Im war Benamargosa berühmt für seine Trauben und hatte 4000 Einwohner. Nach einer Krankheit, der fast alle Weinstöcke zum Opfer fielen, sank die Bevölkerung innerhalb weniger Jahre auf 700. Während des spanischen Bürgerkriegs (1936-39) entwickelte sich Benamargosa durch den Schmuggel von Tabak zu einem eigenen kleinen Wirtschaftzentrum, in Anlehnung daran, wird Benamargosa auch als "Das kleine Gibraltar" Alltagsleben
Benamargosa ist trotz der rasanten Veränderungen der letzten Jahre in immernoch typisch andalusisch. Trotz der täglich harten Arbeit trifft man in den Pausen die Nachbarschaft in den typischen Tapabars wo die Nachrichten des Tages ausgetauscht werden. Die Frauen, die zu Hause immer noch das Zepter in der Hand haben, treffen sich gerne bei den täglichen Einkäufen im Fischladen, Supermarkt oder in den vielen kleinen Läden, die im Dorf verstreut sind. Neben der Vielzahl von Läden gibt es auch Banken, ein Gesundheitszentrum, eine Grund- und Mittelschule und ein öffentliches Schwimmbad.

Preise

Preisrechner

Mietpreis : ab 700 € pro Woche entspricht  100 € pro Nacht

inkl. fixe Nebenkosten

Hinweise des Vermieters

Kaution: 20 €
Anzahlung: 20 % bei Buchung
Restzahlung: 6 Wochen vor Anreise

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

Bank transfer or credit card or PayPal

Weitere Informationen

Die BesonderheitSkifahren morgens und Schwimmen nachmittagsDie Sierra Nevada ist Spaniens Nummer 1 im Wintersport.
Nur zwei Stunden entfernt von der Costa del Sol liegt eines der besten Skigebiete Spaniens.
Die Sierra Nevada ist ideal für alle Wintersport Fans vom Anfänger bis zum Experten. Das Pistenangebot reicht von einfach bis schwer (Piste El Rio, Länge 3 km mit 545 m Höhenunterschied).
Es gibt zahlreiche Skischulen und Geschäfte für den Ski - und Snowboardverleih. Die Ski Station ist normalerweise täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. In der Hochsaison kann man auch Nachts skifahren.
Die Sierra Nevada ist voll mit Restaurants, Bars, Pubs, und Nachtclubs. In der Hochsaison trifft man in diesen Lokalen auf sehr viele Menschen und sie sind ausgezeichnet um Leute kennenzulernen.
Das Nachtleben in Sierra Nevada ist überwältigend und vergleichbar mit den Orten an der Küste, wenn nicht sogar noch besser. Nach einem harten Tag auf der Piste treffen sich die Skifahrer und Snowboarder zu Parties, die oft erst am frühen Morgen enden.
Von 9 Uhr bis 11 Uhr und zwischen 13 Uhr und 15 Uhr sind die Pisten der Sierra Nevada deshalb meistens nicht sehr voll, da sich morgens viele noch von der langen Nacht erholen müssen oder nachmittags die in Spanien übliche Siesta machen.
Eine Snowboard Piste ist in Präparation und abhängig von der Schneelage entscheidet sich ihre Benützung.
Hier giba es viele Geschäfte wo man die letzte Technologie an Snowboardausrüstung kaufen kann. Auch werden Snowboard Kurse angeboten.
Sierra Nevada, Schnee und noch viel
Ein Paradis für Skifahrer mit einer perfekten Lage im Herzen von Andalusien. Es gibt nicht viele Orte, wo man morgens im Meer schwimmen und nachmittags Skifahren oder Snowboarden kann. Die Sierra Nevada () bietet mehr als 65 Pistenkilometer und ca. 6 Monate im Jahr liegt hier genug Schnee zum Skifahren in Spanien
Der Name Sierra Nevada hat viele Bedeutungen: Snowboard, Skifahren, Andalusien, Schnee und Sonne. Die Sierra ist das bedeutenste Ski-Ressort im Süden Europas. Deshalb wurde diese Region aufs äusserste ausgerüstet mit Skilifts, präparierten Pisten, Hotels, Pensionen, Apartments, Restaurants, Bars und relevanten Geschäften für die Ski- und Snowboard Ausrüstung.
Massentourismus auf den Pisten der Sierra Nevada, vom Anfänger bis zum Experten, jeder hat das Vergnügen seinen Lieblingssport auszuüben.
Ski- und Snowboardschulen bieten Kurse zwischen 9h-17h und Ausrüstungsverleih. Um 17h schliessen die Lifte.
Nach einem Tag auf der Piste, was ist schöner, als ein gutes Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants der Region zu geniessen. Nachher, soweit es Ihre Energie noch erlaubt, können Sie sich ins Nachtleben stürzen.
Für das Vergnügen beim Après-Ski ist ebenfalls gesorgt. In der Sierra Nevada gibt es ein riesiges Angebot an Restaurants, Bars, Pubs, Clubs und Diskotheken.

Verfügbarkeit

Belegungskalender Finca Jacaranda /Privat-Pool

Legende: frei belegt An bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 18.06.2018

Kontakt

Vermieter/in

6
Pers.

140 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 700 € pro Woche
entspricht  100 € pro Nacht

Kontaktdaten

Herr J. Lockton

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Spanisch

(0) + 34 - 696 - 794 635

+ 34 - 696 - 794 685

Objektnummer 20426 bei www.ferienhausmiete.de

Herr J. Lockton
Bewertungen

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertung.

Weitere Informationen
Finca Jacaranda /Privat-Pool 3 SZ - Ferienvilla mit Schwimmbad https://static.ferienhausmiete.de/pictures/16363/bilder_original/16363_1456846357.jpg
100 EUR