Gardasee – Ein See zum Verlieben

Ein See zum Verlieben – entdecken Sie Brescia, Malescine und Peschiera

Sonne, Strand und italienischer Lebensstil. Aufregende und abwechslungsreiche Vegetation, Oliven- und Zitronenbäume. Strahlend blaues Wasser vor in der Sonne glitzerndem, beeindruckendem Panorama. All das und mehr verbinden wir mit einem gelungenen Urlaub am größten See Italiens, dem Gardasee. Lassen Sie sich durch einige schöne Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Brescia, Malcesine und Peschiera anregen zu Ihrem ganz eigenen Gardasee-Erlebnis.

Brescia von oben und von unten

Zahlreiche Kuppeln und Türme ragen aus dem Dächermeer von Brescias Altstadt.

Rund 30 Kilometer vom südwestlichen Ende des Gardasees entfernt liegt Brescia.

Die Lage der lombardischen Provinzhauptstadt lässt sich nur als reizvoll bezeichnen. Brescia ist von einem Kranz von Hügeln umgeben, an denen kleine Dörfer und prächtige Villen sitzen. Auf einem der Hügel, dem Cidneo-Hügel inmitten der Stadt, thront die Burg der Visconti.

Zahlreiche Kuppeln und Türme ragen aus dem Dächermeer der Altstadt von Brescia heraus und zeugen vom Glanz einer Stadthistorie, die durch Arbeit zu Wohlstand gekommen ist. Der herrliche Ausblick auf die gut erhaltene Altstadt lädt ein, hinabzusteigen und den Erkundungsspaziergang inmitten der Kunstdenkmäler, Zeugnisse und Schätze aus 2.000 Jahren Geschichte fortzusetzen. Auf einem Rundgang durch die Altstadt treffen Besucher auf antike Bauwerke, frühchristliche Sakralkunst, romanische und gotische Kirchen sowie eindrucksvolle Plätze und Paläste. Brescia lässt sich gut auf eigene Faust erkunden oder mithilfe einer der vielen angebotenen Stadtführungen.

Burg Brescia, Italien

Der Aufstieg lohnt sich – von der Burg hat man den schönsten Blick über Brescia.

Besonderes Augenmerk verdient die Burg, die von großer Bedeutung für die Geschichte der Stadt Brescia ist. Auf einer Führung durch die unterirdischen Bereiche, die Tunnel, Türme und Wehranlagen entsteht ein einzigartiger Blick auf dieses Bauwerk. Auch andere Teile von Brescia bergen einen tiefliegenden Schatz. Genauer, ein faszinierendes Labyrinth, bestehend aus unzähligen Wasserläufen, Flussbetten antiker Flüsse, Kanälen und historischen Bewässerungskanälen. Der Verein für Höhlenkunde, die Associazione Speleologica Bresciana und der Verein Brescia Underground sorgen auf stimmungsvolle und lehrreiche Art dafür, dass auch dieser historisch wertvolle Teil der Stadt heute zu entdecken ist.

Jetzt Ferienwohnung in Brescia finden

Shoppen, schlendern und schlemmen in und um Brescia

Die Altstadt ist geprägt durch historische Läden und Boutiquen, große Geschäfte und Markenshops. Viele Geschäfte der Stadt befinden sich in den Straßen rund um die Piazza della Loggia, wo es auch zahlreiche Bars und Cafés gibt. Vom Espresso im Stehen an der Bar oder einem kleinen Snack, bis hin zu einem ausgedehnten Mahl in einer der einladenden Trattorien und Pizzerien ist für jeden Geschmack etwas dabei. Leckere Fleischspieße mit Polenta, Wild und Würstchen oder Süßwasserfische, das Nudelgericht Casoncelli oder Käsespezialitäten wie Bagòss.

Wer in seinem Ferienhaus gerne selber kocht und sich von den heimischen Produkten zu eigenen Kreationen inspirieren lassen mag, schlendert vormittags über einen der kleinen Bauernmärkte im Zentrum von Brescia. Der große Wochenmarkt mit Lebensmitteln und anderen Produkten findet jeden Samstagvormittag auf der Piazza della Loggia statt.

Tipp: Jeden zweiten Sonntag findet ein Antiquitäten-Markt unter den Arkaden der Piazza Vittoria statt, pausiert allerdings in den Hochsommermonaten Juli und August.

Am Rande der Altstadt finden Besucher das moderne Einkaufszentrum Frecciarossa, wo neben zahlreichen Geschäften auch verschiedene Fastfood-Ketten sowie ein großes Kino zu finden sind. Wer im Urlaub mit dem eigenen PKW unterwegs ist und auf Schnäppchenjagd gehen möchte, wird mit Sicherheit im Outlet-Center Franciacorta fündig. Es befindet sich nur wenige Kilometer von Brescia entfernt.

Apropos PKW: Ein besonderes Spektakel für Freunde blank polierter Automobile ist das Mille Miglia. Das berühmte Oldtimerrennen, das jedes Jahr im Mai stattfindet, startet nämlich in Brescia. Die Rennstrecke führt die prächtigen Karossen nach Rom, bevor sie von dort aus wieder ihren Rückweg nach Brescia antreten.

Jetzt Ferienwohnung in Brescia finden

Malcesine – Gardasee-Zauber zwischen Berg und Tal

Was Malcesine und den Monte Baldo verbindet? Nicht weniger als die spektakuläre Kombination von Gardasee und Bergpanorama. Und eine Seilbahn. Der Monte Baldo zählt als etwa 30 Kilometer langer Bergrücken zum Gebirgszug der Gardaseeberge und ist vom malerischen Urlaubsort Malcesine aus mit besagter Seilbahn zu erreichen. In den Sommermonaten wird ein extra Busservice eingerichtet, der Besucher bequem zwischen Ort und Bahn befördert.

Monte Baldo Seilbahn, Gardasee, Italien

Mit der Seilbahn geht es in luftige Höhen um eine der spektakulärsten Aussichten auf den Gardasee zu genießen.

Wunderschön und abenteuerlich zugleich, das ist die Attraktion der Panorama-Seilbahn. Von den rotierenden Kabinen der Seilbahn aus kann man sagenhafte Panoramaansichten fotografieren und die Schönheit des in Bergketten eingebetteten Sees aus luftiger Höhe in sich aufnehmen. Allein schwindelfrei sollten Genießer dieses einzigartigen Vergnügens sein, das bis auf 1.760 Meter zum Tratto Spino hinaufführt. Die Bergstation ist zudem idealer Ausgangspunkt für Wanderungen oder Mountainbike-Touren in dem Bergmassiv.

Wer noch mehr Abenteuer sucht, geht in der abwechslungsreichen Vegetation des „Botanischen Gartens Europas“  auf Pflanzen-Bestimmungstour, wählt eine Downhill-Route auf einer der Schotterpisten oder nimmt einen Gleitschirmflieger zurück zum Landeplatz in Malcesine.

Denn auch der Ort selbst zieht viel Aufmerksamkeit auf sich. Das kleine, charmante Malcesine, am Ostufer des Gardasees gelegen, ist ein äußerst beliebter Ferienort für Segler, Surfer und Strandurlauber und für alle Flaneure auf der Suche nach dolce far niente.

Info: Malcesine liegt 54 km von der Provinzhauptstadt Verona entfernt, 50 km von Peschiera und ist die am nördlichsten gelegene Ortschaft der Veroneser Gardaseeseite.

Malcesines Wahrzeichen ist die auf einem Felsen über dem Ostufer des Gardasees thronende Scaligerburg – das „Castello Scaligero“. Die mächtige, gut erhaltene Burg setzt der schmucken Ortschaft ein zinnenbesetztes Krönchen auf und wird zurecht als schönste Burganlage am Gardasee bezeichnet. Jeder Besucher der Stadt sollte einmal durch die Gassen der mittelalterlichen Altstadt von Malcesine zur Burg emporsteigen, über Treppen und entlang der Wehrgänge. Wer oben angekommen ist, kann unter anderem die für Scaligerburgen charakteristischen „Schwalbenschwanz-Zinnen“ aus der Nähe bewundern, bevor die schöne Aussicht über den Ort mit seinen Plätzen, überwölbten Durchgängen und holprigen Pflasterwegen, mit seiner Uferpromenade und dem kleinen Hafen und nicht zuletzt, dem glitzernden Gardaseepanorama einen endgültig verzaubert.

Noch mehr Zauber hält Val die Sogno bereit, was in deutscher Sprache Tal des Traumes bedeutet. Und traumhaft ist sie, diese Bucht der üppig bewachsenen Halbinsel, die an mehreren schönen Badestellen vorbeiführt. Die geschützte Lage macht sie auch bei Surf- und Segleranfängern sehr beliebt.

Jetzt Ferienwohnung in Malcesine finden

Peschiera – Im Dialog mit der Wasserwelt

Malerischer Sonnenunergang in Peschiera.

Vom Hafen von Peschiera aus lassen sich alle Ortschaften des Gardasees mit dem Schiff erreichen. Am unteren Ende der Veroneser Seeküste gelegen, präsentiert sich Peschiera als charakteristische Gemeinde mit historischem Ortskern, der von einem Mauergürtel umgeben ist. Auch wenn die ersten Ansiedlungen auf die Bronzezeit zurückgehen und der Ort bereits in römischer Epoche zu einem wichtigen Mittelpunkt wurde, rückte er doch recht spät ins Bewusstsein von Urlaubern rund um den Gardasee.

Die Mauer um die Altstadt hat das Gesicht der von Kanälen umgebenen Ortschaft geprägt und den natürlichen Flußlauf des Mincio verändert. Das 25 Kilometer von Verona entfernte und westlich von Brescia gelegene Peschiera markiert nämlich auch genau den Punkt, an dem die Gewässer des Gardasees in den Mincio fließen. Hier beginnt auch eine etwa 40 km lange Fahrradpiste, die den Ort mit Mantua verbindet und für eine lange Strecke am Fluss entlanggeht.

Fahrradpiste Peshiera, Mantua

Die in Peschiera beginnende Fahrradstrecke führt u.a. vorbei an Zypressen, Olivenhainen und einer antiken Mühle.

Ausflugstipp: Ein tolles Ausflugsziel für Familien ist das nahegelegene Gardaland in Castelnovo del Garda. Im größten Freizeitpark Italiens, der 1975 eröffnet wurde, kitzeln verschiedenste Attraktionen und 32 Fahrgeschäfte Adrenalin und Fantasie hervor, andere setzen mehr auf Abenteuer und Showelemente. In den Sommermonaten genießen Besucher auch die langen Öffnungszeiten und abendlichen Spektakel wie Lichterumzüge und Lasershows sowie – einmal pro Woche – ein Feuerwerk.

In Peschiera del Garda selbst laden viele Sehenswürdigkeiten tagsüber zu kleinen Entdeckungstouren ein, zum Beispiel einige Palazzi im venezianischen Stil. Die völlig von Wasser umgebene Festungsanlage ist im Kern noch in Betrieb und wartet im von Bäumen und Büschen bewachsenen Teil mit verfallenem Charme auf. Pfahlbauten aus der Römerzeit und andere Ausgrabungen lassen die Vergangenheit wieder auferstehen und natürlich hat auch Peschiera eine von den Visconti errichtete Burg. Das Castelnuovo des Garda thront über der Altstadt und lockt Besucher auf den Visconti-Turm. Ganz in der Nähe befindet sich die Kirche Santa Maria mit ihrem Glockenturm aus dem 15. Jahrhundert. Urlauber, die Freiheit im Urlaub auch nutzen, um sich selbst kulinarisch zu verwöhnen, gehen montags gern auf den örtlichen Wochenmarkt.

Jetzt Ferienwohnung in Peschiera finden


Brescia, Malescine und Peschiera sind nur drei der wunderschönen Orte rund um den Gardasee, es gibt natürlich noch zahlreiche andere kleine Städtchen, die es zu besuchen lohnt. Wo hat es Ihnen am Gardasee am besten gefallen?

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.