Highlights im Frühling und Frühsommer in den Niederlanden

14° – das ist eine gute Temperatur, um beispielsweise Käse zu verkosten. 14° ist auch die Durchschnittstemperatur in den Niederlanden im April. Gemäßigtes Seeklima halt. Sehr angenehm für Spaziergänge oder Radtouren mitten hinein – in den holländischen Frühling.

Gar nicht gemäßigt, um nicht zu sagen überbordend, ist die Blumenfülle, mit der unsere niederländischen Nachbarn jedes Jahr aufs Neue aufwarten können. Ungefähr zur Mitte des Monats April prägt die Tulpenblüte unser Bild der Niederlande in herrlichsten Farben. Bevor die Tulpen blühen, leuchten bereits die Narzissen und Hyazinthen in voller Blüte.

Ein blauer Hyazinthen-Fluss im Keukenhof

Der Keukenhof | Unser Blumen-Highlight für April

Ein ausgiebiges Augenbad im Tulpenfeld, zum Beispiel im Keukenhof, gehört in dieser Zeit des Jahres zu einem Niederlande-Besuch wie die Holzschuhe zu Frau Antje. Der Keukenhof in Lisse liegt er unweit der Küste zwischen Haarlem und Leiden und ist eigentlich ein Park. Mit gut sieben Millionen Blumenzwiebeln von 800 Sorten auf 32 Hektar hält er aktuell den Rekord als größter Blumenpark der Welt.

Toll, dass es am Eingang des barrierefreien Keukenhof kostenlose Schließfächer gibt, in denen sich alles Unnötige verstauen lässt. Die Kamera kommt natürlich mit, auch ein Fläschchen Wasser zum Benetzen des vor Staunen trocknen Mundes. Für Kinder wird mit Streichelzoo, Spielplatz und Schnitzeljagd viel Abwechslung geboten, auch Hunde dürfen angeleint mit hinein ins Blumenmeer.

Während der zweimonatigen Öffnung des Parks finden besondere Wochenend-Veranstaltungen statt, von Blumenmarkt bis zum Romantikfestival. Werfen Sie also vor Ihrem Besuch in jedem Fall einen Blick auf die Internetseite des Keukenhofs.

Passend dazu: eine Ferienwohnung in Nord-Holland buchen

An einem Tag im April ist der Frühling ganz Oranje

Der größte nationale Feiertag der Niederlande ist der Koningsdag. Ein ganzes Land feiert den Geburtstag seines königlichen Staatsoberhauptes. Seit 2014 findet der Koningsdag König Willem-Alexander zu Ehren am 27. April statt, bisweilen auch schon in der Nacht zum 27.4. Egal, wo Sie sich an diesem Tag in den Niederlanden aufhalten, die Stimmung wird fröhlich und ausgelassen sein und alles, was nicht in den Farben der niederländischen Flagge erstrahlt, leuchtet orange. Dass „Oranje“ dominiert, ist auf das Könighaus der Oranier zurückzuführen, dem auch der heutige König entstammt.

Am größten ist das Spektakel aus Paraden und Konzerten, Volksfesten und Freimärkten natürlich in Amsterdam. Millionen versammeln sich hier jedes Jahr an Land und auf den Grachten. Sehr schön feiert es sich auch im Künstler- und Studentenviertel De Pijp in Oud Zuid, ein wenig außerhalb des Zentrums und trotzdem mitten drin.

Ferienwohnung in Amsterdam buchen

Auch die Grachten erstrahlen in Orange am 27. April

Doch egal in welcher Stadt oder Region Sie Ende April in den Niederlanden urlauben: Packen Sie für sich und alle Mitreisenden etwas Oranges zum Anziehen ein – und feiern Sie einfach fröhlich mit. Vielleicht begegnen Sie sogar dem König selbst, der jedes Jahr einer Gemeinde einen persönlichen Besuch abstattet.

König Willem-Alexander und Königin Maxima mit ihren drei Töchtern am Königstag in Amsterdam

Niederländische Vielfalt von Kulturhauptstadt bis Käsemarkt

Sie finden, kein Monat atmet Frühling so sehr wie der Mai? Auch im Wonnemonat sind die Niederlande mit schönen Events dabei, die Ihnen die Urlaubzeit versüßen. Traditionell findet zum Beispiel jedes Jahr zu Himmelfahrt der Bloemetjesmarkt Leeuwarden statt (2018 ist das am 10. Mai). Hier ergötzt sich das Auge an einem Farbenmeer, das sich wie ein buntes Blumenband durch das Stadtzentrum zieht. Im Mittelpunkt des Bloemetjesmarkt, auf dem Markt der Stadt in der Provinz Friesland, versammeln sich gut 200 Pflanzen- und Blumen-Stände.

Bloemenmarkt in Leeuwarden © Theo de Witte

Ferienhaus in der Nähe von Leeuwarden buchen

In diesem Jahr gesellt sich zu diesem traditionellen Event eine besondere Ehre: Leeuwarden ist europäische Kulturhauptstadt 2018. Da werden sich der mittelalterliche Stadtkern und die über 600 Denkmäler für die Besucher von nah und fern ganz besonders rausputzen. Den friesischen Ikonen M.C. Escher und Mata Hari werden mit „Escher auf Reisen“ und „Mata Hari: Der Mythos und das Mädchen“ eigene Ausstellungen gewidmet. Dazu vibriert die ganze Region Leeuwarden-Friesland von Dokkum und Harlingen über Stavoren bis Drachten vor Festivals, Shows und Konzerten und ortsübergreifenden Events wie zum Beispiel der 11-Brunnen-Tour. Definitiv unser Top-Tipp für Ihren Frühlings-Urlaub 2018 in den Niederlanden.

Malerischer Kanal in Leeuwarden

Nach so viel Kultur entspannen Sie sich doch noch einen Tag lang am Wattenmeer, genießen den Wechsel von Ebbe und Flut und die salzige Luft. Vielleicht setzen Sie sogar noch über nach Terschelling in Friesland und krönen Ihren Mai-Urlaub sogar noch mit friesischem Insel-Feeling.

Brandaris Leuchtturm auf Insel Terschelling

Wenn Sie ohnehin im Norden des Landes Urlaub machen und etwas mehr Zeit haben, statten Sie doch auch Alkmaar und dem dortigen Käsemarkt einen Besuch ab. Auf den Urlaubs-Ausflugslisten von Käseliebhabern ist der traditionelle Käsemarkt in Alkmaar ein absolutes Muss. Von Friesland aus fahren Sie einmal übers Ijsselmeer (Autofahrer nehmen die E22) – und schon sind Sie da. Alkmaar lässt sich auch vom Wasser aus sehr schön erkunden. Entweder Sie buchen eine geführte Grachtenrundfahrt und lehnen sich an Bord entspannt zurück, oder Sie fahren selber. Ja, auch das ist möglich. Informationen zu Bootsverleih-Adressen erhalten Sie vor Ort, ein Sportbootführerschein Binnen ist hier nicht nötig, um ein kleines Motorboot zu führen.

Ferienwohnung in Alkmaar buchen

Der berühmte holländische Käsemarkt in Alkmaar findet jeden Freitag statt

Frühsommer auf Holländisch? Hauptsache draußen

Die Juni-Events der Niederlande finden landauf, landab im Freien statt. Vom 1.-3. Juni feiern unsere Nachbarn den „Tag der Architektur“. Zu Recht. Denn niederländische Architektur ist so viel mehr als die schmalen schmucken, meist roten Häuser mit den großen Fenstern. In Rotterdam zum Beispiel kommen Liebhaber moderner Architektur so richtig auf ihre Kosten. Kostenlose Architektur-Rundgänge und Führungen durch einzelne Gebäude lassen Stahl, Beton und Glas ebenso nahbar werden wie aufregende Formgebungen aus Naturmaterialien wie Holz.

Apartment in Zuid-Holland buchen

Diese außergewöhnliche Markhalle wurde in Rotterdam im Jahr 2014 eröffnet

Ähnlich in Den Haag. Am „Dag van de Architectuur“ können Besucher viele besondere Gebäude der Stadt betreten, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Architekturführer geben kostenlose Führungen, und es gibt Architektur-Rundgänge durch die ganze Stadt. Das erste Juni-Wochenende eignet sich also perfekt für alle Urlauber, die die architektonische Pracht der Niederlande mal so richtig aus der Nähe genießen möchten.

Würfelförmige Kubushäuser in Rotterdam wurden vom Architekten Piet Blom gestaltet

Im Frühsommer geht es back to the Roots und zu verborgenen Schätzen

Ebenfalls am Anfang des Monats Juni findet in Amsterdam das Roots Festival statt (in 2018 vom 2.-8. Juni). Als eines der führenden Festivals für nichtwestliche Musik zieht es Bands und KünstlerInnen aus aller Welt an, die wiederum vor mehr als 60.000 Besuchern spielen. Das Festival, das landesweit als eines der wichtigsten gilt, breitet sich über viele Orte in der ganzen Stadt aus. Wer mit Freunden oder der Familie unterwegs ist, wird vielleicht Freude daran haben, im Vorfeld in einzelne Interpreten und Musikstile hineinzuhören und sich eine eigene Route zusammenzustellen. Oder Sie lassen sich in der Gruppe fröhlicher Menschen einfach treiben, am besten im Takt der jeweiligen Musik.

Entspannte Atmosphäre bei dem Roots Open Air Festival in Amsterdam

Wir bleiben zum Abschluss unserer Frühjahres-Highlights in Amsterdam. Alljährlich am dritten Juniwochenende präsentiert das Museum van Loon Besuchern der Stadt ein sonst verborgenes Stückchen Amsterdam. Die Tage der offenen Gärten sind der Ausflugstipp, den wir Ihnen in jedem Fall noch ans Herz legen möchten. Um die 25 Gärten öffnen jedes Jahr ihre Pforten. Die Besitzer gestatten Einblicke, die Sie entweder an diesen speziellen Orten gar nicht vermutet hätten oder sich so nicht erträumen würden. Wer einmal beim „Open Tuinen Dag“ dabei war weiß, dass viele nach vorne hin so freizügig imposante Grachtenhäuser nach hinten raus regelrechte Schätze verbergen. In 2018 findet der Sommer-Event vom 15.-17. Juni statt.

Ferienwohnung in den Niederlanden buchen

Die Monate von April bis Juni sind in den Niederlanden mit die schönsten im Jahr; und das liegt nicht nur an der Blumenpracht. Seien Sie mittendrin, wenn ein ganzes Land vor Lebensfreude sprüht. Suchen Sie sich noch heute ein Ferienhaus in Ihrer Wunschregion und entspannen Sie im farbenfrohem Ambiente des holländischen Frühjahrs.


Konnten wir Sie auf den Geschmack bringen, die Niederlande noch in diesem Jahr zu besuchen?

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.