Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Forchheim

Bei einem Urlaub in Forchheim lernen Sie unberührte Landschaften, eine kulturelle Vielfalt und eine herzliche Gastfreundschaft kennen. 23 Ferienwohnungen und Ferienhäuser laden Sie ein, die wunderschöne Natur hautnah zu erleben.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Forchheim mieten: schon ab 46 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter in Forchheim

Max.
Min. -4°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -4°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min. -1°
5 h/Tag
7 Tage
Max. 12°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 16°
Min.
6 h/Tag
11 Tage
Max. 20°
Min. 10°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 22°
Min. 12°
8 h/Tag
12 Tage
Max. 22°
Min. 11°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 17°
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 11°
Min.
3 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
10 Tage
Max.
Min. -3°
1 h/Tag
14 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird Ihr Urlaubswetter in Forchheim. Der Dezember ist aufgrund von 14 Regentagen der feuchteste Monat, trockener ist es im September. Im Januar scheint die Sonne nur 1 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Juli mit 8 Sonnenstunden. Wenn Sie die Wärme bevorzugen, sollten Sie den August für Ihre Reise wählen und den Februar eher meiden.


Tipps von unserer Reiseexpertin Sabine Eselgrim

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Forchheim?

Alle Wege führen nach Forchheim - Anreise zur Ferienwohnung


Die alte Königsstadt Forchheim liegt in schönen Oberfranken zwischen der Fränkischen Schweiz und dem Steigerwald. Vom Flughafen Nürnberg trennt Ihre private Ferienwohnung oder Ihr günstiges Ferienhaus nur eine halbe Autostunde. Selbstverständlich erreichen Sie Ihre Unterkunft vom Flughafen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Forchheim befindet sich zwischen Nürnberg und Bamberg und ist dementsprechend über die Autobahn A73 und der Bundesstraße 470 erreichbar. Mit der Neptun haben Sie die Möglichkeit über den Main-Donau-Kanal nach Nürnberg oder Bamberg zu fahren.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Forchheim?

Ideale Bedingungen für einen abwechslungsreichen Urlaub


Aufgrund der gemäßigten Klimazone sind extreme Wetterverhältnisse in Forchheim in Bayern selten. In den Sommermonaten Juni, Juli und August sorgen durchschnittliche Temperaturen von 22 bis 23 Grad für einen erholsamen Urlaub in den Bergen in Oberfranken in einer der schönen Ferienwohnungen mit Balkon und privaten Ferienhäuser. Im Dezember und Januar gibt es zwar verhältnismäßig viel Niederschlag, aber zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sorgen für jede Menge Abwechslung. Wenn Sie eine Unterkunft für einen Urlaub mit Hund in Oberfranken mieten, erwartet Sie zwar typisches deutsches Wetter, aber perfekte Bedingungen, um die Stadt und die Umgebung zu erkunden. Buchen Sie eine geräumige Unterkunft und lernen Sie die Einwohner und das Land kennen.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Forchheim zu bieten?

Bratwürstchen und Bier - was braucht es mehr?


Während eines Aufenthaltes in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus in Forchheim sollte auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen. Die Franken legen großen Wert darauf, Leibgerichte wie Bratwurst oder Schäufele auf den Teller zu bringen, sondern auch auf die Verwendung von regionalen Produkten. Eine junge Köchegeneration hat es sich zur Aufgabe gemacht, Urfränkisches mit Internationalem zu mischen. Zu dem beliebtesten Klassikern gehört das Knöchla mit Kraut und gepökeltem Eisbein. Das Eisbein wird hierbei zart in Kümmeln und Sauerkraut gegart und löst wahre Gaumenfreuden aus. Aber auch der geschmorte Tafelspitz in Meerrettichsoße schmeckt einfach nur köstlich. Zwar sind an den schönsten Plätzen der größeren Städte die meisten Gourmetrestaurants zu finden, aber auf keinen Fall vergessen sollten Sie die exzellenten Landgasthöfe. Egal, wo Sie essen: Die Bratwurst wird immer etwas anders. Die über Kiefernzapfenglut gegrillte Coburger und die Nürnberger Bratwurst im Brötchen eignen sich hervorragend als kleiner Snack für zwischendurch. Hofer Brodwärscht sind magerer und feiner als ihre Verwandten. Die Kulmbacher Bratwurst enthält viel Kalbfleisch und wird im anisgewürzten Bratwurststollen serviert. Wenn Sie sich einen guten Überblick über die regionalen Fleischsorten verschaffen möchten, sollten Sie eine fränkische Schlachtplatte probieren. Sie besteht häufig aus grobem Leberwurst mit Majoran, Bauernschinken mit kräftigem Rauch-Aroma und weißem und rotem Presssack. Mit frischem Meerrettich, der bereits seit Jahrhunderten zwischen Erlangen und Nürnberg angebaut wird, gibt dem Ganzen eine tolle Schärfe. Abgerundet wird dieses köstliche Gericht mit einem hervorragenden Bier aus einer der fränkischen Brauereien.

Wenn Sie für sich und Liebsten in Ihrer privaten Ferienwohnung oder in Ihrem Ferienhaus ein traditionelles Gericht kochen möchten, können Sie sich auf den Hofmärkten mit regionalen Produkte versorgen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Forchheim am Schönsten?

Das Tor zur fränkischen Schweiz


Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus befinden Sie sich einer reizvollen Tallandschaft. In der direkten Umgebung der privaten Unterkünfte gibt es zahlreiche Park-, Freizeit- und Sportanlagen, in denen Sie und Ihre Kinder unvergessliche Momente erleben. Die malerische Altstadt lädt mit Bauwerken der Gotik, Barock und Renaissance sowie mit bezaubernden Fachwerkhäusern zu einem Stadtrundgang ein. Inmitten eines der schönsten Fachwerkensembles Frankens treffen Sie auf das spätmittelalterliche Rathaus, ein Bischofsschloss aus dem 14. Jh., mit kostbaren spätgotischen Wandmalereien und einem Pfalzmuseum sowie die Kaiserpfalz und die Kirche St. Martin. Ebenfalls sehenswerte ist der traditionsreiche Kellerwald mit seinen 24 Bierkellern. Im idyllischen Laubwald können Sie fränkischen Spezialitäten, Brotzeiten und frisches Bier genießen und in der traumhaften Landschaft Energie für den Alltag tanken.

In der letzte Juniwoche findet in den schattigen Kellern von Forchheim das Annafest fast, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Dezember mieten, kommen Sie in den Genuss des romanischen Weihnachtsmarktes. Im Wildgehege Hundshaupten begegnen sich Tier und Mensch in freier Natur: Der scheue Rothirsch, der urige Wisent und elegantes Damwild erfreuen sich hier ihres Lebens. Steinbock und Gämse klettern in den Felsen, Zwergziegen laden zum Kuscheln ein und zottelige Wildschweine suhlen sich im Sand. Ein weiteres Highlight in Forchheim ist das Erlebnismuseum Rote Mauer, in dem Wappensteinen und Bauzier der ehemaligen Festung ausgestellt sind.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Dass Forchheim auch als „Eingangstor zur Fränkischen Schweiz“ bezeichnet wird?
  • Dass der Name „Forachheim“ erstmals urkundlich unter Karl dem Großen erwähnt wurde?
  • Dass Forchheim eine lange Tradition im Brauereiwesen hat?

Urlaubsideen in Forchheim