Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Görlitz

Die Oberlausitz in Sachsen empfängt ihre Gäste mit einer der schönsten Städte Deutschlands. 16 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Görlitz laden Sie ein, die historische Altstadt, die Zittauer Gebirge und die polnische Schwesterstadt Zgorzelec zu entdecken.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Görlitz mieten: schon ab 32 € pro Übernachtung

Hätten Sie es gewusst?

  • Der Philosoph, Mystiker und Gelehrte Jakob Böhme lebte und wirkte im 16. Jahrhundert in Görlitz. Er war dort als einfacher Schuhmacher tätig.
  • Die ausgefallene Weihnachtsbratwurst des Görlitzer Weihnachtsmarktes kommt mit einem dezenten Zitronengeschmack daher. Das Geheimnis liegt in der Dosierung der Säure. In die besten Würste kommen nur Bio-Zitronen – komplett mit Schale.
  • Beim Altstadtfest, welches jährlich am letzten Wochenende im August stattfindet, versetzt sich Görlitz zurück ins Mittelalter. Es ist Tradition, dass auch die Gäste in mittelalterlicher Tracht kommen.

Ihr Urlaubswetter in Görlitz

Max.
Min. -3°
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
9 Tage
Max. 14°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 19°
Min.
8 h/Tag
10 Tage
Max. 22°
Min. 11°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 25°
Min. 14°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 13°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 19°
Min. 10°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
10 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieser Graph zeigt das Klima in Görlitz. Sonnenanbeter sollten sich den Mai in ihrem Kalender notieren, denn in diesem Monat kann man mit 8 Stunden Sonne am Tag rechnen: die perfekten Voraussetzungen für einen Urlaub! Warme Temperaturen um die 25° kann man im Juli erwarten. Der Januar. zeigt sich mit durchschnittlich -3° eher von seiner kälteren Seite. Wählen Sie den April für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 7 Tagen.

AnreiseWie komme ich nach Görlitz?

Urlaub ganz weit im Osten


Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands. Görlitz liegt in der Region Oberlausitz-Niederschlesien am Ufer der Lausitzer Neiße im Freistaat Sachsen. Am gegenüberliegenden östlichen Ufer der Neiße befindet sich die polnische Stadt Zgorzelec. Sie ist Teil der gemeinsamen Geschichte der Schwesterstädte Görlitz-Zgorzelec. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung oder Ihr privates Ferienhaus in Görlitz bequem mit der Bahn. Die Anreise führt Sie über Leipzig und Chemnitz nach Dresden und von dort mit den Regionalzügen über Bautzen nach Görlitz. Es führt ebenfalls eine Strecke vom polnischen Wrocław (Breslau) nach Görlitz. Fernbusstrecken führen Sie von Berlin über Cottbus und von München über Chemnitz und Dresden nach Görlitz in der Lausitz. Mit dem eigenen PKW erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Görlitz über die Autobahn A4 von Dresden aus oder aus Richtung Cottbus über die Bundesstraßen B115, B6 und B99, die Sie bis in die historische Görlitzer Altstadt führt.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Görlitz?

Görlitz bei jedem Wetter


Die östlichste Wetterwarte Deutschlands meldet für Görlitz durchschnittliche Tagestemperaturen von 20 °C im Sommer und 0 bis -5 °C in den Wintermonaten. Die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in der Oberlausitz ist das Frühjahr und der Herbst. Vor allem Naturfreunde kommen dann voll auf ihre Kosten. Die warmen Sommermonate haben den Nachteil, dass in ihnen der meiste Niederschlag fällt. In den Übergangsjahreszeiten ist es dagegen deutlich trockener. Mieten Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus im kühlen Dezember und erleben Sie den ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands. In den warmen Monaten locken Kilometer lange Rad- und Wanderwege (zum Beispiel der Oder-Neiße-Radweg) sowie der Berzdorfer See mit seinen Badestränden. Die Wassertemperatur steigt im Juli und August auf über 20 °C und verspricht einen perfekten Wanderurlaub in Görlitz und Umgebung.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Görlitz?

Die Görlitzer Altstadt – Eine einzige Sehenswürdigkeit


Die Geschichte der Stadt Görlitz geht weit zurück in die Jahrhunderte. Um 1300 mauserte sich Görlitz zu einem wichtigen mittelalterlichen Handelszentrum mit dem Untermarkt als zentralen Platz. Auf dem Untermarkt befindet sich auch das Görlitzer Rathaus aus dem 14. Jahrhundert. Die historische Altstadt ist in Mitteleuropa einzigartig. Stolze 4.000 Gebäude sind in die Denkmalliste der Stadt eingetragen. Die Häuser der Altstadt haben den Zweiten Weltkrieg fast ohne Beschädigungen überstanden. Mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Görlitzer Altstadt und Sie befinden sich mittendrin zwischen all den architektonischen Sehenswürdigkeiten. Beginnen Sie Ihren Rundgang in der Nikolaivorstadt mit Häusern aus Gotik, Renaissance und Barock sowie der ältesten Kirche der Stadt. Die Geschichte der Nikolaikirche geht bis ins frühe 12. Jahrhundert zurück. In der Nähe befindet sich auch das ehemalige Haus des Scharfrichters – das einzige erhaltene Fachwerkhaus der Stadt. Von der Stadtbefestigung sind einige Türme erhalten. Am bekanntesten ist der Frauenturm, auch Dicker Turm genannt. An der Heilig-Grab-Straße befindet sich ein Nachbau des Heiligen Grabes in Jerusalem aus dem Jahre 1504. Ebenfalls sehenswert ist die barocke evangelische Dreifaltigkeitskirche am Obermarkt aus dem 13. Jahrhundert. Sie war ursprünglich eine Klosterkirche der Franziskaner.

Kunst & KulturWas muss man in Görlitz gesehen haben?

Zu Fuß erreichbar: Die Museumslandschaft von Görlitz


In der Umgebung Ihres Ferienhauses oder Ihrer günstigen Ferienwohnung in der Görlitzer Altstadt wissen einige Museen Kunst- und Kulturliebhaber zu begeistern. In einem Haus im Barockstil befindet sich die Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur. Diese beheimaten das Kulturhistorische Museum Görlitz und die Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften. Eine Ausstellung zum Thema Naturraum Oberlausitz zeigt das Senckenberg-Museum für Naturkunde. Das Schlesische Museum zeigt eine Ausstellung zur Geschichte Schlesiens der letzten tausend Jahre. Ein Besuch des Museums sollte mit einem Abstecher in das Lausitzer Museum in der historischen Neißevorstadt in Zgorzelec kombiniert werden. Nicht zuletzt überzeugt das Museum der Fotografie, welches durch die Gesellschaft für das Museum der Fotografie Görlitz eingerichtet wurde, mit einer Ausstellung zur Geschichte der Fotografie. Am Abend kommen Musikliebhaber auf ihre Kosten. Das Orchester der Neuen Lausitzer Philharmonie gibt regelmäßig Kammer- und Symphoniekonzerte und beteiligt sich an Aufführungen des Theaters Görlitz. Eine Besonderheit im Programm des Orchesters ist die traditionelle Musik der Sorben.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Görlitz essen gehen?

Sachsens deftige Küche


Die Küche in der Oberlausitz ist eine der Regionalküchen Sachsens. Sie ist schlicht, deftig und reichhaltig. In ihr vereinen sich Einflüsse aus den sächsischen, schlesischen, sorbischen und böhmischen Küchentraditionen. Aus Böhmen kommen die Klöße, aus Sachsen die Kartoffel, aus der Lausitz die Mauke (Kartoffelbrei). Fleisch und reichlich Soße darf natürlich nicht fehlen. Und aus den Seen und Teichen der Umgebung stammen zahlreiche Süßwasserfische: Hecht, Forellen und Karpfen – blau, gegrillt oder gebacken. Eine Delikatesse ist Hecht in Spreewaldsoße. Eine weitere lokale Spezialität ist Schlesisches Himmelreich – eine Kombination aus deftigem Fleisch und süßem Dörrobst. In der Nähe Ihrer Ferienwohnung oder Ihres privaten Ferienhauses finden Sie eine große Auswahl an Restaurants und gemütlichen Gaststuben. Regionale Küche mit saisonalen Produkten steht bei den Küchenchefs hoch im Trend. Wenn Sie in der eigenen Unterkunft den Kochlöffel schwingen möchten, finden Sie jede Menge frische Zutaten auf den lokalen Wochenmärkten und in den Hofläden der Bauern. Als Nachspeise ist die berühmte Eiscréme aus Schoko, Erdbeere und Vanille auf fast jeder Speisekarte vorhanden – benannt nach Hermann Fürst von Pückler-Muskau aus Bad Muskau. Der Fürst war übrigens ein berühmter Landschaftsarchitekt und Reiseschriftsteller. Im Winter ist der aus Pulsnitz stammende duftende Pfefferkuchen nicht wegzudenken.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Görlitz erleben?

Ferienwohnungen und Ausflugsziele für Groß und Klein


Görlitz begeistert die ganze Familie. Finden Sie eine große Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften in Oberlausitz-Niederschlesien: günstige Apartments, geräumige Wohnungen in der Altstadt und Ferienhäuser mit Platz für viele Personen in der Umgebung von Görlitz. Übrigens: In zahlreichen Unterkünften sind Haustiere willkommen, denn die sind schließlich ein Teil der Familie. Mieten Sie ein privates Ferienhaus in ruhiger Lage mit großem Garten für einen perfekten Urlaub mit Hund in Görlitz. Kinder freuen sich über einen Ausflug zum Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec. Der Park legt besonderen Wert auf eine naturnahe Haltung der Tiere. Einige Tiere lassen sich in begehbaren Gehegen aus nächster Nähe beobachten. Dazu gehören unter anderem Steinböcke, Hirsche und Graue Riesenkängurus. Ein weiterer spannender Park ist die Kulturinsel Einsiedel in der Gemeinde Neißeaue. Der Freizeitpark ist auch unter dem Namen "Die geheime Welt von Turisede" bekannt. Jedes Jahr besuchen mehr als 100.000 Personen den Park, der nur 20 Minuten von Görlitz entfernt liegt.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Görlitz erlebt haben?

Görlitz für Cineasten – Filmkulissen besichtigen in Görliwood


Cineasten werden in der Filmstadt "Görliwood" zum Location Scout. Die Gebäude der historischen Altstadt dienten in zahlreichen einheimischen und namhaften Produktionen aus Hollywood als Kulisse. Machen Sie sich auf den Weg durch die Stadt und entdecken Sie die Kulissen aus Ihren Lieblingsfilmen. In Jackie Chans "In 80 Tagen um die Welt“ diente der markante Ziegelbau der Landskronbrauerei als Hafengebäude in New York. In der Verfilmung Bernhard Schlinks Roman "Der Vorleser" mit Kate Winslet war Görlitz das Heidelberg der Nachkriegsjahre. Auch in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" steht Görlitz für die Szenerie der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Anfang des 20. Jahrhundert im Jugendstil errichtete Görlitzer Kaufhaus verwandelte Wes Anderson in das "Grand Budapest Hotel" mit Glaskuppel, Freitreppen und prächtigen Kronleuchtern. Nicht zuletzt wählte Detlev Buck Görlitz als Kulisse für die Verfilmung Daniel Kehlmanns Roman "Die Vermessung der Welt". Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Vielleicht hat das Palast-Theater gerade einen Film im Programm, der draußen vor dem Kinosaal gedreht wurde.

Beliebte Reiseziele in Görlitz

Zum Seitenanfang