Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Müritz

Entdecken Sie die idyllische Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte mit Ihren sanften Hügeln und ausgedehnten Wäldern. Gönnen Sie sich perfekten Erholungsurlaub in einer der zentral gelegenen 701 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Natur-Paradies.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Müritz mieten: schon ab 25 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub an der Müritz

  1. Röbel & Umland
    • Röbel/Müritz
    • Lärz
    • Ludorf
    • Vipperow
    • Bollewick
  2. Klink
  3. Rechlin
  4. Schwarz
  5. Jabel
    • Neu Gaarz
  6. Userin
    • Zwenzow
  7. Kratzeburg
  8. Penzlin
  9. Torgelow am See
  10. Grabowhöfe
  11. Liepen
  12. Federow
  13. Waren (Müritz) & Umland
    • Lübz
    • Waren (Müritz)
    • Hinrichshagen
  14. Rockow
  15. Hartwigsdorf
  16. Kargow

Hätten Sie es gewusst?

  • Der Name Müritz leitet sich vom slawischen Wort „morcze“ ab, das „Kleines Meer“ bedeutet.
  • Seit 2017 gibt es eine Briefmarke Mecklenburgische Seenplatte der Deutschen Post.
  • Waren ist seit 2012 auch ein anerkanntes Heilbad.

Ihr Urlaubswetter an der Müritz

Max.
Min. -3°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 22°
Min. 11°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
8 h/Tag
11 Tage
Max. 23°
Min. 14°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min. 11°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
13 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter an der Müritz. Am sonnigsten ist der Juni, am unfreundlichsten hingegen der Januar. Die durchschnittlichen Tiefstwerte liefert der Januar mit nur -3°. Im Juli kann man mit höheren Werten um die 24° rechnen. Der Dezember ist aufgrund von 13 Regentagen der feuchteste Monat, trockener ist es im Mai.

AnreiseWie komme ich nach Müritz?

So kommen Sie ganz bequem in Ihr Ferienhaus an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern


Nur 90 Minuten von Berlin und 120 Minuten von Hamburg entfernt beginnt Ihr Urlaub in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus an der Müritz. Mit mehr als 110 Quadratkilometern Fläche ist die Müritz der größte Binnensee Deutschlands - perfekt für Urlaub am See an der Müritz. An sein Ostufer grenzt der Müritz-Nationalpark. Waren Müritz und Neustrelitz sind mit dem Nahverkehr ab Berlin erreichbar. Mit Regionalzügen gelangen Sie im Stundentakt von Berlin oder Stralsund nach Neustrelitz in den Urlaub zu Ihrer Unterkunft, egal ob Ferienhaus oder Ferienwohnung. Auf der Strecke Berlin-Rostock fahren zweistündlich Züge. Freitags und samstags verkehrt zudem ein ICE in nur 6 Stunden umsteigefrei von München über Nürnberg, Leipzig und Berlin nach in Ihre Unterkunft, egal ob günstiges Ferienhaus oder Ferienwohnung von privat. Mit dem Bus kommen Sie von allen Haltepunkten bequem in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung an der Müritz. Wenn Sie mit dem Auto in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung an der Müritz anreisen, fahren Sie aus Richtung Berlin kommen auf der A24 bis zum Wittstocker Kreuz, dann weiter auf der A19 in Richtung Rostock bis zu den Abfahrten Röbel, Waren, Malchow oder Linstow. Aus Hamburg kommen Sie ebenfalls auf der A24 in Ihre Unterkunft an der Müritz, egal ob Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung. Der nächstgelegene Flughafen ist Rostock-Laage, mit zahlreichen Verbindungen innerhalb Deutschlands.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter an der Müritz?

Die Ferienwohnung an der Müritz lockt mit warmen Temperaturen schon im Frühjahr


In Mecklenburg-Vorpommern treffen die maritimen Klimaeinflüsse Westeuropas auf die kontinentalen osteuropäischen - so können die Temperaturen im Monat März schon bei 20 °C liegen. Während der Sommerzeit sind Temperaturen von 35 °C im Schatten möglich. Die günstigste Reisezeit für einen Urlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung an der Müritz sind die Sommermonate, wenn Mitteleuropa unter kontinentalem Hochdruckeinfluss steht. Die Niederschlagsmengen betragen hier am See um 567 mm pro Jahr - perfekt für Urlaub in der Ferienwohnung. An der Müritz gibt es keinen Monat mit ausgeprägtem Niederschlag, die Regenmenge liegt in jedem Monat unter 175 mm. Aber auch wenn es in Ihrem Urlaub einmal regnet: die Region bietet auch bei „schlechtem“ Wetter jede Menge Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, so dass Sie im Urlaub nicht in Ihrer Unterkunft, dem Ferienhaus oder der günstigen Ferienwohnung auf Wetterbesserung warten müssen.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es an der Müritz?

Ihre Ferienwohnung an der Müritz ist der perfekte Ausgangspunkt für die Entdeckung der Sehenswürdigkeiten


Die Müritz, das „Kleine Meer“ in der großen Mecklenburgischen Seenplatte erstreckt sich auf einer Länge von knapp 18 Kilometern von Waren im Norden über Röbel im Westen bis nach Rechlin im Süden. Am Ost- und Westufer der Müritz sind die Uferzonen von Wiesen, kleinen Wäldern und sanften Hügelflächen geprägt. Die Ostseite mit dem Müritz-Nationalpark weist Feuchtgebiete, Bruchwald und Schilfrohrzonen auf. Der Stadthafen von Waren (Müritz) befindet sich am Rande der bezaubernden historischen Altstadt. Von hier aus kann man mit Fahrgastschiffen zu Schiffstouren auf der Müritz und der Mecklenburger Seenplatte ablegen. Die schön restaurierte Altstadt mit Fachwerk und Häusern im Villenstil am Neuen Markt sowie die Flaniermeile am Hafen laden zu einem Bummel ein. Sehenswerte historische Gebäude sind unter anderem die alte Löwenapotheke, das alte Rathaus sowie die St. Marienkirche. Von ihrem 54 Meter hohen Turm können Besucher den Ausblick über die Stadt und auf die Müritz genießen - können Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus auch von oben sehen? Besondere Attraktion in Waren ist das Museum Müritzeum mit dem größten Aquarium für einheimische Süßwasserfische in Deutschland. Zweitgrößter Ort an der Müritz ist Röbel, eine der ältesten Städte Mecklenburgs und häufig "Perle an der Müritz" genannt - perfekter Standort für Ihre Unterkunft, egal ob Ferienhaus oder Ferienwohnung. Der Ort liegt am Westufer, hat einen hübschen Hafen und eine Uferpromenade, die zu den schönsten im Land zählt. In der sehenswerten Altstadt stehen zahlreiche Fachwerkhäuser und gleich zwei frühgotische Backsteinkirchen. Bis zum 13. Jahrhundert bestand die Stadt Röbel nämlich aus zwei getrennten Siedlungen, die zu unterschiedlichen Bistümern gehörten. Die Nikolaikirche der Neustadt hat einen 70 Meter hohen Turm, von dem aus sich ein fantastischer Blick über den See und die Landschaft rund um die Müritz eröffnet. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Dorf Bollewick. Dort steht die größte Feldstein-Scheune Deutschlands. Heute beherbergt das Gebäude zahlreiche kleine Handwerksbetriebe wie Korbflechterei, Töpferei und Weberei.

Kunst & KulturWas muss man an der Müritz gesehen haben?

Mecklenburg-Vorpommern: Heimat von Heinrich Schliemann


Wer sich für Altertumsforschung interessiert, sollte unbedingt das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen besuchen. Der weltberühmte Troja-Entdecker Schliemann verbrachte dort seine Kindheit. Heute ist sein Elternhaus ein Museum. Viele von Schliemann in seiner Autobiographie beschriebenen "Wunder" des Ortes sind heute noch erhalten, zum Beispiel die Dorfkirche, das bronzezeitliche Hügelgrab und das Raubritterschloss des Henning Bradenkierl. Ein hölzernes begehbares Trojanisches Pferd steht vor dem Museum. Für Gartenliebhaber lohnt ein Besuch des Schaugartens am Tiefwarensee besuchen. Dieser kleine botanische Garten befindet sich auf einer Landzunge im Tiefwarensee. Der japanische Zen-Garten ist sehenswert und die zahlreichen Gewächshäuser beherbergen eine der größten Kakteensammlungen des Landes.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich an der Müritz essen gehen?

Genießen Sie in Ihrem Müritz-Urlaub die typisch süß-sauren Gerichte


An der Müritz gehört Zucker zu vielen Hauptgerichten ebenso wie Trockenobst. Typische Gerichte sind Rindfleisch mit Pflaumen oder warme Blutwurst mit Rosinen. Fast jeder Gast möchte angesichts der zahlreichen Gewässer Fisch essen, den viele Köche vorzüglich zubereiten. Zu den Spitzenreitern der lokalen Gastronomie gehören „Ich weiß ein Haus am See“ in Krakow am See sowie das Schloss-Hotel Burg Schlitz. Die köstlichsten Fischsuppen gibt es an der Mecklenburgischen Seenplatte, denn der frisch aus dem See gefangene Hecht eignet sich dafür besonders gut. Die Wälder der Region sind wildreich, deshalb wird oft Wild angeboten. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, wählt mit Äpfeln, Backpflaumen und Rosinen gefüllte Ente. Liebhaber von frischem Fisch kommen in Röbel im Fisch-Haus Meyl auf ihre Kosten. Die Spezialitäten können auch ins Ferienhaus oder die Ferienwohnung mitgenommen werden. So vielfältig wie die Mecklenburgische Seenplatte selbst, so abwechslungsreich ist die Bandbreite der regionalen Erzeugnisse. Von Fisch über Pilze bis hin zum Bier - eine kulinarische Reise durch die Region ist empfehlenswert. An der Müritz gibt es eine große Auswahl an Hofläden, in denen herausragende Produkte angeboten werden. Wenn Sie lieber selbst im Ferienhaus oder der Ferienwohnung kochen, finden Sie auf dem Regionalmarkt Bollewick, bei der Manufaktur Löwenzahn und dem Gourmethof in Below fabelhafte Zutaten.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern an der Müritz erleben?

Erkunden Sie den wunderschönen Nationalpark Müritz auf dem Wasser oder zu Fuß


Ob mit Segelboot, Kanu oder Surfbrett, die riesige Wasserfläche der Müritz lockt viele Wassersportler an. Wer kein eigenes Boot besitzt, kann Wasserfahrzeuge jeder Art mieten. Als Teil der Mecklenburgischen Seenplatte gehört die Müritz zu einem weit verzweigten Netz von Wasserstraßen. Sie verbinden mehr als 1.000 Seen und führen bis nach Berlin. Für Aktiv-Urlauber bietet die Stadt und ihre Umgebung eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten. Die Müritz-Region ist wunderbar für einen Wanderurlaub an der Müritz und ausgiebige Touren mit dem Fahrrad geeignet. Vom See in zentraler Lage lassen sich viele kindgerechte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele erreichen, wie zum Beispiel das Wisentreservat Damerower Werder, Burg Stargard und das Museum Müritzeum. Empfehlenswert für einen Tagesausflug sind die Naturschönheiten der Mecklenburgischen Schweiz, nur knapp 30 Autominuten nördlich der Müritz.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man an der Müritz erlebt haben?

Entdecken sie die Wildnis der Bären inmitten der Mecklenburgischen Seen


Mitten in der Natur im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum. Im Bärenwald Müritz in Stuer (bei Plau am See) leben Braunbären. Auf dem 16 Hektar weitläufigem Waldgelände gibt es jede Menge zu erleben, Platz zum Entdecken, Verweilen und Entspannen. Ist gerade einmal kein Bär in Sicht, warten verschiedene Erlebnis-Attraktionen wie der Naturentdeckerpfad, der Abenteuer-Waldspielplatz mit Picknickmöglichkeit oder spannende Ausstellungsstationen darauf, entdeckt zu werden. Im Besucherzentrum mit dem „Boulevard der Region“ lernen Sie regionale Produkte kennen.
Zum Seitenanfang