Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Nordfriesland

Ein Aufenthalt in einer der 89 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Nordfriesland ist bestens geeignet, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Die Nordsee, Halligen, Nationalpark Wattenmeer und zahlreiche Sehenswürdigkeiten – es gibt viele Gründe für eine Reise nach Nordfriesland.

Ihr Urlaubswetter in Nordfriesland

Max.
Min. -1°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
7 Tage
Max. 12°
Min.
6 h/Tag
9 Tage
Max. 16°
Min.
7 h/Tag
9 Tage
Max. 19°
Min. 10°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 22°
Min. 12°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 21°
Min. 11°
6 h/Tag
13 Tage
Max. 18°
Min. 10°
5 h/Tag
13 Tage
Max. 13°
Min.
3 h/Tag
13 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
14 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
15 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Nordfriesland. Der wärmste Monat ist der Juli mit 22°. Der Februar ist mit nur -1° im Durchschnitt am kältesten. Im Januar zeigt sich die Sonne im Durchschnitt nur an 1 Stunden pro Tag. Im Mai dagegen werden 7 Sonnenstunden täglich gemessen. Der Dezember ist aufgrund von 15 Regentagen der feuchteste Monat, trockener ist es im März.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Nordfriesland

  1. Husum
  2. Dagebüll
    • Fahretoft
  3. Niebüll & Umland
    • Niebüll
    • Klixbüll
    • Uphusum
  4. Friedrichstadt
  5. Ockholm
  6. Bordelum
  7. Langenhorn
  8. Emmelsbüll-Horsbüll
  9. Bohmstedt
  10. Galmsbüll

AnreiseWie komme ich nach Nordfriesland?

Ihre Anreise zur Ferienwohnung in Nordfriesland


Ihre Ferienwohnung oder Ihr gemütliches Ferienhaus in Schleswig-Holstein ist dank der zahlreichen Bahnhöfe bequem und einfach aus den übrigen Regionen Deutschlands zu erreichen. Wenn Sie flexibel sind und von öffentlichen Verkehrsmitteln unabhängig sein möchten, ist Ihre Auto oder ein Mietwagen optimal für eine Tour durch Nordfriesland geeignet. Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Hamburg oder auf Sylt.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Nordfriesland?

Maritimes Klima an der Nordsee


Ein maritimes Klima und Hochseeklima sorgen in Nordfriesland für gemäßigte Temperaturen. Die frische Meeresbrise bringt auch schon mal raues Wetter mit starken Winden. Vor allem im Sommer ist es an der Nordsee angenehm sonnig, sodass Sie mit Ihrer Familie unbeschwerte Momente am Meer verbringen können. Aber auch ein Urlaub im Winter hat einen ganz besonderen Reiz. Das Wattenmeer zeigt sich dann mit einem ganz anderen Gesicht und lädt zu langen Spaziergängen. Bekannterweise fängt der frühe Vogel den Wurm, je früher Sie also Ihr Haus oder Ihr Apartment mieten, desto günstiger sind die Preise für einen Strandurlaub.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Nordfriesland?

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Nordfriesland


Das wunderschöne Nordfriesland befindet sich im Herzen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Neben dem Festland mit den Städten St. Peter-Ording, Husum gehören die nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr, Nordstrand, Amrum und Pellworm und natürlich die Halligen zu der Region. Nordfriesland begeistert mit einer beeindruckenden Küstenlandschaft, die nicht nur zum Sonnen und Baden einlädt. Insbesondere Wassersportarten wie Windsurfen, Segeln, Kiten und Surfen können hier sehr gut ausgeübt werden. Das Highlight von Nordfriesland ist das Wattenmeer, dass für die ganze Familie ein einmaliges Erlebnis ist. Auf den weitverzweigten und gut präparierten Wanderwegen können Sie das Land und die Bewohner kennenlernen. Naturbegeisterte Aktivurlauber finden an der Nordseeküste vielfältige Möglichkeiten vor. Aber auch, wenn Sie nur die norddeutsche Gelassenheit auf sich wirken lassen möchten und entspannen wollen, sind Sie in einer günstigen Ferienwohnung und oder einem großen Ferienhaus gut aufgehoben. Von Mai bis September herrscht in den Restaurants, Geschäften und Bars ein reges Treiben, an wunderschönen Nordseestränden kann die Sonne genossen werden.

Zu jeder Jahreszeit gehört die schöne Stadt St.Peter-Ording zu den beliebtesten Reisezielen. Ein schier endloser Strand, Meer, Kiefernwald, Salzwiesen und Dünen – diese Kombination macht Sankt Peter-Ording zu einem ganz besonderen Urlaubsparadies. Der feinsandige Strand lädt auf zwölf Kilometern Länge und bis zu zwei Kilometern Breite zum Baden, Sonnen, Strandsegeln und Kitesurfen ein. Aber auch an kühleren Tag brauchen Sie auf Badevergnügen im Salzwasser nicht zu verzichten. Die Dünen-Therme mit ihrem Freizeitbad und angenehmen warmem Meerwasser, einem Wellnesszentrum und verschiedenen Saunen ist ideal zum Kräfte tanken geeignet. Vier Ortsteils – Ording, Bad, Böhl und Dorf – reihen sich in St. Peter-Ording aneinander bieten zahlreiche, private Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Im ältesten Ortsteil Dorf üben kleine Läden, hübsche Reetdachhäuser, Restaurants und Cafés ihren Reiz aus. In dem Örtchen gibt es mit dem Bernsteinmuseum und dem Museum der Landschaft Eiderstedt zwei interessante Sehenswürdigkeiten.

Theodor Storm, Husums berühmter Sohn, nannte seinen Heimatstadt die „Graue Stadt am Meer“. Heutzutage präsentiert sich Husum farbenfroh und ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum in Nordfriesland. In den Gassen der Altstadt und im kleinen Hafen können Sie herrlich bummeln und verweilen. Die Sehenswürdigkeiten befinden sich in Zentrumsnähe und sind gut zu Fuß von Ihrer privaten Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus zu erreichen.

Kunst & KulturWas muss man in Nordfriesland gesehen haben?

Neugierig auf Kunst und Kultur in Nordfriesland?


Aber nicht nur Naturliebhaber kommen in Nordfriesland voll auf ihre Kosten. Auch kulturell ist die Region bestens aufgestellt. Liebhaber von Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und Theateraufführungen erwartet ein vielfältiges Angebot. In zahlreichen Museen erfahren Sie alle über die Geschichte der Friesen bis hin zur heutigen Zeit.

Folgende Museen sind für kulturell und geschichtliche interessierte Urlauber empfehlenswert: der Naturerlebnisraum Stollberg, das Nordsee Museum in Husum und das Carl-Haeberlin-Friesenmuseum in Wyk auf Föhr.

Nordfriesland weist die größte Anzahl von eingetragenen Kulturdenkmälern und die höchste Dichte von Museen in Schleswig-Holstein auf. Für die hohe Lebensqualität Nordfrieslands mit seinen Halligen und Inseln sorgt unter anderem eine lebendige Künstlerszene, in der Musik, Kunst und Literatur eine große Rolle spielen. Dazu kommen kulturelle Erscheinungsformen aus den Traditionen, Bräuchen und der Geschichte.

In Husum gehört das original eingerichtete Haus vom bekanntesten Sohn der Stadt, Theodor Sturm, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. Das Pole-Poppenspäler-Museum präsentiert Puppentheaterfiguren aus der ganzen Welt. Sehenswert sind auch das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland und das NordseeMuseum Husum.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Nordfriesland essen gehen?

Typisch norddeutsche Gerichte!


Regionale Spezialitäten gehören zu einem Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung mit großem Garten in Nordfriesland einfach dazu. Freuen Sie sich auf typische Gericht, nordfriesische Getränke, Fisch und Krabben. Die Liste der regionalen Gerichte in Schleswig-Holstein ist lang: Salzwiesenlamm, frische Fischgerichte, Krabben in allen Variationen, Husumer Rind, Käse aus lokalen Meiereien und die Deichgrafenpastete. Zum Kaffee isst man Windbeutel, Friesentorte oder Eis. Die kalte Jahreszeit machen zahlreiche Teesorten, warme Suppen und Grünkohl erträglicher. Und auch die Getränke, wie erfrischende Deich-Limo, Husumer Wasser und die Witzworter Milch machen Lust auf Norden. Im Winter sorgen Storm-Punsch, Schimmelreiter-Schnaps und Husumer Bier für eine innere Wärme. Die Tote Tante und der nordfriesische Pharisäer fehlen auf keiner regionalen Karte. Probieren Sie sich bei einem Aufenthalt in einer großen Ferienwohnung oder in einem ruhigen Ferienhaus von privat durch Nordfrieslands Küche und lassen Sie es sich schmecken!

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Nordfriesland erleben?

Familienspaß in Nordfriesland


Eine Wattwanderung gehört zu nordfriesischen Ferien einfach dazu. Für Kinder und Erwachsene ist das Entdecken des Wattenmeers ein aufregendes Erlebnis. Mit Gummistiefeln ausgerüstet können Sie hier Wattwürmer, Krebse, verschiedene Vogelarten und andere Tiere bestaunen. Wenn dann nach der Wanderung die Flut kommt, können Sie sich in Ihrem großen Ferienhaus mit Garten oder Ihrer familienfreundlichen Ferienwohnung entspannen. Viele Häuser sind mit W-LAN ausgestattet, sodass Sie den Rest der Familien und Freunde gleich an Ihren Erlebnissen teilnehmen lassen. In vielen Wohnungen sind auch Hunde herzlich willkommen. Ebenfalls ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist ein Besuch in der Dünen-Therme in St. Peter-Ording, im Maislabyrinth in Stollberg und im Erlebnisbad Leck, mit einer Abenteuer-Rutsche für die Kleinen und einer Saunalandschaft für die Erwachsenen.

In Husum finden jedes Jahr im August die Husumer Hafentage statt, an denen verschiedene Aussteller, Musiker und Künstler, den Hafen in eine bunte Festmeile verwandeln. Ihren Familienurlaub möchten Sie bestimmt auch am Strand verbringen. Im Gezeitenkalender entnehmen Sie, wann mit Ebbe und Flut zu rechnen ist. Viele Strände an der nordfriesischen Küste sind mit Gras bewachsen. In Husum gibt es drei familienfreundliche Strände, und zwar Schobüll, Dockkoog und Simonsberg-Lundenbergsand. Der Dockkoog Strand liegt in der Nähe der Husumer Innenstadt. Hier gibt es einen großen Spielplatz, Anlagen für Ballsportarten und eine Strandkorbvermietung. An vielen Stränden der Nordsee sind auch Hunde gern gesehene Gäste.

Aber auch die Umgebung um Husum bietet attraktive Ausflugsziele für einen naturnahen Familienurlaub. Zum Wandern und Radfahren finden Sie hervorragende Bedingungen vor. Im Naturerlebnisraum Mühlenau/Mildstetter Tannen gibt es Spielplätze, einen Wasserspielpark und Themenwanderwege, die für eine gelungene Abwechslung bieten. Ein weiteres schönes Erlebnis für Kinder ist der Tierpark Westküstenpark in St. Peter Ording. Schiffsausflüge sind von Husum und von anderen Häfen der Region aus möglich. Wenn Sie richtig große Pötte bestaunen möchten, unternehmen Sie doch mal einen Ausflug an den Nord-Ostsee-Kanal.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Nordfriesland erlebt haben?

Nordfriesland ist zu jeder Jahreszeit faszinierend


Das Weltkulturerbe Wattenmeer, Theodor Sturm, St. Peter-Ording, die Nordsee und eine atemberaubende Landschaft mit unendlicher Weite – Nordfriesland ist eines der ungewöhnlichsten Küstengebiete der Welt. Von den Nationalparks geschützt bietet es Gästen einmalige Naturerlebnisse. Ebbe und Flug formen eine faszinierende Landschaft mit bizarren Schönheiten, in denen tausende seltene Pflanzen und Tiere leben. Wenn Sie einen Urlaub in einer Unterkunft in Schleswig-Holstein verbringen, werden Träume wahr. Vom Nationalpark Wattenmeer bis zum Drachensteigenlassen ist, in Nordfriesland gibt es für jeden passende Freizeitbeschäftigungen. Die größten Halliginseln Hooge und Langeneß sind autofrei, auf den restlichen Halligen können Sie Fahrten mit Ihrem Auto unternehmen. Ob Familien mit Kindern oder Alleinreisende, in dem breiten Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern finden Sie mit Sicherheit eine passende Unterkunft.
Zum Seitenanfang