Die 10 besten Spiele für lange Autofahrten

Auf langen Autofahrten wird es den Kids oft ganz schön langweilig. Wenn sie nicht beschäftigt sind, fangen sie an zu quengeln, zu jammern und miteinander zu streiten. Das nervt vor allem denjenigen, der am Steuer sitzt. Spiele sorgen während der Fahrt für Ablenkung und Spaß.

Solange es nicht langweilig wird, sind die Kinder glücklich und die Autofahrt entspannt

Eine familienfreundliche Unterkunft buchen

1. Stadt-Land-Fluss

Den Klassiker unter den Wissens- und Quizspielen haben schon die Ururgroßeltern im späten 19. Jahrhundert gespielt. Notwendige Utensilien sind für jeden Teilnehmer ein leeres Blatt DIN A4 Papier und ein Schreibstift. Das Spiel umfasst die drei Bereiche: Stadt, Land, Fluss, kann aber auf weit mehr Kategorien ausgeweitet werden wie z.B. Name, Beruf, Pflanze, Tier, Instrument, Kleidungsstück, Prominenter, Film- oder Songtitel etc. Vor dem Spiel werden die Begriffe wie im Beispiel-Schema in Tabellen eingeteilt:

Wenn die Tabelle fertig ist, kann das Spiel starten. Dazu wird der Buchstabe ermittelt, mit dem alle Begriffe in der Tabelle anfangen. Einer der Spieler sagt in Gedanken das Alphabet auf, und wenn ein anderer „Stopp“ ruft, beginnen alle zu schreiben. Erfolgt das Stopp z.B. beim Buchstaben G, müssen nun alle gesuchten Begriffe mit diesem Buchstaben beginnen. Wer zuerst fertig ist, ruft „fertig“. Nun hören alle auf zu schreiben. Alternativ kann man im Vorfeld eine Zeitdauer von fünf Minuten festlegen und dazu das Smartphone als Stoppuhr benutzen. Sind beim Vorlesen und Vergleichen Begriffe mehrmals vorhanden, werden fünf Punkte vergeben, bei nur einer Nennung zehn Punkte. Beispiel: Wenn beim Buchstaben G mehr als eine Person Griechenland nennt, gibt es fünf Punkte. Nennt nur eine Person Ghana oder Georgien, gibt es zehn Punkte. Sollte ein Spieler in einer Kategorie als einziger die richtige Antwort wissen, erhält er fünf Bonuspunkte. Das Spiel kann so lange gespielt werden, bis das Alphabet durch ist. Sieger ist, wer am Ende die meisten Punkte hat.

Tipp: Die Tabellen für das Spiel können vor der Reise am Computer anfertigt und mehrfach kopiert werden. Hier können Sie unsere Vorlage zum Spielen kostenlos herunterladen.

Seien Sie kreativ! Es muss nicht immer ein Tablet oder ein Buch sein

Ein Ferienhaus direkt am Strand finden

2. Geschichte weiter erzählen

Für dieses sehr unterhaltsame Spiel werden mehrere Bogen Papier in ca. 50 kreditkartengroße Kärtchen geschnitten, alternativ sind auch kleine Karteikarten möglich. Auf jede Karte wird nun ein Wort oder ein Begriff geschrieben wie z.B. kaufen, Prüfung ablegen, Weltreise, Mond, Mafia, Lottogewinn, Verbrecherjagd, radeln, Schnellboot, eine Macke haben, New York, Banküberfall oder was auch immer einem in den Sinn kommt. Das Spiel beginnt mit einem Satz, den sich ein Elternteil ausdenkt. Mein Lieblingssatz war immer: „In der kanadischen Wildnis lebte einmal ein kleiner Bär, und eines Tages ……“ Kind 1 zieht die erste Karte und setzt die Geschichte fort mit dem Wort, das auf dem Kärtchen steht. Steht da beispielsweise „Lottogewinn“, könnte die Geschichte so weitergehen: „ …. und eines Tages gewann der kleine Bär im Lotto“. Kind 2 zieht die nächste Karte und macht weiter. Auf diese Weise kommen die lustigsten und unglaublichsten Geschichten zustande. Jede Karte wird nur einmal benutzt.

Eine Villa mit Pool in Spanien buchen

3. Melodien oder Filme/Serien raten

Ein Elternteil oder eines der Kinder fängt an, eine bekannte Melodie zu summen (z.B. der Soundtrack eines Films, die Titelmusik einer Fernsehserie, ein Popsong, Schlager, Rap, Kinderlied etc.). Die anderen müssen die Melodie bzw. den Film- oder Serientitel erraten. Wer sie zuerst errät, erhält einen Punkt und ist als nächster an der Reihe. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte gesammelt hat, bekommt an der nächsten Tankstelle eine kleine Belohnung.

Eine kleine Belohnung macht das Spielen noch attraktiver

Kinderfreundliche Unterkünfte in Deutschland

4. Wahrsagen

Vor der Abfahrt erhält jedes Kind ein Blatt Papier, das in zwei Spalten eingeteilt ist und auf dem untereinander mehrere Begriffe stehen, wie zum Beispiel:

Auto mit Pferdeanhänger
Burg
Hund auf Beifahrersitz
Sechs Kühe auf einer Wiese
Motorrad X
Polizeiauto
Porsche
See
Toyota
Traktor

Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden (z.B. Auto mit grünem Dach, Straßenloch, Baustelle, Schweinetransporter usw.). Während der Fahrt müssen die Kids nun die Augen offen halten, und wenn sie eines der Dinge entdecken, auf der rechten Spalte ein Kreuz machen. Für jede zutreffende Entdeckung gibt es einen Punkt, für schwierige Vorhersagen wie „Sechs Kühe auf einer Wiese“ zwei Punkte. Das Kind, das am Ende die meisten Punkte erzielt hat, ist der Wahrsagerkönig bzw. die Wahrsagerkönigin und erhält einen Gewinn.

Tipp: Vor der Reise als „Spielgewinne“ Kleinigkeiten einpacken wie Überraschungsei, Gummibärchen oder den Lieblingssnack der Kinder – das spart Geld an der Tankstelle!

Reisen mit Kindern kann auch entspannt sein

 Last-Minute Angebote in Kroatien

5. Ortsschilder-Spiel

Auf der Reise in den Urlaub fährt man an allerhand Orten vorbei, Richtung Dänemark zum Beispiel in Flensburg. In diesem Spiel geht es darum, weitere Ortsnamen zu sammeln, die mit „F“ anfangen, wie Freiburg, Frankfurt, Fulda, es dürfen aber auch Städte im Ausland genannt werden wie Florenz oder Ferrara. Jedes der Kinder nennt einen Ort, bis keinem mehr etwas einfällt. Wenn das nächste Ortsschild auftaucht, geht das Spiel weiter.

Mit diesem Spiel vergeht die Fahrzeit im Nu

Es muss sich dabei aber nicht unbedingt um Ortsschilder handeln, es können auch Schilder auf der Autobahn sein, die einen Hinweis darauf geben, wie weit es nach X, Y oder Z ist. In diesem Fall stehen gleich mehrere Ortsnamen zur Auswahl. Die Kids schreiben die Orte und Städte auf, die ihnen zum entsprechenden Buchstaben einfallen. Wer die höchste Anzahl an Ortschaften auf seiner Liste stehen hat, bekommt an der nächsten Tankstelle ein großes, der Verlierer ein kleines Eis.

Tipp: Für dieses und das nächste Spiel Zettel oder kleine Schreibblöcke mitnehmen.

 

6. Auf Nummernschilder Wörter finden

Bei diesem Spiel müssen die Kids Autokennzeichen entdecken, aus denen sich Wörter ergeben, wie zum Beispiel LA-NG, KA-TZ, DU-MM oder KI-NO und diese aufschreiben. Gewinner/Gewinnerin ist, wer die meisten gefunden hat.

Alternativ kann man aus den einzelnen Buchstaben auch lustige Sätze bilden, wie KA-TZ: Katharina und der Affe tanzen Zumba. DU-MM: Du und ich machen Mist. Je unsinniger, desto lustiger.

Eine Ferienwohnung an der Ostsee buchen

7. Rund-um-den-Urlaub-Frage-Antwort-Spiel

Eines der Kinder beginnt und sagt das Alphabet auf, bis jemand „Stopp“ ruft. Mit dem Buchstaben, bei dem der Stoppruf erfolgt, müssen alle Antworten auf die Fragen beginnen, die nun gestellt werden, wie beispielsweise „Wohin fährst du?“ Ist der Buchstabe „N“, könnte die Antwort „Nordsee“ oder „Norderney“ lauten. Es muss nicht unbedingt der eigentliche Urlaubsort der Familie sein. Auf die nächste Frage „Was machst du dort“ wäre eine Antwort z.B. „Netball spielen“, Nordic Walking“ oder „nichts“. „Was ist in deinem Koffer?“ Mögliche Antwort: „Neue Kleider“, „Nichts zum Anziehen“, „Der Napf für den Hund“ etc. Weiß das Kind keine Antwort, ist der Rest der Familie dran. Sind die Fragen durch, wird ein neuer Buchstabe gewählt.

Dieses Spiel kann man auch mit kleinen Kindern spielen

Strandurlaub mit der ganzen Familie machen

8. Wort an Wort

Dieses Spiel wird beim Auto- und Zugfahren schon seit Ewigkeiten gerne gespielt. Es macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß. Ein Elternteil beginnt und nennt ein zweisilbriges Wort wie „Bahnhof“. Eines der Kids muss nun mit der zweiten Silbe des Wortes ein neues Wort finden. Dieses könnte „Hofburg“ sein. Dann könnte Burgweg folgen und anschließend Wegzug, daraufhin Zugabteil und Abteilplatz usw. Das Spiel wird so lange fortgesetzt, bis den Kids keine Wörter mehr einfallen. Dann wird mit einem neuen Wort von vorne gespielt (z.B. Autobahn → Bahngleis → Gleisbett → Bettsofa → Sofakissen usw.).

 

9. Wer bin ich?

Dieses klassische Spiel sorgt für jede Menge Spaß. Eines der Kinder, Vater oder Mutter denken an eine berühmte Person, und die anderen müssen anhand von 10-15 Fragen herausfinden, um wen es sich handelt. Fragebeispiele: „Ist es eine Frau?“, „Singt sie?“, „Ist er Schauspieler“, etc. Die Fragen dürfen nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden. Jeder darf so lange Fragen stellen, bis ein „Nein“ folgt. Erst dann ist der nächste Spieler an der Reihe und darf seine Fragen stellen. Wer herausfindet, wer die gesuchte Person ist, erhält einen Punkt und darf sich eine neue Berühmtheit ausdenken, die die anderen erraten müssen.

Glücklich und entspannt das Ferienhaus erreichen

Alternativ kann man auch jemanden aus der Verwandtschaft nehmen. Fragebeispiele: „Ist er mit Mama oder Papa verwandt?“, „Kommt sie oft zu Besuch?“ „Ist er alt?“ usw. Gewinner ist, wer am Ende des Spiels die meisten Personen erraten hat.

Eine passende Unterkunft am Gardasee finden

10. Glücklicherweise, leider …..

Bei diesem Spiel wird es garantiert nicht langweilig. Einer im Auto beginnt mit einem Satz, der mit „glücklicherweise“ oder „zum Glück“ beginnt. Der nächste setzt den Satz mit „leider“ oder „unglücklicherweise“ fort. In beiden Satzteilen sollte es sich um Aussagen rund um das Thema Urlaub handeln, aber nicht notwendigerweise um das eigene Reiseziel. Die Geschichte muss fortgesetzt werden, auch wenn sie noch so unsinnig klingt. So fängt beispielsweise fängt jemand mit dem Satz an: „Glücklicherweise bin ich auf dem Weg nach Italien…“ der nächste fährt fort mit: „…aber leider habe ich meinen Koffer zu Hause stehen lassen“. Die Geschichte könnte so fortgesetzt werden: „Zum Glück lag mein Badeanzug vom letzten Schwimmbadbesuch noch im Kofferraum“, „Leider ist das Betreten von Restaurants in Badesachen verboten“. „Glücklicherweise gibt es in Italien Strandrestaurants“ „…aber leider nicht dort, wo ich gebucht habe“. „Zum Glück gibt es in meinem Hotelzimmer eine Kochnische…“ usw. Je unsinniger die Geschichte fortgesetzt wird, desto mehr Gelächter gibt es im Auto und die Zeit verfliegt rasant.


Kennen Sie noch weitere Spiele, die sich gut für die langen Autofahrten eignen?

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.