Ferienhäuser & Ferienwohnungen in der Niederlausitz

Eine einzigartige Naturlandschaft und zahlreiche kulturelle Highlights warten in der Region Niederlausitz auf Sie. Mieten Sie eine von 146 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und starten Sie in ein garantiert unvergessliches Urlaubsabenteuer für Ihre ganze Familie.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in der Niederlausitz mieten: schon ab 27 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter in der Niederlausitz

Max.
Min. -3°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -3°
3 h/Tag
6 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 15°
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 19°
Min.
7 h/Tag
8 Tage
Max. 23°
Min. 11°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 26°
Min. 13°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 25°
Min. 13°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 20°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 14°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
10 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter in Niederlausitz. Der kälteste Monat ist der Februar, während es sich im Juli am besten aushalten lässt. Wer es gerne gemütlich und trocken mag, sollte den Februar als Reisemonat wählen, denn es regnet nur an 6 Tagen. Den Januar mit 12 Regentagen sollte man dann eher meiden. Eher trist zeigt sich der Januar, während der Juni sehr sonnig ist.


Tipps von unserem Reiseexperten Florian Wein

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Niederlausitz?

Bequeme Anreise auf verschiedenen Wegen


Die Niederlausitz ist eine Region im Süden des Bundeslandes Brandenburg, im Norden von Sachsen und im Westen von Polen. Als Zentrum der Region gilt die Stadt Cottbus. Die Niederlausitz ist durch die Flüsse Dahme, Schwarze Elster, Bober und Spree begrenzt. Ihre Anreise zur Ferienwohnung oder zum Ferienhaus kann bequem per Bahn erfolgen. Es gibt verschiedene Zugverbindungen in die Niederlausitz, z.B. von Berlin, Leipzig oder Dresden. Die nächsten Flughäfen sind die beiden Berliner Airports Tegel und Schönefeld. Neben zahlreichen Landstraßen führen verschiedene Bundesstraßen durch die Niederlausitz. Finden Sie eine passende Ferienunterkunft und es kann losgehen!

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Niederlausitz?

Regen als Rarität


Soll es ein Familienurlaub in der Niederlausitz werden? Oder suchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung von privat, um tagtäglich die wunderschöne Natur zu erkunden? Die Region und die Ferienunterkünfte bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Ihren Urlaub. Die Niederlausitz gehört zu den niederschlagärmsten Regionen in Deutschland. Nur in drei bis vier Monaten im Jahr wird im Schnitt eine Niederschlagsmenge von mehr als 50 mm erreicht.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Niederlausitz zu bieten?

Bodenständig, regional, lecker


Sie haben ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung gefunden? Kosten Sie die Küche der Niederlausitz und Brandenburgs! Diese gilt als bodenständig und regional. Fisch aus den zahlreichen Seen, Wild, Pilze, Obst und Gemüse von den hiesigen Bauern stehen stets hoch im Kurs. Eine nach wie vor wichtige Zutat ist die Kartoffel. Klassische Gerichte sind z.B. der Wrukeneintopf mit Kohlrüben, einer Fleischeinlage und Gemüse, Kloppschinken aus paniertem Koch- oder Räucherschinken oder Knieperkohl, einem Sauergemüse, das an Sauerkraut erinnert. Beliebt ist auch das Jägerschnitzel, das aus einer dicken Scheibe Jagdwurst oder Bierschenken besteht. Typisch für die Region der Lausitz ist die Grützwurst. Diese Blutwurst mit Grütze wird in der Pfanne erhitzt und häufig mit Salzkartoffeln, Kartoffelpüree oder Sauerkraut gereicht. Aufgrund der zahlreichen Binnenseen in Brandenburg spielt der Fisch eine große Rolle. Dazu zählen Zander, Wels, Hecht oder Maräne. Rund um Cottbus wird eine intensive Karpfenzucht betrieben. Auch der Wein erfreut sich großer Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund des zehn Hektar großen Weinanbaugebietes in Werder. Da sich immer mehr Kleinbrauereien gründeten, wurde 2016 die Brandenburger Bierstraße ins Leben gerufen.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in der Niederlausitz?

Naturerlebnisse für Groß und Klein


Wer den Vierbeiner mitnehmen möchte, kann sich über verschiedene Angebote für einen Urlaub mit Hund in der Niederlausitz informieren. Zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser von freundlichen Vermietern eignen sich ideal für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Das Seengebiet des Lausitzer Seenlandes ist ein großer Anziehungspunkt für Groß und Klein. Hier finden Sie vielfältige Wassersportangebote, eine einzigartige Landschaft und Ruhe bzw. Erholung. Spannend geht es um Besucherbergwerk F60 mit dem "liegenden Eifelturm" oder im Erlebniskraftwerk Plessa zu. Im Spreewald gibt es eine atemberaubende Flusslandschaft mit insgesamt 970 Kilometern Fließgewässern. Hier können Sie auf einem Kanu oder einen Spreewaldkahn die Region erkunden. Auch Rad- und Wanderwege laden ein, die Niederlausitz und ihre Naturlandschaften zu entdecken. Überregional bekannt ist das Tropical Island in Krausnick, Europas größte tropische Urlaubswelt, die sich in der größten freitragenden Halle der Welt befindet.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in der Niederlausitz am Schönsten?

Landschaftsparks und Schlösser


Ein Top-Tipp für einen Urlaub mit Ferienhaus oder Ferienwohnung ist ein Besuch der Stadt Cottbus mit dem Schloss Branitz und dem Branitzer Park, wo einst Fürst Pückler residierte. Erkunden Sie hier den traumhaften Landschaftsgarten, die imposanten Wasserpyramiden und das barocke Schloss mitsamt Fürst-Pückler-Museum. Auch in Bad Muskau befindet sich ein Landschaftspark Fürst Pücklers, der zum Weltkulturerbe zählt. Mit 830 Hektar handelt es sich um den größten europäischen Landschaftspark im englischen Stil. Er erstreckt sich grenzüberschreitend über die Neiße. Auch ein Ausflug nach Potsdam mit den wundervollen Schlössern, Gärten und dem Filmstudio in Babelsberg lohnt sich. In Rheinsberg werden Sie das Schloss mit dem Schlosstheater und der Ruppiner Seenplatte in der Nähe verzaubern. Eine Zeitreise können Sie in Oranienburg unternehmen, wo das Schloss und das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen die größten Sehenswürdigkeiten sind. In der Niederlausitz gibt es außerdem empfehlenswerte Aussichtspunkte, z.B. den Bismarckturm in Burg, den Rostigen Nagel oder den Aussichtsturm Merzdorf.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Ein weltbekannter kulinarischer Klassiker aus der Region sind die Spreewaldgurken.
  • Eine kulturelle Tradition ist das Zampern, das der Austreibung des Winters dienen soll. Jährlich am Faschingsdienstag ziehen Jugendliche kostümiert von Haus zu Haus und sammeln Geld. Die Spender bekommen Schnaps und ein Ständchen.
  • Die einzigartige Landschaft des Lausitzer Seenlandes ist durch den Braunkohlentagebau entstanden.

Beliebte Reiseziele in der Niederlausitz