Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Sizilien

Genießen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in einer der 366 Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der größten Insel des Mittelmeeres. Erleben Sie das Drehkreuz von Handel und Kulturen mit seinen historischen Bauwerken und dem größten aktiven Vulkan Europas.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Sizilien mieten: schon ab 34 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub auf Sizilien

  1. Agrigento
    • Sciacca,
    • Menfi,
    • Realmonte
  2. Santa Venerina
  3. Catania & Umland
    • Catania,
    • Acireale,
    • Giarre,
    • Zafferana Etnea,
    • Castiglione di Sicilia
  4. Messina Region
    • Taormina,
    • Liparische Inseln,
    • Giardini Naxos,
    • Letojanni,
    • Messina
  5. Palermo & Umland
    • Palermo,
    • Cefalù,
    • Santa Flavia,
    • Campofelice di Roccella,
    • Balestrate
  6. Ragusa Region
    • Marina di Ragusa,
    • Marina di Modica,
    • Ragusa,
    • Modica
  7. Siracusa Region
    • Siracusa,
    • Avola,
    • Fontane Bianche,
    • Lido di Noto,
    • Noto
  8. Trapani & Umland
    • San Vito Lo Capo,
    • Trapani,
    • Castelvetrano,
    • Castellammare del Golfo,
    • Mazara del Vallo

Ihr Urlaubswetter auf Sizilien

Max. 16°
Min.
6 Tage
Max. 17°
Min.
6 Tage
Max. 19°
Min.
6 Tage
Max. 22°
Min.
6 Tage
Max. 27°
Min. 12°
2 Tage
Max. 31°
Min. 16°
1 Tage
Max. 35°
Min. 19°
1 Tage
Max. 35°
Min. 20°
1 Tage
Max. 31°
Min. 18°
5 Tage
Max. 26°
Min. 15°
6 Tage
Max. 21°
Min. 10°
7 Tage
Max. 17°
Min.
8 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Finden Sie den perfekten Monat für Ihren Urlaub in Sizilien. Der regenreichste Monat ist der Dezember mit 8 Tagen, während es im August im Durchschnitt nur an 1 Tagen regnet. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Januar mit Temperaturen um die 4°. Im August ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 35 um einiges wärmer.


Tipps von unserer Reiseexpertin Sabine Eselgrim

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Sizilien?

So gelingt die problemlose Anreise nach Sizilien


Natürlich können Sie Ihre gebuchte Ferienwohnung oder ihr Feienhaus auf Sizilien von vielen deutschen Flughäfen mit dem Flugzeug erreichen. Von Düsseldorf beispielsweise können Sie in rund zweieinhalb Stunden nach Palermo oder Catania fliegen. Eine weitere Möglichkeit ist es, bis nach Mailand zu fahren und dann in den Autozug nach Messina zu steigen. Auf diese Weise sparen Sie sich den anstrengenden Weg durch Kalabrien. Von Genua können Sie auch die Autofähre nach Palermo nehmen, die Überfahrt beträgt rund 21 Stunden. Das ist zwar nicht gerade bequem, aber dafür ist eine Fahrt mit dem Reisebus sehr günstig.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Sizilien?

Sizilien ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel


Das Klima auf der Insel am italienischen Mittelmeer ist mediterran, mit trockenen, sehr heißen Sommern und feuchten, aber milden Wintern. Im Inneren der Insel ist es meistens etwas kühler als an der Küste. Hier erreichen die Temperaturen im Sommer über 40 Grad Celsius. Im Winter gehen die Temperaturen bis auf 8 Grad Celsius zurück, in den Höhenlagen kann es sogar schneien. Ab Mitte März steigt das Thermometer schnell auf über 20 Grad. Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für einen Strandurlaub buchen möchten, sind die Monate Juni, Juli und September besonders gut geeignet. Die Sonne wird Sie in dieser Zeit jeden Tag verwöhnen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, eine Villa mit Pool und Meerblick zu bewohnen, sodass einer schnellen Erfrischung auch an heißen Tagen nichts im Wege steht. In Terme Vigliatore an der Nordküste beispielsweise haben Sie die Möglichkeit, eine Wohnung oder ein Ferienhaus mit direktem Zugang zum Meer zu buchen.

SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf Sizilien?

Die Sehenswürdigkeiten Siziliens haben für Alt und Jung etwas zu bieten


Italien hat eine faszinierende Geschichte, eine beeindruckende Kultur und unendlich viel Sehenswertes. Die zahllosen antiken Hinterlassenschaften sind weltberühmt. Zwischen dem 5. und 8. Jhd. vor Christus gründeten griechische Siedler eine Vielzahl von Kolonien, von den noch heute Überreste zu sehen sind. Hierzu gehört der Concordiatempel im Tal der Tempel. In der Ortschaft Agrigento können Sie die Überreste der Stadt Akragas besichtigen, die mit einer Größe von 1.300 Hektar weltweit die größte dieser Art ist. Wenn Sie in dem Ort sind, nehmen Sie sich etwas Zeit und bummeln Sie durch die schöne Altstadt. Die Kathedrale wurde im 11. Jahrhundert erbaut und beheimatet die Reliquien des heiligen Gerlando.

Der Barock ist überall in Italien sichtbar. Acht rund gänzlich barocke Städte gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO, wie zum Beispiel Catania, das am Fuße des Ätna liegt. Ebenfalls eingebettet am Rande des Vulkans befindet sich die kleine Ortschaft Taormina, die schon in der Antike existierte, dann aber von den Arabern zerstört und im Mittelalter wieder aufgebaut wurde. Die historischen Überreste und natürlichen Schönheiten lockten schon Goethe an diesen Platz. Im letzten Jahrhundert wurden Ferienhäuser in dieser Gegend neben der Côte d’Azur zu beliebten Reisezielen. Von der Stadt aus hat man einen hervorragenden Blick auf den bekannten Vulkan der Insel.

Bei einem familienfreundlichen Urlaub in einem schönen Ferienhaus oder einer Wohnung auf der Insel Sizilien darf ein Besuch von Palermo natürlich nicht fehlen. Die Hauptstadt der Insel befindet sich an der malerischen Bucht, die schon Goethe in ihren Bann zog. Neben einer schönen Altstadt mit vielen Kirchen gibt hier es zahlreiche normannische und arabische Schätze. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist der Ätna, der höchste Vulkan Siziliens. Mit dem Auto kann man auf eine Höhe von 2000 Meter fahren, anschließend bringt Sie eine Seilbahn auf 2500 Meter. Den sich auf 3000 Meter befindlichen Krater erreichen Sie nach einer schönen Wanderung, die Aussicht ist einmalig. Wenn Sie vom Ätna wieder nach unten fahren, empfiehlt sich ein Besuch der von Catania, deren Boden aus schwarzem Lavasteinpflaster besteht. Das quirlige Zentrum lädt zum Genießen, Stöbern und Einkaufen ein. Falls Sie eine Wohnung oder ein privates Ferienhaus in den kühleren Monaten gebucht haben, finden Sie hier einige interessante Museen und prachtvolle Barockbauten. Wenn Sie in einem Feriendomizil auf Sizilien die Ferien verbringen, planen Sie auch ein Besuch des Festlandes ein.

Die Gola die Alcantara liegt an der Ostküste und ist eine spektakuläre Basaltschlucht, durch die Sie ein gutes Stück hindurch waten können. Selbst im Sommer ist das Wasser glasklar und herrlich erfrischend. Siracusa im Südosten Siziliens wird auch als das New York der Antike bezeichnet. Neben der unvergesslichen barocken Altstadt auf der Insel Ortygia gibt es noch das berühmte Ohr des Dionysios und ein großes Ausgrabungsgelände. In Val di Noto erleben Sie an jeder Ecke barocke Baukunst. Aus diesem Grund wurde Noto im Süden der Insel 1989 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und gehört zu den schönsten sizilianischen Barockstädten. Die meisten Gäste kommen allerdings wegen der herrlichen Sandstränden und den Flamingos nach Noto. Auch ein Besuch von Ragusa lohnt sich. Ebenfalls sehenswert ist das Tal der Tempel in Valle dei Templi. Antike, sehr gut erhaltene Tempel aus leuchtend gelben Sandsteine liegen malerisch auf einem Hügel zwischen Olivenhainen.

Bei einem Urlaub in einer günstigen Ferienwohnung darf ein Besuch des 2000 Jahre alten Tempels in Segesta an der Nordküste der Region Sizilien nicht fehlen. Dieser ist nicht nur wegen seines hervorragenden Erhaltungszustands einmalig, sondern auch weil er unvollendet ist.

Kunst & KulturWas muss man auf Sizilien gesehen haben?

Kunst und Kultur haben in Sizilien einen hohen Stellenwert


An historischen Bauwerken aus den unterschiedlichsten Epochen fehlt es Sizilien wahrlich nicht. Die ersten Spuren menschlicher Kulturen stammen aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. und die einheimischen Sikuler und Phönizier hinterließen teils gigantische Nekropolen – darunter auch die Totenstadt Pantalica. Ganz entscheidend prägten dann allerdings die Griechen die Architektur Siziliens. In den griechischen Städten in Naxos, Taormina, Syrakus, Selinunt, Agrigent und vielen anderen entstanden großartige Tempelanlagen, von denen heute noch viele besser erhalten sind als jene in Griechenland selbst. Plastiken, Münzen und vor allem berühmte Philosophen und Mathematiker wie Archimedes kamen ebenfalls mit den Griechen nach Sizilien.

Von den Römern dagegen finden sich auch heute noch zahlreiche Amphitheater, Thermen und Villen mit teils einzigartigen Mosaiken, wie in der Villa del Casale in Piazza Amerina. Die Mosaikkunst aus Byzanz spielt auch in der späteren Normannenzeit noch eine große Rolle, wie man an den Mosaiken in Palermo und Cefalu eindrucksvoll sehen kann. Unter den Normannen und später Spaniern entstanden viele der gotischen Kathedralen in den größeren Städten. Während man jedoch Renaissance Elemente nur vereinzelt findet, erstrahlen viele sizilianische Städte im typischen Barockstil. Nach dem schweren Erdbeben von 1693 wurden sogar ganze Städte am Reißbrett entworfen und vollkommen im Stile des Barock errichtet.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Sizilien zu bieten?

Kulinarische Genüsse in Sizilien


Wer seine Ferien in einer Unterkunft auf Sizilien verbringt, trifft auf eine der vielfältigsten Küchen in Italien. Auf den großen und reichen Märkten Siziliens erhalten Sie neben frischem Fisch, Krustentieren und Muscheln auch leckeres Gemüse, Obst, Fleisch, Kräuter, Pilze aus den Wäldern und Plantagen der Insel sowie zahlreiche weitere Köstlichkeiten, die jeden Sizilienspezialisten das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Zu den Delikatessen der Region Sizilien gehören Polpetti (Fleischbällchen), Arrancini (Reisbällchen mit Fleisch), Involtini (Fleisch gefüllt mit Käse, Eiern, Zwiebel und Salami) sowie die verschiedensten Fisch- und natürlich Pastavariationen. Mit einem guten Auge und ein wenig gesammelter Erfahrung, landen diese Köstlichkeiten schnell in Ihrem Einkaufskorb und lassen sich vielleicht bei einem Picknick am Sandstrand mit Blick auf das Wasser und die wunderschlne Landschaft genießen.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern auf Sizilien?

Familienurlaub in Sizilien


Spaß mit der ganzen Familie zu haben ist ganz einfach: Wenn Sie Ihre private Ferienwohnung oder ihr Ferienhaus mit Kindern mieten, werden Sie von der sizilianischen Gastfreundschaft begeistert sein. Malerische Strände mit vielen Wassersportmöglichkeiten in einem tiefblauen Meer und in einer atemberaubenden Landschaft, wie es schöner kaum sein kann. Ein Familienurlaub in einer der privaten Villen mit Pool und Meerblick bedeutet pure Erholung. Sandburgen bauen am Strand, Mountainbiken durch malerische Berge und Ausflugsfahrten mit dem Boot, die Freizeitmöglichkeiten sind schier unbegrenzt. Bei größeren Kindern sind Surfkurse sehr beliebt.

Oder wie wäre es mit einem Ausflug zu einer spannenden Grotte, einem antiken griechischen Theater, einem feuerspeienden Vulkan, zu einer abenteuerlichen Festungsanlage oder einem historischen Ort? Wie Sie sehen, kommt bei einem Urlaub in einem Ferienhaus oder einer günstigen Wohnung mit Sicherheit in Italien niemals Langeweile auf. Viele Familien besuchen buchen genau aus diesem Grund Jahr für Jahr ein Feriendomizil in Italien.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es auf Sizilien am Schönsten?

Highlights in Sizilien


Archäologische Stätten, ein aktiver Vulkan, griechische Tempel, blaues Meer, ein schöner Strand und ein historisches Zentrum mit verwinkelten Gassen: Eine Reise in ein Ferienhaus nach Italien führt Sie zu einer Reihe von faszinierenden Highlight, die Sie nie vergessen werden. Im Gegensatz zu einem Aufenthalt im Hotel, können Sie Ihren Urlaub in Ferienhäusern oder Ferienwohnungen persönlicher, zeitlich unabhängiger und kostengünstiger gestalten.


Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die größte Weinregion Italiens ist Sizilien mit Rebflächen von über 112.000 Hektar.
  • Sizilien ist die größte Insel Italiens.
  • Auf Sizilien befindet sich mit dem Ätna der größte aktive Vulkan Europas.