Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Wien

Romantisches Ambiente, Schnee und der Lichterglanz der Weihnachtsmärkte von Wien verführt Sie auf vielfältige Weise – Sightseeing inklusive. Besuchen Sie die schönsten Weihnachtsmärkte und erleben Sie den Zauber von Weihnachten in Vienna hautnah mit unseren Tipps für die zehn schönsten Weihnachtsmärkte Wiens.

1. Der Klasssiker: Wiener Weihnachtstraum am Rathausplatz

Der traditionelle Christkindlmarkt begeistert durch seinen festlichen Lichterglanz und seinen atemberaubend hohen Weihnachtsbaum. Dutzende Verkaufsstände mit funkelndem Christbaumschmuck und hochwertigem Kunsthandwerk erfreuen alljährlich die Besucher. Vor dem prachtvollen Wiener Rathaus gibt es für Familien im umliegenden Rathauspark Abwechslung für Groß und Klein. Langeweile hat hier garantiert keine Chance.

Der Wiener Christkindlmarkt bricht jedes Jahr Besucherrekorde und überrascht immer wieder aufs Neue!

Viele Fahrgeschäfte, romantische Lichtinstallationen und eine Rentier-Bimmelbahn sorgen für leuchtende Kinderaugen. Highlight des weit über die Grenzen Europas bekannten Wiener Christkindlmarkts ist eine große Eisfläche, auf der Besucher ihre Kreise über das Eis ziehen können.

Kleiner Geheimtipp für Kinder: Am Hauptplatz des Christkindlmarktes finden die Besucher ein Paar Engelsflügel. Die illuminierten Flügel sind alle Jahre wieder ein beliebter Hintergrund für Fotos mit den Liebsten und eine schöne Erinnerung an den Besuch am Wiener Christkindlmarkt.

2. Weihnachtsmarkt am Spittelberg: Biedermeier-Romantik mitten in der Stadt

Der Spittelberger Weihnachtsmarkt ist längst kein Geheimtipp mehr, aber ein Besuch lohnt sich jedes Jahr. Inmitten der engen Gassen im Biedermeier wartet mitten in der City von Wien ein wunderschöner Weihnachtsmarkt auf Sie. Der Weihnachtsmarkt ist durch die Nähe zur Innenstadt mit dem Stephansdom ideal für einen kurzen Stopp. Vielleicht könnte es auch ein längerer Stopp werden, denn es gilt, knapp 100 Buden eingehend zu begutachten.

Eine ganz besondere Atmosphäre erwartet Besucher des Weihnachtsmarkts am Spittelberg in den kleinen Gassen der Wiener Biedermeier-Vorstadt.

Vom Kunsthandwerk bis zu kulinarischen Leckerbissen finden Sie alles, was sich für einen zünftigen Weihnachtsmarkt in Wien gehört. Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste wird viel geboten. Der Spittelberg im winterlichen Ambiente zählt sicher zu den schönsten Weihnachtsmärkten in ganz Österreich.

Ferienapartment in Wien finden

3. Nostalgisch: K.u.K. Weihnachtsmarkt am Michaelerplatz

Der elegante Weihnachtsmarkt in der Nähe des Sitzes der einstigen k.u.k. Monarchie, der Wiener Hofburg, begeistert mit einer erlesenen Auswahl an Produkten und Souvenirs. Immer wieder neue Programme wie Bläserensembles sorgen für spannende Abwechslung. Vor allem die ehrwürdige Kulisse macht diesen Weihnachtsmarkt so einzigartig.

Zeitreise binnen kurzer Zeit: Von den Römern in die k. und k. Monarchie bis ins moderne Wien mit seinen traditionsreichen Weihnachtsmärkten.

Achten Sie in der Mitte des Platzes auf die verglasten Ausgrabungsstellen eines römischen Lagers. Auch bei Nacht haben Sie dazu Gelegenheit, denn die Fundstücke sind beleuchtet. Lassen Sie sich von den Original Wiener Schneekugeln und handbemalten Weihnachtskugeln aus Glas verzaubern.

Salzburger Gewürzgebinde, Brauchtumgebäck und Gugelhupf mit einem Kern aus Marzipan versüßen den Besuch, der durchaus nostalgische Gefühle an die prachtvolle Zeit der Monarchie aufkommen lässt.

4. Kunsthandwerk Am Hof

Eingebettet in historische Gebäude, lädt dieser reizvolle Weihnachtsmarkt zu sehenswertem Kunsthandwerk.

Ein schönes Souvenir – die Räuchermännchen, die in liebevoller Handarbeit gefertigt werden.

Bevor Sie sich an den verschiedenen Stücken aus Holz, Glas oder Keramik satt gesehen haben, warten manche „Standler“ mit traditionellen Gerichten aus Österreich auf: Probieren Sie Surbratl oder Grammelknödel mit Speckkraut. Ein bezaubernder Abschluss Ihres Besuchs ist das Adventsingen, das von Chormusik begleitet wird.

5. Punschzeit im Alten AKH auf dem Campus der Universität

Wenn es am Campus der Universität Wien wieder nach Punsch und Vanillekipferl duftet, sind die Pforten vom beliebten Weihnachtsdorf im Alten Krankenhaus wieder geöffnet. Gemütlich und entspannt genießen nicht nur Studenten den besinnlichen Weihnachtsmarkt. Mehrere Genuss-Chalets und Genuss-Almen verwöhnen die Besucher mit typisch österreichischen Getränken und Speisen.

Die Eisstockbahn sorgt im Weihnachtsdorf des alten AKH für Spaß und Stimmung.

Für sportlich ambitionierte Gäste oder an kalten Tagen ist die Eisstockbahn im Weihnachtsdorf ein heißer Tipp. Mit Freunden oder der Familie macht das Wettschießen noch viel mehr Spaß.

Tipp: Neben künstlerischen Angeboten gibt es für die Kinder die beliebte Kinderuni Weihnachtswerkstatt in der Josefinenalm, Ponyreiten und sogar ein Wiedersehen mit dem Kasperletheater in der Campusalm.

Familienfreundliche Unterkunft in Wien finden

6. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn – unverzichtbar für jeden Wien-Besuch

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt findet vor dem ehrwürdigen Schloss Schönbrunn statt. Allein die Kulisse ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Kein Wunder, dass das Schloss im weihnachtlichen Glanz zu den schönsten Erinnerungen zählt. Knapp 80 Hütten sorgen für kulinarische Gaumenfreuden und Stärkung, wenn Sie voller Entdeckungsfreude das umfangreiche Programm auskosten.

Bei vielen Besuchern kommt ein wenig Wehmut auf. Schloss Schönbrunn zählt zu den Top-3-Sehenswürdigkeiten Wiens.

Am besten besuchen Sie den Schönbrunner Weihnachtsmarkt am späten Nachmittag, um das Ambiente vor dem Schloss würdig zu geniessen. Immerhin residierte hier Kaiserin Sissi mit ihrer Familie. Es ist also zweifelsohne ein unvergesslicher Moment, vor diesem geschichtsträchtigen Ort zu stehen und ihn vielleicht vorher sogar mit einer Besichtigung des Schlosses zu verbinden.

Tipp: Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt und befindet sich nicht weit vom Schloss entfernt. Auch im Winter ist der Park einen Besuch wert.

Günstige Ferienunterkunft in Wien finden

7. Romantisches Wien: Weihnachtsdorf Schloss Belvedere

Nicht weniger einladend und wunderschön ist das Weihnachtsdorf vor dem Schloss Belvedere. Über 40 Stände säumen die Kulisse von dem aus dem 18. Jahrhundert stammendem Schloss im barocken Stil. Nutzen Sie die Gelegenheit in den Gartenanlagen vom Oberen und Unteren Belvedere zu spazieren. Tagsüber liegt Ihnen hier halb Wien zu Füßen.

Das wunderschöne Weihnachtsdorf direkt vor dem prachtvollen Barockschloß Belvedere.

Wie auch immer Sie sich dem Zauber dieses Wiener Weihnachtsmarktes nähern: Im Mittelpunkt dieses Weihnachtsmarktes stehen Produkte aus dem Kunsthandwerk. Kinder freuen sich auf nostalgische Karussells oder einen warmen Kinderpunsch.

Tipp für die Kleinen: Beinahe täglich können Kinder, die aufs Christkind warten, in der Weihnachtswerkstatt mitbasteln und im Kindermuseum die „Wintergeschichte aus Schönbrunn“ besuchen.

8. Weihnachtsdorf Maria Theresienplatz

Eingerahmt zwischen dem Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum lädt Sie der wohl stimmungsvollste Weihnachtsmarkt Wiens ein. Genießen Sie die weihnachtliche Atmosphäre mit Blick auf die Hofburg und die weihnachtlich beleuchtete Ringstraße. Zwischen Kunst und Kitsch, Punsch und Glühwein finden Sie alles, was das Herz begehrt.

Die Nussknacker dürfen natürlich auch auf dem Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz nicht fehlen.

Tipp:  In wenigen Gehminuten erreichen Sie von hier aus auch den Rathausplatz mit dem wunderschönen Wiener Christkindlmarkt und der Eisbahn.

Städtereise nach Wien planen

9. Adventmarkt am Karlsplatz

Auch dieser Weihnachtsmarkt ist aufgrund seiner historisch interessanten Geschichte einer der Top-Weihnachtsmärkte in Wien. Vor der Karlskirche mit ihrer grünen Patina-Kuppel, nahe der Technischen Universität Wien, präsentiert sich der Adventmarkt am Karlsplatz.

Beim Art Advent am Karlsplatz wird neben einem vielfältigen Kinderprogramm vor allem Kunsthandwerk zum Kauf angeboten.

Tauchen Sie ein ins Schau-Handwerk und Kunsthandwerk am Resselpark. Die Buden stehen teilweise direkt vor den Pforten der im 18. Jahrhundert erbauten Kirche.

Tipp: Ein Panoramalift bringt Sie 32 Meter in die Höhe. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über die schönsten Sehenswürdigkeiten Wiens und den zu Ihren Füßen liegenden Adventmarkt!

10. Weihnachtsmarkt am Türkenschanzpark

Der beliebte Weihnachtsmarkt lockt mit heißer Schokolade und Punsch. An den Weihnachtsständen präsentieren die Aussteller ihr Kunsthandwerk. Herzstück des Weihnachtsmarktes ist ein Karussell für die kleinen Besucher. Die Mystik des Parks und die kunstvollen Angebote des Weihnachtsmarktes machen einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Besonders verliebte Pärchen besuchen den weihnachtlich geschmückten Türkenschanzpark gerne, da er an Winterabenden für romantische Stimmung sorgt.

Die Weihnachtsstände am Türkenschanzmarkt locken mit allerlei Leckereien.

Das Schöne an den Weihnachtsmärkten in der Innenstadt: Viele der weihnachtlichen Höhepunkte Wiens sind gut zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Unser ganz persönlicher Tipp: Nehmen Sie sich vor oder nach Ihrem Besuch auf den weihnachtlichen Märkten im Herzen von Wien Zeit, um die Original Wiener Schneekugelmanufaktur zu besuchen. Im Schneekugelmuseum können Sie dutzende Schneekugeln bewundern und vielleicht erfahren Sie hier auch, auf welch geheimnisvolle Weise der Schnee in die Kugeln gezaubert wird.

Ferienunterkunft in Österreich finden


Welcher Weihnachtsmarkt gehört zu Ihren Favoriten?  

Vorheriger Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.