Ausblick auf der Wanderung im Vinschgau in Südtirol

Mitarbeiter auf Reisen: Apfelblüte in Südtirol – ein ganz besonderer Wanderurlaub

Liebe Leser, wir wünschen uns, dass Sie Ihren Urlaub nach Ihren persönlichen Vorstellungen mithilfe von Ferienhausmiete.de frei gestalten können. Auch bei uns im Team von Ferienhausmiete.de sind unsere Vorstellungen, wie ein perfekter Urlaub sein soll, individuell. Diese Vielfalt zeichnet uns als Team aus und unterstreicht unsere Kompetenz in Bezug auf das Thema Urlaub. Gerne geben wir Ihnen Einblicke in unsere Urlaubswelten, die so individuell sind, wie Sie!

Rosa-weisse Apfelblüte auf einer der Apfelplantagen im Meraner Land in Südtirol

Traumhafte Blütenpracht erwartet den Urlauber bei Wanderungen in Südtirol

Weiße Blütenhänge soweit das Auge reicht. Ein zarter Duft umweht meine Nase. Gemütlich schlendern wir entlang der Obstplantagen, deren Blütenzauber das ganze Meraner Land mit einem hellen Schleier überzieht. Es ist Mitte April und die beste Reisezeit für die Apfelblüte in Südtirol. Wer einen Wanderurlaub plant, der findet um die Osterzeit hier eine traumhafte Kulisse.

Schon seit Jahren steht die Apfelblüte auf der Liste meiner Wunschziele für einen Kurzurlaub, bei dem wir unseren Hund mitnehmen können. Wandern, die Natur genießen und Sonne tanken – hier in Südtirol sind die Voraussetzungen perfekt.

Blühende Apfelplantagen bei Meran im Südtiroler Etschtal mit Blick Richtung Vinschgau

Blühende Apfelplantagen im Südtiroler Etschtal

Zwischen Ende März und Anfang Mai tauchen die blühenden Apfelbäume zwischen Vinschgau und Eisacktal Südtirol in ein weiß-rosa Blütenmeer. Das Etschtal zwischen Meran und Bozen ist breit und flach und so strömt die warme Luft des Mittelmeers ungehindert hinein und bietet mit über 300 Sonnentagen pro Jahr beste Bedingungen für den Apfelanbau.

Die Anreise nach Südtirol ist von Deutschland aus nicht weit und selbst von Berlin aus mit dem Auto in einem Tag machbar. Vor der grandiosen Bergkulisse der Alpen bei Kufstein legen wir einen längeren Zwischenstopp zum Gassi gehen ein und erreichen am Abend das Meraner Land.

Ausblick auf der Wanderung im Vinschgau in Südtirol

Grandiose Ausblicke auf unseren Wanderungen im Vinschgau in Südtirol

Die schroffen, schneebedeckten Gipfel der umliegende 2000er, das saftige Grün der Weiden und das zarte Rosa und Weiß der Apfelblüten bilden eine Harmonie, an der ich mich nicht satt sehen kann. Auf unseren Wanderungen muss ich ständig stehen bleiben, staunen und die Pracht mit der Kamera festhalten. Natürlich kenne ich Fotos von der Apfelblüte in Südtirol und doch ist es etwas ganz anderes, live vor Ort zu sein und seinen Urlaub in den Bergen hier zu verbringen. Die imposanten Berge um sich herum aufragen zu sehen, die wärmende Sonne auf der Haut zu spüren und den Duft der Blüten zu riechen.

Rosa weisse Apfelknospen zur Apfelblüte in Südtirol

Die Knospen der Apfelbäume schimmern in zartem Rosa und Weiss

Südtirol ist ein Wanderparadies. Die Berge rund um Meran, Bozen und Brixen bieten unzählige Routen aller Schwierigkeitsgrade. Gemütliche Ausflüge mit der ganzen Familie sind ebenso möglich wie herausfordernde Bergtouren für routinierte Bergsteiger. Und für einen Urlaub mit Hund bietet die Region beste Voraussetzungen.

Südtirol für Familien mit Kindern und Senioren

Für Genusswanderer, Senioren und Familien mit Kindern sind die sog. Waalwege für Wanderungen und Spaziergänge ideal, denn die breiten Wege entlang der Bewässerungskanäle verlaufen ohne größere Steigungen parallel zu den Höhenlinien und sind daher auch für Kinderwägen geeignet. Für unsere Touren wählen wir den Meraner Höhenweg und den Schenner Waalweg, die im Frühling besonders schön sind, da sie direkt durch die Blütenmeere der Apfelplantagen führen. Die meisten Wege sind rollstuhlgerecht und an vielen Stellen befinden sich Bänke für aussichtsreiche Pausen. Da auch viele Ferienwohnungen barrierefrei ausgestattet sind, steht einem Urlaub in Südtirol nichts entgegen!

Au dem Waalweg mit Hund zwischen Apfelblüten in Südtirol

Auf den Südtiroler Waalwegen lässt es sich entspannt wandern, auch mit Hund oder Kinderwagen.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt sind die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, wo einst Kaiserin Sissi ihre Ferien verbringen durfte. Die Blütenpracht ist nicht nur für Hobby-Botaniker ein Muss, sondern für die ganze Familie ein großes Erlebnis. Die barrierefreien Gärten sind ab April bis Mitte November täglich geöffnet und am 6. Mai ist für Menschen mit Behinderung der Eintritt sogar frei. Familienfreundliche Führungen in den Sommermonaten sind besonders kindgerecht und bilden so sicherlich einen Höhepunkt eines Familienurlaubs in Südtirol.

Wandern und Bergsteigen vom Vinschgau bis zu den Dolomiten

Mit etwas Kondition lassen sich die Höhenwege Südtirols mit Bergpfaden über Almen zu abwechslungsreichen Rundtouren kombinieren. An unserem ersten Wandertag auf dem Schnalser Waalweg folgen wir von Kastelbell im Vinschgau aus den Schildern zum Schloss Juval und gelangen zum Messner Mountain Museum. Die Bergsteiger-Ikone Reinhold Messner hat hier in seiner Heimat der Südtiroler Berge ein Museum mit sechs Standorten errichtet. Schon zweimal habe ich den Extrembergsteiger in Vorträgen zu seinen legendären 8000er Besteigungen live erlebt und dort auch von seinen Museen in den Alpen erfahren. In Erinnerung geblieben war mir dabei insbesondere der MMM-Standort in Corones mit seiner spektakulären Architektur und der atemberaubenden Kulisse der Dolomiten. Hier in Juval im Vinschgau sind es die historischen Gemäuer einer Burg, die eine Kunstausstellung Messners zum Mythos Berg beherbergen.

Die Wege in Südtirol sind überall gut beschildert, der Urlaub in den Bergen ist somit entspannt.

Dank bester Beschilderung lässt es sich auf den Höhenwegen in Südtirol gut wandern.

Wer höher hinaus möchte, nimmt am besten eine der vielen Seilbahnen und Sessellifte und erreicht so schnell das Skigebiet Meran 2000, in dem es sich nicht nur viele Monate im Jahr bestens Skifahren und Snowboarden, sondern auch herrlich wandern lässt. Für Bergsteiger und Kletterer sind die Dolomiten ein Eldorado. Anspruchsvolle Pfade durch schroffes Gelände und Klettersteige bieten grandiose Aussichten.

Urlaub mit Hund in Südtirol

Die Waalwege zwischen Apfelblüten und Weinreben machen nicht nur uns viel Spaß, sondern auch unser Hund ist begeistert. Es ist nämlich schon richtig warm hier, die Sonne lacht und unsere schwarze Fellnase braucht Abkühlung. Da sind die Waalwege einfach perfekt, denn unser Vierbeiner liebt es, in die schmalen Bewässerungsgräben zu hüpfen. Während er sich die Füße kühlt, spazieren wir zeitgleich in der Sonne. Unser Hund genießt es, sich immer wieder komplett ins kalte Wasser zu legen. Das Wasser ist glasklar, sein Fell glänzt und als angenehmer Nebeneffekt bleibt unser Auto und auch die Ferienwohnung sauber.

Hund schnuppert an Gras mit Apfelblüten im Hintergrund die Südtiroler Berge

Unser Hund liebt die saftigen Wiesen und die Bewässerungskanäle entlang der Waalwege

Unser Hund freut sich in den Ferien nicht nur über die täglichen Wanderungen, sondern auch riesig auf sein Fressen. Hier in Meran und Bozen offerieren die Supermärkte ein üppiges Angebot an Lebensmitteln und bieten auch für Hunde besondere Leckerbissen. Ich liebe es, in Supermärkten Unbekanntes zu entdecken und neue Gerichte auszuprobieren. Am liebsten würde ich hier jeden Laden aufkaufen! Wenn immer sich die Möglichkeit bietet, so feuern wir einen Grill an. Auf der Terrasse der Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Südtirol lässt es sich zum Glück bestens grillen und bei den angenehmen Temperaturen sitzen wir gemütlich draußen.

Wir grillen uns leckere Spieße und essen original italienische Tomaten mit Mozzarella di Bufala aus der Region dazu. Für unseren Hund haben wir Innereien gekauft und mischen diese mit in Alufolie gegrillten Karotten und Zucchini. Dazu gibt es für ihn einen Klecks Ziegenfrischkäse. Er beobachtet geduldig, wie wir ihm alles zubereiten. Aber auf unser Signal hin stürzt er sich auf seinen Napf, als hätte er tagelang nichts gefressen. Dieser Urlaub ist für uns und unseren Hund auch eine kulinarische Reise.

Die Einreise nach Südtirol mit Hund ist problemlos. Grenzkontrollen gibt es längst nicht mehr und so reicht das Mitführen des EU-Heimtierpasses (Impfausweis) mit eingetragener gültiger Tollwut-Schutzimpfung aus. Eine haustierfreundliche Ferienwohnung oder ein Ferienhaus, in dem Hunde erlaubt und willkommen sind, lässt sich in Südtirol schnell finden. Die Südtiroler Gemeinden sind sehr hundefreundlich und stellen kostenlos Tüten für Hundehäufchen zur Verfügung.

Wanderschuhe bei der Rast zur Apfelblüte in Südtirol

Eine kleine Rast inmitten der blühenden Apfelplantagen

Das darf auf keiner meiner Reisen fehlen

Ob Wochenendtrip oder Fernreise, drei Dinge dürfen bei mir auf keiner Reise fehlen: bequeme Trekkingschuhe sind bei mir immer dabei, nicht nur im Wanderurlaub. Denn sowohl auf dem Land als auch in der Stadt lassen sich Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten am besten im gemächlichen Tempo zu Fuß erleben. Und damit mir auch nichts Schönes entgeht, decke ich mich vor und während des Urlaubs immer reichlich mit Reiseführern, Karten und Infomaterial ein. Die Erinnerungen an all das Gesehene und Erlebte möchte ich in Bildern konservieren, daher nehme ich auch immer mindestens eine Kamera mit, denn nicht nur das Reisen selbst, sondern auch die Reisefotografie gehört zu meinen größten Leidenschaften.

Über mich Ich bin Tanja und wurde vor fast einem halben Jahrhundert im Mutterleib vom Reisefieber infiziert. Als leidenschaftliche Globetrotterin erkunde ich, wann immer möglich, mit Rucksack und Kamera die Welt. Manchmal sattle ich den Wanderrucksack, um Naturschönheiten zu genießen, manchmal ziehe ich als Backpackerin los, um fremde Länder und Kulturen kennen zu lernen. Ob Fernreisen oder Kurzurlaub in Europa, Freiheit und Unabhängigkeit haben für mich oberste Priorität. Daher ist ein Hotel nicht so mein Ding. Viel lieber miete ich eine Ferienwohnung oder übernachte im Hostel. Wenn ich im Urlaub mit meinem Hund unterwegs bin, dann soll er sein eigenes Reich haben, daher ist hier die Ferienwohnung oder der Campingbus meine erste Wahl.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Einen Kommentar hinterlassen

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.