Pinipas Abenteuer – ein Kinderbuch für reiselustige Entdecker

Eine fast schon klassische Erinnerung aus Kindheitstagen. Man bricht mit den Eltern im Auto zu einem Ausflug auf, hat gerade sein erstes „wann sind wir endlich da?“ zum Besten gegeben und plötzlich steckt man mitten im Stau. Genauso ergeht es der armen Greta im Kinder-Reisebuch Pinipas Abenteuer. Und bevor sie vor lauter Langeweile eingeht, schickt Sie lieber ihre geheime Freundin Pinipa in einer Seifenblase auf eine phantastische Reise durch Deutschland. Auf ihrem Weg von Norden nach Süden, von Ost nach West, lernt die neugierige Entdeckerin spannende Metropolen, magische Naturwunder und märchenhafte Landschaften kennen. Dabei wird nicht nur Reiselust geweckt, sondern ganz nebenbei allerlei nützliches Wissen vermittelt. Wie sieht eigentlich eine Landkarte aus? Warum sprechen die Leute in Hamburg so komisch? Und wer war Siegfried der Drachentöter? Die perfekte Lektüre für angehende Ferienhausurlauber, die nicht nur das Land, sondern auch die Menschen darin kennenlernen möchten.

Pinipas Abenteuer

Pinipas Abenteuer entführt Kinder im Alter von 5 – 10 Jahren auf eine spannende Entdeckungsreise durch Deutschland. (Foto: Gruhnling Verlag)

Menschen, Bundesländer, Abenteuer

Das von Autor Martin Golms und Illustratorin Annika Kuhn mit viel Liebe, Verstand und Herz konzipierte Reisebuch entführt Kinder im Grundschulalter in 20 Kapiteln auf eine abwechslungsreiche und informative Entdeckungsreise quer durch die Bundesrepublik. Die Seifenblasenpilotin und Papierschiffmatrosin Pinipa macht nicht nur Bekanntschaft mit tierischen Zeitgenossen, die ihr auch die Eigenarten und Bräuche der jeweiligen Regionen erklären. In Hamburg lernt die Protagonistin etwas über den norddeutschen Dialekt. Im Ruhrgebiet klärt die freundliche Brieftaube Hermes sie über die Bedeutung des Kohlebergbaus auf. Und in der turbulenten Hauptstadt Berlin stehen unter anderem die Verlockungen der lokalen Küche auf dem Programm. Das weckt natürlich Interesse und Neugier an den spannenden Kulturen und Sitten in heimischen Gefilden. Wer mit seinen Kindern nach der Lektüre von Pinipas Abenteuern eine Städtereise in Deutschland mitnimmt, kann sich also auf allerlei fundierte Fragen zu regionalen Besonderheiten gefasst machen.

pinipa_hamburg

Pinipas Abenteuer wecken Neugier und Reiselust auf einen spannenden Kulturtrip in heimischen Gefilden. (Foto: Gruhnling Verlag)

Imposante Naturwunder, spannende Sagen und regionale Mundart

Neben aufregenden Städten wie München oder Köln lernt Pinipa natürlich auch malerische Landschaften und zauberhafte Naturwunder kennen. In der prächtigen Lüneburger Heide berichtet ihr eine freundliche Hummel stolz von der einzigartigen Flora & Fauna des norddeutschen Tieflandes. Auf dem Brocken im Harz hört sie von angeblichen Hexenversammlungen in der Walpurgisnacht, um nach einer deftigen Stippvisite in München die schneebedeckten Gipfel der Alpen zu bestaunen. Wie im echten Leben gibt es in Pinipas Abenteuer viel zu entdecken & bestaunen – kunstvoll garniert mit wissenswerten Details, die Kindern Lust darauf machen, ganz genau hinzuschauen und zuzuhören, wenn Sie geografisches Neuland betreten. Und natürlich geht es auch um neue Freundschaften, die in kuriosen Dialekten von regionalen Sagen und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten erzählen. Schließlich haben einheimische Touristenführer wie lokale Vermieter privater Ferienwohnungen einen ganz eigenen Blick auf ihre geliebte Heimat.

Blumeninsel Mainau

Auf ihrer Reise lernt Pinipa viele geflügelte Zeitgenossen kennen. Die Blumeninsel Mainau wäre also die perfekte Kulisse für eine Lesestunde unter freiem Himmel.

Von pulsierenden Metropolen und grandiosen Gipfeln an die malerischen Ufer des Rheins

In der zweiten Hälfte ihrer Deutschlandreise schult die Seifenblasenpilotin Pinipa nach einem Malheur am Bodensee notgedrungen zur Papierschiffmatrosin um und schippert entlang der imposanten Rheinfälle, dem Schwarzwald und der wildromantischen Loreley den Rhein hinauf, zurück zum Startpunkt ihrer Reise. Natürlich nicht, ohne die aufmerksamen Zuhörer oder Selberleser mit dem Nibelungenschatz, fleißigen Bibern und jecken Schwänen zu maritimen Abenteuern zu animieren. Kurz: Pinipas Abenteuer fassen alles zusammen, was kleine und große Urlauber gleichermaßen am Reisen begeistert. Die unbändige Lust, neue Welten & Kulturen zu entdecken und Freunde fürs Leben zu finden. Natürlich auf eigene Faust. Und so authentisch wie möglich.

pinipa_bauernhof

Neben aufregenden Städten bekommt Pinipa auch allerlei Naturwunder, zauberhafte Landschaften und lustige Tiere zu sehen. (Foto: Gruhnling Verlag)

Nachhaltige Reiselust mit Mehrwert

Ob Strandurlaub mit Bernsteinsuche auf der Ostseeinsel Rügen, von architektonischen Highlights begleitete Städtereise oder grenzüberschreitender Wanderurlaub am Bodensee – Pinipas Abenteuer entfachen kindliches Reisefieber und illustrieren anschaulich, dass es überall Kurioses, Außergewöhnliches und Einmaliges zu entdecken gibt. Im 2. Band schickt Greta ihre imaginäre Freundin auf eine kulinarische Pfannkuchensuche durch Europa. Oder heißen die leckeren Eierkuchen eigentlichen Palatschinken? Und warum werden Frittatas mit mediterranem Gemüse statt Schokolade zubereitet? Fragen über Fragen, die mit appetitlicher Finesse und zum Nachkochen motivierenden Rezepten beantwortet werden.

Pinipas Abenteuer Deutschlandkarte

Ganz nebenbei lernen Kinder dank Pipas Abenteuern etwas über Geographie und die kulturellen Eigenarten innerhalb Deutschlands. (Foto: Gruhnling Verlag)

Ferienhausmiete.de wünscht Ihnen viel Spaß beim gemeinsamen Lesen von Pinipas Abenteuern und einen erholsamen Familienurlaub rund um Stadt, Land & Fluss!

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.