Die schönsten Bergwanderungen mit Kindern

Mit Kindern in den Bergen wandern? Ja, das geht! Und entschleunigt ungeheim. Denn für den Nachwuchs sind nicht die Höhenmeter wichtig, sondern die Erlebnisse. Die Kühe mit ihren klingenden Glocken. Die gurgelnden Bäche. Die Blumen, der würzige Duft des Waldes. Der Weitblick. Und das Staunen vor der Höhe. Bergwandern mit Kindern: ein Ausflug für alle Sinne, voller gemeinsamer Erlebnisse fürs „Wir gehören zusammen“-Gefühl. Lassen Sie sich von unseren Wanderideen inspirieren!

Gemeinsames Gipfel-Erklimmen – ein Spaß für Klein und Groß!

Die schönsten Bergwanderungen für Familien in Deutschland

Hinauf zur Bilderbuchalm: die Schwarzentenn-Alm

1.040 m hoch über dem Tegernsee liegt die Schwarzentenn-Alm bei Kreuth. Los marschiert wird 200 m tiefer am Wanderparkplatz „Kreuth Klamm“ rund 2,5 km außerhalb von Kreuth. Mit dem Kinderwagen geht es gemütlich auf der Forststraße nach oben. Abenteuerlich ist der Weg am Schwarzenbach, der sogar unterwegs über einen kleinen Wasserfall hüpft.

Ganz in der Nähe von Kreuth am Tegernsee geht es zum schönen Bergbauernhof

Kleine Felsen laden zum Kraxeln ein. Moos und Farne haben ein Zauberreich geschaffen. Würzig und erdig riecht die Luft. Ameisen krabbeln zu ihrem Hügel; Vögel huschen durchs Unterholz. Pst… still sein, horchen und zugucken! Nach 45 Minuten kreuzt die Forststraße den Wanderweg. Dann sind es nur noch 15 Minuten bis zum wuchtigen Bergbauernhof inmitten der weiten Almwiesen, auf denen rotbunte Kühe weiten. Gemütlich: die Gaststube mit ihrem alten Holz – sie ist auch im Winter geöffnet!

Ferienwohnung in der RegionTegernsee-Schliersee buchen

Auf den Spuren des „Kini“

Zu den schönsten Hütten der Ammergauer Alpen gehört die Brunnenkopfhütte. Kaiser Maximilian II. hatte die urige Berghütte  – wie einige andere – als Jausenstation bei der Jagd einrichten lassen. Denn zwei Stunden tiefer im Tal liegt edel und elegant die königliche Residenz Schloss Linderhof.

Ferienwohnung in Oberbayern buchen

Schloss Linderhof erinnert an ein kleines Versailles

Dort startet die 4,9 km lange Bergtour, die wegen der 664 Höhenmeter und einiger mittelschwerer Passagen eher etwas für größere Kinder ist. Unterhaltsam wie lehrreich wird die Wanderung durch die Infotafeln, die etwas zur Natur ringsum und zum bayrischen König Ludwig erzählen, der sich mit Linderhof sein eigenes Versailles baute – der Märchenkönig liebte Frankreich und wählte die Schloss- und Gartenanlage des Sonnenkönigs, der ebenfalls Ludwig hieß, zum Vorbild.

Die Ammergauer Alpen bieten herrlichste Natur und Wanderwege

Tipp: Machen Sie die Bergwanderung im Sommer nicht in der Mittagszeit – die Strecke liegt in der Sonne, da kann es sehr schnell zu heiß werden.

Die Geisterklamm von Leutasch

Lust auf Kobolde, Geister und Gespenster? Damit locken Sie bestimmt den Nachwuchs hinaus in die Berge! Besonders, wenn sich solch ein unsichtbares Wesen tief zwischen den Felsspalten der Leutaschklamm versteckt haben soll! Sein Reich sind die Gumpen, Strudel und Wasserfälle des Gebirgsbachs – doch gesehen haben nur wenige bislang den scheuen Geist. Vielleicht haben Sie ja Glück! Gucken Sie ganz genau durch das Gitter der Trittwege und Steige über dem tosenden Fluss! Bis auf wenige Meter rücken die Felswände zusammen. 23 m hoch ist der höchste Wasserfall. Toll: der Blick von der Panoramabrücke auf das Karwendelgebirge!

Die Panoramabrücke verspricht einen tollen Blick auf das Karwendelgebirge

Unterhaltsam wird die Wanderung durch viele interaktive Stationen. Lassen Sie mit einem Spiegel das Licht auf dem Stein tanzen, testen Sie den Schalltrichter oder schlagen Sie den Gong! Nach der Passage durch die Klamm können Sie auf dem Koboldpfad weiterwandern und im Tannenwald Ausschau nach den Wald-Wichteln halten. Für eine Einkehr empfiehlt sich die Berghütte Gletscherschliff. 

Ferienwohnung in Bayern mieten

Der Wasserfallsteig ist nichts für Wanderer mit Höhenangst

Achtung: Der Kammsteg ist nicht für Kinderwagen oder Buggy, Hund oder Rad geeignet.

Uff d’r Alp am Nebelhorn

Das Nebelhorn ist mit 2.224 m der Aussichtsberg von Oberstdorf. Hinauf schwingt sich seit mehr als 80 Jahren die Nebelhornbahn – schon die Gondelfahrt ist ein Erlebnis!

Blick vom Nebelhorn auf Oberstdorf

An der Mittelstation Seealpe beginnt ein sprichwörtlich kuh-ler Erlebnispfad. Auf 3 km Länge verrät er, warum das Vieh rotbraun ist, welche Bäume in welchen Höhen wachsen – und was es mit den verschiedenen Kuhglocken auf sich hat. Lassen Sie den Nachwuchs die Schellen läuten, erleben Sie das Schaukeln der Hängebrücke, setzen Sie Ihre Kleinen auf den Rücken einer großen Holz-Kuh  und genießen Sie die frische Bergluft und die weite Sicht, während Ihre Kinder auf dem Wasserspielplatz toben. Und vergessen Sie nicht das Picknick für unterwegs!

Ferienwohnung im Oberallgäu mieten

Auf dieser Wanderung steht die Kuh im Mittelpunkt

Die schönsten Bergwanderungen für Familien in der Schweiz

Der Planetenweg auf dem Uetliberg

Wandern Sie durch fremde Galaxien! Geht nicht? Doch – auf dem Planetenweg des Uetliberges reisen Sie in nicht mal zwei Stunden einmal zu allen Gestirnen des Universums. Dabei können Sie sogar größere Schritte als Gulliver machen! Jeder Meter, den Sie auf dem 6,4 km langen, Rundweg zurücklegen, entspricht einer Million Kilometer unseres Sonnensystems. Denn die gesamte Route wurde genau im Maßstab 1:1 Milliarde angelegt.

Auf dem Planetenweg kann man vieles lernen ©Zürich Tourismus

Die Sonne schwebt als 1,39 m großer, gelber Ball über Ihren Köpfen. Die Modelle von Merkur, Mars, Venus, Jupiter, Saturn und Uranis wurden mit Edelstahlstangen in riesigen Findlingen befestigt.  Infotafeln verraten, wie schnell sich die Planeten drehen, wie groß ihr Umfang am Äquator ist – und wie ihre Bahn verläuft. Beim Zwergplaneten Pluto verläuft sie elliptisch. Daher ist er als einziger mit gleich drei Stationen auf dem Planetenweg vertreten. Die intergalaktische Reise ist kinderleicht – und mit nur 395 Höhenmetern nicht anstrengend.

Ferienwohnung in der Schweiz buchen

Durch die Rheinschlucht

In Deutschland ist der Rhein ein breiter Strom, der still ruhig Richtung Nordsee gleitet. In der Schweiz entwickelt er ein geradezu überschäumendes Temperament. Erleben Sie es bei dieser leichten Familienwanderung. Sie beginnt in Flims und führt in rund 2,5 Stunden vorbei am Caumasee nach Versam-Safien und überwindet auf der acht Kilometer langen Strecke 788 Höhenmeter.

Ferienwohnung in Graubünden buchen

Ferienwohnung Graubünden
Der Blick auf die Rheinschlucht bei Flims ist atemberaubend

Doch so schnell den Schweizer Grand Canyon zu durchqueren, wäre schade. Machen Sie die Wanderung zum Tagesausflug, packen Sie ein Picknick ein, grillen Sie an tollen Feuerstellen, mieten Sie am Caumasee ein Boot, wagen Sie River Rafting und plantschen Sie mit den Füßen im herrlich erfrischenden Gletscherwasser. Unterwegs eröffnen immer wieder Aussichtspunkte spektakuläre Ausblicke auf die Rheinschlucht in Graubünden, die die Einheimischen auch „Ruinaulta“ nennen – das ist ihr rätoromanischer Name!

Auf der Wanderung wartet auch eine willkommene Abkühlung ©LAAX

Die schönsten Bergwanderungen für Familien in Österreich

Baumhausweg im Stubaital

Der 2,5 km lange Baumhausweg im Stubaital ist voller Überraschungen– und damit ideal geeignet, um kleine Kinder fürs Bergwandern zu begeistern. Sie können dort toben, klettern und spielend die Welt der Zwerge entdecken.  Los geht es an der Mittelstation der Bergbahn Schlick 2000. Folgen Sie dort dem neuen Wanderweg bergab zur Froneben-Alm: Zeit für hausgemachten Kuchen oder eine Erfrischung auf der Sonnenterrasse!

Die Idylle des Stubaitals ist kaum zu übertreffen

Auf einem Forstweg geht es 30 Minuten lang Richtung Vergör, bis linkerhand ein schmaler Weg tief hinein in den Wald führt, mitten ins Reich von Zwerg Bardin und seiner Freunde. Sie suchten hier einst nach Silber und anderen Edelmetallen. Wo ihre Schätze versteckt sind? Die Karte am Eingang des Baumhauspfades verrät es. Wer die versteckten Symbole in den Baumhäusern entdeckt hat, kann sich danach am Alpengasthof Vergör seinen „Schatz“ – eine kleine Überraschung“ abholen. Und nach der Brettljause weiter auf den Schaukeln und der Seilrutsche, in den Kriechtunneln und den Baumhäusern toben.

Ferienwohnung in Tirol buchen

  Der Baumhauspfas birgt viele Erlebnisse für Kinder ©TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr

Senn’s WunderWanderWeg

Wie viel Speichel produziert eine Kuh jeden Tag? Was wächst im „betrunkenen“ Wald? Und wie sieht eigentlich eine Gummibärchenpflanze aus? Antworten auf ernste und lustige Fragen der Natur gibt seit mehr als zehn Jahren der WunderWanderWeg, den die Familie Senn an ihrem Alpengasthof auf 1.500 m Höhe bei St. Anton an Arlberg angelegt hat.

St. Anton am Arlberg im schönen Tirol

Die Antworten gibt es bei den Erlebnisstationen entlang des Weges. Oder beim Scannen des QR-Codes direkt aufs Smartphone. Zum Wunderwaldland auf der Alm gehören auch ein Alpenblumenweg und ein Kräuterweg. Ganz neue sinnliche Eindrücke vermittelt der Barfußpfad. Beim WunderWasser können Sie sogar die Füße ins Wasser stecken, wie Kneipp den Bach entlang wandern – oder mit den Kindern ausgelassen spritzen und plantschen. Hungrig geworden? Dann stärken Sie sich mit der ganzen Familie in der gemütlichen Berghütte und genießen Sie zum Panoramablick auf majestätische Gipfel deftige Kartoffelgerichte, hausgemachten Kuchen, Gegrilltes, Salate oder ein kühles Eis.

Blüten – neben der Sennhütte oberhalb von St. Anton am Arlberg bestaunen Urlauber in den Sommermonaten das größte Edelweiß der Alpen
©TVB St. Anton am Arlberg

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

*