Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Cres

Erleben Sie eine der ursprünglichsten und schönsten Inseln im Adriatischen Meer. 9 Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Cres heißen Sie in einer atemberaubenden mediterranen Berglandschaft willkommen. Ein entspannter Urlaub abseits von Trubel mit wunderschönen Naturstränden, Ruhe und wilder Schönheit wartet auf Sie.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
9 Ergebnisse
Villa St.Martin-Reef

Villa St.Martin-Reef

max. 8 250 m² 4 SZ 5 BZ

Moderne Villa direkt am Meer mit beheitzbaren Pool und einen einzigartigen Panoramablick aufs Meer und auf den Sonnenuntergang. 4 Schlafzimmer, 5 Badezimmer, WLAN, Terasse, Grill

ab 249 pro Nacht
ab 249 pro Nacht
Mobilehome auf dem Campingplatz Kovacine

Mobilehome auf dem Campingplatz Kovacine

max. 6 21 m² 2 SZ 1 BZ

ab 60 pro Nacht
ab 60 pro Nacht
Ferienwohnung mit Meerblick

Ferienwohnung mit Meerblick

max. 8 80 m² 4 SZ 2 BZ

ab 82 pro Nacht
ab 82 pro Nacht
Ferienwohnung mit Meerblick und Grill

Ferienwohnung mit Meerblick und Grill

max. 6 95 m² 2 SZ 2 BZ

ab 68 pro Nacht
ab 68 pro Nacht
Ferienwohnung mit Meerblick

Ferienwohnung mit Meerblick

max. 2 45 m² 1 SZ 1 BZ

ab 65 pro Nacht
ab 65 pro Nacht
Ferienhaus direkt am Meer

Ferienhaus direkt am Meer

max. 2 30 m² 1 SZ 1 BZ

ab 56 pro Nacht
ab 56 pro Nacht
Mobilehome auf dem Campingplatz Kovacine

Mobilehome auf dem Campingplatz Kovacine

max. 6 21 m² 2 SZ 1 BZ

ab 60 pro Nacht
ab 60 pro Nacht
Studio mit Internet und SAT-TV

Studio mit Internet und SAT-TV

max. 2 30 m² 1 SZ 1 BZ

ab 40 pro Nacht
ab 40 pro Nacht
ZIMMER AM MEER - INSEL CRES

ZIMMER AM MEER - INSEL CRES

max. 2 16 m² 1 SZ 1 BZ

DOPPELBETTZIMMER MIT BAD/DUSCHE, FRIGO, BALKON,PARKPL.

Urlaubsideen in Cres

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Der heute ungebräuchliche deutsche Name der Insel Cres lautet Kersch.
  • Die Insel Cres hat mit 405,78 km² bis auf die zweite Nachkommastelle die gleiche Fläche wie die Insel Krk. Beides sind die größten Inseln in der Adria.
  • Vom 16. Jahrhundert bis zum Ende der Markusrepublik befand sich Cres unter venezianischer Herrschaft.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Cres?

Mit der Fähre zum Inselparadies Cres


Die Insel Cres mit dem gleichnamigen Hauptort liegt im nördlichen Teil der Kvarner-Bucht südlich der Halbinsel Istrien in Kroatien. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung von privat auf Cres über die Flughäfen in Pula und Rijeka. Vom Festland aus geht es ab Brestova mit der Fähre nach Porozina. Die Fahrt mit dem Auto bis zum Fähranleger in Brestova dauert von München aus etwa sieben Stunden. Im Süden ist die Insel Cres über eine Drehbrücke mit der Insel Lošinj verbunden.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Cres?

Mediterranes Wohlfühlklima rund ums Jahr


Das Klima auf Cres ist mediterran mit warmen trockenen Sommern und kühlen aber nie kalten Wintern. Die Temperaturen steigen in den Sommermonaten auf angenehme 29 °C bei Wassertemperaturen der Adria um die 23 °C – perfekt für einen Strandurlaub in Cres. Die Winter gehören den Individualisten. Die Monate Januar und Februar sind die kältesten mit durchschnittlichen Maximaltemperaturen um die 10 °C.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Cres zu bieten?

Istriens Küche — Von allem nur das Beste


Istriens Küchentradition ist von der bewegenden Geschichte der Region geprägt – die Venezianer waren hier, die Habsburger, die Italiener und schließlich wurde Istrien kroatisch. Die Küche der Habsburger hat Rezepte für Wurstwaren und Schinken hinterlassen. Zu einer guten Vorspeisenplatte gehört luftgetrockneter Schinken (pršut), Schafskäse von der Insel Pag und edle Salami vom boškarin-Rind. Venezianer und Italiener haben eine Vielzahl von Pastagerichten (ravioli, fuži, pljukanci, njoki) und Risotti mitgebracht. Eine Delikatesse ist schwarzes Risotto mit Tintenfischen. Probieren Sie den aromatisch süßen Kvarner-Scampi, der nur mit Reusen gefangen werden darf. Die Wälder der Region liefern Trüffel, Steinpilze und Wild. Eine spezielle Art der Zubereitung ist die peka – eine Eisenpfanne mit glockenartigem Deckel. In die peka kommt Fleisch vom Lamm, vom Zicklein, fester Fisch oder Oktopus mit Gemüse und Sud. Das Ganze wird mehrere Stunden mit geschlossenem Deckel in der Glut gegart. Auf jeden Fall am Vortag vorbestellen! Dazu passen ausgezeichnet die Weine der Region. Probieren Sie zum Fisch oder zu Meeresfrüchten den weißen Malvazija Istriana – trocken, frisch, fruchtig und zuweilen mit feinen floralen Noten. Bei den Rotweinen sollten Sie den Vrbnička Žlahtina von der Nachbarinsel Krk probieren.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Cres?

Mit dem Boot zur Blauen Grotte


Mit der ganzen Familie, inklusive Ihren vierbeinigen Familienmitgliedern geht es auf eine der schönsten Inseln in der Adria, die perfekte Bedingungen zum Wandern und Schwimmen bietet. Die meisten Strände auf Cres sind feine oder grobe Kiesstrände. Einer der schönsten Strände liegt bei dem Dorf Porozina. Der (einzige) Wanderweg, der zum Strand führt, verläuft bergab durch einen Pinienwald. Selbst im Sommer treffen Sie hier kaum auf andere Badegäste. Cres ist zwar keine klassische Strand-Destination, bietet trotzdem zahlreiche kleine Buchten mit schönen Stränden. In Cres Stadt befindet sich eine Marina. Von hier lassen sich Bootsfahrten und Segeltouren unternehmen, zum Beispiel zur Blauen Grotte. In die Grotte kann man hineinschwimmen, um das Farbspiel des einfallenden Sonnenlichts zu genießen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Cres am Schönsten?

Bei den Geiern in Beli und in luftigen Höhen in Lubenice


Ein Highlight auf Cres ist ein Besuch der Rettungs- und Zuchtstation für Gänsegeier in Beli. Der Ort liegt in den Bergen im Nordosten der Insel. Hier lebt eine Kolonie der letzten Gänsegeier Europas. Die Station kümmert sich um verletzte Tiere und versucht den Bestand der Tiere aufrecht zu erhalten. Rund um Beli gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten. Im Ort befindet sich eine antike römische Brücke. Fußläufig zu Ihrem Ferienhaus in Cres Stadt lassen sich einige Sehenswürdigkeiten direkt im Ort erwandern. Da ist die gotische Klosterkirche Samostana Sv. Frane aus dem 16. Jahrhundert mit angeschlossenem Museum, das zahlreiche sakrale Gegenstände aus mehreren Jahrhunderten ausstellt. Ein echtes Erlebnis stellt ein Ausflug in das Bergdorf Lubenice dar. Wer gut zu Fuß ist, kann von hier zu dem schönsten Strand der Insel absteigen. Wieder oben angekommen, lockt eine urige Konoba mit bester einheimischer Küche und lokalem Wein. Von Lubenice lässt sich perfekt der Sonnenuntergang über der Adria genießen.