Ferienhäuser & Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide

Lüneburger Heide ist ein Traum, nicht nur, wenn sie in Blüte steht! Schlösser, Burgen, Vogelwelten und uralte Steingräber, wo Heidschnucken weiden – und mittendrinn herrliche 454 Ferienwohnungen und Ferienhäuser von privat für Sie!

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide mieten: schon ab 23 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in der Lüneburger Heide

  1. Lüneburg
    • Scharnebeck
  2. Südheide
    • Celle,
    • Gifhorn,
    • Winsen (Aller),
    • Eschede,
    • Wietze
  3. Nordheide
    • Winsen (Luhe),
    • Bleckede,
    • Seevetal,
    • Amelinghausen,
    • Buchholz in der Nordheide
  4. Heidekreis
    • Soltau,
    • Schneverdingen,
    • Walsrode,
    • Bispingen,
    • Neuenkirchen
  5. Uelzen & Umland
    • Bad Bevensen,
    • Uelzen,
    • Bad Bodenteich,
    • Suderburg,
    • Gerdau
  6. Westheide
    • Visselhövede,
    • Kirchlinteln

Ihr Urlaubswetter in der Lüneburger Heide

Max.
Min. -1°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 17°
Min.
7 h/Tag
9 Tage
Max. 22°
Min. 11°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 23°
Min. 13°
6 h/Tag
11 Tage
Max. 20°
Min. 10°
5 h/Tag
8 Tage
Max. 14°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
12 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter in Lüneburger Heide. Wählen Sie den September für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 8 Tagen. Wer die Sonne nicht so gut verträgt, der sollte im Januar in Lüneburger Heide reisen, denn in diesem Monat scheint die Sonne nur 1 Stunden pro Tag. Die durchschnittlichen Tiefstwerte liefert der Februar mit nur -1°. Im Juli kann man mit höheren Werten um die 24° rechnen.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Lüneburger Heide?

Lüneburger Heide: Sogar zu Fuß erreichbar


Die Ferienregion Lüneburger Heide liegt im nordöstlichen Niedersachsen nur wenige Kilometer südlich von Hamburg. In die Lüneburger Heide kommen Sie bequem mit der Bahn. ICE-Züge halten in Hannover, Bremen und Hamburg-Harburg. Von da aus geht es mit den Regionalbahnen über Soltau, Uelzen, Celle oder Lüneburg. Wer auf das Auto angewiesen ist, nimmt die Autobahn A7 von Hannover und Hamburg, oder die A27 von Bremen. Die A7 schneidet die Lüneburger Heide. Wenn Sie mögen, so geht es per pedes zu Ihrer Ferienwohnung in der Lüneburger Heide. Folgen Sie einfach dem Europäischen Fernwanderweg E6 bis in die Ostheide. Mieten Sie jetzt eine gemütliche Ferienunterkunft bzw. eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus und genießen Sie einen erholsamen Urlaub mit Ihrer Familie in idyllischer Landschaft. Die Ferienregion bietet zahlreiche Naturschutzgebiete mit Mooren, Heidelandschaften und Freizeitparks um den stressigen Alltag in der Heimat bei einer aufregenden Reise zu vergessen.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Lüneburger Heide?


    Schönstes Wetter, wenn die Heide blüht

    Die Lüneburger Heide zeichnet sich klimatisch durch recht milde Winter, die schon mal mit schönem Schneefall beglücken. Die Sommer sind angenehm luftig. Eine mikroklimatische Ausnahme bildet die Hohe Heide, die um paar Grade kühler als ihre Umgebung ist. Man spricht hier von "kleinem Bergklima". Liebhaber der Region sagen, die Lüneburger Heide ist zu jeder Jahreszeit eine schöne Urlaubsdestination. Wir empfehlen die Sommermonate Juni, Juli, August mit Temperaturen zwischen 20 und 25 °C. Auch der goldene September ist ein guter Heide-Monat. Egal zu welcher Jahreszeit Sie die Umgebung besuchen - hier gibt es immer viel zu erleben!

    SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Lüneburger Heide?

    Steinzeitzeugen aus der Vogelperspektive sehen


    Lüneburger Heide besteht aus fünf Heideregionen voller Natur- und Kultur-Sehenswürdigkeiten, die in einem Urlaub nicht zu bewältigen sind. In die engere Auswahl gehören neben der Erkundung der Landschaften auch ein Besuch des Freilichtmuseums am Kiekeberg bei Hamburg. Nördlich von Lüneburg befindet sich das technisch interessante Schiffshebewerk Scharnebeck mit einem Informationszentrum und Besucheraussichtsplattform. Romantisch ist das kleine Museumsdorf Hösseringen (Uelzen-Umgebung), das ein echtes Mitmach-Museum mit vielen Veranstaltungen, Kursen und Führungen extra für Kinder ist. Echte Einblicke in das ehemalige Leben auf einer mittelalterlichen Festung bietet die Burg Brome. Nicht versäumen: Die Lüneburger Heide steht in rosa Flammen von "08.08. bis 09.09." (gut zu merken!), während die Wollgrasblüte im Mai ist. Etwas für Schwindelfreie ist der Baumwipfelpfad "Heide Himmel" bei Hanstedt, der Ihnen eine geniale Vogelperspektive auf die Wälder und Heidelandschaft bietet (barrierefrei)! Sehenswürdigkeiten der besonderen Art sind die prähistorischen Nekropolen in Soderstorf, die "Sieben Steinhäuser", das "Fürstengrab" von Oberhaverbeck und die Oldendorfer Totenstatt.

    Kunst & KulturWas muss man in der Lüneburger Heide gesehen haben?

    Wenn in der Heide der "Hurricane" tobt


    In und um die Lüneburger Heide haben sich viele kulturelle Veranstaltungen etabliert, die überregionalen Wert haben. Dazu zählt das "Höpen Air", ein Open-Air-Musikfestival auf einer Freilichtbühne bei Schneverdingen, das bis zu 5.000 Besucher anzieht. Hier spielten unter anderem Achim Reichel, Wolf Maahn und The Keltics. Ein Mega-Event ist das gleichermaßen unter Fans in England, Niederlanden und Skandinavien wie in Deutschland bekannte "Hurricane" Musikfestival, das auf der Motorrad-Sandrennbahn Eichenring stattfindet. Bis zu 70.000 Musikbegeisterte hören hier Electro, Pop, Rock und alternative Musikrichtungen, die Newcomer als auch echte Stars bespielen. Unter den vielen sehenswerten Museen sticht das "Bomann Museum" in Celle, eines der größten historischen Museen Niedersachsens, heraus.

    Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Lüneburger Heide zu bieten?

    Die Küche im Heidschnucken-Land


    Kennen Sie Heidschnucken? Das ist eine originäre alte Schafrasse, die nicht nur schön ausschaut, sondern auch zum Erhalt der Lüneburger Heide wesentlich beiträgt. Die Heidschnucken haben die Heidebewohner in früheren Jahrhunderten am Leben erhalten. Gaben ihnen wertvolle Milch und Fleisch, als auch die wärmende Wolle. Die Heide-Region zählt zu den Hauptlieferanten von Spargel und Kartoffeln. Der sogenannte Heidespargel und die Heidekartoffeln schmecken bereits pur mit regionaler Butter einfach köstlich. Erst recht mit dem "Sauerfleisch", ein traditionelles Gericht der Heide, das kalt als Fleisch in Sülze gegessen wird. Dazu gibt es selbstgemachte Remoulade. Fleischesser können sich auf die vielen schmackhaften Heidschnucken-Fleischgerichte von freilebenden Schafen freuen. Ein unbedingtes Muss sind die daraus hergestellten Würstchen, speziell die Bratwürstchen, die Sie bei hervorragenden Metzgern hier kaufen – und natürlich im Garten Ihres top-ausgestatteten Ferienhauses oder auf dem Balkon Ihrer Ferienwohnung grillen können. Aus Heidschnuckenfleisch werden auch leckere Gulaschgerichte zubereitet. Eine weitere kulinarische Spezialität hier ist der Buchweizen, das Getreide der Heide. Äußerst gesund, nahrhaft und vor allem auch glutenfrei ist Buchweizen von vielen Köchen wiederentdeckt worden. In der Lüneburger Heide werden daraus köstliche Pfannkuchen, Brote und die Spezialität schlechthin: die Buchweizentorte mit Preiselbeerkonfitüre und Schlagsahne… hmm. Probieren Sie die Köstlichkeiten und spazieren Sie anschließend durch die romantische Altstadt.

    Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in der Lüneburger Heide?

    Safari und Skifahrt in der Lüneburger Heide


    Die Lüneburger Heide garantiert Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Urlaub mit Hund. So viel Natur, Heidelandschaften, Naturschutzgebiete und das angenehme Wetter tuen Ihrem Vierbeiner (und Ihnen!) gut. Sie werden die Tierfreundlichkeit der Heide-Bewohner bereits an den vielen Unterkünften erkennen, die Sie mit Hund buchen können. Alleinreisende und Familien mit Kindern haben hier wunderbare Möglichkeiten, Stress abzubauen, die Natur zu genießen und dennoch in ihrem Städteurlaub in der Lüneburger Heide kulturell nicht zu kurz zu kommen. Zahlreiche Spiel- und Abenteuerspielplätze inmitten der Natur sorgen für das gesunde Auspowern der Kleinen. Mit größeren Kids können Sie Kletterpartien beispielsweise im Kletterpark "Höhenwegarena der Höhenweg" in der Westheide einplanen. Der hübsche Ort Bispingen in Heidekreis ist umringt von der Lüneburger Heide und bietet wunderbare Unterkünfte mit direktem Anschluss an Fahrrad- und Wanderwege. Für noch mehr Spaß und Bewegung hat es das Abenteuer-Resort "Snow Dome Bispingen". Auf 2.800 m² finden Sie hier Skihalle und Adventure Golf, faszinierende Oldtimer-Ausstellung und Abenteuerlabyrinth, Outdoor-Abenteuerpark für die Kleinen und Modellbau-Welten mit einer riesigen Modelleisenbahn auch für die Großen. Besonders lohnenswerte Ausflüge unternehmen Sie in den "Wildpark Lüneburger Heide" mit vielen heimischen, bedrohten Tierarten (und Exoten) und der "Serengeti Park" mit afrikanischen Tieren, denen man wie auf einer Safari näherkommen kann. Für jene, die nie genug Fun kriegen, gibt es den "Heide Park Resort" in Soltau. Der Wilseder Berg ist das Herz der Heide. Hier, auf dem mit 169 Metern höchsten Berg der norddeutschen Tiefebene, kann man bei klarer Sicht bis Hamburg blicken. Aktivurlauber haben hier jede Menge Möglichkeiten!

    Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in der Lüneburger Heide am Schönsten?

    Top-Attraktionen: Die Heide zwischen Totengrund und schiefem Turm von Lübeck


    Wie sollte es anders sein, das Highlight in der Ferienregion hier ist der "Naturschutzpark Lüneburger Heide". Es stellt den größten zusammenhängenden Heidebereich dar und bietet zahlreiche Attraktionen, wunderschöne Wander- und Radwege. Insbesondere das Fahrradwegnetz ist in der gesamten Region bestens ausgebaut und regt zu schönen Tages- oder Mehrtagestouren an. Unter den Top-Naturattraktionen sind hervorzuheben das Heidetal "Totengrund" und der Wilseder Berg. Viele schöne Fotomotive gibt das Heidedorf Wilsede ab, ein klares MUST-DO für Sie. Inmitten der Lüneburger Heide finden Sie äußerst sehenswerte Kulturdenkmäler, zu denen die Stadt Celle in der Südheide gehört. Prachtvolle Fachwerkhäuser, stimmungsvolle Gassen und ein Renaissanceschloss samt schönen Cafés und interessanten Museen können hier in der Kulturlandschaft genossen werden. Das gleiche gilt uneingeschränkt für die Hansestadt Lüneburg mit ihrem berühmten "schiefen Turm" der St. Johannis Kirche. Unbedingt sehenswert ist das "Deutsche Salzmuseum", das Rathaus aus dem 13. Jh. und das neue "Lüneburger Museum" mit umfangreicher Sammlung. Last but not least ist da der "Weltvogelpark" von Walsrode, wo circa 680 verschiedene Vogelarten leben. Buchen Sie jetzt eine gemütlich eingerichtete Ferienunterkunft bzw. eine Ferienwohnung oder ein uriges Ferienhaus und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub in idyllischer Landschaft zwischen Bergen, Mooren, Heideflächen, Naturschutzgebieten und Freizeitparks.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Das Scharnebeck-Schiffshebewerk ist die größte Vorrichtung dieser Art weltweit.
  • Die Heidekartoffel "Linella" aus Ebstorf hat 30 % weniger Kohlenhydrate als alle sonstigen Sorten und gilt als "Low Carb Food".
  • Der Park in Walsrode ist der Welt größte Vogelpark.