Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Sa Coma

Dass Mallorca viel mehr zu bieten hat als Partytourismus beweist der idyllische Ferienort Sa Coma. 6 Ferienwohnungen und Ferienhäuser punkten im Osten der Insel mit azurblauem Meer, pulverfeinen Sandstränden und entspannter Urlaubsatmosphäre.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
6 Ergebnisse
Villa Antonia

Villa Antonia

max. 12 400 m² 6 SZ 4 BZ

Grosse Villa von 400m2. 6 Schlafzimmer. 4 Badezimmer. 150 vom Strand ,Privat Pool,Strandnähe 150m, 6 Schlafzimmer, 4 Badezimmer, Platz für 3 Mietauto WIFI gratis.

ab 218 pro Nacht
ab 218 pro Nacht
CAN CANTARI

CAN CANTARI

max. 6 160 m² 4 SZ 2 BZ

Hübsches Sommerhaus in Sa Coma im Osten der Insel. 6 Personen können sich hier erholen.

ab 91 pro Nacht
ab 91 pro Nacht
SES ÀNCORES

SES ÀNCORES

max. 6 300 m² 3 SZ 2 BZ

Elegantes Haus mit privatem Pool nur 300 m vom Strand in Sa Coma. 6 Personen können sich hier erholen.

ab 145 pro Nacht
ab 145 pro Nacht
FINCA CA NANTONIA

FINCA CA NANTONIA

max. 8 300 m² 4 SZ 3 BZ

Stilvolles Ferienhaus mit privatem Pool in Sa Coma, Sant Llorenç des Cardassar, ideal für 8 Gäste.

ab 205 pro Nacht
ab 205 pro Nacht
VILLA MORERS

VILLA MORERS

max. 7 200 m² 4 SZ 3 BZ

ab 224 pro Nacht
ab 224 pro Nacht
Ferienhaus Casa Carolina, Sa Coma

Ferienhaus Casa Carolina, Sa Coma

max. 6 210 m² 3 SZ 3 BZ

Ferienhaus. Wohnzimmer im Erdgeschoss. Schlafzimmer im Erdgeschoss, 1 Doppelbett (Dusche, WC).Schlafzimmer im Obergeschoss, 2 Betten.Schlafzimmer im Obergeschoss, 2 Betten.

ab 140 pro Nacht
ab 140 pro Nacht

Erfahrungen unserer Urlauber in Sa Coma

16 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Sa Coma

4.4
von 5
1 Feriendomizile & Unterkünfte in Sa Coma wurden im Schnitt mit 4.4 von 5 Sternen bewertet!

Neueste Bewertungen

Super Finca

CA NA MARIA Super Finca

5 von 5


Eine sehr schöne Unterkunft alles vom Feinsten Vermieter sehr freundlich und zuvorkommend.

5

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Sa Coma bedeutet übersetzt Talgrube.
  • Ende September findet in Sa Coma jährlich die Fiestas del Turista statt, um die Urlaubssaison zu verlängern.
  • Aufgrund der hohen Qualität des Wasser wurde der Strand von Sa Coma mit der Blauen Flagge prämiert.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Sa Coma?

Mit dem Flugzeug auf die Lieblingsinsel deutscher Urlauber


Mallorca ist eine der weltweit beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen. Wenig verwunderlich ist die Flugverbindung nachPalma de Mallorca aus Deutschland somit exzellent. In Palma, im Osten der Insel, gelandet geht es entweder mit dem Mietauto oder per öffentlicher Verkehrsmittel quer über die Insel an die Ostküste Mallorcas, wo 60 Kilometer entfernt Sa Coma liegt. Bis Manacor führt die Schnellstraße MA-15. Von dort geht es auf der MA-4021 weiter Richtung ihrer günstigen Ferienwohnung in Sa Coma und den ebenfalls beliebten Nachbarort Cala Millor.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Sa Coma?

Sommer, Strand und Sonnenschein von Juni bis September


Ein Aufenthalt in einem Ferienhaus von privat in Sa Coma verspricht zu so gut wie jeder Jahreszeit Wärme und erholsames Klima. Zu empfehlen ist eine Reise in den Sommermonaten, in denen beinahe eine Garantie für heiße Temperaturen und strahlenden Sonnenschein ausgestellt werden kann. Zwischen Juni und August liegt die durchschnittliche Höchsttemperatur bei circa 30 Grad, Regen fällt selten und die Sonne scheint durchschnittlich zehn Stunden täglich. Auch der September besticht mit sommerlichen, heißen Temperaturen, wenngleich die Regenwahrscheinlichkeit in diesem Monat leicht steigt.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Sa Coma zu bieten?

Frisch, leicht, mediterran: Genuss in der "Cuina Mallorquina"


Die mallorquinische Küche und die des spanischen Festlandes ähneln sich zwar, dennoch weisen die Speisekarten auf der Insel und in Spanien ihre eigenen Charakteristika auf. Die mallorquinische Küche, oder "Cuina Mallorquina", wie die Einheimischen sagen würden, verweist auf eine lange gewachsene Historie. Römische und arabische Einflüsse lassen sich in den kulinarischen Traditionen auf Mallorca finden. In der modernen Insel-Küche dürfen mediterrane Grundzutaten auf keinen Fall fehlen: Frisches mediterranes Gemüse wie Zucchini, Aubergine oder Paprika finden sich als Komponenten bei vielen verschiedenen Gerichten. Knoblauch zum Würzen und Olivenöl zum Braten oder Verfeinern sind ebenso feste Bestandteile des mallorquinischen Kochens. Wen wird es bei einer Insel verwundern, steht Fisch in allen möglichen Variationen auf der Speisekarte. Ebenso ist Fleisch auf Mallorca beliebt, vornehmlich vom Schwein und Lamm, aber auch Kaninchen kommt in den Kochtopf. Eine Zubereitungsart, die erst in der jüngeren Vergangenheit auf Mallorca Einzug gehalten hat, dafür mit durchschlagendem Erfolg ist das Grillen. Fisch oder Fleisch "de la plancha" gibt es mittlerweile fast in jedem Restaurant. Als Snack zwischendurch bietet sich "pa amb oli", Ölbrot, an. Bei diesem werden Tomaten, Knoblauch und viel Olivenöl im Brotteig verarbeitet. Exotischer für den deutschen Gaumen ist "pa de figa", Feigenbrot. Statt Getreide bildet gemahlener Anis die Basis des Brotteigs. Mit Feigen und einem Schuss des Anislikörs Hierba bildet das Feigenbrot einen Snack, den man probiert haben sollte.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Sa Coma?

Unendlicher Familienspaß zwischen Strand, Meer und exotischen Tieren


Das Highlight für einen Familienurlaub im Osten Mallorcas ist der traumhafte Sandstrand in Sa Coma. Azurblaues Wasser, feiner, weißer Pulversand und in aller Regel ideales Badewetter machen die Zeit am Strand zur perfekten Erholung. Von Ihrer Ferienwohnung von privat in Sa Coma ist der nächste Sandstrand nie weit entfernt. Abwechslung in Ihrem Familienurlaub bietet der im Norden von Sa Coma gelegene Safari-Park. Mit dem Auto kann ein weitläufiges Gelände durchfahren werden, auf dem afrikanische Wildtiere und Affen frei herumlaufen. Gefährliche Raubtiere oder Elefanten sind in separaten, großzügigen Gehegen untergebracht. Der Ausflug durch den Safari-Park kann mit einer Partie Minigolf in der benachbarten Anlage "Paradis" abgerundet werden.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Sa Coma am Schönsten?

In die Wellen tauchen und die historische Kultur Sa Comas entdecken


Ihr günstiges Ferienhaus in Sa Coma verspricht zu allererst den perfekten Strandurlaub im Osten Mallorcas. Dabei ist Sa Coma bei weitem nicht der einzige Ort der Region mit traumhaftem Sandstrand. Ein Besuch lohnt sich beispielsweise im nahegelegenen Küstenort Porto Cristo. Das an einem Steilhang erbaute Städtchen begeistert mit vielen Höhlen auf Höhe des Meeresspiegel und einem schönen, kleinen Yachthafen. Die historische Altstadt gefällt mit zahlreichen engen Gässchen. Historie lässt sich ebenfalls im Naturreservat Cap Punta de n'Amer erleben. Auf schmalen Wegen kann das Reservat durchwandert werden. Dort stößt man auf altertümliche Bauten wie das Castell de la Punta de n'Amer, ein Wehrturm gegen Piraten aus dem 17. Jahrhundert.