Haus Doris in Wieda/Bad Sachsa

Gepflegte preisgünstige Ferienwohnungen im Haus Doris mit Terrassen und Gartennutzung, naturnah im Wanderparadies. Von hier erreichen Sie bequem sämtliche Ziele im Harz.
In der Urlaubsregion: Harz Südharz

Ferienhaus Doris (Gartenansicht)
Ferienhaus Doris (Gartenansicht)
Ferienhaus Doris (Gartenansicht)
Garten mit Blockhaus
Wohn- und Essbereich
Wohn- und Essbereich
Ruhiges Schlafzimmer mit guten Betten
Bad mit Dusche
Balkonbereich Haus Doris
Haus Doris Straßenansicht (Fewo liegt im Innenbereich)
Haus Doris bei Rotviehauftrieb
Terrasse mit Blick in den Garten
Terrasse im EG
Garten im Frühjahr
Blick auf Haus Doris (4. von rechts)
Blick von der Wache auf den Käseberg in Wieda
Rathaus von Duderstadt
Rathaus von Wernigerode
Gemütl. Wohnbereich Atelierfewo (70 m²)
Tresenküche mit Essbereich Atelierfewo (70 m²)
Schlaftzimmer mit Boxspringdoppelbett Atelierfewo

6
Pers.

40 m²
Wohnfl.

4
Schlafz.

ab 29 € pro Nacht

Kontaktdaten

Frau D. Wanza

Telefonnummer


Zu den Favoriten

Die Ferienwohnung

Eine gute Wahl für Ihren entspannten Harz-Urlaub im Haus Doris

Günstige und gepflegte Ferienwohnungen im Haus Doris im Harz

Neu:
Großzügige, helle neu eingerichtete Atelier-Ferienwohnung (70 m²) im OG, mit dem großem offenen Wohn/Essbereich von 45 m², mit offener Tresenküche und Specksteinkaminofen und traumhaften Blick auf den gegenüberliegenden Berg, einem Schlafzimmer mit Boxspringbetten mit Schreibtisch und einem modernen großen Bad mit Dusche und Wanne.

Unsere schönen und gepflegten Ferienwohnungen mit großem Garten und Wiese liegen eingebettet in der schönen Wald- und Berglandschaft des Südharzes. Viele km Wanderwege erreichen Sie von der Haustür aus. Im Südhanggarten mit Liegewiese und Blick auf die Wälder finden Sie Ruhe und Erholung.
Die Ferienwohnungen befinden sich in einem neu errichteten Anbau eines historischen Köhlerhauses. Terrassen mit schönen Natursteinfassungen und bepflanzten Blumenkästen schaffen eine angenehme Atmospähre.

Unsere freundlich gepflegten Ferienwohnungen sind mit Flachbildschirmfernseher, Radionanlage, moderner Küchenzeile (Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster u. m.) und gemütlichem Ess- und Sitzbereich sowie mit einem ruhigen französischen Schlafzimmer mit guten Matratzen und frischen Betten ausgestattet. Direkt vom Schlafzimmer gelangen Sie in das moderne Bad mit großer Dusche und wandhängendem WC.

Neu:
Großzügige, helle neu eingerichtete Atelier-Ferienwohnung (70 m²) im OG, mit dem großem offenen Wohn/Essbereich von 45 m², mit offener Tresenküche und Specksteinkaminofen und traumhaften Blick auf den gegenüberliegenden Berg, einem Schlafzimmer mit Boxspringbetten mit Schreibtisch und einem modernen großen Bad mit Dusche und Wanne.

Auf den Terrassen und Balkonen und im Garten befinden sich verschiedene Sitz- und Liegebereiche und Grill zum ungestörten Verweilen. Für Ihre Wanderungen stellen wir wir Ihnen Nordic Walking-Stöcke zur Verfügung.

Von hier erreichen Sie bequem sämtliche Ziele im Harz.

Zimmer und Ausstattung


max. 6

40 m²


Rollstuhlgerecht

WLAN

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 4
  • 1 Einbettzimmer
  • 3 Doppelbettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 2
  • 1 Badezimmer mit Dusche
  • 1 Badezimmer mit Dusche und Wanne

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grill
  • Kinderspielplatz
  • PKW-Stellplatz
  • Tennisplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Sauna
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Sonnenliegen
  • Kinderbett
  • Kinderhochstuhl
  • Gartenmöbel
  • WLAN

Ausstattung der Küche

  • 2-Plattenherd
  • Kühlschrank

Dienstleistungen

    Andere Merkmale

    • Langzeitmiete möglich
    • für Allergiker geeignet
    • für Senioren geeignet
    • Kinder willkommen
    • für Rollstuhl geeignet

    Anreise und Entfernungen

    Wasser: 2 km
    Skilift: 3 km
    Einkaufsmöglichkeit: 1 km
    Restaurant: 0.3 km
    Ortsmitte: 0.5 km
    Bus: 0.5 km
    Bahnhof:
    Walkenried - 3 km
    Autobahnabfahrt:
    Seesen - 50 km

    Sportmöglichkeiten in der Umgebung

    Angeln
    Bergsteigen
    Fahrradfahren
    Inlineskating
    Jagen
    Mountainbiking
    Paragliding
    Reiten
    Schwimmen
    Skifahren
    Tennis
    Wandern

    Ort und Lage der Unterkunft

    Wandern im Harz

    Direkt vor unserer Haustür befindet sich das Wanderparadies des Südharzes mit seinen einmaligen Mischwäldern. Überwiegend Buchen, Eichen, Birken, Lärchen und auch gesunde Fichten. Die Einmaligkeit dieser Landschaft wird Sie begeistern. Überall finden Sie einen Stempel für Ihre „Wandernadel“. 300 Meter gegenüber auf der Wache befindet sich die erste Station. Auch die niedere Flora und Fauna an den Wegrändern wird Ihnen auffallen. Sie finden dichte Wälder, offene Wiesen und plätschernde Bäche.

    Die mittlere Höhenlage und die sanften Anstiege (bis in den Oberharz) sind gut für die körperliche Kondition und beruhigen die Seele. Die sauerstoffreiche frische Luft der Mischwälder verbessert die Lungenfunktion und das Wohlbefinden.


    Radfahren und Wandern auf den Grenzwegen im Harzg - hier ganz in der Nähe

    Hier befand sich die Grenze, die Deutschland einst teilte und heute zu einem grünen Band wurde. Man findet hier ein einmaliges Biotop und eine wunderschöne unberührte Natur. Versuchen Sie es einmal und wagen Sie sich auf die befestigen ehemaligen Versorgungswege. Sie werden es nicht bereuen.

    Nordic Walking, Mountainbiking und Radfahren im Harz und Südharz

    An Stöcken zu gehen macht nicht nur Freude. Sie entlasten mit jedem Schritt um ein mehrfaches Ihre Gelenke und verhindern so Muskelverspannungen. In Verbindung mit der guten Luft in den frischen Wäldern tun Sie das beste für Ihre Gesundheit. Sie bleiben frisch und jung.
    In unseren Ferienwohnungen haben wir Nordic-Walking-Stöcke für Sie bereitgestellt.

    Außerhalb der Grenzwege finden Sie sämtliche Schwierigkeitsgrade. Wanderwege und schmale Pfade. Der Harz gewinnt bei den Mountainbikern zunehmend an Bedeutung. Auch Radfahren auf befestigten ebenen Radfahrwegen (z. B. von Wieda nach Bad Sachsa und Walkenried) ist für jeden möglich.

    Eine Besonderheit ist der eingerichtete Südharz-Eisenbahn-Radweg mit einer Länge von 25 km. Von Wieda aus können Sie auf Strecke der ehemaligen Schmalspurbahn mitten in den Wäldern bis nach Braunlage fahren und auf der Rückfahrt z. B. die Wildfütterung in der Gaststätte des ehemaligen Bahnhofs Stöberhai erleben.

    Ihr mitgebrachtes Fahrrad können Sie bei uns sicher unterbringen.


    Nordic Walking im Harz

    Es macht nicht nur Spaß an den Stöcken zu gehen. Bei jedem Laufschritt entlasten Sie Ihre Hüft-, Knie- und Sprunggelenke um das 3-5fache. Sie stärken den Rücken und lösen Muskelverspannungen. Nordic Walking hält jung und sorgt für eine gute Sauerstoffversorgung.
    In unseren Ferienwohnungen im Harz haben wir Nordic-Walking-Stöcke für Sie bereitgestellt.


    Ski-Langlauf im Harz

    Ein gut gespurtes Loipennetz verbindet den gesamten Harz. Direkt von unserem Haus Doris im Südharz können Sie in das Südharzer Loipennetz einsteigen.

    Ski-Alpin im Harz

    Der Harz bietet den Freunden der Ski-Abfahrt gut präparierte Pisten. Inzwischen gibt es auf dem Wurmberg Schneekanonen.

    Von unseren Harz-Aparments gelangt man schnell in die Alpinskigebiete vom Ravensberg in Bad Sachsa (6 km) und Wurmberg in Braunlage (14 km). Auf dem Gipfel des Wurmbergs gibt es ein Bergrestaurant. Überall gibt es Ski-Verleih-Stationen. Wandern ist auf geräumten Wegen auch im Winter möglich.

    Rodeln im Harz

    Rodeln im Harz kann man überall. Ganz in der Nähe unserer Ferienwohnung im Harz befindet sich oberhalb des Waldschwimmbades eine lange und sichere Rodelbahn. Gern stellen wir Ihnen kostenlos unsere Schlitten zur Verfügung.

    Der Ort Wieda ist ein typisches Harzer Bergdorf, ein Kleinod und ein Geheimtip für Wanderfreunde und Erholungsuchende. Wieda liegt zwischen Bad Sachsa, Braunlage und Walkenried. Nordhausen und Thüringen liegen ganz nah. In den Oberharz ist es nur ein Katzensprung.

    Wieda verdankt sein Entstehen den Walkenrieder Zisterzenser-Mönchen. Es wird um 1240 erstmals erwähnt (silva Wida). Hier wurde früher Erz geschürft und verhüttet. Aber schon seit 100 Jahren hat sich der im Tal des gleichnamigen Flüsschens schön gelegene Ort dem Tourismus geöffnet und erste Voraussetzungen dafür geschaffen.

    Die den Ort umgebenden ausgedehnten Misch- und Buchenwälder mit Bächen und Wiesen sind eine ideale Voraussetzung für einen erholsamen Urlaub. Ein ausgedehntes Wanderwege-Netz umgibt den Ort. Eine besondere Art der Wildfütterung beispielsweise erlebt der Gast hier im ehemaligen Bahnhof Stöberhai mitten im Wald

    Im nahe gelegenen Bad Sachsa kann man gut shoppen oder im Salztalparadies mit einer großen Bade- und Saunenlandschaft die Seele baumeln lassen.

    Wieda ist auch aufgrund seiner günstigen Lage ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in alle Richtungen. Eine kleine Auswahl haben wir für Sie zusammengestellt.

    Preisrechner

    Mietpreis: ab 29 €

    pro Nacht, inkl. fixe Nebenkosten

    Mietpreis und Modalitäten

    Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
    Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

    minimaler Mietpreis: ab 29 € pro Nacht

    Preise sind angegeben - pro Objekt - bei einer Belegung bis zu: 2 Personen
    Aufschlag je weitere Person: 10 € Nacht / 70 € pro Woche

    Reisezeitraum Mindest-
    aufenthalt
    pro
    Nacht
    pro
    Woche
    pro Folgenacht
    (ab 8. Nacht)
    01.07.17 - 30.06.18
    Ganzjährig
    4 Nächte 30 € 200 € 30 €
    ab 30.06.18 Auf Anfrage
    Nebenkosten (fix)
    Endreinigung einmalig 25 €

    Mietbedingungen

    Anreisetag: nach Absprache
    Anzahlung: 30 % bei Buchung
    Restzahlung: 2 Wochen vor Anreise

    zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

    In der Nebensaison und unbelegten Zeiten bieten wir Sonderkonditionen oder Last Minuteangebote

    Weitere Informationen

    Um Ihnen einen kleinen Überblick über die vielfältigen Unternehmungen in Ihrem Harzurlaub in unserem Feriendomizil im Südharz zu geben, haben wir etwas für Sie zusammengestellt.


    Berge und Seen im Harz:

    Brocken mit 1142 m der Berg der Berge im Harz. Von vielen Seiten zu erreichbar. Mit der Brockenbahn zu befahren, z. B. von Benneckenstein, Schierke u. a.. Der Wurmberg in Braunlage mit Skisport-Zentrum ist auch mit der Seilbahn zu erreichen. An der Talstation befindet sich die Eissporthalle. Bei Wanderung von unserem Harzdomiziel ist der Ravensberg oder der Stöberhai zu erreichen. Das Zisterzienserkloster in Walkenried mit verschiedenen Veranstaltung ist nur wenige Kilometer entfernt. In Richtung Bad Lauterberg befindet sich der Odertalstausee sowie die Wiesenbecker Teiche. Ebenfalls direkt zu erwandern. Im Ostharz die Rappodetalsperre sowie das aus Thale zu erreichende Bodetal mit dem Hexentanzplatz und der Roßtrappe. Die Harzquerbahn hinterlässt mir ihren Dampflocks von 700 PS von Nordhausen (Kultur- und Einkaufsstadt, die bereits in Thüringen liegt) bis Wernigerorde, von Drei-Annen-Hohne bis zum Brocken oder von der Eisfelder Talmühle nach Harzgerode ihre Spuren. Duderstadt mit schönen Fachwerkhäusern und der Rhunequelle in der Nähe. Der sagenumwobenen Kyffhäuser sowie das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands, das Unstrut-Tal mit Freyburg sind ebenfalls nicht weit entfernt.

    Höhlen und Sagen im Harz:

    Reich ist das Harzland an Höhlen und Gruben. War der Harz im Mittelalter doch das Abbaugebiet für Eisenerz und Silber. Um viele der Höhlen ranken sich Sagen bis in die heutige Zeit. Rübeland: Tropfsteine in der Hermannshöhle mit Kristallkammer. Baumannshöhle mit großem Saal und kristallklarem See. Rabensteiner Stollen: Schaubergwerk mit Steinkohlenflöz bei Ilfeld im Ostharz. Bad Grund: Iberger Tropfsteinhöhle im inneren eines Korallenriffs mit bizarren Kunstwerken aus Tropfsteinen. Die Einhornhöhle: Bei Scharzfeld als größte Schauhöhle des Westharzes mit 557 m Gesamtlänge. Rottleben: Barbarossahöhle mit schillernden Quarzen und Gesteinen und Konzertsaal. Oberharzer Wasserregal: Um Clausthal-Zellerfeld mit 300-jähriger Tradition und einer intakten Bewässerungs-Anlage

    Burgen und Schlösser im Harz:

    Der Harz ist reich an Geschichte. 130 Burgen und Schlösser sind Zeugen lebhafter Vergangenheit. Von hier regierten Kaiser und Könige das Land. Ilsenburg: Restaurierte Burg mit Kirche an der Straße der Romanik. Kaiserpfalz Goslar: Größter Palastbau Deutschlands aus romanischer Zeit. Reichsburg Kyffhauser: Burgreste mit Graben, Torturm, Paläs und 176 m tiefem Brunnen und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit 57 m hohem Aussichtsturm sowie dem Felsenhof mit Kaiser Friedrich Barbarossa als steinerndes Monument. Wernigerode: Schloss 120 m über der Stadt, um 1121 erbaut. Reste der mittelalterlichen Anlage. Ende des 17. Jahrhunderts umgebaut zum Barockschloss mit 250 Räumen. Heute Museum mit 37 Räumen. Blankenburg: Barockschloss als bedeutendes historisches Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert. Herzberg: Welfenschloß in Fachwerk mit Uhrenturm aus dem 11. Jahrhundert. Fakismile des Evangeliars Heinrich des Löwen im Schloss sowie Zinnfigurenzvi harry likwornik-Museum.


    Fachwerkstädte im Harz:

    Wer seine Harztouren planen will, findet hier einige Beispiele: Walkenried: Restaurierte Ruinen des Zisterzienserklosters mit Kapitelsaal, Kreuzgängen und Lichthof in dem die bekannten Walkenrieder Kreuzgang-Konzerte stattfinden. Bad Sachsa: Eine Bäderstadt im Wandel der Zeit. Wernigerode: Bunte Stadt am Harz mit Fachwerkbauten, dem Rathaus mit Freitreppe und Erkertürmen und dem Barockschloss mit Museum. Quedlingburg: Mittelalterliche Kaiserstadt mit Burgberg und Dom (mit dem bekannten Domschatz), Rathaus und schönen Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten (Fachwerkstadt). Goslar: Reizvollste historische Stadt Deutschlands. Mit Kaiserpfalz, Rathaus, Marktbrunnen mit vergoldetem Reichsadler aus dem 13. Jahrhundert. Stolberg: Thomas-Müntzer-Stadt, hervorragend restauriertem Schloss, Rathaus und 270 Jahre alte Sonnenuhr, romantische Gassen, Fachwerkbauten und das bekannte Josephskreuz (Eisen-Kreuz) als Aussichtsturm auf der Josephshöhe. Sangerhausen: Rosenstadt mit dem Rosarium und eine der größten Rosensammlungen der Welt.

    Vielleicht sind Sie am Ende überrascht, über das was der Harz und sein Umland zu bieten hat. Das ist auch der Grund seiner zunehmenden Beliebtheit.

    Belegungskalender Haus Doris in Wieda/Bad Sachsa

    Legende: frei belegtAn bzw. Abreisetag

    Zuletzt aktualisiert: 08.08.2017

    Kontaktdaten

    Frau D. Wanza

    Frau D. Wanza

    Wir sprechen Deutsch

    Vermieterporträt lesen

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    0049 (0) 004950666691232

    Objektnummer 68543 bei Ferienhausmiete.de

    Ferienhaus Doris (Gartenansicht)
    gute Ausstattung
    Seit über 2 Jahren online
    42 mal der Wunschliste hinzugefügt

    Haus Doris in Wieda/Bad Sachsa

    6 Personen
    40 m² Wohnfläche
    4 Schlafzimmer

    ab 29 pro Nacht

    Die Ferienwohnung hat noch keine Bewertungen.

    Kontakt