So abwechslungsreich sind die Niederlande

Die niederländische Küstenregion eignet sich perfekt für …

… jeden Urlaubstyp! Egal ob Sie in Ihrer freien Zeit gern aktiv sein oder am liebsten nur am Strand liegen und die Seele baumeln lassen möchten, es sich mit Speis und Trank gut gehen lassen oder die kulturellen Highlights erleben wollen – die Niederlande sind so vielseitig, dass alle Urlauber auf ihre Kosten kommen. Beliebt für einen Aufenthalt sind insbesondere die niederländischen Küstenregionen Zeeland, Nord- und Süd-Holland sowie Friesland, denn gepaart mit der frischen Meeresbrise und der Nähe zum Wasser machen die meisten Aktivitäten gleich doppelt so viel Spaß.

Ferienwohnung in der Niederlande buchen

Ein Urlaub an der holländischen Nordseeküste ist immer eine gute Entscheidung

… Natur- und Tierfreunde

Sie lieben es, Flora und Fauna einer Region zu entdecken? Dann gehört eine Wattwanderung in der nördlichen Provinz Friesland zu Ihrem Pflichtprogramm. Das einzigartige Naturspektakel, das es sogar auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste geschafft hat, lässt sich am besten erleben, wenn Sie mittendrin statt nur dabei sind. Wie das geht? Suchen Sie sich einfach eine Unterkunft auf einer der fünf westfriesischen Watteninseln. Die meisten Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf Texel oder Ameland. Schauen Sie morgens aus dem Fenster, sehen Sie bereits, ob gerade Ebbe oder Flut ist. Hat sich das Wasser zurückgezogen, dauert es nicht lange, bis die ersten Wattwanderer auf der Bildfläche auftauchen, um den schlammigen Meeresboden nach seinen Geheimnissen abzusuchen und dabei auf eine immense ökologische Vielfalt zu stoßen. Wer Glück hat, sieht neben Fischen, Pflanzen, Vögeln und Quallen sogar Seehunde.

Ferienwohnung auf Texel buchen

Watt, watt, watt – so klingt es, wenn Sie bei Ebbe auf nackten Füßen durch den Schlamm laufen

Tipp: Sie können sich auch ein Feriendomizil auf dem Festland suchen und im Rahmen einer geführten Wattwanderung auf eine der Inseln „wadlopen“ – wie der Niederländer sagt. Eine solche Tour ist ein einmaliges Erlebnis. Sie dauert bis zu 5 Stunden und erfordert eine gute Kondition.

… Ruhe- und Erholungssuchende

Sie möchten mal ein Wochenende runterkommen, den Alltag vergessen und die Seele so richtig baumeln lassen? Dann fahren Sie nach Holland an die See! Die salzige Meeresluft tut per se schon gut, der Blick auf das Meer beruhigt und die zahlreichen Wellness-Angebote runden die kleine Auszeit ab. Eine echte Oase der Entspannung finden Sie etwa bei Azzurro Wellness, das eingebettet in den Dünen von Noordwijk liegt. Eine weitere Anlaufstelle für das Wohlbefinden von Körper und Seele ist das Beauty & Spa Zenmoodz in Egmond aan Zee. Ob Hotstone-Massage, Hammam oder Handpflege, hier geht es rund um die innere und äußere Schönheit. In vielen Küstenorten, zum Beispiel in Scheveningen und Domburg, können Sie außerdem an Yogastunden unter freiem Himmel am Strand teilnehmen.

Ferienwohnung in Egmond aan Zee buchen

Outdoor-Yoga: Sonnengruß in traumhafter Kulisse und mit Meeresrauschen im Hintergrund

… leidenschaftliche Wassersportler

Ob offenes Meer oder Binnensee, Gracht oder Fluss – Gewässer sind in Holland allgegenwärtig. Während sich Taucher, Wind- und Kite-Surfer insbesondere an der Küste der Provinz Zeeland in Renesse, Domburg und Brouwershaven tummeln, eröffnet sich Seglern und Bootskapitänen vor allem in Friesland ein wahrhaftiges Eldorado. Zum einen liegt hier an der Grenze zu Nordholland das IJsselmeer, das mit über 1.000 Quadratmetern zu den beliebtesten Segelrevieren der Niederlande gehört, und zum anderen lockt die Friesische Seenplatte mit vielen Seen, die durch Flüsse, Kanäle und Grachten miteinander verbunden sind. Das zeigt unter anderem die Staande Mastroute: ein Wasserweg, auf dem Sie die Provinzen Groningen und Friesland auf einer ununterbrochenen Passage mit dem Segelboot oder einem anderen Wasserfahrzeug durchqueren können. Zielhafen des nördlichen Streckenabschnitts dieser Schifffahrtsroute ist Lemmer am IJsselmeer.

Ferienwohnung in Zeeland buchen

Sail away: Das IJsselmeer ist ein Eldorado für Segler und Windsurfer

Tipp: Dass Wassersport in den Niederlanden eine große Rolle spielt, zeigen nicht zuletzt legendäre Veranstaltungen wie die Nordseeregatta in Den Haag im Mai oder die Sneeker Woche in Friesland im Sommer. Wenn Sie eines dieser beliebten Events besuchen möchten, sollten Sie sich frühzeitig um Ihre Unterkunft kümmern.

… Gourmets und Genießer

Gutes Essen und edle Tropfen machen Ihre Reise erst zu einem gelungenen Urlaub? Dann begeben Sie sich auf kulinarische Entdeckungstour. Frikandel, Bitterballen und Co sind nämlich noch längst nicht alles, was die Niederlande an Gaumenfreuden zu bieten haben. Köstliche Austern und leckere Muscheln werden Ihnen beispielsweise von September bis April fangfrisch in der Provinz Zeeland serviert. Noch etwas exquisiter geht es von Ende März bis Mitte Juli zu, denn in diesem Zeitraum ist Hummersaison. Eine weitere Spezialität ist der erste Hering der neuen Saison, der „Hollandse Nieuwe“, den Sie ungefähr ab Juni überall an den Fischständen der niederländischen Küste oder auf einem der zahlreichen Heringsfeste probieren können. Eines der größten kulinarischen Straßenfestivals ist der Vlaggetjesdag in Scheveningen. Fisch und Meerestiere kommen Ihnen nicht auf den Teller? Dann besuchen Sie die Provinz Gelderland, dort können Sie im Sommer frische Erdbeeren pflücken oder im Herbst leckere Wildgerichte genießen. Und nicht zu vergessen der holländische Käse! Ein Highlight stellt der historische Käsemarkt in Gouda dar, der von April bis August immer donnerstags stattfindet.

Ferienwohnung in Zuid-Holland buchen

Eet smakelijk! Hierzulande heißt der „neue Holländer“ Matjeshering

… Sonnenanbeter und Strandliebhaber

Wenn Sie in Ihrem Urlaub baden und die Sonne genießen möchten, besuchen Sie die Niederlande am besten in den Sommermonaten von Juni bis September. Es gibt unzählige Badeorte und Strandabschnitte an der insgesamt über 450 Kilometer langen Küste. Zu den beliebtesten gehören die weißsandigen Strände in Katwijk und Noordwijk in Südholland. Die beste Adresse für Badenixen und Wasserratten in Zeeland sind Domburg und Renesse mit ihren langen feinen Sandstränden. In der Provinz Nordholland gibt es mit Zandvoort sowie Bergen und Egmond aan Zee ebenfalls drei Anlaufstellen mit besten Bedingungen – was sowohl den Strand als auch die Übernachtungsmöglichkeiten angeht. Sie lieben das Gefühl von Sand unter den Füßen und tanzbare Rhythmen gleichermaßen? Dann auf nach Bloemendaal aan Zee, dort finden die besten Beachpartys statt.

Ferienwohnung in Noordwijk buchen

Feiner Sand soweit das Auge reicht: Am breiten Strand von Noordwijk ist für alle Platz

Stadtstrände: Sogar in den niederländischen Metropolen Den Haag und Amsterdam können Sie echtes Strandfeeling erleben. Die Badeorte Scheveningen und Kijkduin liegen direkt vor den Toren von Den Haag; in Amsterdam geht man zum Sonnenbad an die Stadtstrände Zuid, Sloterplas, Dok Amsterdam oder Pllek.

… Radler und Wanderer

Zugegeben, Berge werden Sie in den Niederlanden vergeblich suchen. Die höchste Erhebung ist mit rund 322 Metern der Vaalserberg in der Provinz Limburg. Das bedeutet jedoch nicht, dass Wanderfreunde hier nicht auf ihre Kosten kommen. Abgesehen vom Wattwandern lädt beispielsweise der Nationalpark Dwingelderveld in der Provinz Drenthe dazu ein, durch schönste Moor-, Heide- und Waldlandschaften zu spazieren. Jogger können sich dort zusätzlich auf einen 23 Kilometer langen Traillauf freuen. Gewandert wird darüber hinaus durch die Dünen im Nationalpark Hollandse Duinen oder auf dem Noord-Hollandpad, einem insgesamt 284 Kilometer langen Wanderweg von Texel bis Huizen. Die Qual der Wahl haben Radfahrer: Ihnen winken mehr als 32.000 Kilometer Fahrradwege. Allein entlang der Küste warten 570 Kilometer Radelspaß, die ein Teil der internationalen Nordseeroute sind. Sehr beliebt und lohnenswert ist außerdem die IJsselmeer-Route, die auf über 400 Kilometern einmal rund um den See und vorbei an wunderschönen historischen und traditionellen Fischerdörfern führt.

Ferienwohnung in Nord-Holland buchen

Ob durch Dünen, auf dem Deich oder entlang eines Flusses – Radfahrern winkt in Holland ein schier endloses Netz an Radwegen

… wissbegierige Museumsbesucher

Wussten Sie, dass die Niederlande die größte Museumsdichte der Welt hat? Diese Tatsache beschränkt sich nicht nur auf die kulturellen Zentren Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Utrecht, Delft und Maastricht. In nahezu jedem noch so kleinen Ort an der holländischen Küste werden Sie ebenfalls fündig und finden neben Kunstsammlungen und historischen Museen auch jede Menge witzige und originelle Ausstellungen. Mit dem Käsemuseum und dem Beatles-Museum lockt etwa das Städtchen Alkmaar. In Haarlem im Het Dolhuys, einer ehemaligen Psychiatrie, erleben Sie die Geschichte und Entwicklung der Geisteskrankheiten und werden sich bestimmt nicht nur einmal fragen, wann normal aufhört und verrückt anfängt. Ein Must-See ist zudem das Zuiderzee-Museum in Enkhuizen, in dem Innen- und Außenbereich dazu einladen, in das damalige Leben der Menschen einzutauchen, bevor im Jahr 1932 das IJsselmeer entstand. Unweit von Harlingen in der kleinen Stadt Franeker befindet sich überdies das „Eise-Eisinga-Planetarium“, das weltweit älteste seiner Art, das noch in Betrieb ist.

Im Museum CORPUS begeben sich die Besucher auf eine aufregende und lehrreiche Reise durch den menschlichen Körper

Tipp: Ein besonders schönes Museum für die ganze Familie ist das CORPUS in Leiden in Südholland. Das Museum hat die Form eines menschlichen Körpers und genau der steht mit seinen Organen und Funktionen im Mittelpunkt. Tickets für Ihren Besuch sollten Sie frühzeitig reservieren.

… reiselustige und neugierige Kinder

Junge Urlauber lieben die Niederlande nicht nur wegen der knusprigen Pommes und der leckeren Chocomel, sondern insbesondere wegen der Strände. Die in der Provinz Zeeland gelten als besonders familienfreundlich, denn sie sind breit, sauber und ruhig. In Badeorten wie Ouddorp oder Cadzand sind Sie mit kleinen Wasserratten jedenfalls gut aufgehoben. Wasser, Kleckerburgen und Muscheln reichen Kindern für einen gelungenen Urlaub meist schon aus. Dabei gibt es für Familien zahlreiche Optionen, auch jenseits des Strandes einen erlebnisreichen Tag zu verbringen: Die holländischen Freizeitparks – allen voran der Themenpark „Efteling“ – sind legendär. Zudem gibt es tolle Möglichkeiten, Tieren ganz nah zu kommen, etwa im SEA LIFE Scheveningen oder in der Seehunde-Auffangstation in Pieterburen ganz im Norden des Landes. Mit dem Miffy-Museum in Utrecht gibt es außerdem eine kulturelle Spiel- und Lerneinrichtung, die sich explizit an 2- bis 6-jährige Kinder richtet.

Ferienwohnung in Zeeuws-Vlaanderen buchen

Planschen, Muscheln suchen, Sandkuchen backen: Kinder brauchen im Urlaub nicht viel, um glücklich zu sein

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

*