Deutschland gegen Polen – TOP 10 Ostseebäder

Die Küsten, Buchten und Inseln zwischen dem niedersächsischen Ostfriesland und Ostpommern gehören zu den beliebtesten Reisezielen deutscher & polnischer Strandurlauber. Ob herrschaftliche Kaiserbäder, mondäne Königsstädte, maritime Nationalparks oder quirlige Ostseeperlen mit kilometerlangen Sandstränden – eine Ferienwohnung mit Meerblick in einem Seebad ist die perfekte Location, um die Erfolge seiner Mannschaft zu feiern oder sich in einem Strandkorb von der Niederlage zu erholen. Wir stellen euch 10 traumhafte Küstenstädte vor, deren Reiz nie verblasst.


Strandkörbe an der Seebrücke von Sellin auf Rügen

Der 60 Meter breite Traumstrand an der Seebrücke von Sellin wird während der Badesaison jeden Morgen für die Badegäste gereinigt.

1. SELLIN

Das Seebad Sellin an der Ostsee von Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den schönsten und beliebtesten Seebädern auf der Urlaubsinsel Rügen. Die 394 Meter lange Seebrücke im Stil mondäner Bäderarchitektur gehört neben den weltberühmten Kreidefelsen zu den Wahrzeichen Rügens. Inmitten des Biosphärenreservates Südost-Rügen genießen Ferienhaus-Urlauber zwischen Reetdächern & alten Fischerkaten die endlosen Ausblicke auf die Boddenlandschaft und den Nationalpark Königsstuhl. Im russischen Spezialitätenlokal „Tschai Kowski“ kann man nach dem Strandspaziergang sibirische Pelmeni und leckeres Borschtsch probieren. Am ein Kilometer langen und 60 Meter breiten Hauptstrand an der Seebrücke stehen Strandkörbe, Trampolin & Hüpfburg für Kinder sowie eine Rampe für Rollstuhlfahrer bereit.

Tipp: Mit der Kurkarte gelangt man dank der kostenlosen Bäderbahn vom „Weißen Steg“ bis zum zwei Kilometer langen und besonders feinsandigen Südstrand.

Jetzt Ferienwohnung in Sellin buchen


Seebad Sopot Promenade

Neben einer traumhaft schönen Promenade empfängt das Seebad Sopot Urlauber mit einer Vielzahl von Kur- und Erholungseinrichtungen.

2. SOPOT (ZOPPOT)

Der polnische Kur- und Badeort Sopot lockt Ostsee-Urlauber nicht nur mit der längsten Seebrücke Europas, sondern auch mit einer erstklassigen touristischen Infrastruktur, zu der ein großes Angebot an Wellness-Behandlungen, ein Aqua Park, eine Waldoper sowie Jazz-Clubs, Diskotheken und erstklassige Restaurants gehören. In der zwischen Gdynia und Danzig gelegenen „Sommer-Hauptstadt“ Polens kommen auch Aktivurlauber und Kulturreisende voll auf ihre Kosten. Ob Fahrradausflüge entlang der gepflegten Promenade, Flanieren in den stillen Altstadtgassen oder frischer Fischgenuss in einem der Restaurants rund um die lebhafte Monte-Cassino-Straße – in Zoppot ist immer was los. Und da das Wasser die Sommerwärme lange speichert, kann man selbst Ende September noch herrlich am Stadtstrand baden.

Tipp: Das schiefe und an Antonio Gaudi erinnernde „Crooked House“ in der Innenstadt sollte man unbedingt gesehen haben.

Jetzt Ferienwohnung in Sopot buchen


Travemünde an der Lübecker Bucht

Die alten Villen entlang der prächtigen Strandpromenade von Travemünde laden zum Träumen & Verweilen ein.

3. TRAVEMÜNDE

Keine Frage – Travemünde ist ein echter Ostseeheilbad-Klassiker. Im Jahre 1802 wurde der Lübecker Stadtteil nach Norderney und Heiligendamm zum dritten Seebad Deutschlands gekürt. Heute ist die an der Halbinsel Priwall gelegene Küstenstadt mit 1700 Strandkörben entlang der von der DLRG kontrollierten Strandpromenade vor allem bei Wassersportlern sehr beliebt. Auch Wanderungen und Radtouren entlang des Brodtener Steilufers erfreuen sich das ganze Jahr über größter Beliebtheit. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören das 119 Meter hohe Leuchtfeuer, der alte Leuchtturm aus dem Jahre 1537 sowie die Nordermole, wo die Trave in die Ostsee mündet. Der 4,5 Kilometer lange Kurstrand von Travemünde verfügt natürlich über eigene Abschnitte für FKK-Freunde und Ferienhausgäste, die mit ihrem geliebten Vierbeiner unterwegs sind.

Tipp: Glücksritter und Gourmets sind dank des Casino und diverser Sternerestaurants goldrichtig in Travemünde.

Jetzt Ferienwohnung in Travemünde buchen

Altstadt von Danzig in Polen

Die goldene Königsstadt Gdansk ist auch während der Wintermonate eine wahre Pracht.

4. GDANSK (DANZIG)

Die traditionsreiche Königsstadt Danzig mit ihren reich verzierten Bürgerhäusern und der bunten Altstadt ist wie geschaffen für einen Kultururlaub mit Sightseeing und Badevergnügen. Die einstige Hansestadt wurde über die Jahrzehnte liebevoll restauriert und erstrahlt entlang der Langgasse und rund um den Langen Markt im alten Glanz der Patriziervillen. Auch die für ihre Bernsteinshops berühmte Frauengasse lässt Ostsee-Urlauber in alten Zeiten schwelgen. In der weltstädtischen Ostsee-Metropole Danzig können Besucher durch dreizehn Stadttore schreiten, im „Restauracja Targ Rybny“ erstklassige Fischgerichte genießen oder mit der Nachbildung eines historischen Holzschiffs die goldene Stadt vom Wasser aus erkunden. Die nächstgelegenen Strände befinden sich bei Stogi (Heubude), Brzeźno (Brösen), Jelitkowo (Glettkau) und in Sobieszewo (Bohnsack).

Tipp: Das neue „Solidarność-Museum“ auf dem Werftgelände errichtet, in dem die Friedensbewegung unter Lech Wałęsa ihren Anfang nahm.

Jetzt Ferienwohnung in Danzig buchen

Timmendorfer Strand Strandkörbe

Der Timmendorfer Strand ist vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt.

5. TIMMENDORFER STRAND

Ein Ostsee-Urlaub am rund sieben Kilometer langen Timmendorfer Strand steht nicht nur bei Familien hoch im Kurs. Auch Kitesurfer, Segler, Surfer, Golfer und Reiter wissen das üppige Freizeitangebot im Strandparadies an der Lübecker Bucht zu schätzen. Das Sea Life Centre, der Niendorfer Hafen und der KinderClub garantieren während der Badesaison Spaß für Groß & Klein. Auch die Kurparks, die alte Seeschlösschenbrücke und die moderne Ostseetherme tragen maßgeblich zur Attraktivität des Timmendorfer Strands bei. Darüber hinaus sorgen Veranstaltungen wie „Stars at the Beach“ & Polo-Turniere am Strand für die nötige Abwechslung. Und wer Angst vor dem offenen Meer hat, kann in einem der zahlreichen umliegenden Seen baden. Auch zu den Themenstränden von Scharbeutz und Grömitz ist es nicht weit.

Tipp: Die Hamburger stehen für einen Tag am Timmendorfer Strand gerne mal im Stau. An Wochenendtagen bietet sich folglich ein Ausflug nach Hamburg an.

Jetzt Ferienwohnung am Timmendorfer Strand buchen

Hafen Kolberg

Im Fischereihafen von Kolberg kann man regionale Spezialitäten und fangfrischen Ostsee-Fisch genießen.

6. KOŁOBRZEG (KOLBERG)

2007 feierte das polnische Seebad Kolberg 750. Jubiläum. Obwohl der für ihre Heilmoore, Solequellen und die frische Seeluft berühmte Kurort im 2. Weltkrieg nahezu vollständig zerstört wurde, erinnert nichts mehr an diese Zeit. Die Altstadt wurde aufwendig restauriert und die weitläufige Strandpromenade ist gesäumt von Bernstein-Souvenierläden, einladenden Strandcafés und Naturkundemuseen. Herzstück von Kolberg ist natürlich der 11 Kilometer lange Strand, der zu den meistbesuchten in ganz Polen gehört. Mit 100 Meter Breite bietet der in der Naturschutzzone gelegene Küstenabschnitt genügend Platz für alle. Auch Freunde der Freikörperkultur und Hundebesitzer können dank des üppigen Platzangebots in aller Ruhe ausspannen.

Tipp: Im Kurhaus Muszelka gibt es Heilkuren mit Original Moor und Sole aus der Region

Jetzt Ferienwohnung in Kolberg buchen

Sankt Peter Ording Strand

Sand & Strand so weit das Auge reicht. In St. Peter-Ording ist das Hundeleben perfekt.

7. ST. PETER-ORDING

An der Küste von Nordfriesland befindet sich das beliebteste Seebad von Schleswig-Holstein. St. Peter-Ording ist bekannt für seinen zwölf Kilometer langen Strand, die hohen Dünen und die traumhaften Bedingungen für Surfer und Wasserratten. Das einzige „Nordseeheil- und Schwefelbad“ Deutschlands bietet aber auch Kurgästen erstklassige Möglichkeiten zur körperlichen Erholung. Besonders beliebt bei Kindern sind die Seehundanlage „Robbarium“ sowie der TakelageNaturGarten mit seinen Balance-, Kletter und Logik-Elementen. Neben Sylt zählt St.Peter-Ording zu den Hotspots der Kite- und Windsurferelite. Wer sich nach dem Schwimmen oder Drachensteigen an einer der fünf Badestellen rund um die Pfahlbauten mal richtig aufwärmen möchte, kann eine der Saunen in der Dünentherme besuchen.

Tipp: Radfahrer können auf dem Wikinger-Friesen-Weg die alten Handelsrouten der Normannen erkunden.

Jetzt Ferienwohnung in St. Peter-Ording buchen

Swinemünde Promenade

In Swinemünde können Strandurlauber aus einer großen Auswahl preiswerter Ferienwohnungen mit Meerblick wählen.

8. ŚWINOUJŚCIE (SWINEMÜNDE)

Nur 30 Minuten Strandspaziergang vom Seebad Ahlbeck entfernt wartet mit Swinemünde das älteste Seebad auf den Inseln Usedom, Kaseburg und Wollin am Stettiner Haff. Schon Kaiser Wilhelm II erholte sich gerne am 12 Kilometer langen Sandstrand, weswegen Swinemünde neben Heringsdorf und Bansin den adligen Titel „Kaiserbad“ trägt. Dank der kostenlosen Fähren kann man stressfrei und unkompliziert zwischen den Stadtteilen entlang der längsten Strandpromenade Europas wechseln und die klassische Seebäderarchitektur einer Ostsee-Ikone genießen. Zu den Highlights gehören das „Fort Gerharda” aus dem 19. Jahrhundert und die romantischen Sonnenuntergänge von der Mole.

Tipp: Ein Essen im urig-rustikalen Restaurant „Kurna Chata“ sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.

Jetzt Ferienwohnung in Swinemünde buchen

Ahlbeck auf Usedom

Am Strand von Ahlbeck auf Usedom genießt man ein traumhaftes Panorama und befindet sich nach 30 Minuten Strandspaziergang im benachbarten Swinemünde auf der polnischen Seite der Insel.

9. AHLBECK

Schon Theodor Fontane pries die „frische Seeluft und die Ruhe, die Nerven, Blut und Lungen mit stiller Wonne erfüllen“. Das prächtige Kaiserbad auf der Insel Usedom hat über die Jahre nichts von seinem einzigartigen Charme eingebüßt. Auch heute noch locken die 42 Kilometer Strände zwischen Bansin und Swinemünde zahllose Ostsee-Urlauber an, die ihre maritime Auszeit in einem privaten Strandhaus oder einer preiswerten Ferienwohnung mit Meerblick genießen möchten. Die Villen entlang der Dünenstraße wurden liebevoll restauriert und bezaubern Architekturfans mit ihren reichhaltigen Details. Ein Besuch des hölzernen Pavillons auf der historischen Seebrücke ist natürlich ein Muss.

Tipp: Auf dem polnischen Grenzmarkt im benachbarten Swinemünde kann man gut & preiswert einkaufen.

Jetzt Ferienwohnung in Ahlbeck buchen

Wolin Nationalpark

Der Wollin Nationalpark bei Misdroy bietet Ruhe & Erholung pur.

10. MIĘDZYZDROJE (MISDROY)

Fischrestaurants mit fairen Preisen, eine familiäre und zwei Kilometer lange Strandpromenade mit Mole und die Idylle des Wolliner Nationalparks mit dem einzigartigen Wisentpark Międzyzdroje machen das Ostseebad Misdroy zu einem wahren Naturparadies. Hier können Kinder Rotwild und Wildschweine beobachten oder mit den Eltern das süße Strandleben genießen. Trotz gerade mal 5.500 Einwohnern ist Misdroy einer der bekanntesten Bade- und Kurorte an der polnischen Ostseeküste. Wer es ein wenig ruhiger mag, schlägt sein Lager am Strand unter der Steilküste im Osten der Stadt auf. Die Auswahl an preiswerten Ferienwohnungen ist trotz der überschaubaren Größe des Ortes überdurchschnittlich groß.

Tipp: Misdroy ist regelmäßig Austragungsort polnischer Filmfestivals. In der Nähe der Strandpromenade können Ferienhausurlauber den „Walk of Fame“ mit Handabdrücken polnischer Schauspieler begehen.

Jetzt Ferienwohnung in Misdroy buchen


Ferienhausmiete.de wünscht Euch einen angenehmen Aufenthalt an der polnischen oder deutschen Ostsee!

 

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.