Die 10 schönsten Orte an der Ostsee

Die Inseln und Küstenorte der Ostsee sind zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Besonders abseits vom Trubel der Sommermonate können Urlauber die Orte von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Wir zeigen Ihnen die 10 schönste Inseln und Orte für Ihre nächste Auszeit!

Rügen

Endlose Sandstrände, eine atemberaubende Steilküste, weitläufige Nationalparks, schmucke Städtchen, imposante Alleen, ehrwürdige Schlösser und feudale Gutshäuser, kulinarische Köstlichkeiten, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und, neben Usedom, die meisten Sonnenstunden des Landes. Deutschlands größte Insel hat alles, was das Urlaubsherz begehrt und ist dank ihres kulturellen Angebots zu jeder Jahreszeit auch für einen Kurzurlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung das perfekte Ziel. Mit Rügenbrücke und -damm ist sie ans Festland angeschlossen und bequem mit Auto und Bus zu erreichen. Was mich auf der Insel am meisten fasziniert ist die prachtvolle Bäderarchitektur der Orte Sellin und Binz aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Prachtstück in Sellin ist die knapp 400 Meter lange Seebrücke mit dem imposanten Brückenhaus. Binz, das auch den Beinamen „Nizza des Ostens“ hat, beeindruckt mit seiner vier Kilometer langen Strandpromenade und prächtigen Gebäuden mit Türmchen, Giebeln und reichverzierten Veranden.

Tipp: Strandhalle Binz. Das Restaurant im Kaffeehausstil in einem über 100 Jahre alten Gebäude ist ein Unikat und hat auch Vegetarisches und Veganes auf der Karte.

Jetzt Ferienwohnung auf Rügen finden

Mit 394 Metern ist die Selliner Seebrücke die längste Seebrücke der Insel

Bornholm

Dänemarks Sonneninsel liegt 80 Kilometer nordöstlich von Rügen. Die Felseninsel vereint alle Landschaftsformen Skandinaviens: Schroffe und felsige Steilküsten im Norden und Osten, weiße Sandstrände im Süden und dazwischen tiefe Täler mit üppigen Wäldern, Heideflächen, Mooren, kleinen Seen und Wasserfällen. Ob mit dem Rad, dem Bus oder dem Auto – was es zu sehen gibt, lässt sich bequem von jedem Punkt der Insel erreichen, denn die Nordwest-Südost-Richtung ist nur 40 Kilometer lang, wobei die breiteste Stelle 30 Kilometer zählt. Die gigantische Dünenlandschaft Dueodde an der äußersten Südostspitze zieht sich über eine Länge von über 12 Kilometern hin. Dünen erreichen hier eine Höhe von bis zu 12 Metern. Dueodde ist das Synonym für Traumstrand schlechthin. An den breitesten Stellen misst er über 300 Meter. Sein extrem feiner, weißer Quarzsand kann es mit jedem Karibikstrand aufnehmen.

Tipp: Weingut Lille Gadegård in Pedersker. Weinbauer Jesper Paulsen produziert auf seinem Hof köstlichen Pinot Noir, und ich finde, dieser kann sich durchaus mit italienischen Weinen messen!

Jetzt Ferienwohnung auf Bornholm finden

Rønne ist die größte Stadt der dänischen Insel Bornholm. Neben idyllischen Orten lockt Bornholm mit karibischen Stränden.

Usedom

42 Kilometer Sandstrand machen die Insel in der Pommerschen Bucht zum Badeparadies. Mit durchschnittlich 1906 Sonnenstunden im Jahr zählt Usedom zu Deutschlands sonnenreichsten Regionen. Im Ostseebad Zinnowitz wurden 2016 sogar 2065 Sonnenstunden gemessen. Neben den Stränden ist die Architektur der drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf ein Besuchermagnet: Mondäne Villen mit hübschen Fassaden, großzügige Parkanlagen, Flaniermeilen und Seebrücken. Die älteste ihrer Art in Deutschland ist die 1898 eröffnete Seebrücke in Ahlbeck, die 280 Meter in die Ostsee ragt, mit 508 Metern längste Seebrücke ist die in Heringsdorf. Im Hinterland der Kaiserbäder liegt die Usedomer Schweiz, eine abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Hügeln und kleinen Seen. Es muss im Urlaub an der Ostsee ja nicht immer Meerblick sein!

Tipp: Europas größte Schmetterlingsfarm. Die exotische Farm in Trassenheide beherbergt auf einer Fläche von 5000qm 2500 tropische Schmetterlinge und einen Insektenzoo mit zahlreichen Terrarien.

Jetzt Ferienwohnung auf Usedom finden

Die Kaiserbäder auf der Insel Usedom sind geprägt von einer besonderen Bäderarchitektur. Die Promenaden laden zum Bummeln uns Staunen ein!

Hiddensee

Privatautos sind auf der kleinen Insel vor der Westküste Rügens verboten. Bewohner und Besucher bewegen sich mit der Pferdekutsche, dem Fahrrad oder zu Fuß fort. Gepäck wird mit dem Handkarren transportiert. Das Capri Pommerns, wie ein Beiname lautet, war im frühen 20. Jh. Rückzugsort deutscher Intellektueller wie Albert Einstein, Thomas Mann, August Macke und Gerhard Hauptmann, der die Insel „das geistigste aller deutscher Seebäder“ nannte, was sich auch zu DDR-Zeiten nicht änderte – Hiddensee war der Mikrokosmos zahlreicher Künstler und Literaten. Kulturelles Zentrum der Insel ist der Ort Kloster mit dem Gerhard-Hauptmann-Haus, das der Nobelpreisträger bis 1943 bewohnte. Shoppingmeilen und Party-Locations gibt es hier nicht, dafür aber jede Menge Entschleunigung!

Tipp: Mit dem Fahrrad rund um die Insel. Das schaffen auch Ungeübte, denn Hiddensee ist nur 16,8 km lang, an der breitesten Stelle 3,7 km und an der schmalsten Stelle nur 250 m breit.

Jetzt Ferienwohnung auf Hiddensee finden

Wer die Ruhe sucht, ist auf der idyllischen Insel Hiddensee richtig. Hier lässt sich Entspannung wunderbar mit Kultur verbinden.

Fischland-Darß-Zingst

Schönster Ort auf der Halbinselkette zwischen Rostock und Stralsund ist für mich Ahrenshoop auf Fischland. Nicht nur wegen seiner sanften Dünenlandschaften und weißen Sandstränden, sondern vor allem wegen der Kunst. Ende des 19. Jahrhunderts avancierte der ehemalige Fischerort zur Künstlerkolonie und zieht bis heute dank des außergewöhnlichen Lichts über Meer und Landschaft zahlreiche Maler an. Ein Kunstmuseum, drei Kunsthäuser und zahlreiche Galerien machen das Städtchen zu einem Hotspot für Kunstliebhaber. Prerow auf Darß, bis zur Wende das Mallorca der DDR, punktet mit seinem fast fünf Kilometer langen und bis zu 80 Meter langen feinsandigen Nordstrand und der 394 Meter langen Seebrücke. Als herrlichster Naturstrand Deutschlands gilt der raue Weststrand mit seinen vom Wind wild gestalteten Bäumen, die bis an die Dünen heranwachsen. Wer einen Wochenendtripp auf die Halbinselkette planen möchte, der sollte hier weiterlesen: Familienwochenende an der Ostsee.

Tipp: Große Boddenrundfahrt mit dem Mississippi-Dampfer ab Prerow.

Jetzt Ferienwohnung auf Fischland-Darß-Zings finden

Das Seebad Ahrenshoop, eine ehemalige Künstlerkolonie, lädt zum Flanieren und Entspannen ein. Der Ort mit ganz zauberhaften Ferienhäusern ist der ideale Ausgangspunkt, um die Umgebung zu entdecken.

Poel

Mondäne Bäderarchitektur gibt es hier nicht, auch keine Promenade, kein Kino und kein Schwimmbad. Dafür über 11 Kilometer lange Sandstrände, beschauliche Orte, intakte Natur, zahlreiche Rad- und Wanderwege, alte Gutshäuser und viel Ruhe. Die kleine Insel liegt 10 Kilometer nördlich von Wismar und ist über einen Damm mit dem Festland verbunden. Touristisches Zentrum ist Timmendorf-Strand (nicht zu verwechseln mit dem Timmendorfer Strand) mit schmuckem Leuchtturm und weißem, sanft abfallendem Sandstrand. Die ersten Kurgäste badeten allerdings weiter nördlich, am Schwarzen Busch, wo 1910 das gleichnamige Kurhaus erbaut wurde. Am Strand von Gollwitz im Nordosten der Insel lassen sich durch die unmittelbare Nähe zur Vogelschutzinsel Langenwerder mit etwas Glück seltene Vogelarten beobachten. Faszinierend sind die vielen Sagen über die Insel. Sie soll vor Urzeiten von Riesen geschaffen und von ihnen bewohnt worden sein. Auf der Poeler Sagenroute kann man sich zu Fuß oder per Rad auf die Spuren der Riesen begeben. Infos dazu gibt es bei der Kurverwaltung in Kirchdorf.

Tipp: Café Frieda (Oertzenhof 4), Kunst- und Gartencafé mit wechselnden Ausstellungen und köstlichen Torten.

Jetzt Ferienwohnung auf Poel finden

Die kleine Insel Poel ist ein echter Ruhepol und somit der perfekte Ort für Naturfreunde.

Heiligendamm

Hätte Friedrich Franz I., Großherzog von Mecklenburg, nicht auf seinen Leibarzt Samuel Gottlieb Vogel gehört, wäre der kleine Ort in der Mecklenburger Bucht wohl nicht das, was er heute ist: Deutschlands ältestes Seebad. Vogel, der von der heilsamen Wirkung eines Meeresbades überzeugt war, riet dem kränkelnden Herzog 1793 zum Bau von Badehäusern nach dem Vorbild südenglischer Seebäder. Der Arzt ging als Vater des deutschen Seebades in die Geschichte ein. Heiligendamm selbst sicherte sich einen Platz in der Bädergeschichte als die „Weiße Stadt am Meer“, denn die weißen neoklassizistischen Gebäude in Strandnähe sind schon vom Meer aus sichtbar. Bis zum 2. Weltkrieg gaben sich Literaten, Prominente und Politiker in dem kleinen Seebad die Klinke in die Hand. Nach dem Krieg verfielen viele der Prachtbauten. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den 90er Jahren erstrahlt der Ort seit 2003 wieder in seinem alten Glanz. Heiligendamm besteht zwar in weiten Teilen aus dem luxuriösen Grand Hotel, aber eine günstige Unterkunft findet sich dennoch in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung.

Tipp: Im Sommer mit der ganzen Familie ins 10 km entfernte Bad Doberan fahren und einen Tag auf der Sommerrodelbahn verbringen. Kribbeln im Bauch und viel Spaß sind hier garantiert!

Jetzt Ferienwohnung in Heiligendamm finden

Heiligendamm ist Deutschlands ältestes Seebad und schon deswegen eine Reise wert.

Timmendorfer Strand

Über acht Kilometer feiner Sandstrand samt Sportstrand, drei Seebrücken und eine schicke Einkaufszone – der kleine Badeort in der Lübecker Bucht ist auch in der kalten Jahreszeit gut besucht. Ein Strandspaziergang bei Wind und Wetter, danach etwas Heißes in einem der Cafés an der autofreien Promenade, was braucht es mehr? Wer im Sommer dem Trubel entkommen will, muss nur dem Strand folgen und schon wird es ruhiger. Älteste Seebrücke des Ortes ist die 275 Meter lange Maritimbrücke, jüngste die Seeschlösschenbrücke, an deren Spitze das Restaurant Wolkenlos im Stil eines japanischen Teehauses steht. Hier ist allerdings nur die Architektur japanisch – auf der Karte stehen Fischgerichte, Pizza, Pasta und Grünzeug. Ein herrlicher Ostseeblick während des Essens ist jedoch garantiert.

Tipp: Sea Life Center. Größte Attraktion ist der acht Meter lange Unterwassertunnel.

Jetzt Ferienwohnung in der Lübecker Bucht finden

Vom Timmendorfer Strand aus bietet sich ein Ausflug in die nur 15 Kilometer entfernte Hansestadt Lübeck an.

Fehmarn

Zwar schmücken sich Usedom und Rügen mit dem Attribut als sonnenreichste Regionen des Landes, mit durchschnittlich 2200 Sonnenstunden im Jahr hat Fehmarn aber deutlich die Nase vorn. Ich selbst finde die Insel im Mai am schönsten, wenn die Rapsblüte die Landschaft in ein leuchtend gelbes Farbenmeer verwandelt. Surfer haben der Insel den Beinamen Hawaii des Nordens gegeben, denn die Abwesenheit jeglicher Flaute sorgt für die perfekte Welle. Dank der langen Sandstrände, die sich auf 78 Kilometer Küstenlänge großzügig verteilen, der intakten Natur und den idyllischen Städtchen haben Entspannung und Entschleunigung auf Schleswig-Holsteins einziger Ostseeinsel zu jeder Jahreszeit Hochsaison. Im September 1970 schrieb Fehmarn Musikgeschichte – beim Love-and-Peace-Festival gab Jimmi Hendrix das letzte Konzert vor seinem Tod. Ein Gedenkstein mit eingemeißelter Gitarre am Flügger Strand weist darauf hin. Da die Insel durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden ist und nur eine Autostunde von Lübeck entfernt liegt, ist sie auch für einen Kurzurlaub ideal.

Tipp: Im Café liebevoll&KULTurlabor in Burg gibt es die besten Kaffeekreationen der Insel.

Jetzt Ferienwohnung auf Fehmarn finden

Fehmarn ist die drittgrößte Insel Deutschlands und leicht über die 963 m lange Fehmarnsundbrücke zu erreichen.

Hohwachter Bucht

Der Küstenabschnitt zwischen Fehmarn und Kiel punktet mit kilometerlangen weißen Sandstränden und Steilküsten, einem Hinterland voller Wälder, Seen und prachtvollen Gutshöfen und Herrenhäusern. Hauptattraktion ist die 370 qm große Hohwachter Flunder im kleinen Ort Hohwacht, eine über dem Meer schwebende Plattform, die aufgrund ihrer Form an einen Plattfisch erinnert. Der Wald reicht bis an den Strand heran, und ein gut ausgeschilderter Rundwanderweg führt an Strand und Steilküste entlang. Ein Hingucker sind die historischen Badehütten, die seit über 100 Jahren am Strand stehen. Die Aussichtsplattform „Hohwachter Ausguck“ (Kiek ut) oberhalb der Steilküste bietet bei klarem Wetter Sicht bis nach Fehmarn.

Tipp: Radtour entlang der Küste, über Wälder, durch urige Dörfer und vorbei an herrschaftlichen Gutshöfen.

Jetzt Ferienwohnung an der Hohwachter Bucht finden


Welcher ist Ihr Lieblingsort an der Ostsee und warum?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an marketing@ferienhausmiete.de.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Kommentare

  1. Da kann ich mich nicht Entscheiden, muss unbedingt
    mal Urlaub an der Ostsee machen .
    Und Geniessen .
    Versprochen ich komme ❤️
    Mit meinem Hund da such ich noch das passende

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.