Suchen
Suche
Gäste 2 Gäste

Gulfhof-Ferien Briese Döschdeel

Ostfriesland - Nordsee

Max.  4   Gäste
120m²  Wohnfläche
1 Schlafzimmer (+1)
2  Badezimmer
Max. 4  Gäste
120m²
1 Schlafzimmer (+1)
fhm-common::rebranding.favorit_hinzu
Teilen
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein für genaue Preise

Sehr nachhaltig Diese Unterkunft erfüllt 8 von 12 Nachhaltigkeitskriterien.

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 60 Tage vor Anreise

2 Gäste

DFV logo
Geprüft und zertifiziert vom Deutschen Ferienhausverband e.V.
Trustpilot
Über 900 verifizierte Bewertungen auf Trustpilot
Best Price
Buchen ohne Gebühren
und Provisionen


Bestpreis-Garantie

  • Garantiert nirgendwo günstiger
  • Vom Gastgeber 100% bestätigt
  • Gilt bei gleichem Reisezeitraum zu gleichen Leistungen
Mehr Informationen
Bestpreis-Garantie

Beschreibung

Urlaub im historischen Denkmal, Ruhe und Entspannung im Herzen von Ostfriesland. Stilvoll und großzügig - Döschdeel ist gut geeignet für Paare jeden Alters, die gerne die Landschaft und Natur genießen. Der denkmalgeschützte Gulfhof (ostfriesischer Bauernhof) bietet Euch einen schönen Rahmen dafür.
Zentral gelegen, Ihr erreicht die Küste in 15 km, Aurich und Norden in weniger als 20 km, Emden, Wittmund und Jever in weniger als 40 km. Döschdeel ist 120 qm goß und hat ein Wohnzimmer, eine Küche mit Bauknecht Einbaugeräten und großem Essbereich, zwei Badezimmer (eines mit Badewanne und Dusche, eines mit großer bodentiefer Dusche), ein Schlafzimmer mit Doppelbett im OG, ein Schlafsofa für zwei Personen im Wohnzimmer und einen Abstellraum. Im Winter werdet Ihr den Kamin und die durch die Fußbodenheizung erwärmten Fliesen genießen. Das Gulfständerwerk ist erhalten und sichtbar geblieben.

--Die Wohnung Döschdeel--

● W-LAN inklusive
● 3 TV
● Kaminofen Erstausstattung Kaminholz und Anzünder inklusive
● Fußbodenheizung im EG

--Küche--
● Kiste Wasser inklusive
● Herd mit Backofen
● Geschirrspülmaschine inklusive Reinigungstabs
● Kühl-/ Gefrierkombination
● Mikrowelle
● Küchenradio
● Filterkaffeemaschine und eine Tassimo inklusive Begrüßungskapseln
●Toaster
● Wasserkocher
● Eierkocher
● Küchen-, Geschirr- und Spültücher inklusive


--Abstellraum--
● Schuhschrank
● Bügeleisen und -brett


--Schlafzimmer--
● Bettwäsche und Handtücher inklusive
● Bett, Ankleidebereich
● Kleiderbügel
● Ganzkörperspiegel

--Bad OG--
● Handtuchhalter, erwärmt
● Kosmetikspiegel
● Fön
● Waschbecken
● Dusche
● Badewanne
● WC und Bidet
● Waschtrockner inklusive
● Duschgel/Shampoo und Handseife inklusive

--Bad EG--
● große ebenerdige Dusche
● Spiegel
● Waschbecken
● Dusche
● WC, Bidet und Urinalbecken

--eigene Terrasse--
● Gartenmöbel
● Polster
● Sonnenschirm
● Grill

--Parken--
● Parkplatz für bis zu 2 PKW direkt nebenan inklusive
● Ladestation E-Auto zur gemeinsamen Nutzung gegen
Selbstkostenerstattung

● Zusätzliche Decken auf Wunsch

--Hinweis zum Gulfhof--

"Das Gulfhaus, auch als Gulfhof oder Ostfriesenhaus bezeichnet, ist eine Bauernhausform, die im 16. und 17. Jahrhundert in Norddeutschland aufkam. Es ist ein Holzgerüstbau in Ständerbauweise. Das Gulfhaus verbreitete sich zunächst in den Marschen und anschließend in den friesischen Geestgebieten. Das Verbreitungsgebiet erstreckte sich im Nordseeküstenraum von Westflandern über Holland, Ostfriesland und Oldenburg bis nach Schleswig-Holstein (als Haubarg). Unterbrochen wurde diese Linie durch das Elbe-Weser-Dreieck, in dem sich die Form des (niederdeutschen) Hallenhauses, besser bekannt als Niedersachsenhaus, bewahrte.

Das bisher älteste in Ostfriesland bekannte noch erhaltene Gulfhaus ist der Gulfhof Rieken in Westerende-Kirchloog, dessen Hallenteil aus dem Jahr 1568 stammt.

Entstehung
Seine Entstehung verdankt das Gulfhaus ökonomischen Gegebenheiten. Der Vorgänger des Gulfhauses war das altfriesische Bauernhaus, das wie das Gulfhaus auch, ein Wohnstallhaus darstellte. Diese kleinen Gebäude reichten den Landwirten räumlich aus, da keine große Ernte einzulagern war. Getreideanbau war nur auf wenigen hoch liegenden Flächen möglich, während die ungenügend entwässerten Marschen sich nur als Gras- und Weideland eigneten. Durch verbesserte Entwässerungstechniken mit Wind-Wassermühlen konnten später fruchtbare tiefer liegende Marschgebiete trockengelegt und großflächig für Getreideanbau genutzt werden. Zur Bergung der wachsenden Erntemengen wurde ein Haus mit großem Fassungsvermögen nötig, woraus das Gulfhaus entstand.

Etymologie
Der Begriff Gulf bezeichnet den Scheunenteil zwischen den vier zentralen Ständern im hinteren Teil des Gebäudes. Dieser häufig etwas tiefer als der Rest der Scheune gelegene kubische Stapelraum wird in Ostfriesland seit dem frühen 17. Jahrhundert als Gulf genannt. Im nordniederländischen Küstengebiet heißt er dagegen Golf. Das Wort Golf ist altnordischen Ursprungs und bedeutet Rinne oder Vertiefung.

Aufbau
Das typische Gulfhaus besteht aus einem Vorderhaus (plattdeutsch: Vörderenn'), das den Wohntrakt darstellt, und dem angrenzenden Stall-/Scheunentrakt (plattdeutsch: Achterenn'). Dadurch, dass im hinteren Bereich das Dach weiter herabgezogen wird, entstehen Abseiten, so genannte „ūtkübben“, so dass der Scheunentrakt breiter ist als der Wohntrakt. Das Zentrum des Stall-/Scheunentraktes bildet der „Gulf“, eine Lagerfläche für Heu, Erntegut und Gerät, dem dieser Haustyp seinen Namen verdankt.

In der einen Abseite befinden sich Abteile zum Einstellen von Rindern (plattdeutsch: Kohstall). Der davor verlaufende Gang wird als „kaugâng“ (plattdeutsch: Kohhgang) bezeichnet. Am äußersten Ende befindet sich traditionell das Plumpsklo (gemak). An der Giebelseite des Scheunentraktes finden sich zwei Türen, ein großes Scheunentor (plattdeutsch: Schküürdör) auf der einen Seite, die den Zugang zur Dreschdiele (plattdeutsch: Döschdeel) und den Gulfen auch mit Wagen e

Schlafmöglichkeiten

Schlafzimmer
Kingsizebett (180x200 cm)
Wohnzimmer
Schlafsofa (140x200 cm)

Zimmer und Ausstattung

Haustiere willkommen Haustiere willkommen
Nichtraucher Nichtraucher
WLAN WLAN
Fernseher Fernseher
Terrasse Terrasse
Spülmaschine Spülmaschine
Waschmaschine Waschmaschine
Kamin Kamin
Parkplatz Parkplatz
Gesamte Ausstattung anzeigen

Anreise/Lage

Landkarte anzeigen

Anreise und Entfernungen

Strand 15 km

15 km

See 9 km

9 km

Einkaufsmöglichkeit 4 km

4 km

Restaurant 4 km

4 km

Flughafen 20 km Norddeich

20 km

Bahnhof 16 km Norden

16 km

Autobahnabfahrt 37 km Neermoor

37 km


Ort und Lage der Unterkunft

Die Ferienwohnung liegt in Großheide-Südarle, zentral gelegen zwischen Aurich, Norden und Westerholt. Oldenburg, Wilhelmshaven und Leer sind binnen einer guten Stunde erreichbar.

Zur Küste, die mit dem Fahrrad gut erfahrbar ist, sind es ca. 12 km. Südarle liegt genau zwischen den bekannten Radwanderwegen “Rad up Pad” und der “friesischen Mühlentour”, die beide nur ca. 2 km entfernt sind.

Das ewige Meer befindet sich nur wenige Minuten entfernt.


Freizeitmöglichkeiten

Angeln
Fahrradfahren
Golf
Inlineskating
Jagen
Kanufahren
Mountainbiking
Reiten
Schwimmen
Segeln
Surfen
Tennis
Wandern
Wasserski
Kitesurfen
Alle Freizeitmöglichkeiten anzeigen Weniger Freizeitmöglichkeiten anzeigen

Richtlinien

Hinweise des Vermieters

Check-in: 16:00
Check-out: 10:00
Anzahlung: 20 % bei Buchung
Restzahlung: 4 Wochen vor Anreise

Zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

Weitere Inklusivleistungen:

Geschirrspüler
inklusive Reinigungstabs

Kamin Holz inklusive
Erstausstattung Kaminholz und Anzünder inklusive

Kasten Mineralwasser inklusive
kein Wasser schleppen

Kostenlose Parkplätze
mehrere direkt am Haus

Smart-TV
3 TV in jeder Wohnung

Tausch-Bücher
nimm ein Buch mit und lass ein anderes da

Wallbox verfügbar
Aufladen zum Selbstkostenpreis

Wäschepaket inklusive
Bettwäsche, Handtücher und Küchentücher

Waschtrockner
in der Wohnung zur Alleinnutzung

W-Lan inklusive
auch für geschäftliche Zwecke geeignet

E-Bike aufladen inklusive
an diversen Außensteckdosen

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung
PayPal

Stornierungsbedingungen:

  • Kostenfreie Stornierung bis 60 Tage vor Anreisetag möglich.
  • Falls Ihr gezwungen seid, vom verbindlichen Mietvertrag zurückzutreten, ist vom 60. bis 30. Tag vor Mietbeginn der halbe und ab dem 29. Tag vor Mietbeginn der gesamte Mietpreis fällig. Sollte das Objekt anderweitig vermietet werden können, erfolgt eine Verrechnung. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Wir empfehlen Euch daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!


Verfügbarkeit

12 Monate anzeigen

frei belegt An bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 18.05.2024


Die Ferienwohnung hat noch keine Bewertung

Die Bewertungen werden auf ihre Echtheit überprüft. Mehr dazu in unseren Bewertungsrichtlinien.
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Die Bewertungen werden auf ihre Echtheit überprüft. Mehr dazu in unseren Bewertungsrichtlinien.

Kontakt

Herr J. Briese

Herr J. Briese

Seit nunmehr 20 Jahren besitzen wir unseren schönen denkmalgeschützten ostfriesischen Gulfhof und vermieten diesen ebenso lange an viele zufriedene Feriengäste. Wir legen viel Wert auf die Ausstattung und Sauberkeit unserer Wohnungen.


Weitere Unterkünfte von Herr J. Briese


Weitere Unterkünfte, die Ihnen auch gefallen könnten


Weitere Informationen

Urlaubsideen: Urlaub mit Hund

Objektnummer: 476475

Zuletzt aktualisiert: 11.03.2024

Inserat online seit: 2 Monaten

URL: https://www.ferienhausmiete.de/476475.htm

Herr Jens Briese

Südarler Landstr. 47

26532 Großheide

0049(0) 49369169955

Entfernen
Zu den Favoriten
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein für genaue Preise

Sehr nachhaltig Diese Unterkunft erfüllt 8 von 12 Nachhaltigkeitskriterien.

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 60 Tage vor Anreise

2 Gäste

DFV logo
Geprüft und zertifiziert vom Deutschen Ferienhausverband e.V.
Trustpilot
Über 900 verifizierte Bewertungen auf Trustpilot
Best Price
Buchen ohne Gebühren
und Provisionen

Beliebte Unterkunft!

Diese Unterkunft ist normalerweise schnell ausgebucht.

Kontaktdaten des Gastgebers anzeigen
Haben Sie Fragen zu dieser Unterkunft?
Nachricht senden
Chat