Herbstferien in der Natur – die schönsten Wanderwege Deutschlands

Wenn die Temperaturen milder werden und das Laub der Bäume die Landschaft mit herbstlicher Melancholie schmückt, gibt es nichts Schöneres als Wandern, Trekking oder Radwandern inmitten ursprünglicher Natur- und Kulturlandschaften. Das deutsche Wanderwegnetz umfasst knapp 200.000 Kilometer, viele davon sogenannte Prädikats-, Qualitäts- oder Premium-Wanderwege, die regelmäßig auf ihre Naturbelassenheit, das Erlebnispotenzial & vielerlei andere Kriterien hin geprüft werden und genügend Futter für eine mehrtägige Erlebnistour durch die heimische Flora & Fauna bieten. Gerade bei einem ausgiebigen Wanderurlaub bietet es sich natürlich an, unterwegs in gemütlichen, von privat vermieteten Ferienwohnungen eines lokalen Gastgebers Rast zu machen. So kann man authentisch ausspannen und lernt nicht nur das Land, sondern auch die Leute kennen. Ferienhausmiete.de stellt Ihnen 7 wunderschöne Wanderwege vor, die nicht nur im Herbst Lust auf einen aktiven Ferienhausurlaub in Deutschland machen.

Heidschnuckenweg Lüneburger Heide

Der Heidschnuckenweg ist knapp 230 Kilometer lang und führt durch die Lüneburger Heide in Niedersachsen.

1. HEIDSCHNUCKENWEG

Der knapp 230 Kilometer lange Heidschnuckenweg in der wildromantischen Lüneburger Heide führt von Hamburg-Fischbeck durch mehr als 30 malerische Heidelandschaften bis zum prächtigen Schloss Celle und wurde 2012 vom Deutschen Wanderverband in die „Qualitätswege wanderbares Deutschland“ aufgenommen. Wer sich auf die abwechslungsreiche Tour durch sanfte Hügellandschaften, Naturschutzgebiete, Moore und Buchenwälder begibt, lernt Niedersachsen von seiner schönsten und ursprünglichsten Seite kennen. Als Stationen zum Rasten bieten sich unter anderem Ferienwohnungen in Buchholz, Schneverdingen, Soltau oder Hermannsburg an. Nahezu die Hälfte der Route besteht aus Wald- und Wiesenwegen, 84 Kilometer führen auf schmalen Trampelpfaden durch pittoreske Heidelandschaften.

Highlight: Der Heidschnuckenweg eignet sich dank der flachen Routenführung auch für ungeübte Wanderer.

Schloss Celle Lüneburger Heide

Das prächtige Schloss Celle ist das größte Schloss in der Lüneburger Heide und eine der Hauptattraktionen auf dem Heidschnuckenweg.

Rennsteig Wanderweg

Der Rennsteig führt auf 170 Kilometer Länge durch den Frankenwald, den Thüringer Wald und das Schiefergebirge.

2. RENNSTEIG

Inmitten der bezaubernden Urlaubsregion Thüringer Wald, an der Grenze zum Schiefergebirge und dem Frankenwald, wartet der älteste und meistbegangene Fernwanderweg Deutschlands auf aktive Ferienhausurlauber, die inmitten der malerischen Kulisse des Thüringer Mittelgebirges auf Höhen zwischen 500 und 970 Meter traumhafte Aussichten und unberührte Natur genießen möchten. Zu sehen gibt es auf dem 170 Kilometer langen Rennsteig zwischen Eisenach und Blankenstein mehr als genug. Zu den zahllosen optischen Highlights gehören die Talsperre Scheibe-Alsbach, die urige Bühringshütte, der romantische Rennsteiggarten bei Oberhof und die imposante Wartburg. Entlang des Höhenwanderwegs haben Sie in Sachen Unterkunft die Qual der Wahl. Ob authentische Wanderhütte in Suhl, modernes Apartment in Neustadt oder gemütliches Ferienhaus in Masserberg – auf dem Rennsteig liegt Ihnen die Natur zu Füßen.

Highlight: Die fantastische Aussicht vom 916 Meter hohen Großen Inselberg bei Tabarz.

Rennsteig Wanderweg

Die stolze Wartburg in Eisenach bildet den königlichen Start- oder Endpunkt auf dem abwechslungsreichen Rennsteig.

Passau

Die bayerische Dreiflüssestadt Passau steht nicht nut bei Goldsteig-Wanderern hoch im Kurs.

3. GOLDSTEIG

Wer den 2007 eröffneten Goldsteig zwischen Passau und Marktredwitz erwandern möchte, sollte sich schon ein wenig Zeit nehmen. Schließlich ist der Qualitätswanderweg zwischen dem Oberpfälzer und dem Bayerischen Wald stolze 660 Kilometer lang und geht auf der Nordroute auf Höhen über 1.000 Meter. Wer nicht so hoch hinaus möchte, kann ab Thanstein die einfachere südliche Route wählen, die durch Kalteneck, Falkenstein und Sankt Englmar führt. Wer den Golsteig erklimmt, kann sich auf malerische Burgen, Waldwipfelwege, Baumkronenpfade und kulinarische Höhepunkte in einem der vielen Gasthäuser freuen, die entlang der Stationen warten. Auf der Nordroute wartet mit dem Großen Arber und dem Arbersee im Arberland der höchste Berg des Bayerisch-böhmischen Grenzgebiets. Dank mehreren Anschlussrouten kann man bei Bedarf auch einen Abstecher ins benachbarte Tschechien unternehmen.

Highlight: Der sagenhafte Ausblick vom Dreisessel bei Altreichenau.

Großer Arber

Vom 1.455 hohen Großen Arber genießt man einen atemberaubenden Panoramablick auf den Bayerischen Wald.

Harz

Der zertifizierte Qualitätswanderweg Harzer Hexensteig verbindet Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

4. HARZER HEXENSTEIG

Auf dem 97 Kilometer langen Harzer Hexensteig können Aktivurlauber die Kultur, Historie und Artenvielfalt der beliebten Urlaubsregion Harz authentisch erkunden und sich von den landschaftlichen Höhepunkten verzaubern lassen, die zwischen Osterode und Thale im Osten warten. Die Hauptstrecke führt über den größten Berg Ostdeutschlands, den Brocken, und schlängelt sich vorbei am Dammgraben, dem Torfhaus und dem Eckersprung bis auf 1.142 Meter Höhe. Wer den anstrengenden Aufstieg auf den Brocken umgehen möchte, kann sich dank der Alternativroute über St. Andreasberg und Braunlage mehr als 300 Höhenmeter ersparen. Auch ab Königshütte haben Wanderer die Wahl, ob sie lieber die nördliche Route über Rübeland oder die geradlinige Tour über Hasselfelde nehmen. Der Hexensteig gehört zu den Top Trails of Germany und ist zweifelsohne der schönste Weg, um den Nationalpark Harz zu erkunden.

Highlight: Die Königsburg in Königshütte ist definitiv eine gemütliche Picknickpause wert.

Brocken

Wem der Aufstieg auf den Brocken zu mühsam ist, kann die Alternativroute über Braunlage nehmen.

Annaberg-Buchholz

Die pittoreske Altstadt von Annaberg-Buchholz ist nur eines von vielen Highlights auf dem Kammweg.

5. KAMMWEG

Wer das Vogtland, Franken, Thüringen und das Erzgebirge erkunden möchte, wandert auf dem 285 Kilometer langen Kammweg goldrichtig. Insgesamt stehen 17 abwechslungsreiche Tagesetappen bereit, die Naturliebhaber unter anderem auf den höchsten Gipfel des Erzgebirges und den 1.1019 Meter hohen Auersberg südöstlich von Eibenstock führt. Bereits im Jahre 1904 eröffnet, führte der damals längste Touristenweg Deutschlands auch durch das Riesengebirge und die Böhmische Schweiz. Seit 2011 verläuft der Kammweg ausschließlich auf der deutscher Seite, bietet hier und da aber Gelegenheit, im benachbarten Tschechien böhmische Bergluft zu schnuppern. Wer das Freizeiterlebnis auf der Wanderung entlang der malerischen Ortschaften Altenberg, Oberwiesenthal und Schöneck maximieren möchte, kann mit dem Erwerb einer VogtlandCard oder ErzgebirgsCard über 100 touristische Einrichtungen nutzen, Schlösser und Burgen besichtigen, eines der vielen Museen besuchen oder kostenlos mit den Bussen und Bahnen des Verkehrsverbunds Mittelsachsen fahren.

Highlight: Der Fichtelberg in Oberwiesenthal eignet sich während der Winterzeit auch für romantische Schneeschuhwanderungen.

Fichtelberg

Der 1.215 Meter hohe Fichtelberg bietet zu jeder Jahreszeit eine phantastische Aussicht auf das Erzgebirge.

Schloss Lichtenstein

Das imposante Schloss Lichtenstein gilt als „Märchenschloss Württembergs“ und gehört zum Pflichtprogramm auf dem Albsteig.

6. ALBSTEIG

Lust auf romantische Schlösser, spektakuläre Burgen und tosende Wasserfälle? Dann ist der 365 Kilometer lange Albsteig zwischen Tuttlingen und Donauwörth der perfekte Fernwanderweg für ihren Ferienhausurlaub in der Schwäbischen Alb! Der markanten Albtrauf folgend, führt das Schmuckstück des Verbands Deutscher Gebirgs- und Wandervereine in 27 Tagesetappen durch grüne Täler, entlang unzähliger Aussichtspunkte über Höhen zwischen 400 und 1.000 Meter. Auf ihrem Weg entlang der nördlichen Steilstufe der Schwäbischen Alb machen Sie Rast an den tosenden Wasserfällen von Bad Urach, besichtigen die Tropfsteinhöhlen Nebelhöhle und lassen sich vom Farbenspiel und den Düften des zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Geoparks verzaubern. Dank 24 malerischer Ortschaften entlang der traumhaften Route haben Sie immer Gelegenheit, in einem gemütlichen, von privat vermieteten Ferienappartement auszuspannen und Kräfte für die nächste Tagesetappe zu sammeln.

Highlight: Von dem mittelalterlichen Schloss Lichtenstein blickt man auf 817 Meter Höhe über das grüne Echaztal.

Uracher Wasserfälle, Bad Urach, Germany

Bei der Wanderung durch das Maisental können Wanderer sich an den Uracher Wasserfällen erfreuen.

Burg Stahleck

Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Burg Stahleck ist nur eine von vielen Burgen am maritimen Rheinsteig.

7. RHEINSTEIG

Wer auf seiner Wanderung den schönsten Fluss Deutschlands immer im Blick haben möchte, der wird am 320 Kilometer langen Rheinsteig seine helle Freude haben. Der fast durchgängig auf der rechten Rheinseite zwischen Bonn und Wiesbaden verlaufende Premiumwanderweg führt durch drei verschiedene Bundesländer und bietet Aktivurlaubern Gelegenheit, das UNESCO-Weltnaturerbe Oberes Mittelrheintal, den Naturpark Siebengebirge, und das Rheingau von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Auf moderaten Höhen zwischen 50 und 345 Metern geht es vorbei an der Ruine Hammerstein, dem Drachenfels, der Ruppertsklamm, der Loreley und vielen anderen Sehenswürdigkeiten, die den Rheinsteig zu einem der beliebtesten Wanderwege Deutschlands machen. Darüber hinaus befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Route fünf abwechslungsreiche Rundwanderwege, die sich perfekt für gemütliche Tagestouren eignen. Auch kulinarisch hat der Rheinsteig dank der ansässigen Weinbaugebiete einiges zu bieten. Sowohl in Linz am Rhein, rund um Koblenz und in Bingen können Sie nicht nur erstklassige Weine verkosten, sondern auch bei lokalen Gastgebern unterkommen und von der Sonnenterrasse Ihrer Ferienwohnung die Aussicht auf Hänge, Bergkuppen und Flusstäler genießen.

Highlight: Die legendäre Loreley und die majestätische Burg Katz sind in Natura noch viel schöner als auf Postkarten.

Rheinsteig Mittelrhein

Rund um Bacharach kann man nicht nur die phantastische Aussicht, sondern auch die erstklassigen Weine der Region genießen.


Ferienhausmiete.de wünscht Ihnen einen unvergesslichen Aktivurlaub auf einem der schönsten Wanderwege Deutschlands und einen angenehmen Aufenthalt in einer gemütlichen Ferienwohnung in der Natur.

 

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.